Was bedeutet dieses b ?

  • Ersteller millenMark
  • Erstellt am
millenMark

millenMark

Registrierter Benutzer
Zuletzt hier
23.02.10
Mitglied seit
15.05.06
Beiträge
85
Kekse
12
Ort
Hamburg
Hi,
bin gerade dabei das Californication Solo zu lernen und habe jetzt ein Problem:
Was bedeutet dieses "b" hinter der Zahl?:


E----------------9----------------------------------9-------------------------------------------- B---------10--------------------------------10-------------------------------------------------- G--------------------------11b--11---------------------11b-----11--11--11--11---9-------- D----------------------------------------------------------------------------------------11--11- A------------------------------------------------------------------------------------------------ E------------------------------------------------------------------------------------------------

Kann mir jemand dabei weiterhelfen??
 
Harlequin

Harlequin

Helpful & Friendly User
HFU
Zuletzt hier
10.09.19
Mitglied seit
07.10.03
Beiträge
6.201
Kekse
5.932
Bending, also die Saite "hochschieben". Bei solchen Tabs weiss man leider nicht, um wieviele Halbtonschritten. In der Regel sind es meistens 1 oder 2 Halbtonschritte (muss man erstmal lernen bzw. hören), können im Bedarfsfall aber noch mehr sein. Also im 11. Bund ein Bending.
 
miau!!

miau!!

Registrierter Benutzer
Zuletzt hier
24.08.14
Mitglied seit
06.04.06
Beiträge
265
Kekse
5
Ort
Sundern/Sauerland
Mahlzeit,

Ja genau wie Harlequin schon gesagt hat, dass sind bendings..

Ich würd dir GuitarPro empfehlen da wird das besser gezeigt und etc....


Kreetz, Miau
 
millenMark

millenMark

Registrierter Benutzer
Zuletzt hier
23.02.10
Mitglied seit
15.05.06
Beiträge
85
Kekse
12
Ort
Hamburg
Schiebe ich die Saite erst nach oben, und spiele sie dann an oder wie läuft das?!;)
 
Harlequin

Harlequin

Helpful & Friendly User
HFU
Zuletzt hier
10.09.19
Mitglied seit
07.10.03
Beiträge
6.201
Kekse
5.932
Ton greifen, Saiten anschlagen, benden.
Mehr dazu
 
dave1

dave1

Registrierter Benutzer
Zuletzt hier
16.07.16
Mitglied seit
22.12.05
Beiträge
1.185
Kekse
247
ne du spielst die seite an und drückst sie danach hoch dadurch kommt dieser bend-ton zum vorschein
 
D

deam

Registrierter Benutzer
Zuletzt hier
06.04.09
Mitglied seit
25.04.06
Beiträge
46
Kekse
0
und wieder runter ziehen oder? sonst hat man doch noch zusätzlich ein hammering
 
miau!!

miau!!

Registrierter Benutzer
Zuletzt hier
24.08.14
Mitglied seit
06.04.06
Beiträge
265
Kekse
5
Ort
Sundern/Sauerland
Meinst du nicht Pull Off?
 
Harlequin

Harlequin

Helpful & Friendly User
HFU
Zuletzt hier
10.09.19
Mitglied seit
07.10.03
Beiträge
6.201
Kekse
5.932
deam schrieb:
und wieder runter ziehen oder? sonst hat man doch noch zusätzlich ein hammering
Je nachdem, es gibt verschiedene Bendings. Entweder a) du schlägst den Ton an, bendest und gehst dann in die Ausgangslage zurück, oder b) du schlägst den Ton an, machst das Bending und gehst nicht in die ausgangslage zurück, indem du so dämpfst, dass man das nicht hört oder c) du bendest erst, schlägst dann die Saite an und gehst daraufhin wieder in die Urpsrungslage.
 
Rock'n'Roll Rudi

Rock'n'Roll Rudi

Registrierter Benutzer
Zuletzt hier
30.10.13
Mitglied seit
28.03.06
Beiträge
99
Kekse
126
Harlequin schrieb:
Je nachdem, es gibt verschiedene Bendings. Entweder a) du schlägst den Ton an, bendest und gehst dann in die Ausgangslage zurück, oder b) du schlägst den Ton an, machst das Bending und gehst nicht in die ausgangslage zurück, indem du so dämpfst, dass man das nicht hört oder c) du bendest erst, schlägst dann die Saite an und gehst daraufhin wieder in die Urpsrungslage.

völlig richtig und in diesem fall ist es möglichkeit a:
anschlagen, benden, wieder zurück in die ausgangslage

an der stelle in deinem tab bendet man so, dass der ton einen ganzton höher ist
 

Ähnliche Themen

Unser weiteres Online-Angebot:
Bassic.de · Deejayforum.de · Sequencer.de · Clavio.de · Recording.de

Musiker-Board Logo
Oben