Vox wah zerrt

von mr_guitar, 08.08.05.

  1. mr_guitar

    mr_guitar Registrierter Benutzer

    Im Board seit:
    05.05.05
    Zuletzt hier:
    28.05.06
    Beiträge:
    31
    Zustimmungen:
    0
    Kekse:
    10
    Erstellt: 08.08.05   #1
    hi, ich habe probleme mit meinen vox wah. das ding klingt mit verzerrten sound ziemlich gut aber wenn ich es clean benutzen möchte habe ich immer eine sehr unangenehme und harsche zerre im sound , die vom wahwah selbst kommt? ist das normal oder kann man was dagegen tun? kenn mich mit der technik leider nicht so gut aus. auerdem hat mein vater gemeint das wäre bereits auf true-bypass umgestylt? kommen die neuen vox wahs jetz shcon mi true bypass mod oder muss man das immer noch selbst tun. wie kann ich herrausfinden ob meins true bypass hat oder nicht? für mich klingt es so als ob es keinen hat aber wie gesagt mein vater meint es hätte bereits einen .
    kann mir jemand helfen, meine probleme wie dem zerren ein ende zu setzen?
     
  2. kusi

    kusi Registrierter Benutzer

    Im Board seit:
    19.08.03
    Zuletzt hier:
    2.12.16
    Beiträge:
    1.770
    Ort:
    schweizz
    Zustimmungen:
    24
    Kekse:
    2.272
    Erstellt: 08.08.05   #2
    was für PU`s hat deine gitarre? wenn diese einen hohen output haben, kommen die trasen im wah schnell ins zerren...

    mfg kusi
     
  3. -Ape-

    -Ape- Registrierter Benutzer

    Im Board seit:
    14.11.04
    Zuletzt hier:
    2.12.16
    Beiträge:
    1.913
    Ort:
    Hessisch Sibirien, MKK
    Zustimmungen:
    42
    Kekse:
    1.988
    Erstellt: 08.08.05   #3
    An was fürn nem Amp spielst du? Ich hab früher an nem behringer amp mim Dunlop Cry Baby gespielt, da hatte ich das selbe Problem. Jetzt hab ich nen anderen Verstärker und ich hab überhaupt keine Probleme mehr! Hoffe das könnte helfen.

    Gruz Ape
     
  4. mr_guitar

    mr_guitar Threadersteller Registrierter Benutzer

    Im Board seit:
    05.05.05
    Zuletzt hier:
    28.05.06
    Beiträge:
    31
    Zustimmungen:
    0
    Kekse:
    10
    Erstellt: 08.08.05   #4
    aslo ich habe in meiner gitarre die burstbucker pro von gibson drin und als amp spiele ich nen h&k editin tube. das problem war aber auch bei dem alten marshall avt 150 zu hören? kann man da was am wah ändern das das nicht merh zerrt? wie erkene ich ob true-bypass oder nicht?
     
  5. Grammy

    Grammy Registrierter Benutzer

    Im Board seit:
    12.09.04
    Zuletzt hier:
    5.08.12
    Beiträge:
    517
    Ort:
    Essen
    Zustimmungen:
    1
    Kekse:
    99
    Erstellt: 08.08.05   #5
    true bypass erkennt man wenn man einen durchgängigen nicht unterbrochenen sound hat beim umschalten ... (glaub ich ;) )
     
  6. kusi

    kusi Registrierter Benutzer

    Im Board seit:
    19.08.03
    Zuletzt hier:
    2.12.16
    Beiträge:
    1.770
    Ort:
    schweizz
    Zustimmungen:
    24
    Kekse:
    2.272
    Erstellt: 08.08.05   #6
    servus,

    kannst du ein paar bilder vom innenleben posten? dann kann ich dir sagen, obs TB hat oder nicht.

    die meisten Dunlops/Vox-wahs haben nen pseudo truebypass; das signal geht zwar durch keine bauteile, aber die gitarre wird trotzdem von der schaltung belastet.

    mfg kusi
     
  7. mr_guitar

    mr_guitar Threadersteller Registrierter Benutzer

    Im Board seit:
    05.05.05
    Zuletzt hier:
    28.05.06
    Beiträge:
    31
    Zustimmungen:
    0
    Kekse:
    10
    Erstellt: 08.08.05   #7
    nee, sorry, kann vorerst keine bilder posten weil die maschine spinnt( ich mag keine pc's)
    müsste es bei true bypass abern icht so sein das das signal auch weitergeleitet wird wenn keine batterie da ist? oder ist das bei dem pseudobypass auch so?

    genauso wichtig: hat niemand anderes probleme mit der wah zerre? da kann man doch was tuen! schonmal herzlichen dank für alle antworten!

    achja, falls es jilft mein eqipment wo das problem auftritt: gibson les paul mit burstbucker pro. bzw custom yamaha strat mit jeff beck humbucker , der amp ist der hugh & kettner anniversairy tube edition. wenn ich im cleanen kanal bin und dann das wah aktiviere verzerrt es in allen kombinationen

    danke
     
  8. Starfucker

    Starfucker Registrierter Benutzer

    Im Board seit:
    17.02.04
    Zuletzt hier:
    21.09.14
    Beiträge:
    1.012
    Zustimmungen:
    0
    Kekse:
    800
    Erstellt: 08.08.05   #8
    Betreibst du das Wah über eine Batterie oder übern Netzteil???
     
  9. mr_guitar

    mr_guitar Threadersteller Registrierter Benutzer

    Im Board seit:
    05.05.05
    Zuletzt hier:
    28.05.06
    Beiträge:
    31
    Zustimmungen:
    0
    Kekse:
    10
    Erstellt: 08.08.05   #9
    also: ich betreibe das wah über batterie
    zum themabypass: ist kein true-bypass, hab eben das schaltbild für true bypass auf fulltone.com gefunden und das entspricht nicht meinem: ergo kein true bypass.

    aber der bypass ist ja nicht verantwortlich fürs zerren?!?
     
  10. Hans_3

    Hans_3 High Competence Award HCA

    Im Board seit:
    09.11.03
    Beiträge:
    16.142
    Zustimmungen:
    1.119
    Kekse:
    49.592
    Erstellt: 08.08.05   #10
    Hier werden zwei Dinge in einen Topf geworfen, die überjaupt nichts miteinander zu tun haben.

    Bypass hat mit Zerren nix zu tun. Das beschreibt lediglich, auf welchem Weg ein Signal durch ein Gerät läuft, wenn es nicht ON ist. Da gibt es mehr oder wenige gute Konstruktionen, die mehr oder weniger einem geringen Höhenklau vorbeugen.

    True Bypass soll bedeuten, das bei OFF die Gitarre keinerlei Berührung mehr mit irgendwelchen Bauteilen (außer den Steckern) im Effektgerät hat. Aber selbst, wo True Bypass draufsteht, ist nicht immer 100% True Bypass drin, da es für diesen Begriff keine technischen Normen gibt, die verbindlich einzuhalten sind.

    DAs sollte man auch alles nicht überbewerten. Meistens sind die Unterschiede so minimal, dass man sie gar nicht hört. Ich habe hier schon Leute jammern gehört, die keine 5 Akkorde konnten, ein Anfängeset für 150 Euro spielten und der Meinung waren, dass ihr Sound nicht stimmt, weil der Treter XY keinen True BYpass hat. Sowas ist natürlich völliger Unfug. :screwy:
     
  11. mr_guitar

    mr_guitar Threadersteller Registrierter Benutzer

    Im Board seit:
    05.05.05
    Zuletzt hier:
    28.05.06
    Beiträge:
    31
    Zustimmungen:
    0
    Kekse:
    10
    Erstellt: 08.08.05   #11
    oaky, das mitm bypass hab ich verstanden. ist eine andere schlacht!
    aber jetz die frage. ist viellecith das der eingang des wah zu empfindlich und übersteurt deshalb?
    welche teile sind überhaupt in einem wah dieübersteuern können und jetz das wichtigste, kann man die anpassen das es nciht mehr zerrt?
     
  12. kusi

    kusi Registrierter Benutzer

    Im Board seit:
    19.08.03
    Zuletzt hier:
    2.12.16
    Beiträge:
    1.770
    Ort:
    schweizz
    Zustimmungen:
    24
    Kekse:
    2.272
    Erstellt: 08.08.05   #12
    hi

    schau mal nach; wieviele tranistoren sind in dem pedal? wenns nur 2 sind, ist alles ok, wenns aber 3 bis 4 sind, ist das pedal mit nem input-buffer ausgerüstet. vielleicht hilft es, wenn man den entfernt... (war bei meinem HB-wah so!)

    obwohl, ich zweifle daran, dass die leute von vox so doof sind, und n I-Buffer einbauen, nicht so wie die duntrottel-heinis.. :rolleyes:


    mfg kusi
     
  13. mr_guitar

    mr_guitar Threadersteller Registrierter Benutzer

    Im Board seit:
    05.05.05
    Zuletzt hier:
    28.05.06
    Beiträge:
    31
    Zustimmungen:
    0
    Kekse:
    10
    Erstellt: 08.08.05   #13
    soweit ich das erkennen kann sind da nur 2 transistoren.
    es ist ein ganz normales, handelsübliche v847 wah von vox.
    hat den keiner diese probleme oder spielt keiner mehr clean mit wah?

    habe mal an tonehunter geschrieben und die meinten es wäre der "schwingkreis" der übersteuert. ????:( was nun. ich denke nicht das die burstbucker jetz so die assi-pu's sind das die alles übersteuern. ist mein wah ein produktionfehler, oder ist dsa normal?
    kann man soch aber bestimmt beseitigen....
     
  14. Stringgod

    Stringgod HCA Gitarre HCA

    Im Board seit:
    31.08.04
    Zuletzt hier:
    30.12.14
    Beiträge:
    2.111
    Ort:
    Essen
    Zustimmungen:
    4
    Kekse:
    2.130
    Erstellt: 08.08.05   #14
    Vielleicht hab ich irgendwas überlesen, aber verzerrt das Wah immer ? Also auch wenn du nur ganz wenig Gain im Cleankanal hast und leise spielst.
    Mein Bad Horsie boostet nämlich auch einwenig, so dass je nachdem wie der Cleankanal eingestellt ist, dieser auch zerrt. Dazu kommt dann noch der mittige, höhenreiche Sound.
    Und zerrt es in jeder Stellung oder nur wenn ganz durchgetreten ?

    Wenn das Wah immer zerrt, dann ist's defekt. :) :great:

    Dann würde ich's zurückschicken, falls noch Garantie drauf ist.

    Hatte auch mal ein Vox WahWah. Das hat nicht gezerrt, aber dafür n saugeilen 70er Funky Sound.
     
  15. mr_guitar

    mr_guitar Threadersteller Registrierter Benutzer

    Im Board seit:
    05.05.05
    Zuletzt hier:
    28.05.06
    Beiträge:
    31
    Zustimmungen:
    0
    Kekse:
    10
    Erstellt: 08.08.05   #15
    ich habe das wah benutz mit leisem verstärker und zurückgeregelter gitarre. wollte auch so einen funky sound aber irgendwie klingt es immer noch übersteuert.
    irgendjemand hatte doch gemeint es könnten dietransen sein die überstuern, kann man die nicht gegen leistungsfähigere austauschen wenn es das ist? und was ist dieser schwingkreis?
     
  16. kusi

    kusi Registrierter Benutzer

    Im Board seit:
    19.08.03
    Zuletzt hier:
    2.12.16
    Beiträge:
    1.770
    Ort:
    schweizz
    Zustimmungen:
    24
    Kekse:
    2.272
    Erstellt: 09.08.05   #16
    der schwingkreis ist ein teil des filters. aber ich denke kaum, dass der übersteuert, eher die transistoren. was ne möglichkeit wäre, du könntest am eingang einen spannungsteiler einbauen, damit die schaltung nicht so heftig angesteuert wird.

    aber wenn das wah bei andern usern ohne probleme läuft, würd ich es zurück bringen, sofern das überhaput noch möglich ist. denn hier ne fehler-diagnose zu erstellen (wenn das pedal tatsächlich einen elektronischen defekt aufweist), wird fast unmöglich!

    mfg kusi
     
  17. mr_guitar

    mr_guitar Threadersteller Registrierter Benutzer

    Im Board seit:
    05.05.05
    Zuletzt hier:
    28.05.06
    Beiträge:
    31
    Zustimmungen:
    0
    Kekse:
    10
    Erstellt: 13.08.05   #17
    mal schauen. hab beim stöbern im weltweitendatennetzwerk diese überaus vielversprechende seite gefunden:
    http://homepage.ntlworld.com/s.castledine/greenfuz/wah.html

    jetz meine fragen: bei der gain & bass response mod heißt es dann gain erhöht wird: würde mit das etwas helfen: eignetlich doch nicht! und da wird dann noch von distortion geredet. war sit denn in dem fall der unterschied?

    hat jemadn erfahrung mit der vocal mod?

    hilft eine der dort beschriebenen mods auch gegen diese beissenden höhen die weh tuen im ohr? also kann man da das wah irgendwie weicher machen, also ohne diese " piercing trebles"

    danke schonmal
     
Die Seite wird geladen...

mapping