Warwick Fortless oder Peavy Mellenium

von toppo, 18.09.06.

  1. toppo

    toppo Registrierter Benutzer

    Im Board seit:
    14.09.06
    Zuletzt hier:
    28.10.06
    Beiträge:
    3
    Zustimmungen:
    0
    Kekse:
    10
    Erstellt: 18.09.06   #1
    Will mir einen bass kaufen und habe mir zwei ausgesucht und muss mich entscheiden.
    warwick Fortless mit für knapp 1300 euro oder Peavy Millenium für knapp 400 euro.
    Der Warwick hat mächtig Druck
    aber der peavy ist knachiger. was meint ihr so? bis denn toppo
     
  2. Dragomir

    Dragomir Registrierter Benutzer

    Im Board seit:
    16.02.06
    Zuletzt hier:
    19.06.09
    Beiträge:
    64
    Ort:
    Leipzig
    Zustimmungen:
    0
    Kekse:
    10
    Erstellt: 18.09.06   #2
    Also wenn ich das Geld hätte würd ich den Warwick nemen. Aber es kommt halt drauf an welcher DIR besser gefällt ! Ich würde beide nochmal sehr ausführlich testen und dann entscheiden, weil hier gehts um 900 euronen Preisunterschied.
     
  3. nihilism

    nihilism Registrierter Benutzer

    Im Board seit:
    23.11.04
    Zuletzt hier:
    1.08.13
    Beiträge:
    103
    Zustimmungen:
    0
    Kekse:
    75
    Erstellt: 18.09.06   #3
    1300 euro für 'nen warwick fortress ist ganz schön happig. wer verkauft denn zu solchen preisen?
     
  4. schalampi

    schalampi Registrierter Benutzer

    Im Board seit:
    09.05.06
    Beiträge:
    429
    Zustimmungen:
    0
    Kekse:
    96
    Erstellt: 18.09.06   #4
    ich kenne nur fortress:confused: :confused: den gibt es auch als rockbass versioin also die billigeren von warwick. der millenium gefällt mir sehr gut, ist vielseitiger als der warwick und auch zum slappen besser was bei den warwicks überhaupt nicht der fall ist (eigene meinung!!!) von der bespielbarkeit gefällt mir allerdgins der hals vom warwick besser. Geschmackssache wofür du dich entscheidest!
     
  5. map

    map Registrierter Benutzer

    Im Board seit:
    17.05.06
    Zuletzt hier:
    17.11.16
    Beiträge:
    871
    Ort:
    Graz
    Zustimmungen:
    1
    Kekse:
    2.529
    Erstellt: 18.09.06   #5
    Wenn du auf den Fortess stehst, schau dich mal auf ebay um. da gehen ständig welche für rund 500€ weg. Sind aber in super zustand. Würde dir auch eher zum Warwick raten, der ist vom Handling her echt klasse. Die Form beim Fortress ist halt extreme Geschmackssache. Den Peavey kenn ich nur vom sehen, konnte ihn noch nicht anspielen, kann also weder ab, noch anraten.

    Aber bevor du 1300 löhnst :screwy:, schau dich nochmal um. den kriegst du gebraucht sicher für die hälfte :great: !!!

    lG
    map
     
  6. lampeg

    lampeg Registrierter Benutzer

    Im Board seit:
    03.07.05
    Zuletzt hier:
    28.06.11
    Beiträge:
    2.024
    Ort:
    da wo es bässe gibt
    Zustimmungen:
    3
    Kekse:
    1.480
    Erstellt: 18.09.06   #6
    Also den Warwick Fortress bekommst du eh nicht mehr neu ich glaube der wird seit knapp zehn Jahren nicht mehr von Warwick gebaut. Und gebrauchst bekommst du einen Warwick Fortress so für 300-500€. Falls du aber einen neuen Fortress haben willst gibt es den nur noch von Rockbass und der Kostet neu um die 500€. Zum Peavy kann ich nichts sagen.
     
  7. d'Averc

    d'Averc Mod Emeritus Ex-Moderator HFU

    Im Board seit:
    23.07.04
    Zuletzt hier:
    15.11.16
    Beiträge:
    16.297
    Ort:
    Elbeweserland
    Zustimmungen:
    1.666
    Kekse:
    54.570
    Erstellt: 18.09.06   #7
    der hat z.b. noch einen neuen ´rumstehen: ist übrigens im vergleich zu den aktuell gefertigten modellen nicht überteuert.
    was micht stutzig macht ist das angeblich fehlende knachige/knackige?


    @lampeg: und wer die gebrauchten jetzt tatsächlich im guten zustand so schießen kann, sollte das tun. eventuell werden das ähnliche spekulationsobjekte wie beim mir unverständlichen momentanen fender-hype.nix gegen fender, suche ja selbst noch einen guten preci als drittbass - aber nicht zu den überwiegend irrationalen preisen :mad: .
     
  8. lampeg

    lampeg Registrierter Benutzer

    Im Board seit:
    03.07.05
    Zuletzt hier:
    28.06.11
    Beiträge:
    2.024
    Ort:
    da wo es bässe gibt
    Zustimmungen:
    3
    Kekse:
    1.480
    Erstellt: 18.09.06   #8
    Naja aber soweit ich weiss ist das auch nicht der Standart Fortress, Standart Fortress sieht so aus:http://blog.knbn.oops.jp/images/fortressone.jpg
    Also ich habe bisher nur den Fortress gespielt mit dem Preci und dem Jazz Pickup
     
  9. d'Averc

    d'Averc Mod Emeritus Ex-Moderator HFU

    Im Board seit:
    23.07.04
    Zuletzt hier:
    15.11.16
    Beiträge:
    16.297
    Ort:
    Elbeweserland
    Zustimmungen:
    1.666
    Kekse:
    54.570
    Erstellt: 18.09.06   #9
    jupp - in meinem link ist ein masterman mit twin-j (letzte bauart, wie meiner). der "normale" vierer hatte p/j, der fünfer jj. deshalb auch meine nachfrage in richtung threadersteller.
     
  10. nihilism

    nihilism Registrierter Benutzer

    Im Board seit:
    23.11.04
    Zuletzt hier:
    1.08.13
    Beiträge:
    103
    Zustimmungen:
    0
    Kekse:
    75
    Erstellt: 18.09.06   #10
    der bass ist sicherlich sein geld wert, keine frage. spiele ja selbst 'nen warwick streamer aus gleichen hölzern. der ist übrigens sehr knackig und hat 'ne wunderbar schnelle ansprache. aber soweit ich weiß, war der fortress doch damals, bevor es die rockbässe gab, der "budget-warwick" zum einstieg in die warwick-welt... günstig finde ich die 1300euro also nicht gerade, aber wenn die qualität stimmt, warum nicht!?
     
  11. d'Averc

    d'Averc Mod Emeritus Ex-Moderator HFU

    Im Board seit:
    23.07.04
    Zuletzt hier:
    15.11.16
    Beiträge:
    16.297
    Ort:
    Elbeweserland
    Zustimmungen:
    1.666
    Kekse:
    54.570
    Erstellt: 18.09.06   #11
    und die meistermänner wurden, abgesehen vom twin-j, mit der gleichen "mächtigeren" bec II-elektronik ausgestattet ... an die stelle des standard fortress (one) wurden die "einfachen" ´vetten platziert ... und darunter eben als label rockbass.
     
  12. toppo

    toppo Threadersteller Registrierter Benutzer

    Im Board seit:
    14.09.06
    Zuletzt hier:
    28.10.06
    Beiträge:
    3
    Zustimmungen:
    0
    Kekse:
    10
    Erstellt: 19.09.06   #12
    verkaufen tut den ein musikhaus bei uns
     
  13. toppo

    toppo Threadersteller Registrierter Benutzer

    Im Board seit:
    14.09.06
    Zuletzt hier:
    28.10.06
    Beiträge:
    3
    Zustimmungen:
    0
    Kekse:
    10
    Erstellt: 19.09.06   #13
    danke dann werde ich da mal suchen
     
Die Seite wird geladen...

mapping