Was ist das für ein Mikro?

Eric90

Eric90

Registrierter Benutzer
Zuletzt hier
05.04.14
Mitglied seit
13.03.09
Beiträge
98
Kekse
308
Servus ich hab vor ner woche bei e-bay für 5,50€ zwei Kondensatormikros ergattert. nu hab ich mir gedacht für den pries kannste nix verkehrt machen und jetzt stellt sich nur die frage von welcher Firma die Mikros sind?

wäre echt dankbar für antworten damit ich weiß mit was ich es zu tuen habe
 

Anhänge

  • miks.jpg
    miks.jpg
    23,6 KB · Aufrufe: 176
S

slaytalix

Gesperrter Benutzer
Zuletzt hier
04.04.10
Mitglied seit
16.01.05
Beiträge
2.774
Kekse
1.177
Ort
Bielefeld
Willkommen im Forum :)

Schwierig zu sagen, Du braucht entweder eine Batterie im Mikrofon oder eine Phantomspeisung mit + 48 Volt, die über das Mischpult geschaltet wird entweder global oder pro Kanal je nach Mixer.

Das sind wohl Overhead Mikrofone für Becken oder Hihats am Schlagzeug, jedenfalls werden die meist so genutzt
 
Eric90

Eric90

Registrierter Benutzer
Zuletzt hier
05.04.14
Mitglied seit
13.03.09
Beiträge
98
Kekse
308
Jap das hab ich mir auch schon so gedacht aber vllt. hat ja jemand ne ahnung von welchem hersteller die sind?
 
Astronautenkost

Astronautenkost

HCA Mikrofone
HCA
Zuletzt hier
18.04.21
Mitglied seit
05.11.03
Beiträge
8.853
Kekse
10.453
Haensi

Haensi

Helpful & Friendly User
HFU
Zuletzt hier
17.04.21
Mitglied seit
27.07.06
Beiträge
10.700
Kekse
15.976
Ort
Oberfranken
Schwierig.
Da bräuchte man evtl. noch mehr Bilder (verschiedene Ansichten).
Schlimmstenfalls handelt es sich auch um billige Asien-Kopien, die dann wohl auch nicht viel mehr als die paar Kröten wert sind.

Es könnten aber auch "Ostprodukte" sein. Das muss gar nicht mal schlecht sein. RFT-Mikros wurden teilweise in Gefell (dem heutigem Microtech Gefell) produziert.
Vor allem die Kondensator-Mikros waren nicht schlecht.
 
Eric90

Eric90

Registrierter Benutzer
Zuletzt hier
05.04.14
Mitglied seit
13.03.09
Beiträge
98
Kekse
308
ok ich werde dann ma ein paar bilder machen und die hier rein tuen. danke fürs erste
 
J

jogi59

Registrierter Benutzer
Zuletzt hier
12.12.19
Mitglied seit
23.05.06
Beiträge
41
Kekse
904
Die Bilder kannst du dir sparen.
Die Mikros sind Billig-Electrets aus Japan. Wurden vor 30!!! Jahren über Elektronikshops wie Völkner usw für 19,90 DM verkauft.
Klang ist halbwegs brauchbar, aber sobald es nur ein klein wenig lauter wird, verzerren sie fürchterlich.
 
Eric90

Eric90

Registrierter Benutzer
Zuletzt hier
05.04.14
Mitglied seit
13.03.09
Beiträge
98
Kekse
308
cool danke
 

Ähnliche Themen

Neue Themen

Unser weiteres Online-Angebot:
Bassic.de · Deejayforum.de · Sequencer.de · Clavio.de · Recording.de

Musiker-Board Logo
Oben