Vox Tonelab (2) als 19"-Gerät ? (Frage an Thomas Türling)

von Larson, 15.12.04.

  1. Larson

    Larson Registrierter Benutzer

    Im Board seit:
    19.08.03
    Zuletzt hier:
    4.06.06
    Beiträge:
    228
    Zustimmungen:
    0
    Kekse:
    16
    Erstellt: 15.12.04   #1
    Wird es das Vox Tonelab (2 (falls geplant)) auch als 19"-Gerät geben ?
     
  2. LennyNero

    LennyNero HCA Gitarre: Racks & MIDI Ex-Moderator HCA

    Im Board seit:
    02.12.03
    Zuletzt hier:
    9.12.16
    Beiträge:
    17.525
    Ort:
    Wetzlar
    Zustimmungen:
    288
    Kekse:
    35.627
    Erstellt: 15.12.04   #2
    Ich bin zwar nicht Thomas, habe ihm aber letztens genau diese Frage gestellt... und geantwortet hat er das in der Richtung derzeit nicht geplant sei (und fuegte dann noch hinzu... das koenne sich auch aendern).
     
  3. Thomas Türling

    Thomas Türling Produktspezialist Hagström

    Im Board seit:
    16.04.04
    Zuletzt hier:
    17.10.16
    Beiträge:
    780
    Ort:
    Marburg
    Zustimmungen:
    10
    Kekse:
    1.507
    Erstellt: 15.12.04   #3
    @Lenny - Thanks :)

    Noch einmal kurz etwas zu 19" allgemein.

    Never say never - aber Tatsache ist das der US Markt relativ viel "diktiert" und Rackkomponenten bei denen stagnieren bis rückläufig sind.

    Auch wenn die öffentliche Wahrnehmung da manchmal etwas anderes suggeriert, Rackstückzahlen sind, wenn Sie nicht im Low Budget Bereich liegen, eher gering und man kann auch nicht einfach nur das Desktopgerät in eine 19" Kiste reinpacken. Klar theorethisch hat man mehr Platz wenn man auf z.B. 2 HE-s geht, aber das gesamte Panel Layout muss für 19" komplett "umgestrickt" werden.

    Vielfach verstehen viele Amerikaner auch nicht unsere (Europa's) Technikverliebtheit oder z.B. die der Japaner. Da heißt es meistens: "Who would want all these gizmos - can't they f***kin' play?" Es ist halt so das viele Amis eher den tonalen Aspekt über die Feature Vielfalt stellen und das findet sich dann bei den meisten Herstellern entsprechend auch bei den Produkten wieder. (Klar Ausnahmen bestätigen die Regel)

    Nichtsdestotrotz würde mich interessieren wie ihr den "Bedarf" für diese Kategorie, also iss' klar 19" Rack seht? :D :confused:

    Fakt ist das die Nachfrage an Boden Teilen (alle Preissegmente) in allen Märkten (trotz natürlich unterschiedlich gewichteter Zahlen) ziemlich gleich hoch ist.

    Unabhängig davon könnte ein Tonelab Rack auch nicht für 299,- Street angeboten werden, das wäre schon eher der etwas gehobenere Preisbereich a la TC...

    Aber wie Lenny schon gesagt hat - akut ist nichts geplant. :)
     
  4. LennyNero

    LennyNero HCA Gitarre: Racks & MIDI Ex-Moderator HCA

    Im Board seit:
    02.12.03
    Zuletzt hier:
    9.12.16
    Beiträge:
    17.525
    Ort:
    Wetzlar
    Zustimmungen:
    288
    Kekse:
    35.627
    Erstellt: 15.12.04   #4
    Ich hatte dir ja schonmal geshrieben das ich mich fuer solche Fragen wohl in den falschen Foren (Huge Racks Inc) rumtreibe...

    Aber auch in anderen Foren habe ich den Eindruck das Rackequipment durchaus gefragt sein koennte.... wenn die Komponenten nicht so teuer waeren (was ja bei kleinen Stueckzahlen nicht erstaunlich ist). Aehnlich wie bei den Boutique Amps gibt es halt einige Hersteller (CAE, Skrydstrup, DMC, Brunetti) die sehr schoene Gimmicks anbieten, aber preislich das Budget der meisten sprengen.

    Auf der anderen Seite frage ich mich halt schon warum viele Hersteller nicht den "einfachen" Schritt gehen und die Preampsektion eines Amps einfach in ein Gehaeuse zu packen, wie Mesa das bei den Rectis macht (klar, eine neue Frontplatte muss entworfen werden, die Stromversorgung muss neu konzipiert werden... aber ein Marshall-TSL Preamp waere schon nett).

    Btw.: Korg baut ja wohl mit die besten Tuner (von Peterdingsda reden wir jetzt mal nicht): wie schaut es eigentlich mit einer 9,5" Variante aus die perfekt neben den 9,5" Empfaenger passt?
     
  5. rock_on

    rock_on Registrierter Benutzer

    Im Board seit:
    13.12.04
    Zuletzt hier:
    22.11.11
    Beiträge:
    758
    Zustimmungen:
    5
    Kekse:
    360
    Erstellt: 15.12.04   #5
    dem kann ich nur zustimmen :o
     
  6. Larson

    Larson Threadersteller Registrierter Benutzer

    Im Board seit:
    19.08.03
    Zuletzt hier:
    4.06.06
    Beiträge:
    228
    Zustimmungen:
    0
    Kekse:
    16
    Erstellt: 16.12.04   #6
    Danke erstmal für Eure Antworten.

    Denke, das der Aufwand bei einem (hauptsächlich) digitalen Gerät um einige Möglichkeiten mehr in das Gerät zu integrieren um einiges niedriger ist als bei einem Röhrengerät (welches sicher oft den etwas besseren Klang bieten wird). Somit reicht es aus, ein flexibles statt mehrerer verschiedener Gerät(e) zu bauen und jeder nutzt es dann mit seinen Einstellungen.

    Für mich die interessanteste Bauform.

    Wieder eine Sache für sich.

    Bleibt für den Bastler nur der Umbau der Tischvariante des Tonelabs in ein (recht hohes (ein paar HE mehr als 2) 19"-Gehäuse.
     
  7. slalomsims

    slalomsims Registrierter Benutzer

    Im Board seit:
    30.01.04
    Zuletzt hier:
    4.11.16
    Beiträge:
    1.087
    Zustimmungen:
    12
    Kekse:
    1.453
    Erstellt: 16.12.04   #7
    Das fänd ich mal richtig gut.
    Ich wüsste da schon einen, der da Interesse hätte.
    Das Vox Tonelab ist der erste Modeller, den ich persönlich richtig gut finde, selbst im Hi Gain-Bereich.
    Der Preis wäre jedoch interssant.
    Wenn das 19" Teil nicht viel teurer wäre, wäre das sicherlich eine gute Alternative.
     
  8. Radarfalle

    Radarfalle Registrierter Benutzer

    Im Board seit:
    19.08.03
    Zuletzt hier:
    25.07.13
    Beiträge:
    926
    Zustimmungen:
    0
    Kekse:
    308
    Erstellt: 19.12.04   #8
    Da viele (ich auch neuerdings) das Tonelab in Kombination mit Röhrenendstufen betreiben wäre eine 19" Variante wahrscheinlich wirklich sehr gefragt. Ich hab mich, da es ja keine Rackvariante gibt, für das SE entschieden und versuche jetzt das Teil über ein Multicore mit dem Rack zu verbinden (was wahrscheinlich einen sehr hohen Bastelaufwand bedeuten wird). Ich hab mir aber auch im Vorfeld überlegt das Tonelab zu kaufen, eine Rackmount aus Metall zu bauen, und dann von oben in ein Winkelrack zu bauen.

    Im Prinzp kann ich auch nicht nachvollziehen, warum Vox kein 19" Gerät auf den Markt bringt, weil die Kosten ja sehr gering sind, wenn man einfach das Innenleben des Tonelab in einem 19"Gehäuse unterbringt und ein neues Frontplattenlayout entwirft. Selbst wenn nur sehr wenige das Teil kaufen würden, wäre es doch eigentlich kein Verlust, da es ja kaum Entwicklungskosten gibt und auch die Produktion nur leicht abgewandelt werden müssten.
     
  9. Thomas Türling

    Thomas Türling Produktspezialist Hagström

    Im Board seit:
    16.04.04
    Zuletzt hier:
    17.10.16
    Beiträge:
    780
    Ort:
    Marburg
    Zustimmungen:
    10
    Kekse:
    1.507
    Erstellt: 20.12.04   #9
    Hm - ich könnte jetzt hier lange ausholen aber so einfach ist das in der Tat nicht...zu mal wir in EU -Country für jede veränderte Schaltung auch noch mal zustäzliche CE -Zertifizierungskosten haben und die sind (das betrifft alle Hersteller) schon heftig.

    Manche Entscheidungen ein Gerät zu produzieren (oder eben nicht) sind von der öffentlichen Wahrnehmung und der angenommenen Simplizität, meilenweit vom Produktions Alltag und der Umsetzung entfernt.

    Aber wie gesagt auch wenn derzeit nichts akut ist sollte man nie nie sagen :D
     
  10. LennyNero

    LennyNero HCA Gitarre: Racks & MIDI Ex-Moderator HCA

    Im Board seit:
    02.12.03
    Zuletzt hier:
    9.12.16
    Beiträge:
    17.525
    Ort:
    Wetzlar
    Zustimmungen:
    288
    Kekse:
    35.627
    Erstellt: 20.12.04   #10
    Das ist ja wohl mit ein Grund dafuer das z.B. die Skrydstrup Teile so teuer sind.... kleine Stueckzahl und CE-Zertifizierung.... da muss halt jeder einzelne mehr davon bezahlen.
     
  11. murdoc

    murdoc Registrierter Benutzer

    Im Board seit:
    19.08.03
    Zuletzt hier:
    10.07.12
    Beiträge:
    167
    Ort:
    Wien
    Zustimmungen:
    0
    Kekse:
    10
    Erstellt: 20.12.04   #11
    aber wahrscheinlich weil es eben nicht so einfach ist bzw verhältnis mäßig unrentabel ist gibt es kein 19" gerät... ;)
     
  12. Domo

    Domo Helpful & Friendly User HFU

    Im Board seit:
    31.08.03
    Zuletzt hier:
    20.09.16
    Beiträge:
    10.963
    Zustimmungen:
    77
    Kekse:
    13.607
    Erstellt: 20.12.04   #12
    im notfall müsst ihr euch ein 2he 19" leergehäuse kaufen, das tonelab außereinanderbauen und ins gehäuse reinpflanzen.... :rock:
     
  13. bobs

    bobs Registrierter Benutzer

    Im Board seit:
    27.05.04
    Zuletzt hier:
    17.05.11
    Beiträge:
    1.059
    Ort:
    Franken
    Zustimmungen:
    3
    Kekse:
    238
    Erstellt: 20.12.04   #13
    ... oder ihr lassts wie es ist und legts euch live einfach so wie es sich gehört vor die füsse :p
     
Die Seite wird geladen...

mapping