VST-Instrumenten-Export - mono oder stereo?

von kw71, 06.05.07.

  1. kw71

    kw71 Registrierter Benutzer

    Im Board seit:
    06.05.07
    Zuletzt hier:
    6.05.07
    Beiträge:
    2
    Zustimmungen:
    0
    Kekse:
    10
    Erstellt: 06.05.07   #1
    Hallo!
    Vielleicht hat ja jemand Zeit und Lust mir bei einer (vermutlich ganz banalen) Frage zu helfen.
    Mein "Problem" ist folgendes: ich möchte VST-Instrumente in Cubase4 exportieren, um mit den resultierenden Audio-Spuren den Mix erstellen zu können. Heißt, da soll auch das Panning stattfinden.

    Die Frage ist jetzt - macht es Sinn, die VST-Instrumente als stereo-files zu exportieren (viele VST-Instrumente geben ja entsprechende Signale aus) oder ist das eher hinderlich und man "fährt besser", wenn man sich mono-Spuren produziert?

    Würde ich ein Saxophon aufnehmen, wärs klar - ein Saxophon, ein Mikro, eine Mono-Spur. Aber was ist mit einem Sax-Sample in Stereo, das im Halion abgespielt wird und somit als Stereo-Spur exportierbar ist? Könnte man ja in mono exportieren. Aber - ist das gut? Ist das schlecht für das weitere Arbeiten?



    Ich würde behaupten, daß es "nicht gut" ist, weil man dann ja nicht mehr "das ganze Instrument" im Panorama bewegen kann. Aber vielleicht hab ich auch 'nen Knoten im Hirn. Ich wäre für Hilfe wirklich dankbar.
     
  2. 4feetsmaller

    4feetsmaller Mod Emeritus Ex-Moderator HFU

    Im Board seit:
    28.08.06
    Zuletzt hier:
    26.07.16
    Beiträge:
    6.980
    Ort:
    Brotterode | Th
    Zustimmungen:
    30
    Kekse:
    9.833
    Erstellt: 06.05.07   #2
    Hi und Hallo, Willkommen im Board.

    Also ich hab keine Ahnung wie du das meinst. Vst Instrumente sind eigentlich nur für Midi Daten gedacht und haben nichts mit Audio zutun. Wenn du also das Vst Instrument "Halion" nutzt, kann es nichts mit Audio anfangen, sondern nur mit Midi Steuerdaten. Diese Informationen werden also an das Vsti Plugin geschickt und durch "Steinberg - Halion" zum klingen gebracht.

    Wenn du mit Audiosignalen arbeitest, dann ist es möglich, mit Vst Effekten den Sound zu verändern. In diesem Fall ist es Geschmackssache, ob du eine Mono oder Stereo Spur aufnimmst. Kommt eben auf das Instrument an und was du mit vor hast.
     
  3. kw71

    kw71 Threadersteller Registrierter Benutzer

    Im Board seit:
    06.05.07
    Zuletzt hier:
    6.05.07
    Beiträge:
    2
    Zustimmungen:
    0
    Kekse:
    10
    Erstellt: 06.05.07   #3
    vielleicht war das noch nicht eindeutig von mir formuliert - es geht mir nicht um die Ansteuerung o.ä. von VST-Instrumenten. Auch der Unterschied zwischen Audio und Midi ist klar.

    Das Vorhaben ist folgendes: es soll ein Mix erstellt werden, der ausschließlich mit wav-Dateien arbeitet. Dazu müssen also die Klanginformationen der VST-Instrumente in Audiospuren "gewandelt", sprich aufgenommen oder exportiert werden.

    Wie das geht, ist auch klar, die Frage ist jetzt nur exportiert man das, was die VST-Instrumente "spielen" in mono oder in stereo wenn man erst auf der Ebene des "Wav-Mixes" das Panorama bearbeiten will?
     
  4. 4feetsmaller

    4feetsmaller Mod Emeritus Ex-Moderator HFU

    Im Board seit:
    28.08.06
    Zuletzt hier:
    26.07.16
    Beiträge:
    6.980
    Ort:
    Brotterode | Th
    Zustimmungen:
    30
    Kekse:
    9.833
    Erstellt: 06.05.07   #4
    Ahh...

    Die hast also Midi Daten die vom Klangerzeuger "Halion" als Audio ausgegeben werden. Das willst exportieren, dass du eine Audiofile vom Vst-Istrument Halion hast und keine Midi Steuerdaten mehr. Ok, hab dich verstanden.

    Würde ich generell in Stereo Interleaved machen. Zur Not kann man immer noch in Mono exportieren oder die Stereo spur in eine Monospur wandeln.
     
  5. Drum-Elk

    Drum-Elk Registrierter Benutzer

    Im Board seit:
    26.04.06
    Zuletzt hier:
    18.05.12
    Beiträge:
    651
    Zustimmungen:
    4
    Kekse:
    1.087
    Erstellt: 06.05.07   #5
    Du hast dir die Frage eigentlich schon selbst beantwortet. Bei einem einzelnen Instrument, wie Sax, eine Monospur. Bei einem z.B. Bläsersatz, Flügel, Drumset, Pads -> Stereo

    Um auf Nummer sicher zu gehen kannst du auch immer alles Stereo abziehen. Aus einer Stereospur nachträglich eine Monospur zu machen ist ja kein großes Problem.
     
  6. mix-box.de

    mix-box.de Registrierter Benutzer

    Im Board seit:
    01.09.03
    Zuletzt hier:
    24.01.14
    Beiträge:
    234
    Ort:
    Aschaffenburg, Germany
    Zustimmungen:
    13
    Kekse:
    591
    Erstellt: 08.05.07   #6
    ich exportiere grundsätzlich monosignale als monospur und stereosignale, also signale die auch tatsächlich einen stereoeffekt haben, in stereo.
    bei einem monosignal pant man ganz normal das komplette signal. bei stereosignalen wird i.d.regel bei z.b. rechtspan nur das rechte signal vom stereofile ausgegeben und umgedreht. bei cubase sx3/ 4 kann man aber mit rechtsklick auf den panregler verschiedene typen auswählen, mit denen man so ziemlich alles machen kann. d.h. beide sig. nach rechts, rechts-links umkehren, beide signale monoisieren und im stereobild positionieren....
    ansonsten kann man ein mono-wav file auch auf eine cubase stereospur legen um z.b. einen stereochorus draufzulegen.
    grundsätzlich macht es für mich keinen sinn ein monosignal als stereo zu exportieren. das macht nur mehr datenmüll....
     
Die Seite wird geladen...

mapping