Warm klingende Fender gesucht

  • Ersteller tilapia1
  • Erstellt am
tilapia1
tilapia1
Registrierter Benutzer
Zuletzt hier
17.12.21
Registriert
04.04.13
Beiträge
228
Kekse
695
Hallo,
ich bin auf der Suche nach einer Fender E-Gitarre, die aber einen warmen, vollen, "bluesigen" Klang hat. Ähnlich wie z.B. der Sound von B.B. King (ES), oder auch Gary Moore (LP) oder den cleanen Parts von Opeth (PRS) (http://www.youtube.com/watch?v=nG3V4DYiG-8 ab 0:45 bis 1:45). Aber es soll eben eine Fender sein. Ich dachte schon an die Blacktop Telecaster HH, würde die Sinn machen?
Ein Alternative wäre denke ich auch die Telecaster Thinline mit T90 Tonabnehmer. Aber weil ich eigentlich nur Metal höre (aber (vlt. auch noch) nicht so gerne auf der Gitarre spiele) möchte ich mir auch nicht vorenthalten, die Gitarre hin und wieder verzerrt zu spielen und da habe ich bei der semiakkustischen Thinline Angst vor Rückkopplungen.
Und dann hätte ich noch eine Frage, ich spiele erst seit bisschen über einem halben Jahr Gitarre (eine Squier Affinity Strat und einen Fender G-Dec Junior Amp) und deshalb auch noch nicht wirklich gut, es ist schwierig mein Können hier zu beschreiben, aber ich würde sagen die schwierigsten Sachen die ich vernünftig spielen kann, ist das erste Solo in Metallicas Suicide&Redemption (http://www.youtube.com/watch?v=2ow6Envf9QM 3:45-5:26). Macht es nach so kurzer Zeit überhaupt schon Sinn, sich eine neue, bessere Gitarre zu kaufen? Oder lautet die Devise "Lern erstmal richtig spielen, dann kannst du dir immer noch eine bessere kaufen"? Kann ich die neue Gitarre überhaupt mit meinem Verstärker vernünftig nutzen?
Viele Grüße
Tobi
 
Eigenschaft
 
socccero
socccero
Registrierter Benutzer
Zuletzt hier
04.12.22
Registriert
04.08.11
Beiträge
8.687
Kekse
94.922
Ort
Euskirchen
:confused:
Warum muss es eine Fender sein???
Alle die du erwähnt hast spielen doch Gibson. Also warum????

Zudem wenn wir dir Tipps oder Empfehlungen machen sollen, brauchen wir auch noch einen Preisbereich.
 
schmendrick
schmendrick
R.I.P.
Zuletzt hier
20.11.18
Registriert
06.02.07
Beiträge
11.444
Kekse
51.636
Ort
Aue
Hallo,
ich bin auf der Suche nach einer Fender E-Gitarre, die aber einen warmen, vollen, "bluesigen" Klang hat. Ähnlich wie z.B. der Sound von B.B. King (ES), oder auch Gary Moore (LP)

Vergiss es. ;) Wirklich.
 
GunsNRoses83
GunsNRoses83
Gesperrter Benutzer
Zuletzt hier
03.03.14
Registriert
08.09.10
Beiträge
1.579
Kekse
3.948
Ort
M'Gladbach
"Warm" klingende Strats klingen zwar warm, aber immer noch typisch nach Strat, da Brücke, Holz und die generelle Konstruktion eine ganz andere ist.
 
  • Gefällt mir
Reaktionen: 2 Benutzer
jf.alex
jf.alex
Registrierter Benutzer
Zuletzt hier
06.06.16
Registriert
27.07.09
Beiträge
4.639
Kekse
40.967
Ort
Frankfurt
Ich empfehle die FMT Telecaster - die Tele für Paulafans bzw. die Paula in Teleform. Mahagonihals und -body, Ahorndecke, Hardtail, zwei splitbare SD- Humbucker, made in Korea. Das Vorgängermodell wurde mit Squierlabel ausgeliefert, das hatte ich mal. Klasse Klampfe. :)

Alex
 
tilapia1
tilapia1
Registrierter Benutzer
Zuletzt hier
17.12.21
Registriert
04.04.13
Beiträge
228
Kekse
695
Wieso genau Fender weiß ich auch nicht...aber ich bin einfach vernarrt in die Firma :) Ich würde mal sagen bis höchstens 600€...
 
GunsNRoses83
GunsNRoses83
Gesperrter Benutzer
Zuletzt hier
03.03.14
Registriert
08.09.10
Beiträge
1.579
Kekse
3.948
Ort
M'Gladbach
Letzten Endes hilft nur Anspielen...
Die FMT Tele wäre für dich in jedem Fall eine Empfehlung; tolle Gitarre!
 
MOB
MOB
Registrierter Benutzer
Zuletzt hier
13.01.17
Registriert
24.04.09
Beiträge
2.947
Kekse
18.966
Ort
Stuttgart
hi tilapia1, willkommen im board :)

das wird schwer, wage ich zu behaupten. Fender und Gibson stehen eigentlich für die gegensätze schlechthin im gitarrenbau. Du willst das eine mit den merkmalen der anderen erreichen. das geht nur bedingt.

humbucker sind schon mal der richtige weg. die blacktop wäre von daher schon mal einen blick wert. oder auch eine strat mit humbuckern. am steg gibt es das serienmäßig, hals zumindest als signature, wenn ich mich nicht täusche (Dave Murry ?). bei gleicher ampeinstellung wird eine Paula z.b. aber trotzdem wärmer klingen. da spielen noch andere komponenten mit rein. andererseits läßt sich auch über den amp und EQs einiges verbiegen, so daß man auch eine tele oder strat richtig "warm" bekommt. bei einer Paula hört man dann halt nur noch bass...:D. z.b. Led Zeppelin und das solo in "Stairway to Heaven". die halbe welt meint, daß sei eine Paula. ist aber ne tele...

thinline und P90er sind bei viel verzerrung nicht ideal. wie Du selber schon angemerkt hast, ist das u.U. (proberaum, live z.b.) zu anfällig für störgeräusche. würde ich nicht nehmen, wenn die gitarre hauptsächlich im high gain bereich gespielt wird.

ob das jetzt schon sinn macht ? keine ahnung, ich kenne Dich nicht und zumindest mir ist es egal, was Du mit Deinem geld machst :p. mit zunehmender spielpraxis steigt aber auch die erfahrung und das wissen, was man selber haben möchte, um sich das spielen so angenehm wie möglich zu machen. je mehr man sich dessen sicher ist, umso gezielter kann man sich auf die suche machen, oder - für mich die krönung - sich dann eine bauen lassen. kann ja z.b. sein, daß Dir in ein, zwei jahren etwas total anderes gefällt, das dann besser für Dich geeignet wäre. anderersets wieder hört das eh nie auf. egal ob Du zwei monate oder zwanzig jahre spielst...

gruß

ps: als ich mit schreiben angefangen habe, war noch nicht eine antwort da... :eek: :D
 
  • Gefällt mir
Reaktionen: 2 Benutzer
socccero
socccero
Registrierter Benutzer
Zuletzt hier
04.12.22
Registriert
04.08.11
Beiträge
8.687
Kekse
94.922
Ort
Euskirchen
Wieso genau Fender weiß ich auch nicht...aber ich bin einfach vernarrt in die Firma :) Ich würde mal sagen bis höchstens 600€...
Na wenns dir um die Firma geht, kannst du es ja mit einer Gretsch, Charvel oder Hamer versuchen(Die gehören zu FENDER). Da kommst du deinem Wunsch-Sound eindeutig näher.
 
G
Gast98793
Inaktiv
Zuletzt hier
30.06.19
Registriert
21.09.07
Beiträge
2.773
Kekse
2.068
Ich denke am ehesten kommst du noch mit z.B. der Fender Pawn Shop 72 in die Richtung.
 
MOB
MOB
Registrierter Benutzer
Zuletzt hier
13.01.17
Registriert
24.04.09
Beiträge
2.947
Kekse
18.966
Ort
Stuttgart
Zuletzt bearbeitet:
socccero
socccero
Registrierter Benutzer
Zuletzt hier
04.12.22
Registriert
04.08.11
Beiträge
8.687
Kekse
94.922
Ort
Euskirchen
gibt es nicht noch diese eine signature strat mit mahagoniekorpus, ahorngriffbrett, fester brücke und zwei humbuckern ? mir will gerade nicht einfallen, wie die heißt. mir spukt aber Sklipnot im kopf rum. kann mich aber auch total täuschen...

gebraucht evtl. für 600 möglich (wenn es sie gibt :p)

gruß
Du meinst die hier??? An die oben genannten BB King und Gary Moore wird er mit EMG erst recht nicht kommen.
Es bleibt immer noch die Tatsache, dass du du dir eher mal andere Marken ansehen solltest oder deine Soundvorstellungen überdenken musst..
 
MOB
MOB
Registrierter Benutzer
Zuletzt hier
13.01.17
Registriert
24.04.09
Beiträge
2.947
Kekse
18.966
Ort
Stuttgart
jupp - siehe edit (Dein beitrag war noch nicht da). das mit BB King und Gary Moore halte ich für abgehakt. die geht aber zumindest etwas mehr in die gewünschte richtung, als eine Std.

unterm strich halte ich es ebenfalls für das sinnvollste, sich bei anderen modellen und herstellern umzuschauen. aber wenn es halt Fender sein MUSS... (soll es ja geben und ist auch in ordung :))

gruß
 
gidarr
gidarr
Helpful & Friendly User
HFU
Zuletzt hier
04.12.22
Registriert
08.01.11
Beiträge
6.568
Kekse
94.291
Ort
Ostalb
Oder gebraucht - da gab's doch mal was: Fender Esprit/Robben Ford. Die sehen aber nicht typisch Fender aus. Und wie sie sich live anhören, weiss ich auch nicht sicher. ;)
 
Soulagent79
Soulagent79
Registrierter Benutzer
Zuletzt hier
04.12.22
Registriert
04.05.07
Beiträge
5.541
Kekse
27.904
Ort
Mülheim an der Ruhr
Ich würde sagen eine Fender Jazzmaster könnte ihm gefallen - an die hatte ich zuerst gedacht.
 
tilapia1
tilapia1
Registrierter Benutzer
Zuletzt hier
17.12.21
Registriert
04.04.13
Beiträge
228
Kekse
695
Ich merke schon...das wird wirklich schwierig :/ Ich weiß auch nicht wieso ich so auf Fender eingefahren bin, ist einfach schon immer meine absolute Lieblingsfirma. Die Jazzmaster und auch die Jaguar gefallen mir tatsächlich sehr gut.
Welche auch sehr nahe an meine Soundvorstellungen rankommt ist die Select Telecaster http://www.youtube.com/watch?v=Gzlzmt9-rrY (gegen ende wird sie clean gespielt) wenn die nur nicht so schei.... teuer wäre...
 
dreod
dreod
Registrierter Benutzer
Zuletzt hier
02.12.22
Registriert
11.01.12
Beiträge
235
Kekse
1.254
Welche auch sehr nahe an meine Soundvorstellungen rankommt ist die Select Telecaster http://www.youtube.com/watch?v=Gzlzmt9-rrY (gegen ende wird sie clean gespielt) wenn die nur nicht so schei.... teuer wäre...

Gary Moore? BB King? Hör ich da nicht raus...:gruebel: Aber wird wohl auch eher deine Referenz für den gesuchten PRS-Cleansound sein. Da tuts wohl jede Tele mit Humbucker, muss nicht soo teuer sein wie eine Select-Tele.
Und den fetten LP/ES Sound kriegst auch aus dem Teil nicht ohne weiteres raus.
 
Soulagent79
Soulagent79
Registrierter Benutzer
Zuletzt hier
04.12.22
Registriert
04.05.07
Beiträge
5.541
Kekse
27.904
Ort
Mülheim an der Ruhr
Die Jaguar klingt eher obertonreich und "schrill", da würde ich an Deiner Stelle, wie gesagt, eher zur Jazzmaster tendieren oder eventuell eine Tele mit Humbuckern. Da gibt es ja alle möglichen Varianten.
 
tilapia1
tilapia1
Registrierter Benutzer
Zuletzt hier
17.12.21
Registriert
04.04.13
Beiträge
228
Kekse
695
schon mal vielen dank für die zahlreichen antworten! ich glaube ich werde mal in den nächsten tagen zu einem gitarrengeschäft (kann mir da jemand eins in stuttgart empfehlen?) fahren und verschiedene modelle antesten
 
F
Fret Feuerstein
Registrierter Benutzer
Zuletzt hier
18.08.14
Registriert
21.10.09
Beiträge
117
Kekse
270
schon mal vielen dank für die zahlreichen antworten! ich glaube ich werde mal in den nächsten tagen zu einem gitarrengeschäft (kann mir da jemand eins in stuttgart empfehlen?) fahren und verschiedene modelle antesten

Das Soundland in Fellbach.
Ich war zwar noch nicht oft dort,da es ca. 80 Kilometer von mir entfernt ist,aber die paarmal die ich dort einkaufte haben mir sehr gut gefallen.
 
  • Gefällt mir
Reaktionen: 6 Benutzer

Ähnliche Themen


Unser weiteres Online-Angebot:
Bassic.de · Deejayforum.de · Sequencer.de · Clavio.de · Guitarworld.de · Recording.de

Musiker-Board Logo
Oben