Was für eine Verstärkung füe Keyboard?

von Slashgordon, 25.03.05.

  1. Slashgordon

    Slashgordon Registrierter Benutzer

    Im Board seit:
    20.02.05
    Zuletzt hier:
    18.04.14
    Beiträge:
    211
    Ort:
    Düsseldorf
    Zustimmungen:
    1
    Kekse:
    75
    Erstellt: 25.03.05   #1
    ich habe bei mir einen homekeyboard und möchte es gerne für proberaum benutzen. Nur was für nen Verstärker soll ich nehmen. Soll ich jetzt extra 300€ für nen keyboardverstärker ausgeben oder meinen keyboard an meinem Stereoanlage anschließen?? auf AUX einstellen und voll aufdrehen ?:screwy:
    oder mit meinem E.gitarre combo??
    hmm.. bitte hilfe

    was für nen Verstärker soll ich kaufen wenn wir noch keinen PA Anlage haben?
     
  2. DI-Box

    DI-Box Registrierter Benutzer

    Im Board seit:
    25.12.04
    Zuletzt hier:
    19.09.13
    Beiträge:
    1.489
    Ort:
    OL
    Zustimmungen:
    2
    Kekse:
    1.466
    Erstellt: 25.03.05   #2
    Bitte denk dir einen anderen Titel aus!
    Damit der Thread nicht geschlossen wird, wende dich bitte an einen moderator wie toeti und lass den Titel ändern!
    Wenn du deine Stereoanlage zerlegen willst, bist du auf dem richtigen Weg! Die Boxen fliegen dir ruckzuck weg, die sind dafür absolut nicht ausgelegt!
    Habt ihr keine Gesangsanlage, wo du dich einstöpseln kannst?
    Das ist am einfachsten, kostet nur zwei Kabel bei Stereo!
    Oli
     
  3. degger

    degger Registrierter Benutzer

    Im Board seit:
    02.01.04
    Zuletzt hier:
    9.05.14
    Beiträge:
    939
    Ort:
    Havighorst
    Zustimmungen:
    0
    Kekse:
    293
    Erstellt: 25.03.05   #3
    Bei der Stereoanlage erfordert es etwas Vorsicht, um da nicht irgendwas kauptt zu machen.
    Wenn du nur Rhodes oder Hammond-Sounds spielst, dann können sich da mit nem Röhern/Modelling Amp ganz nette Sachen machen lassen, bei Synthetishen Sounds gehts manchmal auch noch, Klavier oder andere Naturinstrumente klingen über einen Gitarrenamp grausam.
     
  4. DI-Box

    DI-Box Registrierter Benutzer

    Im Board seit:
    25.12.04
    Zuletzt hier:
    19.09.13
    Beiträge:
    1.489
    Ort:
    OL
    Zustimmungen:
    2
    Kekse:
    1.466
    Erstellt: 25.03.05   #4
    Gerade im Proberaum wirds gern mal ein bisschen lauter, und dann brezelst du dir die Membranen des Lautsprechers durch!
    Der Smily hinter dem voll aufdrehen verrät eigentlich schon, was ich von dem entsprechenden Vorschlag halte...
    Zur Gesangsanlage hast du leider noch nix gesagt!
    Oli
     
  5. Slashgordon

    Slashgordon Threadersteller Registrierter Benutzer

    Im Board seit:
    20.02.05
    Zuletzt hier:
    18.04.14
    Beiträge:
    211
    Ort:
    Düsseldorf
    Zustimmungen:
    1
    Kekse:
    75
    Erstellt: 25.03.05   #5
    wir haben bei uns noch keine Pa anlage. wie viel kostet das eigentlich mit alles drum und dran??
     
  6. slaytalix

    slaytalix Gesperrter Benutzer

    Im Board seit:
    16.01.05
    Zuletzt hier:
    4.04.10
    Beiträge:
    2.819
    Ort:
    Bielefeld
    Zustimmungen:
    0
    Kekse:
    1.187
    Erstellt: 25.03.05   #6
    Hallo,

    es gibt recht brauchbare Aktivoxen, die man auch mit Multifunktionsgehäuse als Bodenmonitor nehmen kann.

    Da reicht ja auch erst mal eine

    www.kme-sound.de PA 1122 AE

    www.dbtechnologies.de Opera Serie

    etc.

    Keyboard-Amps sind gar nicht so schlecht

    www.fbt.it Lightforce², auch mit Halleffekten

    > PN
     
  7. DI-Box

    DI-Box Registrierter Benutzer

    Im Board seit:
    25.12.04
    Zuletzt hier:
    19.09.13
    Beiträge:
    1.489
    Ort:
    OL
    Zustimmungen:
    2
    Kekse:
    1.466
    Erstellt: 25.03.05   #7
    Ungefähr 1000€ kostet was anständiges, ausreichend lautes für Gesang und Keys!
    Dafür solltest du aber im PA-Forum dir die Artikel Proberaum PA und co. durchlesen...
    Für dich reicht wahrscheinlich ein aktiver Monitor, da könnt ihr auch den Gesang drüber laufen lassen, wenn mal jemand singt!
    Ist flexibler und klingt AFAIK besser!
    Oli
     
  8. Slashgordon

    Slashgordon Threadersteller Registrierter Benutzer

    Im Board seit:
    20.02.05
    Zuletzt hier:
    18.04.14
    Beiträge:
    211
    Ort:
    Düsseldorf
    Zustimmungen:
    1
    Kekse:
    75
    Erstellt: 25.03.05   #8
    gibt es da irgendwo nen set anlage mit mixer mic. usw. Kenne mich bei pa anlagen gar nicht aus.

    sollte aber unter 700€ sein
     
  9. DI-Box

    DI-Box Registrierter Benutzer

    Im Board seit:
    25.12.04
    Zuletzt hier:
    19.09.13
    Beiträge:
    1.489
    Ort:
    OL
    Zustimmungen:
    2
    Kekse:
    1.466
    Erstellt: 25.03.05   #9
    dann geh ins pa-forum!
    Da werden sie geholfen
     
  10. Jay

    Jay HCA Piano/Spieltechnik Ex-Moderator HCA

    Im Board seit:
    29.10.03
    Zuletzt hier:
    9.12.16
    Beiträge:
    4.669
    Ort:
    München
    Zustimmungen:
    183
    Kekse:
    7.206
    Erstellt: 25.03.05   #10
    Bei einem Set bis 700 werden die PA-Jungs aber die Augen verdrehen, etwa so: :rolleyes:
     
Die Seite wird geladen...

mapping