Vox VT-50 - wie viel ist er wert?

von bassmajor, 08.11.07.

  1. bassmajor

    bassmajor Registrierter Benutzer

    Im Board seit:
    02.05.07
    Zuletzt hier:
    22.08.16
    Beiträge:
    61
    Ort:
    Hannover, Germany
    Zustimmungen:
    17
    Kekse:
    462
    Erstellt: 08.11.07   #1
    Hallo Leute,
    ein guter Musikerkumpel, der auch in meiner Band Gitarrist ist, besitzt einen alten Vox VT-50 Verstärker und will ihn Verkaufen, um sich seinen neuen Amp zu kaufen... dashalb hat er im internet oft gesucht (mehrere Tage sogar), wieviel er Wert ist aber er war nirgends zu finden... Der Amp besitzt 2 Kanäle (Clean und Lead), eien 3-Band EQ, Presence regelung und einen Federhall. Der Amp besitzt eine Röhren Vor- und Endstufe, ist also ein Vollröhrenamp...
    Der Lautsprecher wurde erneuert, ist aber das selbe Modell wie damals, das auch ursprünglich verbaut wurde...

    (Detail)-fotos sind angehängt!

    Falls einer von euch auch nur ein Bisschen Ahnung von diesem Amp hat, meldet euch bitte.
    Vielen Dank im Voraus schonmal;)
     

    Anhänge:

  2. pat.lane

    pat.lane Mod Emeritus Ex-Moderator

    Im Board seit:
    12.07.05
    Zuletzt hier:
    23.06.14
    Beiträge:
    6.235
    Ort:
    am rande des wahnsinns
    Zustimmungen:
    12
    Kekse:
    29.382
    Erstellt: 08.11.07   #2
    frag mal beim user ThomasTürling an, der ist Korg/Vox Produktspezialist und nachdem er auch dort arbeitet, kann er bestimmt was über den amp rausfinden. ich denke mal noch zuverlässiger wirst du hier an keine informationen kommen.
     
  3. Strato_90

    Strato_90 Registrierter Benutzer

    Im Board seit:
    20.05.07
    Zuletzt hier:
    15.07.12
    Beiträge:
    10
    Ort:
    Kleinenbremen
    Zustimmungen:
    0
    Kekse:
    10
    Erstellt: 08.11.07   #3
    Moin Moin,
    jo der amp ist von mir...
    ich hab nur ne frage wie ich den speziallisten den anfragen kann?..also wie das hier funzt..bin hier fast nie^^
     
  4. pat.lane

    pat.lane Mod Emeritus Ex-Moderator

    Im Board seit:
    12.07.05
    Zuletzt hier:
    23.06.14
    Beiträge:
    6.235
    Ort:
    am rande des wahnsinns
    Zustimmungen:
    12
    Kekse:
    29.382
    Erstellt: 08.11.07   #4
    hier ist der LINK zu seinem BenutzerProfil

    auch wenn wir wahrscheinlich auch in 10 jahren nicht auf die gleiche meinung kommen werden :D
    ist er n netter zeitgenosse, der weiß wovon er redet. schreib ihm einfach ne PN, er wird dir mit sicherheit gerne und kompetent antworten. nachdem er wie gesagt bei KORG/VOX arbeitet, kommt er sicher und zuverlässig an die gewünschten informationen zu dem amp.

    was mich echt verwundert, Starfield/Ibanez und VOX haben dort zusammengearbeitet, wow....
    (auch wenn mich die kenner jetzt steinigen, für mich persönlich ist die tatsache einfach neu)
    starfield röhrenpreamps und endstufen haben ja einen hervorragenden ruf, kann mir vorstellen, das die kiste also ziemlich hammermäßig klingt. ist der speaker ein original bluebulldog-speaker?
    auch die haben nen seeeeehr guten ruf.
    ich schätze mal fast, dass du da nen richtig coolen amp hast... ;)


    EDIT: wenn meine vermutung richtig ist und von thomas bestätigt wird, würde ich mir an deiner stelle aber 5mal überlegen ob ich so einen amp verkaufen würde
     
  5. Strato_90

    Strato_90 Registrierter Benutzer

    Im Board seit:
    20.05.07
    Zuletzt hier:
    15.07.12
    Beiträge:
    10
    Ort:
    Kleinenbremen
    Zustimmungen:
    0
    Kekse:
    10
    Erstellt: 10.11.07   #5
    ..Ja..wen der wirklich so toll ist...wäre es schon schade^^
    andererseits sollte ich mir ja den amp holen den ich wirklich brauche und weil ich sonst das nötige geld nicht habe muss er dann leider weg..^^

    also geil klingt er find ich^^...nur hat er im mom starke störgeräusche wegen den röhren...zu alt schon...da müssen neue rein^^

    Nunja..ersteimal danke für dein bemühen :) ich hoffe ich bekomme die infos die ich brauchen tu^^
     
  6. pat.lane

    pat.lane Mod Emeritus Ex-Moderator

    Im Board seit:
    12.07.05
    Zuletzt hier:
    23.06.14
    Beiträge:
    6.235
    Ort:
    am rande des wahnsinns
    Zustimmungen:
    12
    Kekse:
    29.382
    Erstellt: 10.11.07   #6
    was willste dir denn für nen amp kaufen wenn ich fragen darf?

    warum lässt du die röhren nicht wechseln?
     
  7. Strato_90

    Strato_90 Registrierter Benutzer

    Im Board seit:
    20.05.07
    Zuletzt hier:
    15.07.12
    Beiträge:
    10
    Ort:
    Kleinenbremen
    Zustimmungen:
    0
    Kekse:
    10
    Erstellt: 11.11.07   #7
    ich wollt das marshall top MG 100bla ...und ne box..warscheinlich erst keine marshall aber später aufjeden^^
    ..also ich find den vox ja gut und ich könnt die ja wechseln lassen aber ich wollt was größeres^^
     
  8. screamer04

    screamer04 Registrierter Benutzer

    Im Board seit:
    19.03.06
    Zuletzt hier:
    27.10.15
    Beiträge:
    2.973
    Ort:
    München
    Zustimmungen:
    3
    Kekse:
    2.836
    Erstellt: 11.11.07   #8
    Benutz' bitte mal die Suchfunktion zum MG, spiel ihn und andere Amps in der Preisklasse in einem Shop an und überdenke deine Entscheidung dann noch einmal :o
    Ich bezweifle, dass du danach immer noch den MG möchtest.

    Nach welcher "Technologie" wurde der Amp denn aufgebaut?
    Es sind sowohl Vorstufen als auch Endstufenröhren zu sehen, jedoch wimmelt es im der Vorstufe auch von Transistoren. :confused:

    EDIT: In der Vorstufe sind scheinbar sogar original Tesla. Welche Bezeichnung steht auf den beiden Endstufenröhren?
    Wenn der Speaker wirklich ein Blue Bulldog wäre, könnte der Amp bzw. mehr die einzelnen Bauteile relativ wertvoll sein.

    Unter diesen Voraussetzungen würde ich sogar raten, dass der Vox um einiges besser als der MG klingen dürfte...
     
  9. Mc Poncho

    Mc Poncho Registrierter Benutzer

    Im Board seit:
    06.03.07
    Zuletzt hier:
    3.05.13
    Beiträge:
    730
    Ort:
    Schwarzwald + Schwäbische Alb
    Zustimmungen:
    10
    Kekse:
    3.256
    Erstellt: 11.11.07   #9
    Rein optisch sieht der Speaker wie ein Blue Bulldog aus, der ist ja neu mit ca. 350 € echt
    schweineteuer. Aber halt auch sehr fein...
     
  10. bizzy49565

    bizzy49565 Registrierter Benutzer

    Im Board seit:
    15.09.05
    Zuletzt hier:
    12.08.14
    Beiträge:
    861
    Ort:
    Osnabrück
    Zustimmungen:
    2
    Kekse:
    189
    Erstellt: 11.11.07   #10
    ich will den haben *sabber*
     
  11. Strato_90

    Strato_90 Registrierter Benutzer

    Im Board seit:
    20.05.07
    Zuletzt hier:
    15.07.12
    Beiträge:
    10
    Ort:
    Kleinenbremen
    Zustimmungen:
    0
    Kekse:
    10
    Erstellt: 11.11.07   #11
    tjaa...ich hab mir den nur erstma rausgekuggt..von den bewertungen und so was ich gehört hab soller eig. gehn^^.... werd ihn ma antesten ..ich benutz auch keine effekte aus dem amp..mach ich grundsätzlich net also isses mir egal wie die klingen;)..und es gibt ja noch genug andere zum antesten..das ich den vox verkaufe (falls es nich was ganz besonderes ist) steht soweit eigentlich fest^^
     
  12. Strato_90

    Strato_90 Registrierter Benutzer

    Im Board seit:
    20.05.07
    Zuletzt hier:
    15.07.12
    Beiträge:
    10
    Ort:
    Kleinenbremen
    Zustimmungen:
    0
    Kekse:
    10
    Erstellt: 11.11.07   #12
    achja..über den speaker kann ich noch sagen ,dass der von dem ich den amp hab, für 500€ n neuen eingebauen lassen hat...ist wohl original der der da reingehört ^^
     
  13. pat.lane

    pat.lane Mod Emeritus Ex-Moderator

    Im Board seit:
    12.07.05
    Zuletzt hier:
    23.06.14
    Beiträge:
    6.235
    Ort:
    am rande des wahnsinns
    Zustimmungen:
    12
    Kekse:
    29.382
    Erstellt: 11.11.07   #13
    naja musste selbst wissen....

    er hat einen endsgeilen und wertvollen amp zuhause stehen, nachdem sich die hälfte der gitarristenwelt alle 10 finger ablecken würden und will sich einen der zur zeit schlechtesten amps auf dem markt holen (und nur weil da marshall drauf steht ist da noch lange kein marshall drin und vor allem kommt alles andere als marshall raus). oder anders gesagt: die MG-Serie sind wirklich die schlechtesten Amps die Marshall je gebaut hat. und obendrein noch die amps mit dem schlechtesten ruf hier im board (gefolgt von Fender Frontman und Line6 Spider I bis III)

    es geht nicht um die effekte des amps, sondern um den amp ansich, die effekte sind wahrscheinlich noch das beste daran...

    was spricht denn dagegen, einen modeller ala vox tonelab oder line6 POD 2,0 als Preamp davorzu-prokeln und deinen amp als röhrenendstufe mit 112er box zu verwenden?

    ach ja, und weil der amp nur einen speaker hat und eben kein halfstack ist...
    lieber 1 gescheiten combo, wie so ein billiges plastik-möchtegern-halfstack welches eh nur zur optischen schwanzverlängerung dient. damit wirst du keinen ton besser spielen können und der besch...ene sound ist eher ein grund mit dem spielen aufzuhören als ernsthaft weiterzumachen....


    ich versteh euch jungspunde nicht.....
    haben geile amps zu hause stehen und holen sich ne billigstkrücke.....

    eigentlich echt zum weinen.....
     
  14. iefes

    iefes Registrierter Benutzer

    Im Board seit:
    26.10.06
    Zuletzt hier:
    10.12.16
    Beiträge:
    974
    Ort:
    Mainz
    Zustimmungen:
    126
    Kekse:
    1.082
    Erstellt: 11.11.07   #14
    da hat er ziemlich recht... der amp da macht einen echt verdammt genialen eindruck und den wegzugeben für nen MG ... mh... das ist traurig ... aber ist ja deine sache ;)
    vielleicht hat dann noch einer Spaß an dem Vox der es wenigstens zu schätzen weiß, was für ein schätzchen das ist ( besser zusein scheint^^ ) =)
     
  15. Strato_90

    Strato_90 Registrierter Benutzer

    Im Board seit:
    20.05.07
    Zuletzt hier:
    15.07.12
    Beiträge:
    10
    Ort:
    Kleinenbremen
    Zustimmungen:
    0
    Kekse:
    10
    Erstellt: 11.11.07   #15
    ...ich bekomme zweifel...ja^^

    ..aber von wan das geräz ist und so weiß ich leider immer noch net
     
  16. pat.lane

    pat.lane Mod Emeritus Ex-Moderator

    Im Board seit:
    12.07.05
    Zuletzt hier:
    23.06.14
    Beiträge:
    6.235
    Ort:
    am rande des wahnsinns
    Zustimmungen:
    12
    Kekse:
    29.382
    Erstellt: 11.11.07   #16
    hast du denn die PN an Thomas geschickt? konnte er dir noch nicht weiterhelfen?
    wenn er sich noch nicht gemeldet hat, heisst das auch nichts negatives....
    vielleicht hat er die PN noch nicht gelesen, kann ja auch nicht immer online sein
    oder er braucht einfach noch etwas um an die infos über den amp zu kommen, der ist ja nun wirklich eher ne seltenheit und nicht alltäglich.
    alternativ kannst du dich auch direkt an VOX wenden, die haben ebenfalls nen netten support und evtl. können die dir auch weiterhelfen.
    mach bitte aber nicht den fehler auf irgendwelche voreiligen angebote einzugehen die du aufgrund dieses threads bekommst. ich bin mir fast sicher, dass der amp schon ne ganze stange wert ist.

    später beisst du dich für ne unüberlegte handlung vielleicht gaaaanz böse ins hinterteil
    (wäre nicht das erste mal und auch ich spreche da aus eigener erfahrung)
     
  17. Strato_90

    Strato_90 Registrierter Benutzer

    Im Board seit:
    20.05.07
    Zuletzt hier:
    15.07.12
    Beiträge:
    10
    Ort:
    Kleinenbremen
    Zustimmungen:
    0
    Kekse:
    10
    Erstellt: 12.11.07   #17
    ich werd schon aufpassen mit dem teil^^^^

    ich hab zuerst an vox gemailt ..kam keine antwort und von thoman bis jetzt auch noch nicht..hab heute mal versucht direkt bei vox anzurufen aber ich bin da zu nix gescheitem gekommen^^

    ich hjab mir das mit dem marshll mg aus dem kopf geschlagen der hat ja nur schlechte kritik^^
    muss ja was dran sein ....also fahr ich jetzt samstag zu musik produktiv...wollte ma den peavey windsor testen^^

    und noch eine frage: wenn der verstärker so schöne laut brummende geräusche von sich gibt kans dan sein das die röhren zu alt sind oder das was anderes kaput ist?
     
  18. pat.lane

    pat.lane Mod Emeritus Ex-Moderator

    Im Board seit:
    12.07.05
    Zuletzt hier:
    23.06.14
    Beiträge:
    6.235
    Ort:
    am rande des wahnsinns
    Zustimmungen:
    12
    Kekse:
    29.382
    Erstellt: 13.11.07   #18
    naja, lautes brummen kann zum einen röhren heissen, zum anderen könnten es noch eine vielzahl anderer faktoren sein. ich würde den amp mal zu nem techniker bringen und durchchecken lassen, dann weisst du genaueres...
    selbst für die röhrenamp-päpste hier im board ist es wirklich mehr als schwierig aufgrund so einer beschreibung ne zuverlässige ferndiagnose zu stellen.

    der peavey windsor ist genauso wie der peavey valveking nicht so sonderlich pralle....
    aber selbst testen bringt da eher mehr....
    es ist eben nur gefährlich, wenn ein amp nun eher in die gewünschte soundrichtung geht,
    der wunsch nach nem neuen amp und die (scheinbar erfüllten) soundwünsche können einen leicht blind und taub werden lassen, man überhört beim testen einiges, zumal man dort alleine spielt....
    nach ner gewissen zeit, merkt man halt die macken eines amps so richtig, dann ist es aber meistens zu spät für umtausch und verkauf ist nur mit schmerzlichem wertverlust möglich.
    daher mein tip....
    spiele soviele amps an wie nur möglich, in allen preisklassen
    spiele diese amps auch ruhig öfter an, denn mit nem tag dazwischen klingt der evtl. schon wieder ganz anders....
    so entwickelst du ein gehör dafür, was ein amp deiner meinung nach haben soll und du kaufst nicht einfach den nächstbesten, nur weils vollröhre ist und dein geld dafür grad noch so reicht....

    mein tip ist nach wie vor:
    schau auf dem gebrauchtmarkt, (thomann kleinanzeigen, hier im boardflohmarkt oder bei ebay)
    da bekommst du mehr amp fürs geld, = mehr sound
     
  19. Strato_90

    Strato_90 Registrierter Benutzer

    Im Board seit:
    20.05.07
    Zuletzt hier:
    15.07.12
    Beiträge:
    10
    Ort:
    Kleinenbremen
    Zustimmungen:
    0
    Kekse:
    10
    Erstellt: 13.11.07   #19
    Ich habe eine antwort von thomas^^..das ist gakein vox amp sondern ein starfield amp ..nur von i-wem verändert wen ich das richtig verstanden habe...

    und da ist er auch --> http://www.geocities.com/ibzstar/

    ...nur ich hab nen anderen speaker drinne naja....^^

    zum thema amp kaufen: ich möchte eig. nen neuen ..wenn schon..weil da habe ich garantie 3 jahre oder so ist besser denke ich und bei ebay kann man nie sicher sein ;) hab ma für nen kumpel ne uhr ersteigert ...ist nie angekommen^^ ..hatte da schon öfter stress..nagut flohmarkt oder so ist okay^^ kann ich mal rumstöbernd,danke für den tip ;)
     
  20. pat.lane

    pat.lane Mod Emeritus Ex-Moderator

    Im Board seit:
    12.07.05
    Zuletzt hier:
    23.06.14
    Beiträge:
    6.235
    Ort:
    am rande des wahnsinns
    Zustimmungen:
    12
    Kekse:
    29.382
    Erstellt: 13.11.07   #20
    nunja, dann haste ja auch gesehen, was der gute ersteller dieses reviews dafür hingeblättert hat
    200 USD, was im endeffekt auch knappe 200 Euro sein wird.
    für 200 euros bekommste keinen amp der ansatzweise an die qualitäten von nem starfield amp ranstiinken kann. ich kenne jetzt deinen combo nicht, aber starfield preamps und poweramps aus dem rackbereich, und die sind wirklich sehr gut.
    musst du wissen, aber das was du vorhast ist eher ein schritt zurück als nach vorne....
    überleg dir mal die variante mit POD 2.0 (kriegste überall für unter 100 euro nachgeschmissen) und deinen amp als Endstufe mit box, bei bedarf einfach noch ne zusatzbox (212er gibts z.b. von HarleyBenton über Thomann ab 129 euro) drunter und dir fehlt nur 1 lautsprecher zur 412er...

    die leistung von 60 watt reicht für alle gängigen anwendungen dicke aus, ich spiele meinen marshall combo auch nie mit mehr als 25 watt. dazu kommt, dass der sound aus nem röhrenamp im regelfall durchsetzungsfähiger und präsenter empfunden wird, wie das was aus nem transistorverstärker kommt. daher auch der (ich sags bewusst "WISSENSCHAFTLICH GESEHEN NICHT STIMMENDE") Volksglaube, dass Röhrenamps 3mal so laut sind wie gleichwertige transistorverstärker.

    wie gesagt ist nur ne empfehlung. ich z.B. spiele derzeit in meiner zweitband nen Behringer VampII über nen kleinen marshall 30watt combo (plus zusatzbox), und das gibt dem 2. gitarristen mit seinem H&K Warp7 Halfstack schon ordentlich zunder.

    zum thema gebrauchtkauf:
    ich würde nen amp auch bei keinem verkäufer ersteigern der nur wenige positive bewertungen hat. wenns einer ist, der regelmäßig versteigert und z.B. 50 oder 100 positive bewertungen hat, kannste im regelfall davon ausgehen, dass die sache auch in ordnung ist. ich denke mal, dass dich keiner wegen ein paar euros übern tisch zieht. du kannst ja auch schauen, dass du dir nen amp in deiner nähe ersteigerst, du kannst also persönlich hinfahren, amp im beisein des verkäufers anspielen und dann gleich mitnehmen.
    die garantie eines neuen ist oftmals nicht mal das papier wert, auf dem sie gedruckt steht, denn wenn der defekt keinen garantiefall begründet, schaust du auch mitm ofenrohr ins gebirge.
    ich hab nun schon einiges an zeuch über ebay oder flohmarkt gekauft/verkauft und hatte echt noch nie probleme damit. man spart sich nur ne menge geld.....
    neuware bekommst du unter 400 euro allerdings wenig gutes und wärst mit deinem jetzigen amp um welten besser dran.
     
Die Seite wird geladen...

mapping