Was haltet ihr von dieser überlegung...

von Wildchild87, 17.01.06.

  1. Wildchild87

    Wildchild87 Registrierter Benutzer

    Im Board seit:
    26.12.05
    Zuletzt hier:
    11.05.09
    Beiträge:
    78
    Zustimmungen:
    0
    Kekse:
    24
    Erstellt: 17.01.06   #1
    Hi leute,

    ich hab mich vor einigen tagen entschlossen ein noisegate zu kaufen, da mein amp (Peavey 6505) nicht gerade der "Rauschärmste" ist.

    Nun bin ich aber gerade auf die Idee gekommen, mir stattdessen EMG's zu kaufen (nen 81er und nen 85er). Die sollen ja rauschen usw unterdrücken.

    Und für mich hätten die noch nen weitern vorteil, sobald ich den lautstärke regler meines amps über 1 aufdreh und näher als 3-4m an ihm dran steh gibt er ein lautes pfeifen von sich, da hilft es auch nicht die Hände auf die Saiten zu legen. Ich muss jedes mal den Volume Poti zurückdrehen.

    Des Problem sollte sich doch mit neuen tonabnehmer auch lösen. Oder irr ich mich?? :confused:

    Ich spiel ne Ibanez SAS32 Fmtl, da würden die doch auch reinpassen oder??

    Danke schon mal im voraus für die antworten! :great:
     
  2. NobbyNobbs

    NobbyNobbs Registrierter Benutzer

    Im Board seit:
    27.09.05
    Zuletzt hier:
    13.09.14
    Beiträge:
    578
    Ort:
    Cork, Irland
    Zustimmungen:
    12
    Kekse:
    1.105
    Erstellt: 17.01.06   #2
    Also das natürliche Rauschen deines Amps würden sie nicht unterdrücken, außerdem solltest du bedenken, dass du noch ein Batteriefach in deiner Gitarre brauchst um die EMGs nutzen zu können

    Ansonsten ist es Geschmackssache. Ich würde einfach die PUs wachsen und ein Noisegate kaufen, so einfach kann es sein
     
  3. Wildchild87

    Wildchild87 Threadersteller Registrierter Benutzer

    Im Board seit:
    26.12.05
    Zuletzt hier:
    11.05.09
    Beiträge:
    78
    Zustimmungen:
    0
    Kekse:
    24
    Erstellt: 17.01.06   #3
    und wie wachst man tonabnehmer? kann des auch ein laie wie ich oder sollt ich des lieber nen fachmann machen lassen?
     
  4. Harlequin

    Harlequin Helpful & Friendly User HFU

    Im Board seit:
    07.10.03
    Zuletzt hier:
    23.02.14
    Beiträge:
    6.218
    Zustimmungen:
    13
    Kekse:
    5.942
    Erstellt: 17.01.06   #4
    Willst du dir nur neue Tonabnehmer kaufen damit deine Gitarre leiser ist :screwy:
    Du weisst, das die Gitarre dann auch anders klingt, oder ? ;)
     
  5. -do_john_86-

    -do_john_86- HCA Gitarren Ex-Moderator HCA

    Im Board seit:
    17.01.04
    Zuletzt hier:
    16.05.15
    Beiträge:
    2.878
    Zustimmungen:
    7
    Kekse:
    7.863
    Erstellt: 17.01.06   #5
    Hi,

    Pickups haben nicht nur einen technischen, sondern auch einen akustischen Einfluß auf das Gitarren-Signal. Es wäre sehr unklug, die Pickups zu wechseln weil man das Rauschen (welches eventuell garnicht von den PUs kommt) unterdrücken möchte.

    Deine ganze Frage basiert auf ziemlich vielen Vermutungen und Vorurteilen...darum bin ich sehr vorsichtig mit einer Antwort.

    Ersteinmal solltest Du die Störquelle in der gesamten Kette und nicht nur in der Gitarre identifizieren. Meiner subjektiven Einschätzung nach (eindeutige Ferndiagnose ist nicht möglich), bist Du mit einem NoiseGate am besten beraten.

    mfg. Jens
     
  6. Wildchild87

    Wildchild87 Threadersteller Registrierter Benutzer

    Im Board seit:
    26.12.05
    Zuletzt hier:
    11.05.09
    Beiträge:
    78
    Zustimmungen:
    0
    Kekse:
    24
    Erstellt: 17.01.06   #6
    Also das unterschiedliche tonabnehemer unterschiedlich klingen weiß ich auch :D

    Und EMG's gefallen mir sowieso.

    Des mitn Rauschen hat sich schon geklärt, des liegt ja echt am amp, da nützen auch neue tonabnehmer ja nix.

    Aber des Pfeifen, des kann doch nur von den Tonabnehmern oder vielleicht noch vom Kabel kommen oder??
     
  7. GI Peter Pan

    GI Peter Pan Registrierter Benutzer

    Im Board seit:
    12.12.05
    Zuletzt hier:
    5.12.16
    Beiträge:
    2.995
    Zustimmungen:
    9
    Kekse:
    1.276
    Erstellt: 17.01.06   #7
    ich denke du meinst dieses ganz fiese feedback, dat kein mensch haben will :D

    bei mir kams von den tonabnehmern. also liegt die feststellung nahe, dasset auch bei dir annen tonabnehmern liegen kann
     
  8. pennyroyal_tea

    pennyroyal_tea Registrierter Benutzer

    Im Board seit:
    21.07.05
    Zuletzt hier:
    20.04.06
    Beiträge:
    626
    Zustimmungen:
    0
    Kekse:
    160
    Erstellt: 17.01.06   #8
    gegens pfeifen hilft ein noisegate, soweit ich das deiner beschreibung entnehmen kann pfeifts ja nicht während du spielst?

    rauschen unterdrückt er aber nicht wirklich, er macht nur in spielpausen komplett zu, sodass halt auch kein raushcen feedback oder sowas kommt, während du spielst ist alles da, aber da ist das spielen meistens so laut dass man das rauschen nicht hört.
     
  9. -do_john_86-

    -do_john_86- HCA Gitarren Ex-Moderator HCA

    Im Board seit:
    17.01.04
    Zuletzt hier:
    16.05.15
    Beiträge:
    2.878
    Zustimmungen:
    7
    Kekse:
    7.863
    Erstellt: 17.01.06   #9
    EMG ist nur die Firma ;).

    Naja, die Pickups fördern es in den meisten Fällen. Gründe dafür können aber auch sein:

    -Raumakustik (nicht optimale Schallausbreitung im Raum wo man spielt aufgrund der Größe/Form - selbst offene Fenster können das beeinflussen)
    -Ungünstige Position der Pickups/Gitarristen zum Verstärker
    -Störungseinstrahlung anderer Geräte die am selben Netz wie der AMP hängen (TV, Lampen mit Transformator, etc.)

    Pickups fördern in den meisten Fällen nur das, was ohnehin schon vorhanden ist. Lediglich bei PUs im SC-Format (SingleCoil) oder bei Humbuckern schlechterer Qualität fängt soein dermaßen unangenehmes Feedback an erst zu entstehen.

    mfg. Jens

    PS. zum Lösen des Problems kannst Du Dir ein Feedback-Destroyer kaufen. Der filtert entweder dumm oder intelligent die Stör-Frequenzen aus dem Gitarren-Signal raus. Ein NoiseGate kann nur öffnen oder schließen und wird hauptsächlich bei Störungen eingesätzt, die man nur in den Spielpausen hören kann, filtern kann er nichts.
     
  10. Starfucker

    Starfucker Registrierter Benutzer

    Im Board seit:
    17.02.04
    Zuletzt hier:
    21.09.14
    Beiträge:
    1.012
    Zustimmungen:
    0
    Kekse:
    800
    Erstellt: 17.01.06   #10
    Stell dich mal ein paar Meter weiter weg vom Amp!
    Kommen die Rückkopplungen auch während du spielst?
    Rückkopplungen sind normal, wenn das Volume Poti ganz auf ist, und der Gain am Amp relativ hoch eingestellt ist!
     
  11. Wildchild87

    Wildchild87 Threadersteller Registrierter Benutzer

    Im Board seit:
    26.12.05
    Zuletzt hier:
    11.05.09
    Beiträge:
    78
    Zustimmungen:
    0
    Kekse:
    24
    Erstellt: 17.01.06   #11
    nee also während spielen pfeift nix, nur sobald ich mitn spieln aufhör, und dagegen kann ich nix machen außer poti zurückdrehen.

    Ja und ich weiß auch das EMG nur ne Firma is :D

    hm, feedback-destroyer hört sich schon mal net schlecht an. Gibts da ein besondres Modell des sehr zu empfehlen is?
     
  12. LoneLobo

    LoneLobo Mod Emeritus Ex-Moderator HCA

    Im Board seit:
    13.04.04
    Zuletzt hier:
    25.11.16
    Beiträge:
    8.457
    Ort:
    Österreich
    Zustimmungen:
    138
    Kekse:
    22.219
    Erstellt: 17.01.06   #12
    Na und?!

    Alle EMGs sind gut und 20mal besser als alle passiven Tonabnehmer!!
    Du als Mod solltest sowas eigentlich wissen.

    Wahnsinn, was hier alles Mod werden kann. Also echt.
     
  13. Wildchild87

    Wildchild87 Threadersteller Registrierter Benutzer

    Im Board seit:
    26.12.05
    Zuletzt hier:
    11.05.09
    Beiträge:
    78
    Zustimmungen:
    0
    Kekse:
    24
    Erstellt: 17.01.06   #13
    @ LoneLobo:

    also dass se besser als all passiven sin würd ich jetzt auch nicht unbedingt sagen, is halt geschmackssache. Die einen Mögen EMG die andren Duncan's, der eine mag Marshall, der andre Engl.
     
  14. Earth616

    Earth616 Registrierter Benutzer

    Im Board seit:
    03.06.04
    Beiträge:
    955
    Zustimmungen:
    74
    Kekse:
    582
    Erstellt: 17.01.06   #14
    wildchild, nicht alles so ernst nehmen, ist mehr ein forengag ;)
     
  15. Wildchild87

    Wildchild87 Threadersteller Registrierter Benutzer

    Im Board seit:
    26.12.05
    Zuletzt hier:
    11.05.09
    Beiträge:
    78
    Zustimmungen:
    0
    Kekse:
    24
  16. -do_john_86-

    -do_john_86- HCA Gitarren Ex-Moderator HCA

    Im Board seit:
    17.01.04
    Zuletzt hier:
    16.05.15
    Beiträge:
    2.878
    Zustimmungen:
    7
    Kekse:
    7.863
    Erstellt: 17.01.06   #16
    Hier einmal die Definition als kleine Zusammenfassung.

    NoiseGate oder Gate:
    Kann nur öffnen oder schließen und findet Einsatz wenn es um Störungen geht, die man nur in den Spielpausen hört und welche sich im Bereich der Brummschleifen und Rausch-Eigenschaften bewegen.

    NoiseSupressor:
    Arbeitet ähnlich wie ein Gate, kann jedoch auch wärend des Spiels Störungen rausfiltern. Bezieht sich aber auf die selbe Störungs-Kategorie wie beim Gate - wird halt nur dann eingesetzt, wenn die Störungen selbst die Musik übertönen.

    Feedback-Destroyer:
    Arbeitet ähnlich wie ein Equalizer und filtert je nach Modell entweder nach einer festen Einstellung oder durch eine intelligente Automatik die hohen Feedback-Frequenzen heraus um einen Kreislauf/Rückkopplung zu vermeiden. Die intelligenten Dinger sind sogar schon so weit, dass sie (auch wenn nicht zu 100%) im alltäglichen Gebrauch unterscheiden können, wann ein Feedback gewollt und wann es ungewollt ist.

    Wenn Du einen Feedback-Destroyer haben willst und Du nicht viel Geld ausgeben magst, schau Dich bei Behringer um. Die haben da glaube ich sogar mehrere Modelle und das für irgendwas zwischen 80 und 120 EUR.

    @LoneLobo
    Ich zeig Dir gleich was ich alles darf und was Du nicht darfst!!! :D

    mfg. Jens
     
  17. AndreasW

    AndreasW Registrierter Benutzer

    Im Board seit:
    16.05.05
    Zuletzt hier:
    8.10.14
    Beiträge:
    1.469
    Ort:
    Hamburg
    Zustimmungen:
    4
    Kekse:
    2.972
    Erstellt: 17.01.06   #17
    Und du als HCA und Gott der Verdrahtung solltest nicht so ein Quark schreiben.:eek:
    Nachher glaubt das hier jemand.;)
    Oder willst du die millionste "Schlacht" aktive versus passive Pickups anzetteln?:confused:

    Hab' ich eigentlich schon gesagt, daß Metal nur mit ESP Gitarren und Mesa Amps geht?:D


    Andreas
     
  18. GI Peter Pan

    GI Peter Pan Registrierter Benutzer

    Im Board seit:
    12.12.05
    Zuletzt hier:
    5.12.16
    Beiträge:
    2.995
    Zustimmungen:
    9
    Kekse:
    1.276
    Erstellt: 17.01.06   #18
    hehe, genau wie maiden mit ihren esp stratocastern :D
     
  19. -=Carlos=-

    -=Carlos=- Registrierter Benutzer

    Im Board seit:
    22.06.05
    Zuletzt hier:
    3.10.08
    Beiträge:
    399
    Zustimmungen:
    0
    Kekse:
    45
    Erstellt: 17.01.06   #19

    Könntest du mal Links zu [preiswerten] und guten Modellen Posten? Thx.
     
  20. -do_john_86-

    -do_john_86- HCA Gitarren Ex-Moderator HCA

    Im Board seit:
    17.01.04
    Zuletzt hier:
    16.05.15
    Beiträge:
    2.878
    Zustimmungen:
    7
    Kekse:
    7.863
    Erstellt: 17.01.06   #20
    Klar, nur bin ich gerade dabei mich vom PC zu entfernen. Mal schauen ob ich schnell was finde.

    Da hätten wir ein Beispielgerät (dort den Preis einfach mal ignorieren):
    http://www.musik-service.de/PA-Endstufe-Behringer-Feedback-Destroyer-FBQ-2496-prx395749792de.aspx

    Hier ein grafischer Equalizer mit Feedback-Erkennung und Beseitigung:
    http://www.musik-service.de/Behringer-Ultra-Graph-Pro-FBQ-1502-prx395728146de.aspx

    Und hier das Gerät, von dem ich die ganze Zeit sprach:
    http://www.musik-service.de/Behringer-Feedback-Destr--PRO-DSP-1124P-prx395570821de.aspx

    Grüße,

    Jens
     
Die Seite wird geladen...

mapping