Was für ne Gitarre wird die nächste?

von N!tro, 08.07.06.

  1. N!tro

    N!tro Registrierter Benutzer

    Im Board seit:
    03.04.05
    Zuletzt hier:
    20.10.08
    Beiträge:
    180
    Ort:
    fd
    Zustimmungen:
    2
    Kekse:
    46
    Erstellt: 08.07.06   #1
    Moin!
    Ich überlege mir ca. innerhalb des nächsten halben Jahres ne neue Gitarre zuzulegen.
    Spiele zwar erst 1 1/2 Jahre lang aber hab ne billige Gitarre (Ibanez GAX-30), die zwar für den Preis ganz gut ist aber auch nicht so sonderlich flexibel.
    Also mittlerweile habe ich gerade im Vergleich mit anderen Gitarren gemerkt, dass sie für bestimmte Sachen ganz gut geeignet ist, für andere weniger.
    Z.B. ist sie ziemlich bissig und höhenlastig und setzt sich daher im Bandgefüge ganz gut durch, ihr fehlt aber untenrum der "Wumms", was sich gerade bei härteren Riffs usw. bemerkbar macht.

    Das Ding geht halt so ein wenig Richtung Telecaster, obwohl sie 2 Humbucker hat.
    Zudem sind die Soundeinstrellungen recht begrenzt, bedingt durch die Form der Kopflatte verstimmt sich die G-Saite leicht mal, die Cutaways sind nicht sehr tief, weshalb man schwer an die letzten Bünde kommt und die Gitarre ist extrem kopflastig. Da hilft nicht mal ein rauher Ledergurt, damit sie nicht nen Abgang mit dem Hals in Richtung Boden macht. Man muss also immer beim Spielen im Stehen den Hals hochdrücken.

    Jetzt wollte ich hier mal ein paar Tipps sammeln welche Gitarren ich am besten mal anspielen und in die engere Auswahl nehmen sollte.
    Insbesondere auch irgendwelche Alternativen zu den einschlägigen Marken.
    Hab einfach mal den Fragebogen ausgefüllt um meine Vorstellungen und Wünsche deutlich zu machen:

    Wie stufst du dich als Gitarrist ein?
    - Anfänger

    Warum und wofür willst du dir eine neue Gitarre kaufen?
    - Zum einen um nicht mehr die oben aufgeführten Mankos meiner jetzigen Geige zu haben und auch um mehr Soundmöglichkeiten zu haben und natürlich für noch mehr Spaß am spielen, Zuhause und in der Band.
    Außerdem könnte ich dann die andere Gitarre für andere Tunings benutzen und müsste nicht andauernd umstimmen.
    Oder als Backup, falls wir mal nen Auftritt haben sollten :rolleyes:

    Welche Musik soll mit der Gitarre gemacht werden?
    - Progressive & Classic Rock, Death-/Trash-/Black Metal, Blues, Jazz

    Wieviel Geld willst du ausgeben?
    - Absolutes Maximum: 600€, gerne weniger

    Was hast du schon für Gitarren und inwiefern soll die neue ihnen ähneln oder sie ergänzen?
    - Ibanez GAX-30, siehe oben. Die neue sollte sie als meine "Hauptgitarre" ersetzen.

    Was für eine Halsform magst du?
    - Les Paul, PRS, Ibanez SZ, SAS, RG

    Welchen Hals/Korpus-Übergang würdest du bevorzugen und warum?
    - Geleimt, aber eigentlich erstmal egal

    Wie viele Bünde brauchst du?
    - 22 reichen eigentlich, 24 würden mich aber nicht stören

    Brauchst du ein Vibrato, wenn ja welches?

    - Nein

    Irgendwelche Holz-vorlieben? Wenn ja, warum?
    - Mahagoni, für Sustain und warmen, "fetten" aber transparenten Klang

    Soll die Gitarre flexibel sein oder langt 'ne Aufs-Maul-Gitarre?
    - Soll flexibel im Rahmen der oben genannten Musikrichtungen sein

    Muss die Gitarre neu sein oder kann sie auch gebraucht sein?
    - Könnte auch gebraucht sein

    Hast du optische Vorlieben in Bezug auf Form und Farbe?
    - Bin Fan von Les Paul, PRS und den SA & SZ Formen von Ibanez, in die Richtung sollte es also gehen.
    - Außerdem sollte die Holzmaserung zu sehen sein (Bzw. halt ne entsprechende Decke und ich mag eher ausgefallene Farben wie transparente Blau-, Grau- oder Grüntöne oder aber ne Oldschool-Burstlackierung.

    Spielt das Gewicht der Gitarre eine Rolle?
    - Solang es unter ner Tonne bleibt nicht ;)

    Hast du sonst irgendwelche speziellen Vorstellungen?
    - 2 Humbucker Steg-Hals, keinen Pickup in der Mitte
    - Splitbare Humbucker wären nicht schlecht
    - Die Gitarre soll nicht Kopflastig sein

    Was ich bisher in Betracht gezogen habe:

    Ne Epiphone Les Paul (Bin aber auch offen für gute Paula Kopien von anderen Herstellern), Ibanez SAS32FMTL, Fame Forum III
    So, bin mal gespannt auf eure Vorschläge...
     
  2. Harlequin

    Harlequin Helpful & Friendly User HFU

    Im Board seit:
    07.10.03
    Zuletzt hier:
    23.02.14
    Beiträge:
    6.218
    Zustimmungen:
    13
    Kekse:
    5.942
    Erstellt: 08.07.06   #2
  3. OosmAiden

    OosmAiden Registrierter Benutzer

    Im Board seit:
    02.08.05
    Zuletzt hier:
    9.01.11
    Beiträge:
    400
    Ort:
    On the Rox
    Zustimmungen:
    0
    Kekse:
    81
    Erstellt: 08.07.06   #3
    Vor der ESP Preiserhöhung hätte ich dir "meine" LTD Ec-400 AT empfohlen, die nun aber zu teuer für dich sein dürfte :(. Die SAS 32 FMTL habe ich mal ausgiebeig getestet, ich fand sie sehr überzeugend, wunderbar bespielbar, nur die Ibanez Pus die da drin sind haben mir, ähnlich wie der gesamte Klang der GItarre, nicht so sehr gefallen. Zudem hat sie ein Tremolo...
     
  4. N!tro

    N!tro Threadersteller Registrierter Benutzer

    Im Board seit:
    03.04.05
    Zuletzt hier:
    20.10.08
    Beiträge:
    180
    Ort:
    fd
    Zustimmungen:
    2
    Kekse:
    46
    Erstellt: 08.07.06   #4
    Danke schonmal, werd mich zusätzlich auch mal bei ESP umgucken.
    Die hab ich bisher noch garnicht getestet.

    Das mit den hohen Bünden finde ich bei den Paulas garnicht so gravierend.
    Wahrscheinlich, weils bei meiner noch schlimmer ist.

    Die SAS32 hab ich bisher leider nur auf ner Messe "trocken" testen können, da war sie sehr angenehm bespielbar.
    Aber wenn der Sound nicht so toll ist, bringt mir das natürlich auch nichts. Werd sie glaubich doch nochmal mit Amp testen und mir selber ein Bild vom Sound machen.
    Das mit dem Tremolo ist jetzt nicht so schlimm. Kann man ja blockieren oder einfach nicht benutzen. Und wenns von der Qualität her OK ist, finde ich ja evtl. Gefallen dran.
    Mit was ist der Sound so ca. vergleichbar? Paula-mäßig oder doch ganz anders?

    Diese Fame Gitarren interessieren mich auch ziemlich...aber leider gibts die nur beim Music Store :(

    Wird wohl echt keine leichte Entscheidung. Naja hauptsache ich bereue dann hinterher den Kauf nicht.
     
  5. -N-O-F-X-

    -N-O-F-X- Registrierter Benutzer

    Im Board seit:
    09.10.03
    Beiträge:
    4.804
    Zustimmungen:
    779
    Kekse:
    7.516
    Erstellt: 08.07.06   #5
    Bis auf einen Punkt kann ich dir eine Zerberus Morpheus empfehlen, falls du vll ne gebrauchte findest. Das einzige was an ihr nicht deinen Vorstellungen entspricht ist, dass sie etwas kopflastig ist. Ich glaub bei der würd man das aber mit nem Ledergurt in den Griff kriegen. Habs noch nicht ausprobiert. Ich hab über den Flohmarkt hier vor kurzem eine für 600€ bekommen und bin voll zufrieden.
     
  6. riddler

    riddler Registrierter Benutzer

    Im Board seit:
    14.11.05
    Zuletzt hier:
    28.03.15
    Beiträge:
    3.266
    Ort:
    BaWü
    Zustimmungen:
    4
    Kekse:
    6.132
    Erstellt: 08.07.06   #6
  7. zion

    zion Registrierter Benutzer

    Im Board seit:
    21.09.05
    Zuletzt hier:
    26.01.10
    Beiträge:
    504
    Ort:
    Mönchengladbach
    Zustimmungen:
    1
    Kekse:
    198
    Erstellt: 08.07.06   #7
    ich glaube diese hier ist für dich ne Überlegung wert.

    warum?
    Sie erfüllt alle deine Anforderungen.
     
  8. void

    void Registrierter Benutzer

    Im Board seit:
    22.04.06
    Zuletzt hier:
    28.05.16
    Beiträge:
    6.146
    Zustimmungen:
    701
    Kekse:
    19.675
    Erstellt: 08.07.06   #8
    also wenn dir der metal bereich wichtiger ist als die andern, musst du eine ESp nehmen :D
     
  9. JPage

    JPage Registrierter Benutzer

    Im Board seit:
    06.05.06
    Zuletzt hier:
    4.12.16
    Beiträge:
    1.375
    Ort:
    Hannover
    Zustimmungen:
    120
    Kekse:
    2.287
    Erstellt: 08.07.06   #9
    Ist die Tele denn aus Mahagoni? Das wollte er nämlich haben... ;):p

    MfG
     
  10. dave1

    dave1 Registrierter Benutzer

    Im Board seit:
    22.12.05
    Zuletzt hier:
    16.07.16
    Beiträge:
    1.186
    Zustimmungen:
    7
    Kekse:
    257
    Erstellt: 08.07.06   #10
    ich würd dir ne gebrauchte gibson sg empfelen, bei ebay gehen um 600 euro schon die standards weg, um 500 tacken kriegst du locker ne sg special
     
  11. Sele

    Sele Registrierter Benutzer

    Im Board seit:
    03.08.04
    Zuletzt hier:
    4.12.16
    Beiträge:
    7.147
    Ort:
    Schleswig-Holstein
    Zustimmungen:
    264
    Kekse:
    26.652
    Erstellt: 08.07.06   #11
    Fett, Warm und Transparent schließen sich aus ... Die Fame Forum III hat zu dem einen Erle Korpus das liefert viel Attack. Bei der Forum fällt mir immer wieder OK von Farin Urlaub ein weil die Fame in ähnlicher Manier daher kommt wenn du verzerrst. So würd ich entweder a) die Fame in betracht ziehen weil du hier auch wirkliche eine massive, geflammte decke hast oder b) eine Epiphone SG Vintage (Elitist kommt hier ja leider nicht in Frage) - auch wenn du die nicht unter Form aufgeführt hast.... Die Fame ist aber Qualitativ höher zu berwerten und nein ich schreib das nicht weil ich gerade eine Verkaufe. Beide Klampfen lassen sich in den oberen Bünden sehr gut bespielen! Aber wie gesagt fame hat den Vorteil das sie transparent genug klingt und auch die bessere Hardware besitzt (Schaller Pickups und Mechaniken)

    Gruß
     
  12. Stratodudler

    Stratodudler Registrierter Benutzer

    Im Board seit:
    15.09.05
    Zuletzt hier:
    23.09.08
    Beiträge:
    128
    Ort:
    Niedersachsen
    Zustimmungen:
    0
    Kekse:
    29
    Erstellt: 08.07.06   #12
    also ich hab ne gothic sg, die iss in den oberen bünden gut erreichbar also man kommt perfekt bis zum 22 bund, mahagoni korpus, geleimter hals fester steg, das einzige was dich stören dürfte ist die wirklich extreme kopflasigkeit, aber ich vertsteh das sowieso nicht, warum leute kopflastigkeit stört, mich überhaupt nicht im geringsten, nicht bei gigs etc. und bei meiner sg ist das wirklich schlimm, man muss die doch nur festhalten!(und ich hab auch noch son geilen nylon rutsche-gurt) nja egal also guck dir die mal an das ist bei mir nicht mal ne 2t gitarre wennschon 1b und die ist super günstig krigst die so um 300€ rum!
    MfG,
    Stratodudler!
     
  13. Stratodudler

    Stratodudler Registrierter Benutzer

    Im Board seit:
    15.09.05
    Zuletzt hier:
    23.09.08
    Beiträge:
    128
    Ort:
    Niedersachsen
    Zustimmungen:
    0
    Kekse:
    29
    Erstellt: 08.07.06   #13
    bist du dir da sicher, rechne ma mal 2 dann kommt das vielleicht hin, ne standart sg für 600€?
     
  14. dave1

    dave1 Registrierter Benutzer

    Im Board seit:
    22.12.05
    Zuletzt hier:
    16.07.16
    Beiträge:
    1.186
    Zustimmungen:
    7
    Kekse:
    257
    Erstellt: 09.07.06   #14
    ja die sgs gehen öfter für 600-700 euro weg
     
  15. N!tro

    N!tro Threadersteller Registrierter Benutzer

    Im Board seit:
    03.04.05
    Zuletzt hier:
    20.10.08
    Beiträge:
    180
    Ort:
    fd
    Zustimmungen:
    2
    Kekse:
    46
    Erstellt: 09.07.06   #15
    Sind SGs nicht ziemlich kopflastig? Naja werd aber trotzdem mal eine ausprobieren, hatte noch nie ne SG in der Hand.

    Mit "transparent" meinte ich eher differenziert, also im Zerrbereich nicht zu matschig.
    Viel Attack kann sie ruhig haben.

    Werd bei Gelegenheit mal die SZs durchtesten. Die SZ520FM sieht ja mal richtig geil aus.
    Naja aber sie muss sich auch gut spielen lassen und schön klingen...
    Ist der Klang mit irgend ner anderen vergleichbar? Nur so als Anhaltspunkt...
     
  16. Chillkröte86

    Chillkröte86 Registrierter Benutzer

    Im Board seit:
    18.02.05
    Zuletzt hier:
    17.11.11
    Beiträge:
    453
    Ort:
    Dortmund
    Zustimmungen:
    0
    Kekse:
    351
    Erstellt: 09.07.06   #16
    jop! kopflastig sind se auf jeden fall...wir dir beim spielen mit gurt auch erstmal gehörig aufn keks gehn...aber man entwickelt seine gewohnheiten um das auszugleichen. deshalb würd ich das bei der entscheidung nich überbewerten.
     
  17. N!tro

    N!tro Threadersteller Registrierter Benutzer

    Im Board seit:
    03.04.05
    Zuletzt hier:
    20.10.08
    Beiträge:
    180
    Ort:
    fd
    Zustimmungen:
    2
    Kekse:
    46
    Erstellt: 10.07.06   #17
    Gut bei meiner Jetzigen, die auch extrem kopflastig ist, hab ich mich ja prinzipiell schon dran gewöhnt.
    Hab aber gemerkt, dass ich im stehen auf Gitarren, die nicht Kopflastig sind, wie z.B. LP oder Strat irgendwie leichter spielen kann.
    Wahrscheinlich weil ich den linken Arm lockerer hängen lassen kann und nicht den Hals nach oben drücken muss.

    Deshalb würde ich gern ne Gitarre haben, die nicht kopflastig ist.

    Ok ich probier aber trotzdem auch mal ne SG aus, nur um mich zu überzeugen ;)

    Wie siehts bei Dean aus? Die stellen ja auch (optisch) Paula- und PRS ähnliche Gitarren her (EVO und Hardtail).
     
  18. 7even

    7even Registrierter Benutzer

    Im Board seit:
    02.05.06
    Zuletzt hier:
    13.09.16
    Beiträge:
    1.622
    Ort:
    Frankfurt am Main
    Zustimmungen:
    142
    Kekse:
    5.834
    Erstellt: 10.07.06   #18
    Versuchs mal mit der ESP Ltd 200/250er Serie, oder gebrauchte 400/1000er
    Ich kann da die ESP Viper 400 und 1000 empfehlen oder die 200er in durchsichtigen rot.
    Oder die M und MH Serie!
    Wenn du auf Les Paul Formen stehst vlt die Eclipse von ESP.
    Ab der 400er Serie haben die Ltds fast alle einen Mahagonie Korpus, die Viper ist zwar Kopflastig lässt sich aber mit nem guten Gurt ausgleichen.
    Alle von dir aufgezählten Metal Arten gehen mit ihr, Jazz mit dem EMG 85 auch Klasse, rock ebenfalls.
    Ansonten vlt mal die Epiphone Tony Iommi Siganture ausprobieren, die liegt auch neu in deinem Preisrahmen, ich weiß aber nicht ob die Mahagonie ist.

    MfG Mr. ESP
     
  19. strat-fan

    strat-fan Registrierter Benutzer

    Im Board seit:
    14.12.05
    Zuletzt hier:
    22.05.12
    Beiträge:
    696
    Ort:
    Porto-Novo, Rép. Bénin
    Zustimmungen:
    2
    Kekse:
    688
    Erstellt: 10.07.06   #19
    da es ne sg is, is sie aus mahagonie...
     
  20. JPage

    JPage Registrierter Benutzer

    Im Board seit:
    06.05.06
    Zuletzt hier:
    4.12.16
    Beiträge:
    1.375
    Ort:
    Hannover
    Zustimmungen:
    120
    Kekse:
    2.287
    Erstellt: 11.07.06   #20
    Ja, klar. Aber sie ist eine Epiphone SG, da kann es durchaus sein, dass es Erle mit Mahagoni kombiniert ist. Entweder verpresst, einfach geleimt oder sonstwie zusammen gezimmert... :o:D

    MfG
     
Die Seite wird geladen...

mapping