WARWICK Dolphin PRO 2 ?

von langsuyar666, 16.02.05.

  1. langsuyar666

    langsuyar666 Registrierter Benutzer

    Im Board seit:
    16.02.05
    Zuletzt hier:
    2.09.08
    Beiträge:
    2
    Zustimmungen:
    0
    Kekse:
    10
    Erstellt: 16.02.05   #1
    Hallo Tieftöner!

    Kennt jemand diesen Bass und kann mir genaue Infos zu dem geben? Bei google nichts vernünftiges gefunden...

    Der betroffene Bass wurde vermutlich 1992 gebaut.Wird er noch produziert ?

    Wie hoch liegt momentan der ungefähre Preis?


    Vielen Dank im Voraus!
     
  2. bassterix

    bassterix Mod Emeritus Ex-Moderator

    Im Board seit:
    15.12.04
    Zuletzt hier:
    25.07.16
    Beiträge:
    3.583
    Ort:
    Where I lay my head is home
    Zustimmungen:
    23
    Kekse:
    5.680
    Erstellt: 16.02.05   #2
    High!

    Also der Dolphin Pro I (ca. €2.600,-) bzw. der Dolphin SN (ca. €1355,-) sind derzeit in Produktion. Soweit ich weiß, wird der Pro II nicht mehr hergestellt. Einen gebrauchten Dolphin Pro II hab ich bereits zw. 600 und 800$ gesehen also so um die 460- 620€.

    Features: Hals ist aus Maple (Ahorn), Körper aus ash (Esche) und Griffbrett aus Wenge. MEC pics, und eine aktive Elektronik mit 3 Potis (Volumen, Balance und Bass/Höhen als Doppelpoti). Messingbünde; Warwicks zweitelige Brücke und Warwick Mechaniken (änlich Schaller); sonst fällt mir nichts mehr ein;

    Hier noch ein Link um dir ein Bild von diesem Bass machen zu können.

    Persönlich hab ich bisher nur einen SN anspielen können, und die Klangmöglichkeiten sind vielseitig. Aber der Sound eines Warwick Thumbs ist um einiges besser als der des SN. Wie gesagt einen Pro I und Pro II kenn ich nicht aus erster Hand. Aber noch einen kleiner Tipp: Einen Thumb kann man besser hinstellen als einen Dolphin. ;)
     
  3. Gastovski

    Gastovski Registrierter Benutzer

    Im Board seit:
    18.08.03
    Zuletzt hier:
    2.06.08
    Beiträge:
    1.395
    Zustimmungen:
    3
    Kekse:
    330
    Erstellt: 17.02.05   #3
    Mein ehemaliger Lehrer hat einen Pro II Ziemlich geniales Teil vom Handling her! Über den Sound kann ich nicht viel sagen, hab den nur über einen kleinen Vox Gitarrenamp anspielen können...
    Ist übrigens auch mein lieblings Warwick-Design. Der Streamer ist ja von Spector abgeschaut.
     
  4. Peegee

    Peegee Mod Emeritus Ex-Moderator HFU

    Im Board seit:
    10.01.04
    Zuletzt hier:
    1.12.16
    Beiträge:
    5.273
    Ort:
    Düsseldorf
    Zustimmungen:
    208
    Kekse:
    27.824
    Erstellt: 17.02.05   #4
    Hi langsuyar666,

    ich bin selbst stolzer Besitzer eines Dolphin Pro II. Kollege bassterix hat ja schon die meisten Features aufgezählt. Hier noch ein paar Zusätze:
    - 24 Bünde
    - auch der Sattel ist aus Messing!! ( es wird gerne vergessen, wie wichtig gerade der Sattel für den Sound ist)
    - Sehr guter EQ, der eine große Soundvielfalt gewährt
    - Den Sound würde ich als sehr kernig, knurrig und leicht metallisch brilliant beschreiben. Klingt etwas anders, als ein typischer Warwicker. Besonders gt für Rock und Metal geeignet. Aber auch für alles Andere.
    - Hängt wie kein Anderer am Gurt. Einmal umgehängt, hat er sich auch zwei Stunden später noch nicht von der Stelle gerührt, es sei denn ich will das so.
    - Qualitativ sehr hochwertig! In gut 15 Jahren einmal eine neue Buchse und vor kurzem ein ! neuer Bundstab.
    - lässt sich hervorragend bespielen. Der naturbelassene Hals ist ein Gedicht.

    Nachteile:
    - schlecht im Sitzen zu spielen. (Mache ich eh´ Nie! )
    - man kann ihn schlecht hinstellen. Aber wer sich für solch einen Bass keinen anständigen Ständer kauft, schreit nach Schläge.
    - Die Elektronik frisst die Batterien! Immer einen 9-Volt Block am Mann haben. (kosten 0,99 € / Stck)

    Hier noch zwei Links für dich:
    Harmony Central
    E- Bay (ist es dieser, den du im Auge hast? Meiner sieht ganz genauso aus. Nur hat meiner doch einige Kampfspuren abbekommen. :o Schönes Foto von der genialen Bridge. )

    Wenn du ihn für einen guten Kurs bekommen kannst, ein absoluter Spitzenbass, den wirklich nicht jeder spielt. :D
     
  5. catrat

    catrat Registrierter Benutzer

    Im Board seit:
    25.12.03
    Zuletzt hier:
    19.05.16
    Beiträge:
    921
    Ort:
    Düsseldorf
    Zustimmungen:
    0
    Kekse:
    79
    Erstellt: 17.02.05   #5
    hab ja schon 2mal peegees bass hören dürfen und er hat mir beide male recht gut gefallen. allerdings sag ich das nicht als bassist, sondern als gitarrist. :)
     
  6. langsuyar666

    langsuyar666 Threadersteller Registrierter Benutzer

    Im Board seit:
    16.02.05
    Zuletzt hier:
    2.09.08
    Beiträge:
    2
    Zustimmungen:
    0
    Kekse:
    10
    Erstellt: 17.02.05   #6
    Hallo,


    Erstmal Danke für die ausführlichen Infos! Das nenn ich eine kompetente Beratung :great:

    Ja genau der hat mich interresiert.Aber ist der wircklich so schlecht im Sitzen zu bespielen?

    Und 600 ist ein angemessener Preis für den Dolphin?


    Ciao
     
  7. Peegee

    Peegee Mod Emeritus Ex-Moderator HFU

    Im Board seit:
    10.01.04
    Zuletzt hier:
    1.12.16
    Beiträge:
    5.273
    Ort:
    Düsseldorf
    Zustimmungen:
    208
    Kekse:
    27.824
    Erstellt: 17.02.05   #7
    Dafür sind wir da. ;)

    Es geht schon, aber toll ist es nicht. Schau dir mal das untere, sehr kurze "Hörnchen" am Body an.

    Neupreis damals: ca. 1.500,- €; 800,- € sind für diesen Bass, in dem guten Zustand auch noch ok.

    PS: Willkommen an Board.
    [​IMG]
     
Die Seite wird geladen...

mapping