Wackelkontakt bei Gibson SG

von wickedRick, 06.05.08.

  1. wickedRick

    wickedRick Registrierter Benutzer

    Im Board seit:
    25.06.07
    Zuletzt hier:
    25.02.14
    Beiträge:
    40
    Ort:
    Zürich
    Zustimmungen:
    0
    Kekse:
    37
    Erstellt: 06.05.08   #1
    Hallo!

    ich hab das Problem, das ich bei meiner Gibson SG (letztes jahr gekauft) gestern einen Wackelkontakt (falls man dem so sagen kann) festgestellt habe.
    Und zwar ist mitten in der Bandprobe die Gitarre verstummt, ich dachte zuerst es liegt am Verstärker, als ich aber meine Gitarre beim Amp des Kollegen eingestöpselt habe ging aber auch nix...
    Das Signal wurde entweder sehr sehr leise oder es verstummte gänzlich.

    Die Tonabnehmer wurden vor ca. 2 Monaten durch einen professionellen Musikladen gegen andere Gibson PU's ausgetauscht, kann es womöglich daran liegen, dass die PU's nicht sauber verlötet wurden? Oder kann es die Eingangsbuchse sein?

    Ich weiss, dass Ferndiagnosen immer problematisch sind, aber vll. hat/hatte jemand das gleiche Problem und weiss, wo ich anfangen muss, nach dem Fehler zu suchen...

    Ich danke Euch für jegliche Hilfe!
    Rick
     
  2. Axel S.

    Axel S. Registrierter Benutzer

    Im Board seit:
    24.08.05
    Zuletzt hier:
    18.08.11
    Beiträge:
    2.107
    Ort:
    Heimat der Heckschnärre
    Zustimmungen:
    5
    Kekse:
    3.547
    Erstellt: 06.05.08   #2
    - Eingangsbuchse Wackelkontakt
    - PU-Umschalter, Kontaktprobleme (Kontaktspray), Kabel ab?
    - sonst alle Kabel noch dran?
     
  3. McCyber

    McCyber Registrierter Benutzer

    Im Board seit:
    05.06.06
    Zuletzt hier:
    6.09.16
    Beiträge:
    1.315
    Zustimmungen:
    169
    Kekse:
    3.964
    Erstellt: 06.05.08   #3
    Wenn ich mich recht erinnere, gab es doch auch mal das problem, dass das kabel der original gibson pus mit einem dünnen blech umwickelt ist, wenn dies z.b. mit dem pu wahlschalter zusammen kommt, gibt es einen kurzschluss und du hörst erstmal nichts mehr. Schraub einfach mal das e-fach auf und guck ob da irgendwas zusammenkommt. Wenn nicht, halt die standard sachen, die Axel S. sschon geschrieben hat.
     
  4. Axel S.

    Axel S. Registrierter Benutzer

    Im Board seit:
    24.08.05
    Zuletzt hier:
    18.08.11
    Beiträge:
    2.107
    Ort:
    Heimat der Heckschnärre
    Zustimmungen:
    5
    Kekse:
    3.547
    Erstellt: 06.05.08   #4
    Es könnte natürlich auch das Instrumentenkabel sein!!!
    Hatte letztens eins, wo die Seele am Steckerpin abgerissen und in der Ummantelung verschwunden war.
    Hat man kaum gesehen.
     
  5. wickedRick

    wickedRick Threadersteller Registrierter Benutzer

    Im Board seit:
    25.06.07
    Zuletzt hier:
    25.02.14
    Beiträge:
    40
    Ort:
    Zürich
    Zustimmungen:
    0
    Kekse:
    37
    Erstellt: 06.05.08   #5
    vielen Dank Euch beiden!
    Ich werde alle aufgezählten Punkte überprüfen und schauen, ob ich was finde
     
Die Seite wird geladen...

mapping