Warum Metal

von Daniel_Rice, 07.02.06.

  1. Daniel_Rice

    Daniel_Rice Registrierter Benutzer

    Im Board seit:
    08.11.05
    Zuletzt hier:
    10.02.06
    Beiträge:
    7
    Zustimmungen:
    0
    Kekse:
    10
    Erstellt: 07.02.06   #1
    ich kenne viele leute die den metal total verteufeln
    und ich weiß nicht was ich davon halten soll.
    deswegen dachte ich mir ich frag mal leute
    die sich damit wirklich auskennen.
    ich würd gern mal wissen wie ihr euch fühlt wenn ihr metal hört,
    warum ihr metal hört und was er für auswirkungen auf euch hat.
    ich will nur wissen ob alles stimmt was ich immer schlechtes höre.
     
  2. Cornholio

    Cornholio Registrierter Benutzer

    Im Board seit:
    06.12.04
    Zuletzt hier:
    2.10.16
    Beiträge:
    2.423
    Zustimmungen:
    1
    Kekse:
    3.182
    Erstellt: 07.02.06   #2
    Metal ist ein gigantischer Rahmen, von Tool bis Nonsensemist ist alles vertreten.
    Da kann man ebenso gut pauschalisieren wie für die Musik allgemein.
    Faszinierend an guten Metal sind Emotionalität und Energie.
    Harte Musik ist im Schnitt besser als kommerzielle Popmusik, da hier Musik weniger auf den puren Konsum ausgelegt ist.
    Ich höre gerne Helmet und Limp Bizkit, weil sie sofort Energie transportiert und man sie gut nebenbei hören kann,
    Bands wie Tool, Nine Inch Nails, Deftones und Nirvana, die mich wirklich irgendwo berühren,
    und selten Bands wie Meshuggah, wo ich die schiere Härte verblüffend finde.
     
  3. Der Konrad

    Der Konrad Registrierter Benutzer

    Im Board seit:
    09.10.03
    Zuletzt hier:
    23.04.10
    Beiträge:
    2.533
    Ort:
    Jena
    Zustimmungen:
    4
    Kekse:
    933
    Erstellt: 07.02.06   #3
    Mandible?
     
  4. Surtr

    Surtr Registrierter Benutzer

    Im Board seit:
    06.01.04
    Zuletzt hier:
    28.08.10
    Beiträge:
    294
    Zustimmungen:
    1
    Kekse:
    306
    Erstellt: 07.02.06   #4
    Es gibt zwar auch schlechte Metalbands wie Sand am Mehr, aber grundsätzlich kann man sagen, daß Metal von allen Popularmusikalischen Gattungen die musikalisch wertvollste ist.
     
  5. †JesterHead†

    †JesterHead† Registrierter Benutzer

    Im Board seit:
    07.10.03
    Zuletzt hier:
    23.03.06
    Beiträge:
    123
    Ort:
    Wr. Neustadt
    Zustimmungen:
    0
    Kekse:
    169
    Erstellt: 07.02.06   #5
    Ich will dich wirklich nicht angreifen oder ähnliches, ich bin mir nur nicht sicher ob das nicht wieder so ein Neues-Christentum Verarsch-dings ist und somit keine ernsthafte Antwort Wert ist...

    Aber ich vertrau dir mal :D :

    Warum hört man Metal?

    Das kann man so pauschal nicht sagen...
    Aber ich denke es ist eine gewisse Mischung aus mehreren Faktoren, von Metalhead zu Metalhead verschieden ;)
    Da wären also:
    • Technik/Virtuosität der Musiker
    • Verarbeitung des Lebens/Alltags (inklusive Schwierigkeiten und Glück)
    • Das "sich von der Energie mitreissen lassen"
    • und gegen gewisse Konventionen zu verstoßen
    Die Liste könnte natürlich beliebig Erweitert werden... für mich ist Metal einfach "echt" und ich kann mich damit identifizieren.

    Ich hoffe das war ein redlicher Beitrag ;)
     
  6. edeltoaster

    edeltoaster Registrierter Benutzer

    Im Board seit:
    06.06.04
    Zuletzt hier:
    1.12.16
    Beiträge:
    6.038
    Zustimmungen:
    35
    Kekse:
    2.487
    Erstellt: 07.02.06   #6
    ist doch ganz klar!vor hundert jahren hätten wir uns an bach ergötzt!!metal ist klassikbasierend...der pöbel hört rock und hiphop...und alles darunter techno:D ich nehm den thread aufgrund des erstellers nicht so ernst,sorry
     
  7. Circle Zap

    Circle Zap Registrierter Benutzer

    Im Board seit:
    05.10.05
    Zuletzt hier:
    2.06.14
    Beiträge:
    622
    Ort:
    Kassel
    Zustimmungen:
    0
    Kekse:
    51
    Erstellt: 07.02.06   #7
    Es gibt guten aber auch schlechten Metal! und Metal ist Geschmacksache ich mag z.B. kein Melodic Metal sondern eher härtern Metal! Gefühle: Wenn ich es höre will ich bangen!
     
  8. Cornholio

    Cornholio Registrierter Benutzer

    Im Board seit:
    06.12.04
    Zuletzt hier:
    2.10.16
    Beiträge:
    2.423
    Zustimmungen:
    1
    Kekse:
    3.182
    Erstellt: 07.02.06   #8
    Machte mir auch bange... Aber es gibt ja auch christlichen Missionarmetal (White M.) :p
    • Ja, das sind übersichtlich auch meine Hauptaspekte, wobei Nr. 1 der unwichtigste sein muss, während ich Nr. 2, den Bezug von Musiker zum Werk als sehr wichtig ansehe, und ich bei Nr. 5 "echt" einfach mal gegen "TRUE" tausche... :D
     
  9. ESPschredder

    ESPschredder Registrierter Benutzer

    Im Board seit:
    22.09.05
    Zuletzt hier:
    13.12.09
    Beiträge:
    602
    Ort:
    Uelzen
    Zustimmungen:
    0
    Kekse:
    200
    Erstellt: 07.02.06   #9
    Ein Bekannter von mir z.B. ist der felsenfesten Auffassung, dass alle, die Metal hören, sofort Satanisten sind und/oder irgendwelche Leute aufschlitzen.

    Wohl kein seltenes Vorurteil..

    Ich höre Metal
    a) weil mich das Technische Können der Musiker fasziniert
    b) er einfach Power hat... man kann es einfach nicht anders beschreiben (HEADBANGEN)
    c) weil Metaler eine wirklich geile, unverwechselbare Musikgemeinde bilden
    d) ... weil ich Metal nunmal liebe ;)
     
  10. †JesterHead†

    †JesterHead† Registrierter Benutzer

    Im Board seit:
    07.10.03
    Zuletzt hier:
    23.03.06
    Beiträge:
    123
    Ort:
    Wr. Neustadt
    Zustimmungen:
    0
    Kekse:
    169
    Erstellt: 07.02.06   #10
    :D
    ok, daran hab ich nicht gedacht :great:
    Aber true hinterlässt bei mir so nen ekligen Manowar beigeschmack, ich geh allerdings mal davon aus, dass du das mit einer sanften priese zynismus geschrieben hast.
     
  11. whir

    whir Registrierter Benutzer

    Im Board seit:
    25.03.04
    Zuletzt hier:
    10.06.16
    Beiträge:
    1.108
    Ort:
    Berlin
    Zustimmungen:
    10
    Kekse:
    292
    Erstellt: 07.02.06   #11
    Ich bin jetzt nicht so der Metal-Kenner, aber bei den Bands die ich kenne gehts meistens um Elfen am Lagerfeuer oder von blutsaufenden Krokodilgöttern gefressen werden.
     
  12. Cornholio

    Cornholio Registrierter Benutzer

    Im Board seit:
    06.12.04
    Zuletzt hier:
    2.10.16
    Beiträge:
    2.423
    Zustimmungen:
    1
    Kekse:
    3.182
    Erstellt: 07.02.06   #12
    Ich normalerweise auch keine gute Musik. Ist halt ne subjektive Liste.
    Bei Sigur Ros ist das ja in Ordnung, aber die machen ja keinen Metal. :cool:
    Man kann Elfen ja dennoch allegorisch auf sich selbst beziehen, Metaphorik und Selbstbezug sind nicht ausgeschlossen.
     
  13. KoRnucopia

    KoRnucopia Registrierter Benutzer

    Im Board seit:
    26.11.03
    Zuletzt hier:
    8.10.10
    Beiträge:
    194
    Zustimmungen:
    1
    Kekse:
    81
    Erstellt: 07.02.06   #13
    Da gibt´s sicher viele gründe - wie z.B. dasses sich einfch geil anhört. Aber für mich ist am wichtigsten das ich mich mit den Texten/ Emotionen meiner Lieblingssongs identifizieren kann. Das ist bei popmusik wie "Dubi Dam Dam" usw. nich so leicht.:D
    Deswegen mag ich z.B. Bands wie Debauchery usw. , denen ihre Texte am Arsch vorbei gehen, gar nich.
     
  14. monsy

    monsy Registrierter Benutzer

    Im Board seit:
    19.08.03
    Beiträge:
    3.930
    Ort:
    Pott
    Zustimmungen:
    1.351
    Kekse:
    18.937
    Erstellt: 07.02.06   #14
    Ich höre Metal primär um Satan zu verehren und mir durch viele Texte Lebensinspirationen zu holen (Death- und Powermetal bevorzugt)...
     
  15. †JesterHead†

    †JesterHead† Registrierter Benutzer

    Im Board seit:
    07.10.03
    Zuletzt hier:
    23.03.06
    Beiträge:
    123
    Ort:
    Wr. Neustadt
    Zustimmungen:
    0
    Kekse:
    169
    Erstellt: 07.02.06   #15
    :D
    *in die sig geb*
     
  16. mb20

    mb20 HCA Samba & Percussion Ex-Moderator HCA

    Im Board seit:
    22.02.05
    Zuletzt hier:
    31.12.11
    Beiträge:
    2.264
    Zustimmungen:
    8
    Kekse:
    4.907
    Erstellt: 07.02.06   #16
    Dito :great:
     
  17. FloVanFlowsen

    FloVanFlowsen Registrierter Benutzer

    Im Board seit:
    31.10.04
    Zuletzt hier:
    1.12.16
    Beiträge:
    822
    Ort:
    Passau
    Zustimmungen:
    7
    Kekse:
    326
    Erstellt: 07.02.06   #17
    Ich höre und liebe Metal (natürlich nicht alles, halt das was ich gern höre), weil ich es einfach liebe. Da kann man nicht viel beschreiben. Ich habe nur die Erfahrung gemacht, dass Metal eine der vielseitigsten Genres ist, die es so gibt. Metal kann ballern, kann zum Nachdenken bringen und kann inspirieren. Man kann zu Metal schädeln bis der Arzt kommt. Oder man gerät emotional ans Äußerste. Metal verschafft Atmosphäre.

    Allgemein find ich, dass das was mein Metal, zumindest bei mir, bewirkt keine andere Musikrichtung schafft. Was nicht heißt, dass ich auch mal anere Musik hör, keine Frage^^.

    MfG, FloW
     
  18. James-R.

    James-R. Registrierter Benutzer

    Im Board seit:
    30.03.05
    Zuletzt hier:
    22.05.07
    Beiträge:
    383
    Zustimmungen:
    0
    Kekse:
    162
    Erstellt: 07.02.06   #18
    Ich höre Metal auch aus den schon oben genannten Gründen aber auch einfach weil es mir gefällt, und vlt kann ich es für jemanden der mit Metal nichts anfangen kann so erklären warum man diese Musik einfach fantastisch findet:
    - Das Leben ist hart, also warum sollen wir nur sanfte Musik hören und nicht auch harte, ich gehe von der Einstellung aus, eine Musik für jede Lebenslage.
    - Wenn du dir jetzt denkst, " aber wenn ich mies drauf bin, geht es mir dann nicht noch schlechter indem ich solch harte Musik höre?" Dazu sag ich, dass die Leute eben verschiedene Arten haben ihre Gefühle zu bewältigen, der eine muss seine ganzen Gefühle heraus lassen, sie heraus schreien, und das geht mit Metal eben optimal, der andere geht halt in die Kirche betet zu Gott und beruhigt sich langsam und wieder ein anderer hat sich erst beruhigt wenn er ne stunde durch den Wald gerannt ist grün bemalt als troll^^
     
  19. Wikinger

    Wikinger Registrierter Benutzer

    Im Board seit:
    04.01.05
    Zuletzt hier:
    30.11.16
    Beiträge:
    761
    Ort:
    Frankfurt a.M.
    Zustimmungen:
    131
    Kekse:
    3.216
    Erstellt: 07.02.06   #19
    Was hörst du denn Schlechtes? Was sagen die Leute? Und warum erhoffst du dir in diesem Thread Erleuchtung? Ich höre meine Musik aus dem gleichen Grund wie du deine. Und Metal ist eine Musikrichtung wie jede andere. Es gibt da einfach kein "Gut" oder "Schlecht" ...
     
  20. PreSSkoPP

    PreSSkoPP Registrierter Benutzer

    Im Board seit:
    09.09.03
    Zuletzt hier:
    20.03.08
    Beiträge:
    318
    Zustimmungen:
    3
    Kekse:
    66
    Erstellt: 07.02.06   #20
    für mich kommt bei metal dieses rock n roll feeling auf. die musik packt mich einfach, in meinem körper schießt adrenalin hoch, ich kann mitgröhlen, headbangen weil die riffs/lieder/soli einfach sich so geil anhören, dass ichs eigenltich net beschreiben kann. da kommt in mir einfach so eine mischung aus adrenalin und glück in mir hoch. das schafft keine andere musik auser metal. wobei es innerhalb des metalgenres für mich das auch fast nur heavy und thrash schafft, bei death un black usw natürlich auch, aber von heavy und thrash finde ich schon fast jedes lied endgeil.
    heavy metal is ein feeling für mich. und zwar das geilste dass es gibt!!! :great: deswegen liebe ich es!
     
Die Seite wird geladen...