Was für Videosoftware?

von SoundGear, 10.09.06.

Sponsored by
QSC
  1. SoundGear

    SoundGear Threadersteller Registrierter Benutzer

    Im Board seit:
    15.08.06
    Zuletzt hier:
    2.12.19
    Beiträge:
    479
    Zustimmungen:
    68
    Kekse:
    1.884
    Erstellt: 07.10.06   #41
    ... kann ich mit dem A/V ausgang in den Computer gehen und dann halt mit der Stop-Motion Software die Bilder machen???

    Wie schließe ich das denn an? Videokarte hab ich nicht.
     
  2. Sam Razr

    Sam Razr Registrierter Benutzer

    Im Board seit:
    22.10.05
    Zuletzt hier:
    1.06.15
    Beiträge:
    3.978
    Zustimmungen:
    12
    Kekse:
    4.279
    Erstellt: 07.10.06   #42
    Tja die brauchst du
    nenn mal das modell der cam und hersteller
    Steht da irgenwo was von IE 13.. oder Firewire
    also isses so ein anschluss:
    [​IMG]
    ?
    Sam
     
  3. SoundGear

    SoundGear Threadersteller Registrierter Benutzer

    Im Board seit:
    15.08.06
    Zuletzt hier:
    2.12.19
    Beiträge:
    479
    Zustimmungen:
    68
    Kekse:
    1.884
    Erstellt: 07.10.06   #43
    So ein Anschluss find ich nicht. Modell schau ich gleich mal nach.
    Wieviel kostet eine Videokarte ungefähr?
     
  4. Sam Razr

    Sam Razr Registrierter Benutzer

    Im Board seit:
    22.10.05
    Zuletzt hier:
    1.06.15
    Beiträge:
    3.978
    Zustimmungen:
    12
    Kekse:
    4.279
  5. SoundGear

    SoundGear Threadersteller Registrierter Benutzer

    Im Board seit:
    15.08.06
    Zuletzt hier:
    2.12.19
    Beiträge:
    479
    Zustimmungen:
    68
    Kekse:
    1.884
    Erstellt: 07.10.06   #45
    ?
    Da sind jetzt Karten von 20 bis über 200€.
    In welcher Preißklasse kann man denn gescheit arbeiten? Ich will es nicht professionell machen.
     
  6. SoundGear

    SoundGear Threadersteller Registrierter Benutzer

    Im Board seit:
    15.08.06
    Zuletzt hier:
    2.12.19
    Beiträge:
    479
    Zustimmungen:
    68
    Kekse:
    1.884
    Erstellt: 07.10.06   #46
    Die Kamera ist die Olympus E-100RS, glaube ich. Hab grad ein paar Bilder im Internet gefunden.
     

    Anhänge:

  7. Sam Razr

    Sam Razr Registrierter Benutzer

    Im Board seit:
    22.10.05
    Zuletzt hier:
    1.06.15
    Beiträge:
    3.978
    Zustimmungen:
    12
    Kekse:
    4.279
    Erstellt: 07.10.06   #47
    Du kannst es denk ich mal über USB machen. Das kann meine zumindest (panasonic) ansonsten kommt es bei der videokarte auf den Budget an. Such in google mal nach testberichten über videokaretn
     
  8. SoundGear

    SoundGear Threadersteller Registrierter Benutzer

    Im Board seit:
    15.08.06
    Zuletzt hier:
    2.12.19
    Beiträge:
    479
    Zustimmungen:
    68
    Kekse:
    1.884
    Erstellt: 07.10.06   #48
    Wenn ich die Kamera über USB reinsteck, sehe ich den Inhalt der Speicherkarte im Explorer. Es wird angezeigt, wie ein Wechseldatenträger. Und dann schaltet sich die Kamera auf Standby. Funktiniert das trotzdem? Wie kann ich das erkennen?
     
  9. SoundGear

    SoundGear Threadersteller Registrierter Benutzer

    Im Board seit:
    15.08.06
    Zuletzt hier:
    2.12.19
    Beiträge:
    479
    Zustimmungen:
    68
    Kekse:
    1.884
    Erstellt: 12.10.06   #49
    Ich würde mich freuen, wenn jeman antwortet. Muss ich da irgendetwas einstellen, wenn ich die Kamera mit USB anschließe?
     
  10. Sam Razr

    Sam Razr Registrierter Benutzer

    Im Board seit:
    22.10.05
    Zuletzt hier:
    1.06.15
    Beiträge:
    3.978
    Zustimmungen:
    12
    Kekse:
    4.279
    Erstellt: 12.10.06   #50
    Ich glaube keiner versteht so wirkl,ich deine kamera. Eine Normale Videocam hat Firewire.
     
  11. IMN

    IMN Registrierter Benutzer

    Im Board seit:
    07.04.05
    Zuletzt hier:
    28.11.19
    Beiträge:
    692
    Zustimmungen:
    9
    Kekse:
    258
    Erstellt: 12.10.06   #51
    Du müsstest auf jeden Fall mit der bei der Kamera mitgelieferten CD, USB-Treiber speziell für deine Kamera installieren.
    Dann kannst du in Magix Video Deluxe automatisch von USB aufnehmen.

    Ansonsten, wenn du ne Grafikkarte mit Video-Eingang hast (schwarzer runder Stecker), kannst du mit nem extra Kabel, was die 3 Ausgänge der Kamera zu einem macht, anschließen und die Videos so direkt "abfilmen".

    Hoffe ich habe dir geholfen.
     
  12. SoundGear

    SoundGear Threadersteller Registrierter Benutzer

    Im Board seit:
    15.08.06
    Zuletzt hier:
    2.12.19
    Beiträge:
    479
    Zustimmungen:
    68
    Kekse:
    1.884
    Erstellt: 12.10.06   #52
    Ich habe (noch) keine Videokarte. Wenn das über USB läuft, brauch ich dann eine? Brauch ich überhaubt eine? Für was ist die da?
     
  13. Gast 23432

    Gast 23432 Registrierter Benutzer

    Im Board seit:
    24.10.05
    Beiträge:
    30.289
    Zustimmungen:
    6.517
    Kekse:
    150.156
    Erstellt: 13.10.06   #53
    Patrick, die Olympus ist wohl eine Fotokamera.
    Einfach mit dem beiliegenden USB-Kabel an den PC anzuschließen.
    Die Speicherkarte der Cam wird als Wechsellaufwerk erkannt. Die darauf befindlichen (Bild- oder Video-) Daten sind auf Deine Festplatte ganz einfach kopierbar. Wenn Du die Fotos bearbeiten willst, verwende ein entsprechendes Bildbearbeitungsprogramm oder installiere die beiliegende Software.
    Wo ist das Problem?
    Ich verstehe es nicht so ganz? Und wenn Du aus irgendwelchen Gründen das Handbuch nicht hast, google doch mit der genauen Bezeichnung (!) der Kamera, da findest Du bestimmt was.
    Schwammige Aussagen wie in Deinem Post #46:
    helfen da nicht wirklich weiter.

    Und nein, für einen digitalen Fotoapparat benötigst Du keine Videokarte an Deinem PC.
     
  14. ars ultima

    ars ultima HCA Recording HCA

    Im Board seit:
    19.03.05
    Zuletzt hier:
    24.03.18
    Beiträge:
    16.696
    Ort:
    Düsseldorf
    Zustimmungen:
    872
    Kekse:
    36.413
    Erstellt: 13.10.06   #54
    Das PRoblem ist, dass er für seine Zweck eine Videokamera benötigt, und keine Fotokamera. Er will nämlich StopMotion Videos machen. Dafür gibt es spezielle Software, wozu man aber eben eine Videokamera anschließen muss, zumindest irgendetwas, was als solche funktioniert. So dass man mit der Kamera rumschwenken kann,und die ganze ZEit auf dem Computerbildschrim das Bild sieht. Wenn seine Fotokamera einen analogen Videoausgang hat, der ständig ein Bild liefert, dann kann er sie an einen Videoeingang am PC anschließen, das würde dann funktionieren. Möglicherweise gibt es aber auch einige Fotokameras, die man per USB an den Rechner anschließen kann, und die dann als Kamera (z.B. Webcam) benutzt werden kann, könnte bei einigen neueren der Fall sein. Dazu muss es dann aber spezielle Treiber geben, so dass das möglich ist.
    Also Patrick: Da hier offenbar keiner die Kamera besitzt, kann dir auch keienr konkret helfen. Da musst Du schon in die Anleitung kucken, die beligeigende Software installieren, dich da einlesen, im Internet forschen.
     
  15. SoundGear

    SoundGear Threadersteller Registrierter Benutzer

    Im Board seit:
    15.08.06
    Zuletzt hier:
    2.12.19
    Beiträge:
    479
    Zustimmungen:
    68
    Kekse:
    1.884
    Erstellt: 13.10.06   #55
    Autodesk Maya gefällt mir am besten. (Das ist jetzt aber auch das einzige, was ich kennen gelernt habe.)
    Kann Ars ultima (natürlich auch andere, wenn sie sich auskennen) mir erklären, was man da alles mit machen kann?

    Ich möchte 3D Filme machen und Computergrafik machen. Ich mach grad mit einem Freund ein Computerspiel, kann ich mit dem Programm sehr gute Grafiken machen?
    Brauch ich da 5 Jahre Erfahrung, oder kann ich gleich loslegen?

    Von den Demonstrationsfilmen auf der Seite, versteh ich zwar nichts (von der Sprache), die Möglichkeiten, die in den Filmen dargestelt werden, sind aber schon gut.

    Preisangaben find ich keine...was kostet das? Welche Version sollte ich nehmen?

    Wenn Du (Ars ultima) lange gebrauch hast, um das zu kapiern, kapier ich das denn?
    In deinem Profil steht sowas, wie du 24 Jahre alt bist. Ich bin ca.10-12 Jahre jünger (genaue Angaben möchte ich nicht machen!) und kapier noch nicht mal Cubase VST ohne Anleitung. Habe ich bei Audodesk Maja eine Chance???
     
  16. ars ultima

    ars ultima HCA Recording HCA

    Im Board seit:
    19.03.05
    Zuletzt hier:
    24.03.18
    Beiträge:
    16.696
    Ort:
    Düsseldorf
    Zustimmungen:
    872
    Kekse:
    36.413
    Erstellt: 13.10.06   #56
    Da wird es wirklich schwer... hat jetzt auch nix mit dem alter zu tun,aber Cubase ist dagegen in meinen Augen kinderleicht zu verstehen. Maya ist in sich logisch, und wie gesagt finde ich das Bedinkonzept genial, allerdings kann man ja mit 90% der BEgriffe nix anfangen. Literatur und Tutorials sind auch meist auf Englisch. Das ist halt ein Profiprogramm. Ich meine mich zu erinnern, das früher mal in der Vollversion 30.000 DM (!) gekostet hat und lief nur auf teuren SGI-Workstations. Mittlerweile auch schon länger auf WIndows, aber die billigste Version kostet auch heute noch über 2000 €. Deine Amazon-Links sind nur Bücher bzw. Tutorial-DVDs.
    Ja, man damit sehr gute Grafiken machen :-) Hast Du Findet Nemo, Ice Age, Herr der Ringe, Star Wars...sonst irgendwelche Filme mit Computergrafik gesehen? Die wurden mit Maya gemacht. Gut, es muss nicht immer Maya gewesen sein, aber zumindest ein vergleichbares Programm. Maya ist halt so der Standard im Filmbereich, das Konkurrenzprogramm "3D Studio MAx" (dank Aufkäufen auch keine echte konkurrenz mehr...) hat sich eher im Spiele(also echtzeit-3d-grafik)-bereich etabliert. Man kann aber mit beiden Programmen beides machen.
    Ich möchte dich aber nicht ganz etmutigen. Du bist ja jung, wenn dich das interessiert, dann spiele damit rum. Vielleicht ist das ja was für dih, du wirst darin gut, und wen Du mal mit der Schule fertig bist, willst du vielleicht was professionell in dem Bereich machen. Man kan ja kostenlos die "Personal Learning Edition" von Maya downloaden, hast du das schon getan? Die ist ihren Funktionen kaum eingeschränkt, du kannst also alles lernen - allerdings das Ergebnis nicht ernsthaft verwerten, weil in allen gerenderten Bildern ein Wasserzeichen ist.
    Es gibt aber auch eine kostenlose Alternative, die dann für dich wohl auch mehr sinn macht:
    Blender (Software - Wikipedia)
    ICh glaube, das ist nur ein modelling-tool. Aber es gibt ja auch einen kostenlosen RayTracing-Renderer:
    POV-Ray - Wikipedia
    Mit Büchern und Tutorials im kann man sich das bestimmt auch selbst beibringen. Aber ich sage dir gleich, dass das viel Geduld erfordert.
    Wenn Du mit den Begriffen Modelling, Rendiering, Raytracing oder Echtzeit-3D-Grafik nichts anfnagen kannst, musst du eh gaaaanz vorne beginnen. Um zu wissen, was das Programm so macht, und damit richtig umzugehen, sollte man auch in Mathe nicht ganz doof sein. Es ist gut zu wissen, wie ComputerGrafik mathematisch überhaupt funktioniert, um damit zu arbeiten.
    Viel Erfolg!
     
Die Seite wird geladen...

mapping