Warwick Profet 3.2/ B115h/b210h & was heißt: Belastung Programm ?

von Pizzatroll, 18.11.07.

  1. Pizzatroll

    Pizzatroll Registrierter Benutzer

    Im Board seit:
    04.08.07
    Zuletzt hier:
    26.06.10
    Beiträge:
    23
    Zustimmungen:
    0
    Kekse:
    10
    Erstellt: 18.11.07   #1
  2. FollowTheHollow

    FollowTheHollow Registrierter Benutzer

    Im Board seit:
    27.07.06
    Zuletzt hier:
    22.12.14
    Beiträge:
    1.639
    Ort:
    Saarland - nahe Saarlouis - Heusweiler
    Zustimmungen:
    2
    Kekse:
    2.601
    Erstellt: 18.11.07   #2
    hey!

    zum profet kann ich dir nichts sagen

    aber zu den HB boxen -> schau in mein review in meiner signatur. klasse preis-/leistungsverhältnis.
    ABER ich hatte damals noch nicht FMC gekannt.
    schau mal noch da vorbei

    http://www.fmc-audio.de
    oder auch bei http://www.houseofspeakers.de/

    da bekommst du mehr für n bissl mehr geld.

    mfg
    FtH
     
  3. Pizzatroll

    Pizzatroll Threadersteller Registrierter Benutzer

    Im Board seit:
    04.08.07
    Zuletzt hier:
    26.06.10
    Beiträge:
    23
    Zustimmungen:
    0
    Kekse:
    10
    Erstellt: 18.11.07   #3
    hey danke


    aber noch ne frage auc wenns net hier rein passt.

    was heißt: Belastung Programm ???

    was heißt dass, wenn auf einer box steht belastung 300 watt Belastung programm 600 watt
    wieviel hat hat das ding dann ??? knoten im gehirn:screwy:
     
  4. FollowTheHollow

    FollowTheHollow Registrierter Benutzer

    Im Board seit:
    27.07.06
    Zuletzt hier:
    22.12.14
    Beiträge:
    1.639
    Ort:
    Saarland - nahe Saarlouis - Heusweiler
    Zustimmungen:
    2
    Kekse:
    2.601
    Erstellt: 18.11.07   #4
    hey!

    das mit dem programm kann ich dir nicht erklären. aber ich weiß, dass du immer auf die RMS angaben gucken musst.

    hab grad bei nem craaft aktiv monitor diese angaben gefunden:

    # Leistung RMS: 200 Watt
    # Programm Power (max.): 400 Watt

    vllt beantworte das deine frage. aber wie gesagt, nur die RMS leistung sind eig. von bedeutung.

    mfg
    FtH
     
  5. Pizzatroll

    Pizzatroll Threadersteller Registrierter Benutzer

    Im Board seit:
    04.08.07
    Zuletzt hier:
    26.06.10
    Beiträge:
    23
    Zustimmungen:
    0
    Kekse:
    10
    Erstellt: 18.11.07   #5
  6. gorgi

    gorgi Registrierter Benutzer

    Im Board seit:
    28.04.05
    Zuletzt hier:
    9.07.16
    Beiträge:
    2.136
    Zustimmungen:
    27
    Kekse:
    3.883
    Erstellt: 18.11.07   #6
    Ich glaub Programm heißt, dass die Box für einen sehr kurzen Augenblick auch eine Belastung von beispielsweise 400Watt aushalten kann ohne kaputt zu gehen.
    Also
    200Watt RMS (Sinus) <-- 200Watt kannst du ständig auf die box loslassen
    400 Watt Programm <-- 400 Watt nur gaaaaaaaanz kurz (wirklich sehr kurz)

    meistens muss man sich darum aber nicht groß Sorgen. Die meisten Topteile bringen so 200-400Watt. Wenn man zwei Boxen dahinter hat, dann teilen sich die Leistung bei Parallelschaltung gleichmäßig auf die Boxen auf. Hast du dann z.B zwei Boxen mit 200Watt RMS dann kriegt jede der Boxen 200Watt ab und fährt dann auf Leistungsmaximum. Ich sag aber immer weniger ist mehr. Zwei Boxen mit je 300Watt RMS mit 200Watt pro Box befeuern, dass ist sicherer.

    Ansonsten mal den Thread hier durchlesen:
    https://www.musiker-board.de/vb/verstaerker-boxen/38327-verhaeltnis-leistung-box-amp.html
     
  7. Stocky

    Stocky Registrierter Benutzer

    Im Board seit:
    27.06.06
    Zuletzt hier:
    18.10.16
    Beiträge:
    742
    Ort:
    NRW
    Zustimmungen:
    33
    Kekse:
    1.309
    Erstellt: 18.11.07   #7
    Die Programmbelastbarkeit bedeutet nichts anderes, als dass die Box für kurze Pegelspitzen auch X Watt verträgt. Also Die Normale Angable ist der Maximalwert die Programmwerte sind die Werte die die Box für kurze Momente verträgt.
     
  8. FollowTheHollow

    FollowTheHollow Registrierter Benutzer

    Im Board seit:
    27.07.06
    Zuletzt hier:
    22.12.14
    Beiträge:
    1.639
    Ort:
    Saarland - nahe Saarlouis - Heusweiler
    Zustimmungen:
    2
    Kekse:
    2.601
    Erstellt: 18.11.07   #8
    welchen sound willst du denn später haben bzw. was fürn musikstil willst du später machen?
    und wie viel geld hast du zur verfügung? 500-600oi?
    schreib doch mal hans an und erklär ihm dein problem und deine soundwünsche (wenn du welche hast). ich bin mir sicher, er wird was passendes für dich finden.
    und wenn man den ganzen fmc usern ausm board hier glauben darf, dann sind die boxen einfach top :-)

    mfg
    FtH
     
  9. TheKing

    TheKing Helpful & Friendly User HFU

    Im Board seit:
    09.10.05
    Zuletzt hier:
    6.08.14
    Beiträge:
    3.415
    Zustimmungen:
    16
    Kekse:
    7.075
    Erstellt: 18.11.07   #9
    Die neuen Profets (3.x und 5.x) sind im Vergleich zu anderen leistungsgleichen Tops relativ schwach auf der Brust. Ich weiß nicht, ob Warwick da die Zahlen etwas aufgerundet hat, aber der Profet kann definitv nicht mit einem Ashdown MAG300 oder GK Backline 600 mithalten, weder lautstärkemäßig noch in der Durchsetzungfähigkeit. Alle drei Amps hatte ich im selben Setup gespielt und der Profet hat mit Abstand den Kürzesten gezogen.

    Der Preisunterschied macht sich hier ohne Frage deutlich bemerkbar.

    Grüße. Ced
     
  10. Pizzatroll

    Pizzatroll Threadersteller Registrierter Benutzer

    Im Board seit:
    04.08.07
    Zuletzt hier:
    26.06.10
    Beiträge:
    23
    Zustimmungen:
    0
    Kekse:
    10
    Erstellt: 21.11.07   #10
    ok vielen dank an alle !!!
     
Die Seite wird geladen...

mapping