Vox VT15 oder Vox VT30

Hamer

Hamer

Registrierter Benutzer
Zuletzt hier
13.12.19
Registriert
21.09.06
Beiträge
187
Kekse
305
Tach zusammen

Daheim zum Üben habe ich momentan einen Fender Champion 600, macht auch mächtig Spass. Aber ich fühle mich seit einiger Zeit ein bisschen eingeschränkt. Ich möchte mir auch keine weiteren Tretminen (hängen vor dem AC30) anschaffen - will auch kein FX-SuperMulti mit Toasteranschluss;)

Suche also einen kompakten Mod. Amp für zu Hause mit integrierten Standard Effekten. In Frage kommen vor allem die beiden neuen VT-Vöxe in der 15W oder 30W Version. Leider konnte ich bis jetzt noch nicht *beide* gleichzeitig antesten.

Mich interessieren vor allem die Klangunterschiede: 8" Speaker im 15Wer versus 10" Speaker im 30Wer. Kann mir sonst keine Punkte vorstellen die den Sound sonst noch zwischen diesen beiden Kandidaten beeinflussen könnte.

Hat jemand schon eimal die beiden 1:1 gegen einander angespielt? Eindrücke?

Merci.

Grüsse / Hamer
 
Funky

Funky

Registrierter Benutzer
Zuletzt hier
09.09.11
Registriert
18.02.06
Beiträge
370
Kekse
150
Ort
Lübeck
moinmoin
so wie ich dich verstanden habe, hast du bereits nen ac 30?

also ich habe den ebenfalls und für zu hause den allseitsbekannten microcube zum üben.
reicht vollkommen aus.
über die beiden vt's kann ich dir leider nix sagen. hast du denn vor, diese zu hause auch lauter zu spielen? ich kann mir gut vorstellen, dass der vt 30 (ohne ihn zu kennen) mit seinem 30 watt recht laut für zu hause ist.
 
Hamer

Hamer

Registrierter Benutzer
Zuletzt hier
13.12.19
Registriert
21.09.06
Beiträge
187
Kekse
305
moinmoin
so wie ich dich verstanden habe, hast du bereits nen ac 30?

also ich habe den ebenfalls und für zu hause den allseitsbekannten microcube zum üben.
reicht vollkommen aus.
über die beiden vt's kann ich dir leider nix sagen. hast du denn vor, diese zu hause auch lauter zu spielen? ich kann mir gut vorstellen, dass der vt 30 (ohne ihn zu kennen) mit seinem 30 watt recht laut für zu hause ist.

Jep, der AC30 steht normaler weise im Übungsraum. Wegen Umbauarbeiten steht er noch ca. 1 Monat bei mir zu Hause. Ist natürlich viel zu lauuuuuuuuut, das kann ich weder meiner Frau noch unseren Nachbarn antun! Darum auch kein weiteres FX-Zeugs, was ich vor dem AC30 brauche habe ich bereits. Und mehr brauche und will ich nicht.

Die neuen VT-Vöxe haben beide eine integrierte Leisungsreduktion. Die Vernunft sagt mir "nimm den VT-15", ich bin aber ein bisschen unsicher betr. den verschiedenen Speakern.
 
Hamer

Hamer

Registrierter Benutzer
Zuletzt hier
13.12.19
Registriert
21.09.06
Beiträge
187
Kekse
305
Konnte gestern Abend die beiden kurz anspielen. Der VT15 ist ein wenig spitzer in den Höhen, sonst habe ich im direkten Vergleich keine wirklich hörbaren Unterschiede festgestellt. Die beiden Amps habe ich aber bewusst nur in moderater Zimmerlautstärke angetestet. Den VT30 finde ich nur für zu Hause schon deutlich überdimensioniert, trotz der Möglichkeit einer Leistungsreduzierung. Laut bis sehr laut gespielt könnte der VT30 ein etwas ausgewogeneres Klangbild mit mehr Druck in den Bässen abliefern- ist meine Vermutung.

Die Vernunft hat gesiegt, habe mir also den VT15 gekauft. Und vielleicht kann ich mich nächsten überwinden und stelle hier ein Kurzreview ein.

Gruss / Hamer
 
Funky

Funky

Registrierter Benutzer
Zuletzt hier
09.09.11
Registriert
18.02.06
Beiträge
370
Kekse
150
Ort
Lübeck
mach das mal :)
 

Ähnliche Themen

Neue Themen

Unser weiteres Online-Angebot:
Bassic.de · Deejayforum.de · Sequencer.de · Clavio.de · Recording.de

Musiker-Board Logo
Oben