VSTInstrument Bass?

  • Ersteller slaYer977
  • Erstellt am
S
slaYer977
Registrierter Benutzer
Zuletzt hier
04.07.07
Registriert
02.09.03
Beiträge
13
Kekse
0
Hi,

ich wollte mal wissen, ob es ein VSTinstrument Plug-in gibt, welches mir einen Basser simuliert. Für Drums gibt es ja z.B. VirtualDrummer oder LM-4.

Musikrichtung sollte so Hard n Heavy sein.

thx
 
Eigenschaft
 
P
Projectmhs
Registrierter Benutzer
Zuletzt hier
27.10.03
Registriert
19.09.03
Beiträge
13
Kekse
0
Da hast du natürlich den wichtigsten Punkt ausgelassen, nämlich wieviel Geld dir so ein Teil wert ist. Das meiner Meinung nach Beste in Sachen Bässe ist der Sypectrsonics Trilogy ( www.spectrasonics.net )der allerdings auch mit ca 349€ zu Buche schlagt.

Bessere Akustik und E-ässe hab ich per Softare noch nie vorher gehört...hör dir einfach mal die Demos auf der Hp an.
Ansonsten hätten wir da noch die ganzen Softsampler wie Halion von Steinberg oder den Kontakt von Native-Instruments....die auch Bass Samples in den Libraryies mitbringen.
Weiss garnicht obs den Schon auf dem Markt gibt aber auf der letzten NAMM hat Native-Instruments noch nen Sampleplayer namens Kompakt vorgestellt der denke ich nicht ganz so teuer ist wie der Kontakt.

Wenn du selber per Synthesizer bässe schrauben willst, kannst du dazu ja eigentlich alles nehmen....vorausgestzt man weiss wie.
 
S
slaYer977
Registrierter Benutzer
Zuletzt hier
04.07.07
Registriert
02.09.03
Beiträge
13
Kekse
0
cool,

eigentlich schreibst du genau dass, was ich lesen wollte.
denn in der letzen Ct´ Zeitschrift gibt es einen ganz kleinen Artikel der Sypectrsonics Trilogy vorstellt u.a.

Da ich aber keine Ahnung habe, ob dieses Programm nun gut oder schlecht im Vergleich zu anderen Programmen ist, wollte ich hier mal anfragen. Da Du dieses Produkt aber als erstes erwähnst, gehe ich davon aus, dass es doch schon recht professsionel ist und nicht bloss ein Tool.

Ich werde mir mal die Demos anhören. Voll auschöpfen werde ich das Programm bestimmt nicht. Ich spiele Gitarre und suche eine Lösung, wie schnell und einfach meine Songideen in Demos umsetzen kann um sie dann z.B. meiner Band vorzuspielen.

Also Git. mit CubaseSX aufnehmen, dann per VirtualDrummer oder LM-4 Drums dazu und halt mit Sypectrsonics Trilogy den Basslauf.

Soweit die Theorie :)

thx
 
P
Projectmhs
Registrierter Benutzer
Zuletzt hier
27.10.03
Registriert
19.09.03
Beiträge
13
Kekse
0
Wie gesagt meiner Meinug nach gibt es nix besseres in Sachen Bässe auf dem Markt. Mal ein Kommentan aus der KEYBOARDS06/03 in der sie den Trilogy getestet haben:

Trilogy ist ein echter knaller, wenn es um einfache Synthesizer-Sounds und Bässe geht. Die Klangqualität der elektrischen und akustischen Bässe ist enorm hoch, wobei besonders die akustischen Bässe durch ihren natürlichen Druckvollen Klang hervorstechen

Laut der Zeitung kostet das Teil auf dem Deutschen Markt ca. 299€....is halt nur die Frage ob du für diesen Zweck so viel Geld ausgeben möchtest
 
B
beliC
Registrierter Benutzer
Zuletzt hier
05.11.10
Registriert
01.09.03
Beiträge
47
Kekse
0
Es gibt natürlich auch ein Virtual Bass plug in (VB1), klingt aber glaub ich net ganz so toll. Uns dann gibt`s noch was von Scarbee ist aber für Gigasampler. Falls nicht korrekt bitte verbessern ;)

MFG

beliC :shock:
 
P
Projectmhs
Registrierter Benutzer
Zuletzt hier
27.10.03
Registriert
19.09.03
Beiträge
13
Kekse
0
Also wenn die Bassstation genauso genial geworden ist wie die V-Station isse auf jeden Fall nen Blick wert.....allerdings gibt sie sicherlich keine amlichen Acoustic oder E-Bässe von sich....dazu muss man nunmal zu Samplern oder Sampleplayern geifen.
 

Ähnliche Themen


Neue Themen

Unser weiteres Online-Angebot:
Bassic.de · Deejayforum.de · Sequencer.de · Clavio.de · Guitarworld.de · Recording.de

Musiker-Board Logo
Oben