Warwick Sweet 15 - genug für kleine Gigs?

von Bassochist, 15.12.05.

  1. Bassochist

    Bassochist Registrierter Benutzer

    Im Board seit:
    16.10.05
    Zuletzt hier:
    7.06.11
    Beiträge:
    514
    Ort:
    Einrich
    Zustimmungen:
    1
    Kekse:
    388
    Erstellt: 15.12.05   #1
    Hat besagte Combo genug Macht, um kleine Gigs ordentlich mit Basstönen zu befeuern? Rede jetzt von höchstens 60 Leuten oder so, wird wohl meistens in Kneipen bzw. kleineren Hallen sein. Der erscheint mir eigentlich als recht solid, der Warwick, aber wenns nicht reicht müsste ich wohl auf ne richtige Anlage sparn...
     
  2. Rojos

    Rojos Registrierter Benutzer

    Im Board seit:
    18.08.03
    Zuletzt hier:
    23.03.09
    Beiträge:
    1.865
    Ort:
    Hannover
    Zustimmungen:
    3
    Kekse:
    626
    Erstellt: 15.12.05   #2
    ist in sehr guter Amp, wie ich finde ( hab ihn selber) fürs proben völlig ausreichend und auf kleinen Mucken auch, wenn man via DI zusätzlich in die PA geht. Als Standalone wirds für Gigs mit der Lautstärke eng..für leise geschichten mags gehen.für Rockkonzerte ist der mir eindeutig zu klein.
     
  3. Harry

    Harry Moderator PA Moderator HCA

    Im Board seit:
    25.05.04
    Beiträge:
    15.767
    Ort:
    Heilbronn
    Zustimmungen:
    1.722
    Kekse:
    46.721
    Erstellt: 15.12.05   #3
    je vom Standpunkt des Betrachters aus, würde ich den Sweet 15 durchaus als "richtige" Anlage bezeichnen. Zumindest ein nicht unbeträchtlicher Teil der Board-User würde sich hier die Finger danach schlecken.
    Für deinen angedachten Gig mit 60 Pax halte ich ihn auch bei Rockmusik durchaus für einsetzbar. Oder was haben die anderen Musiker in der Band mit den 60 Zuhörern vor?
     
  4. Naturkost

    Naturkost Registrierter Benutzer

    Im Board seit:
    03.09.04
    Zuletzt hier:
    6.01.14
    Beiträge:
    2.729
    Ort:
    Recklinghausen
    Zustimmungen:
    5
    Kekse:
    1.155
    Erstellt: 15.12.05   #4
    Sorry, das ich das schon wieder sagen muss, aber wie oft kann man eigentlich nach dem Teil fragen... guck doch mal ein bisschen hier rum.. Grade zum Thema: "Was isan denn laut genuch damit ich so gigs machen tun kann und so" gibts mehr als genug Threads in denen der Warwick angesprochen wird.

    @ Topic:
    Kommt drauf an was die andern so fahren, meißtens wirste so oder so über P.A. gehen, hab bis jetzt erst in einer Location gepielt in der es keine PA gab und einmal bin ich freiwillig nicht über PA gegangen, da die Location ziemlich klein und die Pa nicht so leistungsstark war.
    Wenn es aber keine andere Möglichkeit gibt wirste fast überall ne PA finden über die du spielen kannst, also ist prinzipiell auch ein Cube 30 laut genug für n Gig...
     
  5. Darkninja

    Darkninja Registrierter Benutzer

    Im Board seit:
    30.06.05
    Zuletzt hier:
    22.07.13
    Beiträge:
    509
    Ort:
    München
    Zustimmungen:
    0
    Kekse:
    30
    Erstellt: 15.12.05   #5
    Früher wars der Behringer Bx 1200 und jetzt ists halt der Warwick 150........was will man machen;) .
     
  6. Harry

    Harry Moderator PA Moderator HCA

    Im Board seit:
    25.05.04
    Beiträge:
    15.767
    Ort:
    Heilbronn
    Zustimmungen:
    1.722
    Kekse:
    46.721
    Erstellt: 15.12.05   #6
    nee - aber wirklich nicht
    der Sweet klingt zwar für meine Ohren etwas stumpf, aber bitte nicht mit dem BX1200 vergleichen - wirklich nicht (ich bin nicht Kontra-Behringer, das habt ihr ja schon gemerkt. Wohl aber Kontra BX1200)
     
  7. Bassochist

    Bassochist Threadersteller Registrierter Benutzer

    Im Board seit:
    16.10.05
    Zuletzt hier:
    7.06.11
    Beiträge:
    514
    Ort:
    Einrich
    Zustimmungen:
    1
    Kekse:
    388
    Erstellt: 15.12.05   #7
    Rockmusik ;)

    Naja, ich bin mir eben nicht sicher, ob wir in den angesprochenen Locations PA haben werden... deswegen frage ich ja hier, sicherheitshalber... natürlich ist mir klar, das ne gute PA selbst nen kleinen Amp schön laut machen kann...
     
  8. deejot

    deejot Registrierter Benutzer

    Im Board seit:
    19.08.03
    Zuletzt hier:
    5.12.16
    Beiträge:
    332
    Zustimmungen:
    2
    Kekse:
    15
    Erstellt: 15.12.05   #8
    War der Sweet15 nicht der ohne eingebauten DI?

    (Ja, externe solche existieren, ich weiss)
     
  9. Darkninja

    Darkninja Registrierter Benutzer

    Im Board seit:
    30.06.05
    Zuletzt hier:
    22.07.13
    Beiträge:
    509
    Ort:
    München
    Zustimmungen:
    0
    Kekse:
    30
    Erstellt: 15.12.05   #9
    Ich wollte damit die tatsache unterstreichen,dass dem Bx 1200 hier früher ungefähr
    6.000.000 threads gewidmet worden sind.
    das war kein vergleich mit dem Sweet 150.
     
  10. deejot

    deejot Registrierter Benutzer

    Im Board seit:
    19.08.03
    Zuletzt hier:
    5.12.16
    Beiträge:
    332
    Zustimmungen:
    2
    Kekse:
    15
    Erstellt: 15.12.05   #10
    Also wenn ich das alte Board hier bei MS (kennt das noch jemand?) richtig in Erinnerung habe, dann gabs da *sehr* häufig Zeug zum süssen W-Combo zu lesen.
     
  11. Rojos

    Rojos Registrierter Benutzer

    Im Board seit:
    18.08.03
    Zuletzt hier:
    23.03.09
    Beiträge:
    1.865
    Ort:
    Hannover
    Zustimmungen:
    3
    Kekse:
    626
    Erstellt: 15.12.05   #11
    ein line out ist dran. ich nehm den BDI21 dazu, wenn ich den sweet15 mal auf die bühne bringen muss.
     
  12. bullschmitt

    bullschmitt Registrierter Benutzer

    Im Board seit:
    04.01.05
    Zuletzt hier:
    7.12.16
    Beiträge:
    3.466
    Ort:
    zwischen Kölsch und Alt
    Zustimmungen:
    35
    Kekse:
    4.531
    Erstellt: 16.12.05   #12
    Und wenn ich mir den Namen und den Avatar so anschaue, dann sehe ich
    auch eher rattenverseuchte Kanalisation und Gitarristen mit 3m Türmen.
    Ob da ein Bassist, der auf der tiefen Saite rumhämmert :D mit dem
    Sweet klarkommt - ich weis nicht
     
  13. Harry

    Harry Moderator PA Moderator HCA

    Im Board seit:
    25.05.04
    Beiträge:
    15.767
    Ort:
    Heilbronn
    Zustimmungen:
    1.722
    Kekse:
    46.721
    Erstellt: 16.12.05   #13
    logo - für undiszipliniertes Spielen keine Chance mit einem Sweet
    daher auch meine Eingangsfrage: was haben die 3Meter-Gitarristen (falls es so ist) mit 60 Leutchen vor?
    Es ist bei einer derart kleinen Lokation durchaus möglich saubere Rockmusik zu machen, ohne dass es einen an die Wand drückt.
     
  14. helldorado

    helldorado Registrierter Benutzer

    Im Board seit:
    22.08.05
    Zuletzt hier:
    3.08.12
    Beiträge:
    1.151
    Zustimmungen:
    5
    Kekse:
    361
    Erstellt: 16.12.05   #14
    man sollte nicht vergessen das auch gitarristen nie ihre amps auf volllast haben.
    zudem is ne bühnenlautstärke eher leise sodas der sweet eigentlich als bass monitor ausreicht. der rest kommt ja sowieso über pa. dann gehts weiter, wenn es in dieser band ne gewisse disziplin auch wärend den proben gibt dann sind die lautstärken eher auf angenehmen level statt auf dem "hörschaden" level. von daher würde ich sagen das der ausreicht
     
  15. Marc02

    Marc02 Registrierter Benutzer

    Im Board seit:
    04.10.05
    Zuletzt hier:
    6.12.16
    Beiträge:
    1.408
    Ort:
    (wieder) Hannover
    Zustimmungen:
    1.071
    Kekse:
    15.430
    Erstellt: 16.12.05   #15
    Ich zweifel gerade etwas an mir. Einige hier scheinen das Ding sogar mit auf die Bühne zu nehmen :eek:. Ich habe das Teil einige Wochen im Proberaum gespielt und bin manchmal an die Grenzern des Amps gestoßen. Das bedeutet er fing an zu clippen. Allerdings war's auch' ne laute Band und inzwischen habe ich gewechselt.

    btw : Ich bin von dem Ding absolut nicht überzeugt. Aber das bin ich von keinem Combo mehr seit ich den H&K Quantum Brüllwürfel getestet habe. :) Und sound ist ja Geschmackssache........
     
  16. Naturkost

    Naturkost Registrierter Benutzer

    Im Board seit:
    03.09.04
    Zuletzt hier:
    6.01.14
    Beiträge:
    2.729
    Ort:
    Recklinghausen
    Zustimmungen:
    5
    Kekse:
    1.155
    Erstellt: 16.12.05   #16
    @ Marc: Die Leute nehmen ihn nur wenn es ne PA gibt....

    @ Topic... Wenn es keine PA gibt.. sucht euch andere Locations:great:
    Mal im ernst, jedes durchschnittliche JUZ hat ne ausreichende PA...wenn nicht, dan brauchste tatsächlich mehr.. da kommste um ein Halfstack nicht drumrum.. oder sowas wie ne Quantum oder Roland DB Combo.. mindestens 400 Watt mit ner 4x10er für ausreichende Membranfläche, wenn du ohne PA beschallen musst....
     
  17. Harry

    Harry Moderator PA Moderator HCA

    Im Board seit:
    25.05.04
    Beiträge:
    15.767
    Ort:
    Heilbronn
    Zustimmungen:
    1.722
    Kekse:
    46.721
    Erstellt: 16.12.05   #17
    und: Butter bei die Fische
    was kostet ein Sweet und was kostet ein DB oder gar ein Quantum?

    also bitte nicht Äpfel mit Birnen vergleichen - das ist einfach nicht fair
     
  18. Naturkost

    Naturkost Registrierter Benutzer

    Im Board seit:
    03.09.04
    Zuletzt hier:
    6.01.14
    Beiträge:
    2.729
    Ort:
    Recklinghausen
    Zustimmungen:
    5
    Kekse:
    1.155
    Erstellt: 16.12.05   #18
    Ohne PA wird es aber halt mit nem Sweet schwer, mit den genannten Combos nicht, daruim ja auch der Preisunterschied;)
     
  19. Bassochist

    Bassochist Threadersteller Registrierter Benutzer

    Im Board seit:
    16.10.05
    Zuletzt hier:
    7.06.11
    Beiträge:
    514
    Ort:
    Einrich
    Zustimmungen:
    1
    Kekse:
    388
    Erstellt: 16.12.05   #19
    Hm, um euch etwas zu beruhigen... wir machen entgegen meinem Avatar und Nick keinen Death oder Black Metal... wir spielen einfach sauberen, bodenständigen Rock und uns stehen zwei Auftritte bevor, einer in einer Kneipe und der andere in nem Jugendraum, wo wir die PA haben... aber bei der Kneipe bin ich mir eben nicht sicher, deswegen frage ich...
     
  20. Naturkost

    Naturkost Registrierter Benutzer

    Im Board seit:
    03.09.04
    Zuletzt hier:
    6.01.14
    Beiträge:
    2.729
    Ort:
    Recklinghausen
    Zustimmungen:
    5
    Kekse:
    1.155
    Erstellt: 16.12.05   #20
    Wie wärs, wenn du mal den Veranstallter fragst.. btw: PA ist immer da, wie soll denn sonst gesungen werden? soll der Snger schreien?:D

    Kommt halt nur drauf an ob auch Subs da sind, dann würd ich immer in die PA gehen, wenn es keine Subs gibt erstmal versuchen ob es nicht mit Backline geht...Aber mit Nem Sweet würd ich immer Pa gehen...wie gesagt, es muss ja eine geben;)
     
Die Seite wird geladen...

mapping