[Kaufberatung] Kennt jemand das Vox Big Bad Wah?

  • Ersteller El Peregrino
  • Erstellt am
El Peregrino
El Peregrino
Helpful & Friendly User
HFU
Zuletzt hier
17.06.24
Registriert
20.03.09
Beiträge
4.738
Kekse
24.613
Ort
Basel
Hi!

Ich möchte mir gegen Ende Jahr ein Wah-Wah anschaffen (d. h. ich kriege es zu Weihnachten, ist ja schon bald! ;):D:D). Ich habe so ziemlich alle Threads zum Thema gelesen, die ich hier gefunden habe. Ich weiss, dass Wahs Geschmacksache sind, wie so alles andere auch, und dass man sie anspielen sollte. Mein Händler hat aber keins, also sollte ich eigentlich schon zum Voraus wissen, was ich will und was er mir dann bestellen soll.

Ich liebäugle eigentlich mit dem Vox Big Bad Wah, nur gibt es darüber hier im Board so gut wie gar nichts zu lesen. Laut Beschreibung soll es jedenfalls sehr vielseitig sein.

Also: Wer kennt oder wer hat das Vox Big Bad Wah? Lohnt es sich, den Mehrpreis dafür auszugeben, oder bin ich zum Beispiel mit einem der Klassiker Jim Dunlop Crybaby oder Vox V-847, die wesentlich günstiger sind, gerade so gut bedient? :gruebel: Vom Crybaby habe ich allerdings gelesen, dass es unangenehm schrill klingen kann.

Ich spiele fast ausschliesslich Blues, und dies eher im Clean- oder Crunch-Bereich, jedenfalls nicht Hi-Gain.
 
Eigenschaft
 
  • Gefällt mir
Reaktionen: 1 Benutzer
hast du dir schon reviews auf youtube angesehen?
ich bin ja mit meinem weeping demon super zufrieden, spiele es aber in erster linie bei high gain sachen
 
Ja, auf Youtube war ich auch schon, nur ist die Soundqualität dort meist nicht so toll. Soeben habe ich aber eine Seite entdeckt, wo einer 10 verschiedene Wah-Pedale getestet hat, mit Soundfiles. Vielleicht interessiert das ja sonst noch jemanden:

Wah-Wah Pedale Testmarathon

Die Sounds lassen sich hier besser vergleichen, weil alle von derselben Person eingespielt wurden.
 
netter link, werd ich mir zu hause mal reinziehen, aber das big bad is leider nicht dabei (und das interessiert mich auch ,p)
 
Du warst auf dieser Seite und hast aber das Review zum Big Bad Wah übersehen???

Gruß mit Blues
JC
 
In den Reviews tönen alle Pedale gut... ;) Mit dem Big Bad Wah bekomme ich sozusagen 2 in 1, aber auch zum Preis von 2.

Hier im Board scheint es aber noch keiner gespielt zu haben? :gruebel:
 
Wie geplant, lag also mein "Big Bad" unter dem Weihnachtsbaum, auch wenn ich es vorher nicht anspielen konnte und keinen Vergleich mit anderen Pedalen hatte. Ich hatte mich aber schlussendlich trotzdem dafür entschieden, weil ich dachte, na ja, schlecht wird es wohl nicht sein, und einer muss es ja mal anschaffen, wenn es hier im Board so gut wie unbekannt zu sein scheint! :D

Hier erst mal der obligatorische Link fürs Gewinnspiel: ;)

Vox Big Bad Wah


Ein richtiges Review mit allem Drum und Dran kann ich Euch hier nicht bieten, denn für die Beschreibung des Klangs fehlt mir der Jargon... :rolleyes: es tönt einfach so, wie ein Wah-Wah tönen muss, und das ist einfach nur cool! :cool: Es macht riesig Spass, damit herumzuspielen...

Soundfiles? :gruebel: Na ja, mein spielerisches Können.... Aber wenn jemand unbedingt etwas hören will, würde ich mich schon dazu breitschlagen lassen, ein paar Töne aufzunehmen. Ansonsten verweise ich einfach mal auf den Link weiter oben, dort gibt es auch Soundfiles.

Aber was ich Euch trotzdem erzählen kann, sind meine ersten Eindrücke, und vor allem die Möglichkeiten, die das Pedal bietet.


Erster Eindruck:

  • Ziemlich schwer, edles Druckgussgehäuse mit schwarzem Glimmer-Lack, macht einen stabilen Eindruck!
  • Das Einschalten geht etwas schwer, da muss man schon mit dem ganzen Gewicht des Fusses das Pedal vorne durchdrücken, sonst geht nichts. Aus dem Sitzen kann ich es jedenfalls nicht einschalten.
  • Leider gibt es keine Leuchtdiode, die anzeigt, ob es eingeschaltet ist oder nicht.
  • Stromversorgung geht über eine 9V-Batterie oder Netzgerät. Wenn man eine Batterie drinhat, muss man bei Nichtgebrauch aber das Gitarrenkabel ausstecken, sonst ist die Batterie bald leer. Ich habe sie deshalb herausgenommen und das Pedal an dasselbe Netzgerät angeschlossen wie meine BOSS-Treter.


Welche Möglichkeiten bietet das Big Bad Wah?

  • Eigentlich sind im Big Bad Wah zwei verschiedene Wahs enthalten. Mit dem Fusstaster wählt man zwischen Wah 1 und Wah 2. Wenn Wah 2 eingeschaltet hat, leuchtet die rote LED.
  • Zusätzlich kann man für jedes der beiden Wahs zwischen zwei verschiedenen Induktoren wählen. Der eine Induktor soll "britische" Klangfarben produzieren, der andere "amerikanische". Wenn der "amerikanische" Induktor eingeschaltet ist, leuchtet die grüne LED.
  • Das heisst, wenn ich Wah 1 und den "britischen" Induktor wähle, habe ich sozusagen einfach den typischen VOX-Wah-Sound (nehme ich an, aber ich habe ja keines der anderen Vöxe ausprobiert! ;))
  • Wah 2 bietet aber noch mehr Einstellmöglichkeiten: Mit dem VOICE-Kippschalter kann ein "vokalartiger" Klang gewählt werden - na ja, soooo grosse Unterschiede höre ich da zwar noch nicht.
  • Dann gibt es aber auch noch den DRIVE-Regler mit dem cremefarbenen Chickenhead. Damit kann der Pegel um bis zu 10 dB angehoben werden. Der DRIVE-Regler funktioniert wie der VOICE-Schalter auch nur beim Wah 2. Steht er ganz am linken Anschlag, entspricht der Pegel demjenigen von Wah 1. Wah 2 kann so auch als Booster verwendet werden.

Also wirklich ein schönes Spielzeug! :D Man muss nicht Joe-Satriani-Fan sein, um sein Pedal zu schätzen - ich höre mir seine Musik zwar auch an, aber es ist überhaupt nicht der Stil, den ich selbst spielen möchte. Aber wenn man etwas (oder ziemlich viel ;)) mehr Geld investieren kann als in ein einfaches VOX-Wah, hat man mit dem Big Bad einfach mehr Möglichkeiten. :great:

So. Ich hoffe, meine Ausführungen mögen dem einen oder anderen nützlich sein.

Gruss,
Peregrino


EDIT: Mist, wo sind die ganzen Fotos geblieben, die ich dazu hochgeladen habe??? :confused: Ich versuch's nochmals....
Ah, da sind sie ja wieder: :)
 

Anhänge

  • P1030178.jpg
    P1030178.jpg
    163,9 KB · Aufrufe: 214
  • P1030180.jpg
    P1030180.jpg
    163 KB · Aufrufe: 227
  • P1030181.jpg
    P1030181.jpg
    126,9 KB · Aufrufe: 218
  • P1030184.jpg
    P1030184.jpg
    114,8 KB · Aufrufe: 209
  • P1030182.jpg
    P1030182.jpg
    100,5 KB · Aufrufe: 207
Zuletzt bearbeitet:
Ist das normal, dass wenn man es einschaltet schon der Klang geboostet wird? Auch bei der Pedal-Endstellung.
Also ich habe keinen sanften Übergang von Pedal=Aus nach Pedal=Ein. Das stört, wenn man es mitten beim Spielen mal an/aus machen will.
Ist das bei den WAHs generell so? Oder hab ich das Prinzip falsch verstanden und die Normalstellung ist irgendwo in der Mitte des Tretbereiches?
 
ist normal und generell so.
Das ist halt genau das, was ein Wah macht: es boostet einen bestimmten Frequenzbereich - welchen, wählst du mit dem Fußpedal.
Bei einigen Modellen kann man noch weitere Feinheiten einstellen, Spulen umschalten o.ä., aber geboostet wird immer, sonst hört man ja nichts davon.
Da wird es auch nie einen wirklich sanften Übergang beim Einschalten geben.
Das stört, wenn man es mitten beim Spielen mal an/aus machen will.
Sieh es nicht als bug, sondern als feature ;)
 

Ähnliche Themen


Unser weiteres Online-Angebot:
Bassic.de · Deejayforum.de · Sequencer.de · Clavio.de · Guitarworld.de · Recording.de

Musiker-Board Logo
Zurück
Oben