Wah Pedal: Mechanik oder Fotozelle?

von Pedder79, 26.04.05.

  1. Pedder79

    Pedder79 Registrierter Benutzer

    Im Board seit:
    10.01.05
    Zuletzt hier:
    27.06.07
    Beiträge:
    66
    Ort:
    ML
    Zustimmungen:
    0
    Kekse:
    10
    Erstellt: 26.04.05   #1
    Hallo Freunde!

    Bin momentan auf der Suche nach einem zuverlässigen und robusten Wah. Klanglich werd ich mich zurechtfinden, aber bei einer anderen Frage brauch ich eure Hilfe:

    Welche der folgenden Pedal-Varianten ist zuverlässiger und robuster? Die mechanische Variante (Crybaby oder andere klassische Wahs) oder die Fotozelle wie bei Morley? Womit habt ihr in der Praxis bessere Erfahrungen gemacht???
    Vom Gefühl her hat mir die Morley Variante besser gefallen, da kein Kratzen etc. Nützt mir aber nix, wenn ich mir das bessere Gefühl mit einer kürzeren Lebensdauer erkaufe.

    Das Pedal soll meist bei kleineren und mittleren Gigs laufen, wird schon mal gelegentlich durch die Lande gekarrt und hat im übrigen meine recht schweren Schuhe und mein ebenfalls nicht gerade leichtgewichtigen Auftritt zu verkraften.

    Dank für eure Hilfe schonmal im Voraus!
     
  2. Daniel81

    Daniel81 Registrierter Benutzer

    Im Board seit:
    24.12.04
    Zuletzt hier:
    4.06.08
    Beiträge:
    178
    Ort:
    Oberstaufen
    Zustimmungen:
    0
    Kekse:
    49
    Erstellt: 26.04.05   #2
    Hi,


    Also ich habe ein Dunlop Cry Baby-Wah und bin damit völlig zufrieden :great:
    Die halten auch lange. Sollte der "mechanische Teil" nach mehreren Jahren doch mal abgenutzt sein, kann man das auch austauschen.
    Jedoch was imo gegenüber den Morley-Wahs mit dem eher "freischwebenden Pedal" absolut für Dunlop spricht, ist die sehr robuste Bauweise eines zB. Crybabys - bezüglich deines schwergewichtigen Auftritts auf das Gerät ;) :D
    Das Morley hat halt den Vorteil, dass sich bei ner optischen Fotozelle keine Verschleisserscheinungen anbahnen können, wei beim Crybaby. Jedoch kommen die ja auch nicht nach einigen Wochen, sondern, wie bereits erwähnt, erst nach Jahren; oder gar nie...
    Ich finde den Unterschied der Bedienung zwischen Morley (zB. Bad Horsie) und Dunlop (zB. Cry Baby) wesentlich wichtiger.
    Das Cry Baby muss jedesmal durch Herunterdrücken des Pedals sozusagen eingeschaltet werden, was schon eher Störgeräusche bewirken kann, nicht muss.
    Wohingegen das Morley quasi automatisch angeht, sobald man das Pedal über einen gewissen Punkt hinaus nach vorne bewegt.
    Was einem besser liegt, muss jeder selbst entscheiden- übrigens genauso wie die klanglichen Unterschiede, worüber du dir ja aber bereits im Klaren bist.

    Fazit: Ich persönlich komme mit dem Dunlop besser zurecht, weil ich es zwischendurch beim Spielen auch mal in einer bestimmten Stellung belassen kann (wenn ich beispielsweise genau diesen Sound gerade haben möchte) ohne immer den Fuss präzise draufzulassen, was imho schon ein gewisses Maß an Balancegefühl erfordert; vor allem, wenn man am Spielen ist.
    Ausserdem hat mich die doch sehr robuste Gehäusebauweise des Cry Babys durchweg überzeugt. Egal, ob es durch die LAnde gekarrt wird oder auch mal nen Stoss abkriegt: Das kriegt man eigentlich (fast) nicht kaputt- egal wie schwer oder gross man ist. :cool: :great:

    Ich hoffe, dir wenigstens etwas weitergeholfen zu haben!?!

    In diesem Sinne...

    MfG, Daniel :)
     
  3. SpeedyMcS

    SpeedyMcS Registrierter Benutzer

    Im Board seit:
    21.04.05
    Zuletzt hier:
    24.10.16
    Beiträge:
    507
    Zustimmungen:
    3
    Kekse:
    211
    Erstellt: 27.04.05   #3
    Also ich benutze seit kurzer Zeit ein Morley PWA II..
    Zu Daniels Beitrag: Es gibt Unterschiede in Sachen Bedienung zwischen den Morley Modellen, zB wird das PWA II nicht durch Treten aktiviert, sondern durch einen Schalter neben der Wippe, und man kann zumindest das PWA II auch beim Spielen in einer bestimmten Stellung lassen, keine Feder unter der Wippe oder so...
     
  4. Daniel81

    Daniel81 Registrierter Benutzer

    Im Board seit:
    24.12.04
    Zuletzt hier:
    4.06.08
    Beiträge:
    178
    Ort:
    Oberstaufen
    Zustimmungen:
    0
    Kekse:
    49
    Erstellt: 28.04.05   #4
    Hi,

    Sehr gut aufgepasst! :great:
    Sorry, mein Fehler... :o Ich bin vom Steve Vai oder Mark Tremonti Wah ausgegangen, die ich schon getestet habe. Bei denen ist es so, wie ich es oben beschrieben habe. Beim PWA II hast du natürlich Recht.
    Trotzdem finde ich persönlich imho den Sound, die "Handhabung" und vor allem die Bauweise / Stabilität des Dunlop Cry Babys besser, weshalb ich auch dieses benutze. :cool:
    Aber jedem das Seine. Wie schon öfter gesagt: Im Zweifelsfall hilft nur antesten gehen und ausprobieren, bis man das für sich am besten passende Wah-Pedal gefunden hat.
    Naja, jetzt hast du die Qual der Wahl. Der Eine plädiert eher für Morley, der Andere - nämlich meine Wenigkeit - eher für das Dunlop Cry Baby...:rolleyes: :D

    In diesem Sinne: Viel Glück und Erfolg bei der Suche ;)

    MfG, Daniel :)
     
  5. DaDaUrKa

    DaDaUrKa Registrierter Benutzer

    Im Board seit:
    11.04.05
    Zuletzt hier:
    6.12.16
    Beiträge:
    1.496
    Ort:
    Worms
    Zustimmungen:
    64
    Kekse:
    684
    Erstellt: 28.04.05   #5
    Also ich hab beide!

    Ich hab einma das Morley Bad Horsie 1. Ohne Schalter. EInfach bewegen und schon is es an.

    Zum anderen hab ich das Mister Cry Baby Super. Das muss man halt erst anmachen.

    Verarbeitung:
    Meiner meinung nach sind beide verdammt stabil. Aber ich glaube das das Cry Baby noch en bisschen stabiler is. Habe jetzt aber noch keinen Bruchtest gemacht. Die Verarbeitung ist bei beiden genial, jedoch kriegt das Morley ein kleines Plus, da das Batterifach sehr praktisch und schnell zu öffnen ist. Beim Cry Babe sind es 4 Schrauben die zu lösen sind.

    Im Einsatz:
    Der UInterschied zwischen den beiden ist der Sound.
    Das Cry Baby hat eine sehr hohe Bandbreite, d.h. Weite Höhen und enge BÄsse. Clean klingt das Teil natürlich voll Funky, aber auch im Gain ist es nicht schlecht.
    Das MOrley hat nicht so eine breite Bandbreite, dafür ist es aber nicht so schreiend quitschig. Eher etwas flacher. Im Cleanen Modus klingt es etwas dünn bzw. flach. einfach nicht so durchsetzend wie das Cry Baby.
    Voll Verzerrt macht das Morley seinem Namensgeber alle Ehre mit einem saugeilen, gut kontrollierbaren MODEREN Wah-Sound.

    Fazit:
    Mir gefallen beide, jedoch setze ich mehr das Morley ein. Es ist etwas flacher und moderner als das Cry Baby. Zudem gefällt mir die Step-on Funktion. Jedoch muss man dazu sagen, das bei einer Probe oder Auftritt mit kompletter Band sich das Morley nicht stark durchsetzen kann, da der Sound doch etwas weniger dynamisch ist. Daher sollte man SOlos eher lauter spielen, damit der Wah SOund gut hörbar ist.
    Wer eher einen kreischenden Wah Sound haben will der etwas Vintage klingt, sollte zum Cry Babe greifen.

    Das is meine Meinung. Wem sie nicht gefällt soll die 01805/33442389 anrufen. :screwy: :D
     
  6. Daniel81

    Daniel81 Registrierter Benutzer

    Im Board seit:
    24.12.04
    Zuletzt hier:
    4.06.08
    Beiträge:
    178
    Ort:
    Oberstaufen
    Zustimmungen:
    0
    Kekse:
    49
    Erstellt: 28.04.05   #6
    Hi,
    bei den neueren Modellen von Dunlop Cry Babys gibt es mittlerweile auch ein Batteriefach, welches sehr leicht von aussen zu öffnen ist, ohne jedesmal alle 4 Schrauben zu lösen. Meins hat dies schon. :great:

    MfG, Daniel :)
     
  7. DaDaUrKa

    DaDaUrKa Registrierter Benutzer

    Im Board seit:
    11.04.05
    Zuletzt hier:
    6.12.16
    Beiträge:
    1.496
    Ort:
    Worms
    Zustimmungen:
    64
    Kekse:
    684
    Erstellt: 29.04.05   #7
    Okay. Naja meins is schon so 10 jahre alt.....von daher is das etwas up-to-date
     
  8. rock_on

    rock_on Registrierter Benutzer

    Im Board seit:
    13.12.04
    Zuletzt hier:
    22.11.11
    Beiträge:
    758
    Zustimmungen:
    5
    Kekse:
    360
    Erstellt: 29.04.05   #8
    Am besten ist immernoch das silberne Wah von Ibanez. Einmal angespielt ist es mein Traumwah, allerdings etwas teuer :)
     
  9. DaDaUrKa

    DaDaUrKa Registrierter Benutzer

    Im Board seit:
    11.04.05
    Zuletzt hier:
    6.12.16
    Beiträge:
    1.496
    Ort:
    Worms
    Zustimmungen:
    64
    Kekse:
    684
    Erstellt: 29.04.05   #9
    WD-7?? Weeping deamon oder so?
     
Die Seite wird geladen...

mapping