Wah - Dunlop CryBaby oder Vox V849 - Was meint ihr?

von KaiiSt, 09.03.08.

  1. KaiiSt

    KaiiSt Registrierter Benutzer

    Im Board seit:
    29.01.08
    Zuletzt hier:
    3.12.16
    Beiträge:
    1.072
    Ort:
    Hamburg
    Zustimmungen:
    89
    Kekse:
    4.619
    Erstellt: 09.03.08   #1
    Hey,

    Ich bin im Begriff, mir ein Wah-Pedal zu kaufen.
    Jetzt bin ich am gucken, ob ich das Vox oder Das Dunlop nehme...

    Über das CryBaby hört man ja sehr viel gutes.
    Das Vox habe ich sogar schonmal kurz von einem Freund gespielt.

    Köntt ihr mir so ein bisschen im Pro/Kontra style eure Meinung über die Pedale und vielleicht ne empfehlung schreiben?
    Danke schonmal im voraus,
    Kai

    P.S.: Topic soll Vox V847 heißen!
     
  2. Gitarrenstaender

    Gitarrenstaender Registrierter Benutzer

    Im Board seit:
    17.08.07
    Beiträge:
    403
    Zustimmungen:
    0
    Kekse:
    929
    Erstellt: 09.03.08   #2
  3. Kueh

    Kueh Guest

    Kekse:
    0
    Erstellt: 09.03.08   #3
    das triffts eigentlich schon.
    cry baby klingt viel aggressiver und rotziger als das vox. letzteres klingt weicher und hat einen kürzeren pedalweg, bzw ein anderes handling als das crybaby.

    ich hätte am liebsten beide pedale auf meinem board!
    benutze jedoch das crybaby weil ich auf diesen aggressiv/rotzigen sound stehe. für cleane und psychedelische parts hätte ich gerne das vox, allerdings macht das crybaby das auch ganz gut so weit!

    gruß küh
     
  4. DeathShred

    DeathShred Registrierter Benutzer

    Im Board seit:
    07.09.07
    Zuletzt hier:
    2.03.13
    Beiträge:
    402
    Zustimmungen:
    0
    Kekse:
    70
    Erstellt: 10.03.08   #4
    cih finde grade dadurch dass das vox ,,weicher" ist ist es gut für Zerre. Also ich hatte bisher schon 2 von Cry Baby und irwie konnte man kein solo spielen ohne das es nciht den soudn kaputt gemacht hat. Also du solltest dir mal Kirk HAmmet oder Zakk Wylde anhören (cry baby ) und dann im vergleich MIchael Amott von Arch enemy ( VOX ) und dann urteilen. Aber du solltest dir unbedingt noch mal Morley ( z.B. Steve Vai ) reinziehen oder wenn du mehr Geld hast das Ibanez Weeping Demon.
     
  5. de_lang

    de_lang Registrierter Benutzer

    Im Board seit:
    07.06.07
    Zuletzt hier:
    3.12.16
    Beiträge:
    323
    Ort:
    BaWü
    Zustimmungen:
    20
    Kekse:
    152
    Erstellt: 12.03.08   #5
    Da gibts doch auch noch das PW-10 von Boss, was die genannten Modelle "modelt". Spielt ein Kumpel von mir, habs selbst noch nie getestet. Kostet aber beim großen T 177 Euronen...
     
  6. nighthawkz

    nighthawkz Registrierter Benutzer

    Im Board seit:
    21.04.06
    Zuletzt hier:
    6.06.13
    Beiträge:
    3.373
    Ort:
    Berlin
    Zustimmungen:
    8
    Kekse:
    4.253
    Erstellt: 12.03.08   #6
    Ulkig, ich finde es genau andersherum :D Das Vox hört man bei stärkerer Verzerrung kaum.
     
  7. roastbeef

    roastbeef Registrierter Benutzer

    Im Board seit:
    30.11.03
    Zuletzt hier:
    25.07.16
    Beiträge:
    3.424
    Ort:
    Graz
    Zustimmungen:
    72
    Kekse:
    4.088
    Erstellt: 13.03.08   #7
    hatte ein crybaby von dunlop...bin aber vor ca. 1jahr auf das zakk wylde signature wah umgestiegen...
    gründe sind einfach und schnell erklärt...
    mir gefiel das dunlop sehr gut da es einen leicht kratzigen sound hatte welcher aber übertrieben hart war (wie zb. das "crybaby from hell") ...
    habe es aber dann gegen das zw signature teil getauscht, da mir wyldes pedal um einiges mehr an bässen und höhen bietet...das geht direkt unten rein und in den bauch :D
    [​IMG]

    - sollte wie gesagt eine überlegung wert sein
     
  8. ElRodeo

    ElRodeo Registrierter Benutzer

    Im Board seit:
    28.01.08
    Zuletzt hier:
    7.10.09
    Beiträge:
    534
    Zustimmungen:
    0
    Kekse:
    662
    Erstellt: 13.03.08   #8
    Lohnt sich eigentlich das teure Cry Baby (das Remake mit der ital. Faselspule) oder ist der Klangunterschied zum normalen so gering das man es kaum hört?

    Gruß, ElRodeo
     
  9. heiko7471

    heiko7471 Registrierter Benutzer

    Im Board seit:
    13.03.05
    Zuletzt hier:
    23.08.14
    Beiträge:
    24
    Zustimmungen:
    1
    Kekse:
    10
    Erstellt: 14.03.08   #9
    Ich hab das VOX,

    Mir persönlich hat der etwas dezentere und weichere Sound besser gefallen. Das Dunlop wird mir zu schnell zu aggressiv und zu "spitz" ... Sehr gute Wahs gibt es auch von George Dennis, das war bei mir auch im Vergleich, hat allerdings einen etwas "engen" Regelbereich, was wiederum sehr interessant sein kann, wenn der Effekt eher dezent daherkommen soll.
    Mein Tipp - selbst ausprobieren - was dir am besten gefällt wird gekauft und am besten nicht von den Markennamen blenden lassen.
    Ich hab selbst von billig bis sauteuer eine bunte Mischung an Effekten, da kommt es meiner Meinung auch drauf an, wie wichtig dir der Effekt ist - mir was es wichtig ein gutes Zerrpedal mit zusätzlichem Boost zu haben das gut klingt sowie sehr gute Modulationseffekte - herausgekommen sind Fulltone Fulldrive 2 und der Modulation Modeler von Line6. Hingegen begnüge ich mich mit einem Harley Benton EQ sowie einer Behringer EM600 Echomaschine ...
    Wie gesagt - selbst ausprobieren und entscheiden was dir gefällt und wichtig ist ...
     
  10. sande84

    sande84 Registrierter Benutzer

    Im Board seit:
    19.02.07
    Zuletzt hier:
    16.10.08
    Beiträge:
    19
    Ort:
    Berlin
    Zustimmungen:
    0
    Kekse:
    10
    Erstellt: 14.03.08   #10
    ich kenn das vox zwar nich, aba vom crybaby kann ich sagen das es einen echt schönen charaktaristischen sound bietet, jedoch würd ich sagen das es sich ehr so musikalisch richtung gunsroses bewegt, klingt echt super mit overdrive, leider kancks es bei umschalten(is aba auch schön ein paar jährchen alt).könnte mir nicht vorstellen z.B damit reaggea zu machen, aber das ist bestimmt geschmacksache... :D
     
  11. 200puls

    200puls Registrierter Benutzer

    Im Board seit:
    14.01.05
    Zuletzt hier:
    24.09.15
    Beiträge:
    601
    Ort:
    Mönchengladbach
    Zustimmungen:
    2
    Kekse:
    1.455
    Erstellt: 14.03.08   #11
    habe beide... das crybaby war mein erstes und ich war zufrieden bis mir nach ein paar jahren der sound aufn keks ging - kratzig und schrill. habe dann das vox gekauft und bin seit ca.zehn jahren damit glücklich.
    wenn du dich fürs CB entscheidest und es dir auch irgendwann zu kratzig ist, kannst du den pedalweg "modden" um es wärmer zu bekommen.
     
  12. kuhstall

    kuhstall Registrierter Benutzer

    Im Board seit:
    27.08.06
    Zuletzt hier:
    20.09.15
    Beiträge:
    126
    Ort:
    Köln
    Zustimmungen:
    0
    Kekse:
    29
    Erstellt: 14.03.08   #12
    Hey,

    ich bin Besitzer des ZW Cry Baby's. Ich habe im Test gehabt ein Ibanez (ich glaube das war das Demon ^^ aber das war bissl zu teuer), das Vox, standard Cry Baby und das ZW Crybaby.
    Ich fande das Vox ne schlecht, aber ich finde die Cry Babies sind klangtreuer in der zerre und machen mehr Schub. Vor allem das ZW. Das hat mega Bass, hat mir spitze gefallen und hab mich dann für das entschieden. Ich finde man kann es auch im Clean gut gebrauchen, auch wenn da das Vox vllt mehr Pluspunkte bekommt. Jedoch spiel ich 2/3 Zerre und deshalb ZW :)
    Einziger Abstrich bei den Cry Babies, der Taster zum einschalten is mir ne Zacke zu flach, wenn dieser Taster unter dem Pedal 5mm höher wäre hätte man meiner nach ein einfacheres Handling beim ein-ausschalten. ;)

    Hoffe konnte dir die entscheidung bissl leichter machen :)
    Wie du dich auch entscheidest, jedes Wah hat was und es macht Spaß es zu spielen und zu hören ;)

    Liebe Grüße,
    Kuhstall:great:
     
  13. CZA1112

    CZA1112 Registrierter Benutzer

    Im Board seit:
    30.09.07
    Zuletzt hier:
    3.12.16
    Beiträge:
    442
    Ort:
    Bissendorf (Landkreis Osnabrück)
    Zustimmungen:
    60
    Kekse:
    312
    Erstellt: 14.03.08   #13
    na kuhstall,verbessere mich da wenn ich totalen schwachsinn labere,aber mit ner dicken unterlegscheibe wäre das problem in deinem falle gelöst,oder etwa nicht?

    also ich persönlich spiele das vox v847w wah wah und bin im cleanen aber auch stark verzerrten bereich sehr zufrieden damit. klar,das ist geschmackssache,aber mir persönlich gefällt dieser weiche sound clean/verzerrt sehr gut,da er grade im verzerrten bereich nich so reingeprügelt kommt, sondern gut dezent,aber auch gut hörbar, schwer zu beschreiben....und da ich auch zu 10% auf design achte,gefällt mir die chrom trittfläche beim vox besonders ;)
     
  14. ukeman

    ukeman Registrierter Benutzer

    Im Board seit:
    16.08.07
    Zuletzt hier:
    21.09.10
    Beiträge:
    159
    Zustimmungen:
    0
    Kekse:
    10
    Erstellt: 14.03.08   #14
    man braucht nichmal ne unterlegscheibe weil der schalter von oben und unten mit einer mutter gehalten wird also kann man ihn eigentlich zeimlcih stressfrei hoch oder runterschruben (bei meinem is das jedenfalls so)

    oder du könntest alternativ die gummiteile die das versehentliche einschalten verhindern etwas kürzen dann gehts auch leichter und man hat 2 mm mehr pedalweg

    ach ja und zum thema ich steh auf die schreinden kinder hab das GCB95 und das ZW wobei ich das ZW noch ne kante geiler find.

    Gruß
    uke
     
  15. iefes

    iefes Registrierter Benutzer

    Im Board seit:
    26.10.06
    Zuletzt hier:
    2.12.16
    Beiträge:
    974
    Ort:
    Mainz
    Zustimmungen:
    126
    Kekse:
    1.082
    Erstellt: 14.03.08   #15
    also ich finde das Vox an sich ein bisschen zu "low", es ist irgendiwe nicht aufdringlich genug. Also das war so mein Empfinden. Habe zurzeti ein s von nem Kumpel ausgeliehen und hatte auch schon nen altes Standart Cry Baby und ein 535-Q. Das Standart Cry Baby fand ich am besten ( das 535 war glaub ic haber auch ein bisschen defekt, funzt mittlerweile gar nicht mehr ^^ ) Aber das Vox war für meinen Geschmack irgendwie nicht genug "da" . zu dezent irgendwie, weiß nicht ...
    Falls du auch viel Geld für n gutes Wah ausgeben willst kannst du mal bei Tone-Toys bei den Real Mc Coy Wahs reinschnuppern. Wirklich schweineteuer, aber geniale Wah-Wahs. Gerade das Picture Wah find ich klasse.
     
  16. Chaos-Black

    Chaos-Black Registrierter Benutzer

    Im Board seit:
    23.01.06
    Zuletzt hier:
    30.12.13
    Beiträge:
    1.484
    Ort:
    Niedersachsen/Göttingen
    Zustimmungen:
    9
    Kekse:
    3.073
    Erstellt: 14.03.08   #16
  17. kuhstall

    kuhstall Registrierter Benutzer

    Im Board seit:
    27.08.06
    Zuletzt hier:
    20.09.15
    Beiträge:
    126
    Ort:
    Köln
    Zustimmungen:
    0
    Kekse:
    29
    Erstellt: 14.03.08   #17
    cool danke is mir noch ne ma aufgefallen :)
    Hab ich jetzt geändert und is viel besser ;)
    So wird einem auch geholfen ^^
     
  18. mak123

    mak123 Registrierter Benutzer

    Im Board seit:
    29.11.06
    Zuletzt hier:
    4.05.11
    Beiträge:
    482
    Zustimmungen:
    2
    Kekse:
    379
    Erstellt: 16.03.08   #18
    Hallo,
    rein technisch gesehen sind die Wahwahs sehr ähnlich. Sie unterscheiden sich nur durch einen Eingangskondensator und einen kleinen Widerstand. Deshalb werden sie sehr ähnlich klingen, doch nicht gleich. Mit etwas Löterfahrung kann man mit einem Schalter sozusagen beide Wahwahs in einem haben.
    Ich finde Persönlich das Vox optisch ansprechender, wegen diesem geilen Chrom Gehäuse. Das Dunlop ist aber auch nicht schlecht. Im prinzip musst du beide direkt vergleichen und das nehmen, welches dir besser gefällt!

    Frage: wieso gibt es bei den meisten Gitarristen nur diese beiden Wahs? Andere können auch gut sein!?
     
  19. 200puls

    200puls Registrierter Benutzer

    Im Board seit:
    14.01.05
    Zuletzt hier:
    24.09.15
    Beiträge:
    601
    Ort:
    Mönchengladbach
    Zustimmungen:
    2
    Kekse:
    1.455
    Erstellt: 17.03.08   #19
    ... weil genau danach gefragt wurde ;)
    klar kann man hier noch die morleys, ibanez, fulltone, danelectro, boss, digitech, fender, ebs, artec einwerfen. und die SOLLTE man auch auch mal anspielen wenn man ein wah möchte...
     
  20. jesses

    jesses Registrierter Benutzer

    Im Board seit:
    06.10.05
    Zuletzt hier:
    2.12.16
    Beiträge:
    2.097
    Ort:
    Rostock
    Zustimmungen:
    319
    Kekse:
    12.042
    Erstellt: 17.03.08   #20
    oder auch ONERR.. ich schwör auf des Fat Boy 2
     
Die Seite wird geladen...

mapping