Warum 6-pedal-footswitcher (beim AVT ) ?

von gunnarli, 23.12.03.

  1. gunnarli

    gunnarli Registrierter Benutzer

    Im Board seit:
    06.12.03
    Zuletzt hier:
    2.11.07
    Beiträge:
    203
    Ort:
    aschaffenburg
    Zustimmungen:
    0
    Kekse:
    10
    Erstellt: 23.12.03   #1
    Also ich wollte euch eignetlich mal fragen: wofür sind eignetlichb eigentlich die 6 verschiedenen knöpfe beim footpedal des AVT dabei ?
    Man kann doch sowieso nur Distortion oder Clean spielen oder?
    da reichen zwei doch oder wie ist das ?
     
  2. LennyNero

    LennyNero HCA Gitarre: Racks & MIDI Ex-Moderator HCA

    Im Board seit:
    02.12.03
    Zuletzt hier:
    9.12.16
    Beiträge:
    17.525
    Ort:
    Wetzlar
    Zustimmungen:
    288
    Kekse:
    35.627
    Erstellt: 23.12.03   #2
    Einige AVTs haben vier Kanaele (einer davon fuer Acoustic-Sound, AFAIK, das sind schonmal die ersten vier SChalter... dann ncoh einen fuer FX und einen fuer Reverb und schon hast du 6 zusammen.

    Und zwischen Clean und Verzerrt gibt es viele Abstufungen... und hier und da lohnt es sich auch aehnliche Tones mit verschiednen Lautstaerken zu versehen etc. etc. etc.
     
  3. Fischi

    Fischi Mod Emeritus Ex-Moderator

    Im Board seit:
    18.08.03
    Beiträge:
    5.867
    Ort:
    Erlangen
    Zustimmungen:
    480
    Kekse:
    7.343
    Erstellt: 23.12.03   #3
    1.)clean

    2.)crunch

    3.)overdrive

    4.)acoustic sim

    und

    5.+6.) beide effeksektionen

    nachsehen auf www.musik-service.de hilft!! =D

    [edit] mist. da war lennynero schneller
     
  4. gunnarli

    gunnarli Threadersteller Registrierter Benutzer

    Im Board seit:
    06.12.03
    Zuletzt hier:
    2.11.07
    Beiträge:
    203
    Ort:
    aschaffenburg
    Zustimmungen:
    0
    Kekse:
    10
    Erstellt: 23.12.03   #4
    1.wo ist denn eignetlich der unterschied zwischen crunch und overdrive ?
    2. kann ich noch zusätzliche effekte dann anschließen ? ( ich hab noch nen boss DS-2 und nen boss phase shifter)
     
  5. LennyNero

    LennyNero HCA Gitarre: Racks & MIDI Ex-Moderator HCA

    Im Board seit:
    02.12.03
    Zuletzt hier:
    9.12.16
    Beiträge:
    17.525
    Ort:
    Wetzlar
    Zustimmungen:
    288
    Kekse:
    35.627
    Erstellt: 23.12.03   #5
    Crunch ist angezerrt, also irgendwas zwischen Overdrive und Clean.

    Ja, das DS2 am besten zwischen Gitarre und Amp... den Phase Shifter... entweder zwischen DS2 und Amp oder in die FX-Loop.
     
  6. gunnarli

    gunnarli Threadersteller Registrierter Benutzer

    Im Board seit:
    06.12.03
    Zuletzt hier:
    2.11.07
    Beiträge:
    203
    Ort:
    aschaffenburg
    Zustimmungen:
    0
    Kekse:
    10
    Erstellt: 23.12.03   #6
    gibts da en extra eingang für diese effekte oder ist das der gleiche eingang in den ich auch das footswichter einstecke ?
    also die effekte sind mit dem footpedal und dem amp und der guitar verbunden ode r?
     
  7. LennyNero

    LennyNero HCA Gitarre: Racks & MIDI Ex-Moderator HCA

    Im Board seit:
    02.12.03
    Zuletzt hier:
    9.12.16
    Beiträge:
    17.525
    Ort:
    Wetzlar
    Zustimmungen:
    288
    Kekse:
    35.627
    Erstellt: 23.12.03   #7
    Du kannst Pedale ganz normal vor den Amp schalten, da gehst du dann aus der Gitarre ins Pedal und von da aus in den normalen Input.

    Einige Verstaerker haben einen EInschleifweg (oder FX-Loop), der liegt ziwschen Pre- und Poweramp... hat also ein Send und ein Return. Manche Effekte sind besser in der Loop aufgehoben (zB. Chorus, Delay... also Modulations- und Verzoegerungseffekte).

    Die Effekte sind beim AVT im Amp, mit dem Schalter auf dem Footboard schaltest du die nur ein oder aus.
     
  8. gunnarli

    gunnarli Threadersteller Registrierter Benutzer

    Im Board seit:
    06.12.03
    Zuletzt hier:
    2.11.07
    Beiträge:
    203
    Ort:
    aschaffenburg
    Zustimmungen:
    0
    Kekse:
    10
    Erstellt: 26.12.03   #8
    achso danke
     
Die Seite wird geladen...

mapping