Vox und Deathmetal?

von murkoM, 21.06.06.

  1. murkoM

    murkoM Registrierter Benutzer

    Im Board seit:
    21.06.06
    Zuletzt hier:
    9.12.07
    Beiträge:
    2
    Ort:
    Slovakei
    Zustimmungen:
    0
    Kekse:
    10
    Erstellt: 21.06.06   #1
    "Spielt" VoxAD15VT und Digitech Deathmetal gut zusammen?Danke fur die Antwort...
     
  2. jf

    jf Registrierter Benutzer

    Im Board seit:
    21.05.06
    Zuletzt hier:
    7.12.15
    Beiträge:
    281
    Ort:
    Wo du wohnst
    Zustimmungen:
    2
    Kekse:
    359
    Erstellt: 22.06.06   #2
    Hi, also theoretisch ist alles möglich, aber Vox ist nicht grade DER deathmetal-amp. Wenn, dann sowieso nur cleankanal mit bodenzerrer. Beim Digitech kommts sicher darauf an, was für ein Teil du da hast.
     
  3. max7000

    max7000 Registrierter Benutzer

    Im Board seit:
    19.03.05
    Zuletzt hier:
    13.05.07
    Beiträge:
    527
    Ort:
    Salzburg
    Zustimmungen:
    1
    Kekse:
    324
    Erstellt: 22.06.06   #3
    der Vox ist ja n moddeling amp?(also er hat keinen eigenen clean sound?)
    bei mir wars halt bis jetzt immer so das sich bodentreter + moddeling amp nicht soo gut vertragen, am besten einfach mal ausprobieren.
     
  4. GI Peter Pan

    GI Peter Pan Registrierter Benutzer

    Im Board seit:
    12.12.05
    Zuletzt hier:
    4.12.16
    Beiträge:
    2.995
    Zustimmungen:
    9
    Kekse:
    1.276
    Erstellt: 22.06.06   #4
    also wenn du mich fragst passt dat digitech deathmetal zu überhaupt nichts :D ich finde dieses ding ist einfach nur eins: marketing. man nehme ein vollkommen unflexibles bodentreterchen das einfach nur viel zu viel gain für alles und dadurch einfach nur ein riesen matsch/rausch/störgeräusch potential hat, schreibe death metal drauf und alle metal kids fahren druff ab weils ja anscheinend das härteste am markt is. dabei wird aber nich beachtet dat man nichma die zerre regeln kann (wat ja eigentlich somit das wichtigste an nem distortion treter sein sollte) und anscheinend wird es nichma angespielt. also ich würd sagenguck dir noch nen paar andere treter an. distortion treter gibts ja wie sand am meer. einfach verstärker nehmen ab innen laden und ausprobieren, aber ich wette dat dat deathmetal für die aller wenigstens leute ne gute wahl is :D
     
  5. guitarrenfreak

    guitarrenfreak Registrierter Benutzer

    Im Board seit:
    15.05.05
    Zuletzt hier:
    19.10.12
    Beiträge:
    157
    Zustimmungen:
    0
    Kekse:
    13
    Erstellt: 22.06.06   #5
    Hast du schon mal nur am Amp rumgedreht? Ich krieg da schon was "deftiges" raus!
    Schon mal das (nich haun) NUmetal Preset mit Compressor und nem treblebooster ausprobiert?
     
  6. Zakk Wylde 369

    Zakk Wylde 369 Registrierter Benutzer

    Im Board seit:
    23.07.04
    Zuletzt hier:
    31.12.15
    Beiträge:
    2.133
    Zustimmungen:
    3
    Kekse:
    1.440
    Erstellt: 22.06.06   #6
    Vox und deathmetal?
    Das gehört ja aus mitleid mit der marke vox verboten! Das ist ja Markenschande!:D Ein Vox ist perfekt vür blues und rock/hard rock ala Quenn!
     
  7. SkaRnickel

    SkaRnickel Registrierter Benutzer

    Im Board seit:
    25.10.05
    Zuletzt hier:
    24.01.16
    Beiträge:
    3.877
    Ort:
    Mainz
    Zustimmungen:
    13
    Kekse:
    6.447
    Erstellt: 22.06.06   #7
    Also von mir aus kann ich sagen dass ich vor einem AC30 (glaube ich) mal mein Übermetal hatte.. hat mir nicht wirklich gefallen, und auch mit den Modeller Presets und Modellen habe ich absolut keinen Metalsound aus dem Gerät geholt der mir gefallen hätte, irgendwie war da immer etwas im Grundton was mich gestört hat. Ich denke mal der Verstärker ist eher auf Vintage ausgelegt..
     
  8. Zakk Wylde 369

    Zakk Wylde 369 Registrierter Benutzer

    Im Board seit:
    23.07.04
    Zuletzt hier:
    31.12.15
    Beiträge:
    2.133
    Zustimmungen:
    3
    Kekse:
    1.440
    Erstellt: 22.06.06   #8
    Richtig! Der AD30 Vt ist zwar allrounder aber trotzdem hat er diesen schönen vox clean/crunch sound!
     
  9. murkoM

    murkoM Threadersteller Registrierter Benutzer

    Im Board seit:
    21.06.06
    Zuletzt hier:
    9.12.07
    Beiträge:
    2
    Ort:
    Slovakei
    Zustimmungen:
    0
    Kekse:
    10
    Erstellt: 23.06.06   #9
    Hm,ich danke fur die Antworte. Der Vox hat keinen "clean" Kanal und deshalb ist es fur mich sehr problematisch einen guten Sound aus dem combo(DDM+Vox) hollen. Hat jemant bitte Erfahrung, wie kann es gut zusammen spielen? Wie sind die optimale settings fur clean Kanal? Ich habe es mit alle Amps auf dem Vox ausprobiert, aber es kling alles Scheisse. Mein Freund har 15W Fender und auf dem spiel es sehr gut. Aber ich Danke fur ihre Interesse mir helfen(Ich entschuldige mich fur meine Deutschsprachkentnisse, da ich aus Slovakei komme - by da way- sehr gutes Forum, bei uns nix nix).
     
  10. Dorfaser

    Dorfaser Registrierter Benutzer

    Im Board seit:
    20.05.05
    Zuletzt hier:
    2.10.09
    Beiträge:
    106
    Zustimmungen:
    0
    Kekse:
    10
    Erstellt: 23.06.06   #10
    Man nehme ein ein Pedal, schreibe Metal Zone (Boss) drauf und alle metal kids fahren drauf ab. Zu dem ist es noch teuer. Und viel besser als das Death Metal ist es auch nicht. Ja man hat mit dem Death Metal nicht so viele Möglichkeiten (halt nur für Metal) aber Brei kommt da nur raus wenn man wirklich gar keine Ahnung von den Einstellungen hat. Ich habe einen Vox ad30vt und das Death Metal und der Sound ist geil(man mus nur mit den Gain-Einstellungen vom Amp etwas vosichtig sein, da das Pedal schon volle Pulle Gain reinhaut). Mehr brauch ich nicht. Ich habe bevor ich das Death Metal gekauft habe mit einem Freund viele Verzerrer ausprobiert(Boss Mega Distortion, Boss Metal Zone, Boss Super Distortion, Marshall Jackhammer) und die hatten alle nicht so viel Druck und waren nicht so agressiv wie das Death Metal. Ich habe zum ausprobieren ein Marshall jm 1000 Amp benutzt.
     
Die Seite wird geladen...

mapping