Was haltet ihr von dieser Fernandes

von superrocker73, 07.12.06.

  1. superrocker73

    superrocker73 Registrierter Benutzer

    Im Board seit:
    27.11.06
    Zuletzt hier:
    21.09.08
    Beiträge:
    29
    Zustimmungen:
    0
    Kekse:
    10
    Erstellt: 07.12.06   #1
    Anfang 80er...alles Original (VH-1)...Long neck tenon...Custom...
    Was soll ich dafür geben?????
     

    Anhänge:

  2. helga_tokai

    helga_tokai Gesperrter Benutzer

    Im Board seit:
    06.10.06
    Zuletzt hier:
    5.07.09
    Beiträge:
    499
    Ort:
    Berlin
    Zustimmungen:
    0
    Kekse:
    443
    Erstellt: 07.12.06   #2
    hat sie fret-edge-binding??? wenn ja, dann sind es normalerweise ziemlich hochwertige. aber ferndiagnose ist wie immer schwer. die günstigen serien gehen bei ebay so um die 500-600 weg. bei den hochwertigen kommen auch schon mal 800 und mehr rum. wie ist der allgemeine zustand?? platte bünde?? funktioniert das truss rod??
    die VH-1 pickups sollen der absolute hammer sein...
     
  3. _xxx_

    _xxx_ Registrierter Benutzer

    Im Board seit:
    17.07.06
    Zuletzt hier:
    13.07.16
    Beiträge:
    11.740
    Ort:
    Benztown-area
    Zustimmungen:
    309
    Kekse:
    20.656
    Erstellt: 07.12.06   #3
    Unabhängig von der Qualität würde ich nicht mehr als 300-400 ausgeben.
     
  4. superrocker73

    superrocker73 Threadersteller Registrierter Benutzer

    Im Board seit:
    27.11.06
    Zuletzt hier:
    21.09.08
    Beiträge:
    29
    Zustimmungen:
    0
    Kekse:
    10
    Erstellt: 07.12.06   #4
    Fret-edge-binding hat sie....Zustand normal für 'ne Anfang 80er Gitarre, also schon gebraucht aber nichts am Lack kaputt oder sonstige Schäden...soll angeblich ziemlich vintage und authentisch klingen...ein Koffer (nicht original) ist wohl auch dabei...achso...hardwaremässig mit Gotho Mechaniken ausgestattet...
     
  5. superrocker73

    superrocker73 Threadersteller Registrierter Benutzer

    Im Board seit:
    27.11.06
    Zuletzt hier:
    21.09.08
    Beiträge:
    29
    Zustimmungen:
    0
    Kekse:
    10
    Erstellt: 07.12.06   #5
    300-400 hört sich aber schon verdammt wenig an für so'n Teil, oder???
     
  6. _xxx_

    _xxx_ Registrierter Benutzer

    Im Board seit:
    17.07.06
    Zuletzt hier:
    13.07.16
    Beiträge:
    11.740
    Ort:
    Benztown-area
    Zustimmungen:
    309
    Kekse:
    20.656
    Erstellt: 07.12.06   #6
    Ich sagte ja "unabhängig von der Qualität". Es ist nur eine Fernandes, selbst wenn sie aus Gold wäre.
     
  7. helga_tokai

    helga_tokai Gesperrter Benutzer

    Im Board seit:
    06.10.06
    Zuletzt hier:
    5.07.09
    Beiträge:
    499
    Ort:
    Berlin
    Zustimmungen:
    0
    Kekse:
    443
    Erstellt: 07.12.06   #7
    300-400 ist unterirdisch (vor 2 wochen ist ne fernandes standard, leicht verbastelt für 700 weggegangen)...aber du kannst dem verkäufter 400€ ja vorschlagen, vielleicht macht er das ja mit...wenn ja, sei glücklich...hast du die möglichkeit sie vorher anzuspielen und anzusehen??? bundzustand und trussrod sollte gecheckt werden...
     
  8. superrocker73

    superrocker73 Threadersteller Registrierter Benutzer

    Im Board seit:
    27.11.06
    Zuletzt hier:
    21.09.08
    Beiträge:
    29
    Zustimmungen:
    0
    Kekse:
    10
    Erstellt: 07.12.06   #8
    Ich glaube nicht, daß er das mitmacht, er weiß ja auch, was er da verkauft...Bünde sind übrigens in Ordung...ich denke, wenn ich 600 dafür bezahlen muß habe ich immer noch ein Schnäppchen gemacht, oder???:screwy:
     
  9. helga_tokai

    helga_tokai Gesperrter Benutzer

    Im Board seit:
    06.10.06
    Zuletzt hier:
    5.07.09
    Beiträge:
    499
    Ort:
    Berlin
    Zustimmungen:
    0
    Kekse:
    443
    Erstellt: 07.12.06   #9
    ich kenne die genauen bezeichnungen bei fernandez nicht...eine burny, welche ja von fernandes gebaut wurden, mit fret edge binding wären schon ab 600€ anzusetzen denk ich...also wäre 600€ mit sicherheit kein unfairer preis...hol dir aber lieber noch mehr meinungen hier ein...ne schlechte gitarre wird es aber auf jeden fall nicht sein...:)
     
  10. wilbour-cobb

    wilbour-cobb Registrierter Benutzer

    Im Board seit:
    31.01.05
    Zuletzt hier:
    23.10.15
    Beiträge:
    3.153
    Ort:
    München
    Zustimmungen:
    330
    Kekse:
    29.115
    Erstellt: 07.12.06   #10
    hier im flohmarkt ist eine fernandes super grade zum verkauf angeboten, festpreis 700.- dank ebay haben die japan-gitarren in letzer zeit einen gewaltigen schub nach oben oben bekommen, ich habe für meine burny super grade ( ist ja irgendwo das gleiche) damals ca. 500 mark bezahlt. nur mal so als zwei eckpfosten. in anderen ländern z.b. USA oder Australien, zahlt man für diese Art von gitarren die hälfte des hier verlangten.

    aber für deutschland ist 600 als start ist nicht schlecht, aber handel noch etwas nach unten....;)
     
  11. helga_tokai

    helga_tokai Gesperrter Benutzer

    Im Board seit:
    06.10.06
    Zuletzt hier:
    5.07.09
    Beiträge:
    499
    Ort:
    Berlin
    Zustimmungen:
    0
    Kekse:
    443
    Erstellt: 07.12.06   #11
    habe vor kurzer zeit mit einem händler für gibson und fender gitarren bis 1968 gesprochen...er kannte sich natürlich auch mit den gitarren nach 1968 aus und meinte auch, dass die japanischen gitarren im preis anziehen werden. zwar nicht so wie die gibson und fender aus den 50er und 60er jahren, aber unwesentlich weniger als die 70er jahrgänge, weil der hype um die alten gitarren ja nur nagefangen hat wegen der schlechten gitarren der 70er jahre (seiner aussage nach wurde man teilweise ausgelacht, wenn man sich eine neue gibson/fender gekauft hat)...der name bringt natürlcih den ein oder anderen schein mehr, aber weniger wert werden wird die fernandes wohl nicht, wenn du sie für 600€ bekommen kannst...

    aber auch da ziehen die preise an...tokai ls-120 reborns werden auch da teilweise für über $2000 bei ebay gehandelt...
     
  12. helga_tokai

    helga_tokai Gesperrter Benutzer

    Im Board seit:
    06.10.06
    Zuletzt hier:
    5.07.09
    Beiträge:
    499
    Ort:
    Berlin
    Zustimmungen:
    0
    Kekse:
    443
    Erstellt: 07.12.06   #12
    :screwy:
     
  13. Sele

    Sele Registrierter Benutzer

    Im Board seit:
    03.08.04
    Zuletzt hier:
    7.12.16
    Beiträge:
    7.147
    Ort:
    Schleswig-Holstein
    Zustimmungen:
    264
    Kekse:
    26.652
    Erstellt: 07.12.06   #13
    Na ja so schlimm war's nun nicht wie dein Händler das gesagt hat, für die Freaks vielleicht - Fender & Gibson hatten damals ja auch schon den Status und wer Fender oder Gibson spielt war schon höher angesiedelt.

    Die Klampfe ist um die 500€ Wert - sie ist nicht von der höchsten Klasse und hat ein paar schrammen an denen sieht man z.B. auch das ein Poly lack verwendet wurde. Deswegen nützen die Fred-edges auch nix.

    Gruß
     
  14. wary

    wary Registrierter Benutzer

    Im Board seit:
    30.10.03
    Zuletzt hier:
    21.04.13
    Beiträge:
    4.877
    Ort:
    Jena
    Zustimmungen:
    8
    Kekse:
    19.066
    Erstellt: 07.12.06   #14
    das die MIJ im großen und ganzen im Preis anziehen, ist ja kein Geheimnis, tun sie ja auch nicht erst seit gestern. ;)
    Irgendwann ist der klassische Vintätsch-Markt halt abgegrast, alles Interessante in irgendwelchen Vitrinen oder so pervers teuer, das für den "normalen" Musiker kaum noch interessant.

    Das dies aber nur eine Tendenz ist, die nicht immer für jedes einzelne Instrument zutrifft, und auch nur schwer eine Wertprognose für die zukünftliche Entwicklung zulässst, sollte auch klar sein.

    Man sollte sich vor Augen führen, das MIJ doch ein recht großes Feld mit sehr viel verschiedenen Produktlinien ist. Nicht alles ist da für Sammler interessant, und nicht alles ist gleich beliebt unter Musikern.

    Ich würde jedenfalls keine Fernandez als Wertanlage kaufen. Wenn die die Gitarre wirklich gut gefällt, dann kauf sie deswegen, allerdings behaupte ich mal frech das man wahrscheinlich mit etwas Geduld eine durchaus um ein gutes Stück günstiger bekommen könnte als für 600
     
  15. superrocker73

    superrocker73 Threadersteller Registrierter Benutzer

    Im Board seit:
    27.11.06
    Zuletzt hier:
    21.09.08
    Beiträge:
    29
    Zustimmungen:
    0
    Kekse:
    10
    Erstellt: 07.12.06   #15
    Wertanlage...nöööö...da würd ich mich dann doch für etwas anderes entscheiden, außerdem habe ich sowas (Wertanlage) schon...;)
     
  16. helga_tokai

    helga_tokai Gesperrter Benutzer

    Im Board seit:
    06.10.06
    Zuletzt hier:
    5.07.09
    Beiträge:
    499
    Ort:
    Berlin
    Zustimmungen:
    0
    Kekse:
    443
    Erstellt: 07.12.06   #16
    vielleicht, aber das wird nicht einfach...
    ich behaupte mal, dass wenn der verkäufer die gitarre vernünftig reinigt, poliert, das griffbrett ölt und dann vernünftige fotos macht, bei ebay mehr als 600€ bekommt.
    eine low-end greco ist vor ein paar tagen für 560€ weggegangen...das ist irre...wenn man das als eckpfosten nimmt, ist 600€ für die fernandes fair...
    als wertanlage sollte man keine japanische gitarre sehen...der gewinn den man machen kann wird eher gering sein...ich hatte mich eher darauf bezogen, dass es beruhigend ist, dass wenn einem die gitarre mal nicht mehr gefallen sollte, man im verkaufsfall keinen verlust macht...
     
  17. Sele

    Sele Registrierter Benutzer

    Im Board seit:
    03.08.04
    Zuletzt hier:
    7.12.16
    Beiträge:
    7.147
    Ort:
    Schleswig-Holstein
    Zustimmungen:
    264
    Kekse:
    26.652
    Erstellt: 07.12.06   #17
    Als Wertanalage kann man die frühen Tokais (Reborn) sehen, die gehen zur zeit mit den Preisen hoch zwar NIE auf gibson niveau aber ein paar €s wird man schon gewinn machen.
     
  18. wilbour-cobb

    wilbour-cobb Registrierter Benutzer

    Im Board seit:
    31.01.05
    Zuletzt hier:
    23.10.15
    Beiträge:
    3.153
    Ort:
    München
    Zustimmungen:
    330
    Kekse:
    29.115
    Erstellt: 07.12.06   #18
    teilweise und bei ebay ja, aber es geht hier ja nicht um eine, oder? ich habe für meine burny keine 2000 USD bezahlt, bei ebay findest du auch weitaus billigere.

    die z.b.

    http://cgi.ebay.com.au/Greco-Les-Pa...20QQihZ004QQcategoryZ2384QQrdZ1QQcmdZViewItem

    650 AUD sind weniger als 600 euro.

    das angebot ist da einfach viel grösser.

    samma, genau das habe ich zwei post weiter oben geschrieben und dafür von dir einen vogel-zeigenden smiley bekommen, und nun machst du die gleiche aussage!

    ich habe geschrieben, dass für japanische gitarren bei ebay gerne zuviel geboten wird, sie anderen ländern einfach günstiger sind. und das 600 eine super verhandlungsbasis ist. deine brille heute nicht dabei?
     
  19. helga_tokai

    helga_tokai Gesperrter Benutzer

    Im Board seit:
    06.10.06
    Zuletzt hier:
    5.07.09
    Beiträge:
    499
    Ort:
    Berlin
    Zustimmungen:
    0
    Kekse:
    443
    Erstellt: 07.12.06   #19
    die hat aber auch nen geschraubten hals...:)

    ja, ich weiss, was du meinst, aber 75% der bei ebay.com angebotenen gitarren kommen aus japan. die sind natürlich billiger, da ja noch nen paar hundert € versand, zoll und mwst draufkommen...aber trotzdem sind sie auch dann immer noch billiger als hier...
     
  20. wilbour-cobb

    wilbour-cobb Registrierter Benutzer

    Im Board seit:
    31.01.05
    Zuletzt hier:
    23.10.15
    Beiträge:
    3.153
    Ort:
    München
    Zustimmungen:
    330
    Kekse:
    29.115
    Erstellt: 07.12.06   #20
    ja, ich hab den falschen link kopiert - ich hab meine brille auch nicht dabei, ist schon geändert.

    die gitarre ist aber nicht in japan, sondern in sydney. also ein australier zahlt bei ebay-australien dafür weniger, als ein deutscher bei ebay-deutschland. und in australien verdienen die menschen auch mehr und der alltagskram ist billiger.
    ich habe ja auch nicht geraten, eine aus dem ausland zu kaufen, oder? es ging um einen preisvergleich....
     
Die Seite wird geladen...

mapping