Warum so leise????

von AC Ace, 29.08.06.

  1. AC Ace

    AC Ace Registrierter Benutzer

    Im Board seit:
    18.06.06
    Zuletzt hier:
    4.04.13
    Beiträge:
    38
    Ort:
    Norden
    Zustimmungen:
    0
    Kekse:
    10
    Erstellt: 29.08.06   #1
    Hallo, hab da mal wieder ne frage.....

    Wir sind im Besitz von:

    fostex mixer
    (keine ahnung welches modell hat aber 4 mal mono, 4 mal stereo klinkeneingäne, nen 2 band eq, gain regler und aux weg) hat damals mal 400DM gekostet
    Power Maxx MS 6500 Endstufe
    2*Peavey ST15 Boxen
    Shure SM58 Mikro

    Wir sind eine Band mit 2 Gitarren, einem Bass und Drums.
    Den Mixer hab ich mit klinken kabel unsymmetrisch an die Enstufe angeschlossen.
    Den Mixer mit Seakon - Klinke Kabel an die Boxen.

    Das Ergebnis ist nicht so berrauschend...
    Nur Vocals sollten beim Proben über die PA laufen. aber vom Gesang war nichts mehr zu hören.
    Wir haben zwar 100watt gitarre, 40 watt gitarre und 300watt bass aber die 600watt gesang waren einfach zu leise.
    Woran kann es liegen. dass die pa selbst beim proben in unserer 48m² halle zu leise ist????? - nur für die vocals????
     
  2. niethitwo

    niethitwo Helpful & Friendly User HFU

    Im Board seit:
    17.10.03
    Zuletzt hier:
    17.12.12
    Beiträge:
    6.269
    Zustimmungen:
    8
    Kekse:
    1.976
    Erstellt: 30.08.06   #2
    ist die box an der leistungsgrenze (verzerrt es?) oder sind da noch kleine reserven? (treibt es nicht zu weit sonst eght alles drauf!!)

    ansonsten dürfte das mehrere gründe haben:

    1.) die verbindung Mixer-Endstufe könntet ihr mal symmetrisch machen...solange der ausgang des msicher symmetrisch ist sollte das schon mal ein klein bisschen was bringen.
    2.) der 15" Lautsprecher in der box überträgt den frequenzbereich von stimmen bestimmt nciht sodnerlich, genaudort dürfte ein keliner bruch im frequenzbereichs ein

    3.) wohl der hauptgrund: die wattzahl ist nicht der primäre lautstärkefaktor.
    vielmehr ergibt sich die lautstärke aus Wattzahl und Leistungsrad der Box. dieser ist bei der Box nicht besonders gut, und der herstellerangabe trau ich auch noch nicht sonderlich.

    letztenendes ist es eine box von der man nicht zu viel erwarten sollte.
     
  3. 8ight

    8ight HCA Mikrofone HCA

    Im Board seit:
    18.08.03
    Zuletzt hier:
    26.01.15
    Beiträge:
    6.443
    Ort:
    Flensburg
    Zustimmungen:
    2
    Kekse:
    2.071
    Erstellt: 30.08.06   #3
    Peavey ST-15

    150W
    95db @1w/m
    --->max spl 117db (und wie mein vorredner schon sagt, sind diese angaben auch nicht unbedingt vertrauenswürdig)

    -->is nicht viel!!!
     
  4. NightflY

    NightflY Registrierter Benutzer

    Im Board seit:
    18.12.05
    Zuletzt hier:
    22.08.11
    Beiträge:
    1.010
    Ort:
    Belgier an die Costa Blanca, España
    Zustimmungen:
    2
    Kekse:
    1.073
    Erstellt: 30.08.06   #4
    Da ist etwas faul:
    Sollte es nicht sein:
    Die endstufe mit speakon-klinke kabel an die boxen?

    Wie wars mit die gitarren was leiser zu drehen statt das gesang lauter zu machen? :D
    LG
    NightflY
     
  5. AC Ace

    AC Ace Threadersteller Registrierter Benutzer

    Im Board seit:
    18.06.06
    Zuletzt hier:
    4.04.13
    Beiträge:
    38
    Ort:
    Norden
    Zustimmungen:
    0
    Kekse:
    10
    Erstellt: 30.08.06   #5
    Du hast natürlich recht:
    die Endstufe mit Speakon klinke kabel an die boxen!

    Ich danke euch

    Könntet ihr mir dann mal bei unserer Lage helfen???

    In der Bandkasse sind 300€.
    Wir könnten auch Komponenten verkaufen.
    Wie würdet ihr das Problem beheben?

    -unser Gitarrist könnte von seiner alten band noch ein behringer ub 2442 mitbringen

    erst mal soll der Gesang über die PA laufen, dann später die Gitarren, der bass und die drums mit vocals.
    Haben auch schon einige Gigs, bei der wir die PA stellen müssen. Mussten uns dann immer von der alten band unseres Gitarristen diese PA (Fame X-System 2x X-58 Sub, X-35 Top, Dist Musicstore) ausleihen.

    Sollten wir neue Boxen kaufen?
    ein neues PA set?
    Solln wir unsere Boxen verkaufen?
    enstufe verkaufen?
    aktives set?
    anderer Mixer?
    welche Boxen, welches set?

    Wir dachten erst, dass wir uns die topteile dieses Komplett systems(4-Acoustic Online Shop) kaufen sollten, dann später die subs. was haltet ihr davon????
    Einige sagten die wären nicht so prall.

    Bitte helft mir. Lasst mich nicht im regen stehen.
     
  6. Carl

    Carl Gesperrter Benutzer

    Im Board seit:
    08.12.05
    Zuletzt hier:
    14.01.14
    Beiträge:
    3.768
    Zustimmungen:
    427
    Kekse:
    15.951
    Erstellt: 02.09.06   #6
    An deiner Stelle:
    Ich würde die Endstufe behalten, die Peaveys verkaufen und EINE gute Box kaufen, z.B. EV Sx-300
    Die spielt beide Peaveys locker an die Wand (genauer gesagt ist sie so laut wie 5 von den peavey Boxen bei besserem Klang)
    Bei einem Konzert kann man erst mal eine zweite dazumieten, denn die Box haben so viele Verleiher dass das kein Problem sein dürfte.
    Für Konzerte, bei denen alles abgenommen werden muss, dann leihen und sparen, denn unter 2-3 k€ wird das nix. Aber selbst da können die EV Boxen noch gute Dienste leisten.


    Und sollte euch die EV Box nicht laut genug sein, hilft nur noch der Ohrenarzt:D
     
  7. AC Ace

    AC Ace Threadersteller Registrierter Benutzer

    Im Board seit:
    18.06.06
    Zuletzt hier:
    4.04.13
    Beiträge:
    38
    Ort:
    Norden
    Zustimmungen:
    0
    Kekse:
    10
    Erstellt: 03.09.06   #7
    endlich mal eine vernünftige antwort!

    woher wisst ihr eigentlich immer wie laut so eine box ist???

    zb 1x ev sx300 ist so laut wie 5 peavey st15

    könnt ihr das mal erklären?

    die sx 300 hat mir der ausm musicstore auch empfohlen....

    hatten aber schon die hk pro 12 ins auge gefasst.

    kann die mal einer vergleichen der ahnung hat? ev sx 300 und hk audio pro 12
    in sachen lautstärke, transportabilität, klang, zukunftssicherheit..
     
  8. the flix

    the flix Helpful & Friendly User HFU

    Im Board seit:
    13.11.05
    Zuletzt hier:
    2.12.16
    Beiträge:
    4.881
    Ort:
    Immendingen
    Zustimmungen:
    679
    Kekse:
    23.911
    Erstellt: 03.09.06   #8
    Die erzielbare Maximallautstärke hängt vom Kennschalldruck, also dem Schalldruck bei 1W in 1 m Entfernung und der Belastbarkeit ab. Dabei ist zu beachten, dass eine Verdoppelung der Leistung nur eine Schalldruckerhöhung von 3 db nach sich zieht. Eien Box mit 94 db/1W/1m benötigt also die 4fache Leistung, um so laut zu sein wie eine Box mit 100db/1W/1m.
     
  9. der onk

    der onk HCA PA-Technik HCA

    Im Board seit:
    15.04.06
    Zuletzt hier:
    2.12.16
    Beiträge:
    7.124
    Zustimmungen:
    869
    Kekse:
    23.172
    Erstellt: 03.09.06   #9

    Entscheidend für die Lautstärke einer Box ist hauptsächlich deren Wirkungsgrad. Dieser wird in dB/1w/1m angegeben. Das heißt man nimmt die Box, gibt 1W Leistung drauf und misst in einem Meter Abstand den Schalldruckpegel in dB. Jemehr die Box nun von dem 1W Leistung in Schall (statt Wärme) umwandelt, desto lauter spielt die Kiste.
    Natürlich kommt dann auch noch die maximale Leistung ins Spiel, mit der man die Box belasten kann, aber wenn man mal überlegt, daß man etwa die 10fache Leistung benötigt, um die doppelte Lautstärke zu erreichen, müsste man eine Box mit einem Wirkungsgrad von 92dB/W/m schon mit etwa 1000W belasten dürfen, um die Lautstärke einer 100W Box mit 100dB/W/m zu erreichen.*

    Vergleich der besagten EV-HK:
    Die EV klingt um Klassen besser als die HK.


    der onk
    * Ich weiß, daß die Angabe etwas pi mal Daumen ist, aber es scheiden sich ja auch die Geister, wieviel dB Unterschied eine Verdopplung der empfundenen Lautstärke ausmachen...
     
  10. AC Ace

    AC Ace Threadersteller Registrierter Benutzer

    Im Board seit:
    18.06.06
    Zuletzt hier:
    4.04.13
    Beiträge:
    38
    Ort:
    Norden
    Zustimmungen:
    0
    Kekse:
    10
    Erstellt: 03.09.06   #10
    bekommt man die ev sx300 dann auch irgendwo gebraucht?

    wir müssen sie ja nicht neu haben, könnten auch gebraucht sein, wenn man da gut geld sparen kann!
     
  11. der onk

    der onk HCA PA-Technik HCA

    Im Board seit:
    15.04.06
    Zuletzt hier:
    2.12.16
    Beiträge:
    7.124
    Zustimmungen:
    869
    Kekse:
    23.172
    Erstellt: 03.09.06   #11
    Da wird Dir wohl das Suchen in kleinen Musikgeschäften, die Gebrauchtwaren in Zahlung/Komission nehmen oder Filzen von ebay und Kleinanzeigen nicht erspart bleiben...


    der onk
     
  12. Carl

    Carl Gesperrter Benutzer

    Im Board seit:
    08.12.05
    Zuletzt hier:
    14.01.14
    Beiträge:
    3.768
    Zustimmungen:
    427
    Kekse:
    15.951
    Erstellt: 03.09.06   #12
    Rein technisch lässt sich das aus den technischen Daten berechnen:
    -> Wirkungsgrad
    -> Messverfahren des Wirkunsgrads (half space, full space)
    -> Leistung in W
    -> Messverfahren der Leistung (RMS, PGM, peak, PMPO)

    Allerdings wird eine heer dumpf klingende Box bei gleicher physikalischer Lautstärke deutlich leiser empfunden, übersteuernde Boxen wieder lauter...

    Also wenn eine Box 'präziser' spielt, wird sie, obwohl sie leiser ist, als lauter empfunden.

    Aber allein die rein technischen Daten ergeben schon den Faktor von 5;)
     
  13. tonfreak

    tonfreak Registrierter Benutzer

    Im Board seit:
    03.03.06
    Zuletzt hier:
    27.03.10
    Beiträge:
    1.175
    Zustimmungen:
    1
    Kekse:
    1.026
    Erstellt: 03.09.06   #13
    Am besten mal im Flohmarkt gucken, vielleicht hast du ja grade Glück und einer möchte seine Box verkaufen.

    MfG

    Tonfreak
     
  14. Carl

    Carl Gesperrter Benutzer

    Im Board seit:
    08.12.05
    Zuletzt hier:
    14.01.14
    Beiträge:
    3.768
    Zustimmungen:
    427
    Kekse:
    15.951
    Erstellt: 03.09.06   #14
    Es gibt viele Varianten:
    a) Sx-300 gebraucht (die ist schon sehr lang auf dem Markt)
    b) die Sx-100 ist sicher auch nicht schlecht (auch wenn ich sie nicht kenne, aber sie ist nicht viel leiser)
    c) Wenn ihr Wert auf Klang legt (was oft besser ist als eine lautere Box mit schlechtem Klang), schaut euch nach der EV ZX-1 um. Die ist klanglich noch mal deutlich besser, aber etwas leiser. Aber ich beschallte 150 PAX bei 95 dB auf 200qm damit (4x), also sollte das wohl für den Proberaum reichen.
    d) Ideal wäre die aktive Sxa-360 (aber neu sau teuer)
    e) Schau mal nach dem Thread in der Plauderecke, ein besserer Amp bringt oft besseren Klang, der einem dann deutlich lauter vorkommt. z.B. Yamaha P-3500S

    Aber alles kostet Geld...

    Hab letztens 1400W live gesehen in einem 15qm Zimmer. Aber das waren Hollywood Endstufen, halbe HIFI Boxen (billige China Boxen mit 3x 10" 3 Wege) und ein HIFI Sub (der nur brummte) und die ganze Aktion war bei voller Leistung leiser als 4x EV ZX-1 und 1x Bell 18" Sub auf der zehnfachen Fläche und bei 1/10tel der Leistung!
    Das sagt doch alles, oder?
     
Die Seite wird geladen...

mapping