Was ist eigentlich der Unterschied zwischen RBX 170 und RBX 270?

von willslernen, 01.08.04.

  1. willslernen

    willslernen Registrierter Benutzer

    Im Board seit:
    20.07.04
    Zuletzt hier:
    2.01.05
    Beiträge:
    97
    Zustimmungen:
    0
    Kekse:
    10
    Erstellt: 01.08.04   #1
    Kann mir jemand den Unterschied erklären?
    Loht die Mehrausgabe für den 270er?

    Vielen Dank im voraus.
     
  2. fabiosi

    fabiosi Registrierter Benutzer

    Im Board seit:
    27.05.04
    Zuletzt hier:
    17.08.11
    Beiträge:
    92
    Zustimmungen:
    0
    Kekse:
    10
    Erstellt: 01.08.04   #2
    ich für meinen teil kenn nur einen und das is die holzart, aber warte auf andre user, die kennen sich besser aus^^
    grüze :rolleyes:
     
  3. willslernen

    willslernen Threadersteller Registrierter Benutzer

    Im Board seit:
    20.07.04
    Zuletzt hier:
    2.01.05
    Beiträge:
    97
    Zustimmungen:
    0
    Kekse:
    10
    Erstellt: 01.08.04   #3
    In Anbetracht, daß der 270er nur 25 EURO Euro mehr kostet, sollte ich also zu diesem greifen!
    Man hört ja immer, daß auch das Holz nicht unwichtig sei!

    MfG
     
  4. Domo

    Domo Helpful & Friendly User HFU

    Im Board seit:
    31.08.03
    Zuletzt hier:
    20.09.16
    Beiträge:
    10.963
    Zustimmungen:
    77
    Kekse:
    13.607
    Erstellt: 01.08.04   #4
    die 270er hat zusätzlich noch einen lackierten headstock (der 170er hat einen naturfarbenen) und eine diecast-bride (170er hat eine vintage-brücke).

    sonst sind die zwei bässe sich recht ähnlich.

    mfg
    BlackZ
     
  5. Aqua

    Aqua Mod Emeritus Ex-Moderator

    Im Board seit:
    22.08.03
    Zuletzt hier:
    28.07.06
    Beiträge:
    3.333
    Ort:
    Berlin
    Zustimmungen:
    5
    Kekse:
    861
    Erstellt: 01.08.04   #5
    Richtig, ich habe hier den offizielen Yamaha 2003 Guitars & Basses Produktkatalog rumzuliegen und werd mal kurz die Unterschiede posten, die man sieht und lesen kann.

    Der RBX 270 hat einen Erle Korpus mit Ahornhals. Der 170iger hingegen ein Agatis Korpus (Kiefernart).
    Die Brücke des 270iger ist eine Vintage (so wie die frühen Fenderbässe), die des 170iger ist eine Lisht Weigt (k.A. was das darstellen soll, sehen auf Fotos beide gleich aus). Also im Endeffekt haben die beide nur ein gebogendes Blech als Brücke.
    Der 270iger hat zwar die selbe Pickupbestückung wie der 170iger, aber hat geschlossende Polepoties, macht zwar klanglich keinen Unterschied, ist ne Geschmacksfrage.
    Der 270iger hat einen Balancer, man kann also mit einen einzigen Drehregler das Verhältnis der beiden Pickupanteile im Signal regeln, der 170iger hingegen hat für beide Pickups Lautstärkeregler.
    Desweitern hat der 270iger einen schwarzen Headstock, der 170iger Headstock ist naturbelassen.

    Hol dir den 270iger, wenn es nur 25,- € mehr sind!
    Von dem gibts auch mehr Farben. :rolleyes:
     
  6. willslernen

    willslernen Threadersteller Registrierter Benutzer

    Im Board seit:
    20.07.04
    Zuletzt hier:
    2.01.05
    Beiträge:
    97
    Zustimmungen:
    0
    Kekse:
    10
    Erstellt: 01.08.04   #6
    Jetzt sehe ich gerade, daß der 374 auch nur ein paar Euros mehr kostet!
    Jedoch sieht der richtig gut verarbeitet aus.
    was nehm ich nun blos?
     
  7. Aqua

    Aqua Mod Emeritus Ex-Moderator

    Im Board seit:
    22.08.03
    Zuletzt hier:
    28.07.06
    Beiträge:
    3.333
    Ort:
    Berlin
    Zustimmungen:
    5
    Kekse:
    861
    Erstellt: 01.08.04   #7
    Antesten, was dir klanglich besser gefällt, aber ich persönlich würde, solange ich das Geld aufbringen kann, zum RBX 374 tendieren.
    Ich steh auf den Sound von zwei Humbuckern mit 2-Band EQ. :twisted:
     
Die Seite wird geladen...

mapping