Was ist er noch wert?? Fender Twin Amp, 100 W Volröhre

von Brutal Riffs, 25.09.07.

  1. Brutal Riffs

    Brutal Riffs Registrierter Benutzer

    Im Board seit:
    20.10.03
    Zuletzt hier:
    18.10.09
    Beiträge:
    266
    Zustimmungen:
    0
    Kekse:
    44
    Erstellt: 25.09.07   #1
    Hallo...

    Ich habe vor 6 Jahren einen Fender Twin Amp neu gekauft. (Leider)
    Das Leider, bzieht sich auf die Lautstärke... Ich habe ihn jetzt 6 Jahre in der Wohnung stehen gehabt, aber nie auf der Bühne. Der sieht quasi aus wie neu, wurde vl. grad mal
    30 Stunden gespielt...

    Und mann kann ihn in einer Wohnung einfach nicht spielen. Wenn man den Sound eines echten Fender Amps rausholen will, muss man schon min. auf Stufe 2 gehen (von 10) und da ist er schon für Wohnung zu laut.

    Deshalb meine Idee:

    Würde den Amp gerne verkaufen und mir einen kleineren Vollröhreamp kaufen!

    Was meint ihr, ist der noch wert?! (Damals NP: 1650 €, heute NP 1520 €)

    Mfg
     
  2. Herr B.

    Herr B. Registrierter Benutzer

    Im Board seit:
    24.09.05
    Zuletzt hier:
    2.10.09
    Beiträge:
    111
    Zustimmungen:
    0
    Kekse:
    23
    Erstellt: 25.09.07   #2
    Ich kann dir über den Preis nix sagen, aber ich würde ihn auf jeden Fall nehmen ;)
     
  3. klönta

    klönta Registrierter Benutzer

    Im Board seit:
    31.07.07
    Zuletzt hier:
    4.12.16
    Beiträge:
    1.029
    Ort:
    Wien 21
    Zustimmungen:
    61
    Kekse:
    5.729
    Erstellt: 25.09.07   #3
    wäre ein power attenuator nix für dich? ja die dinger sind teuer, aber wirkungsvoll!

    würdest du dir den amp nicht behalten wenn du ihn mit gutem sound bei geringer lautstärke spielen könntest? wenn er dir nicht gefällt, versteh ich , dass du ihn verkaufen magst.

    denk mal drüber anch....wär ja schade um das schone ding!
     
  4. gutmann

    gutmann Registrierter Benutzer

    Im Board seit:
    12.01.06
    Zuletzt hier:
    4.12.16
    Beiträge:
    3.090
    Ort:
    88515
    Zustimmungen:
    603
    Kekse:
    15.077
    Erstellt: 25.09.07   #4
    Bei Ebay ging letztens ein 1 Jahr alter, neuwertiger Twin-Amp für 1100€ zum Sofort-Kaufen raus, vlt. hilft euch das weiter.
     
  5. Rotti

    Rotti Registrierter Benutzer

    Im Board seit:
    01.12.04
    Zuletzt hier:
    3.12.16
    Beiträge:
    346
    Ort:
    Leverkusen
    Zustimmungen:
    34
    Kekse:
    262
    Erstellt: 25.09.07   #5
    Bedenke dabei, das auch ein Fender Blues Junior oder Pro Junior sehr laut sind trotz ihrer "nur" 15 Watt.

    Rotti
     
  6. DerZauberer

    DerZauberer Registrierter Benutzer

    Im Board seit:
    03.04.07
    Beiträge:
    2.880
    Ort:
    New York City
    Zustimmungen:
    2.617
    Kekse:
    49.592
    Erstellt: 25.09.07   #6
    Wirklich "Wohnungstauglich" ist selbst der 5-Watt-Champion 600 nicht immer... nicht mal dessen Soundqualitäten kann ich bei meinen dünnen Wänden nutzen. Ich spiele daheim mittlerweile fast nur noch sehr leise zum üben (Sound mehr oder weniger egal) oder nutze mein gutes altes (schlechtes) Korg AX 1000 Multieffektgerät per Kopfhörer... für den Krach gehe ich in den Proberaum.
     
  7. Brutal Riffs

    Brutal Riffs Threadersteller Registrierter Benutzer

    Im Board seit:
    20.10.03
    Zuletzt hier:
    18.10.09
    Beiträge:
    266
    Zustimmungen:
    0
    Kekse:
    44
    Erstellt: 25.09.07   #7
    Hallo Leute..

    danke erstmal für die Antworten! :great:

    Es ist so: der Twin Amp ist ein geiles Gerät! Fender Kenner kennen den "Fenderclean - Sound", aber dieser kann auch anders, egal ob bright, crunch... sogar Metal Zerre.... (muss aber min auf 5 aufgedreht sein--> ist so laut dass man ca. 2000 Leute beschallen kann).
    Würd ihn ja gerne behalten, alleine schon weil er so gepflegt ist!...:(:confused:

    Aber es ist schade so einen Amp nicht "auszuspielen", ihr wisst was ich meine!

    Ev. würde ich ihn für 1100 € abgeben... und mir nen ENGL oder wie gesagt nen anderen Fender Amp besorgen..?!

    Schwebe im Moment zw. Hot Rod Deluxe, Engl (Screamer) oder ?!

    Danke..
     
  8. gutmann

    gutmann Registrierter Benutzer

    Im Board seit:
    12.01.06
    Zuletzt hier:
    4.12.16
    Beiträge:
    3.090
    Ort:
    88515
    Zustimmungen:
    603
    Kekse:
    15.077
    Erstellt: 25.09.07   #8
  9. Haro292

    Haro292 Registrierter Benutzer

    Im Board seit:
    12.01.05
    Zuletzt hier:
    30.11.16
    Beiträge:
    209
    Ort:
    Sarstedt
    Zustimmungen:
    8
    Kekse:
    173
    Erstellt: 26.09.07   #9


    Du weißt aber, das auch die brutal laut sind. Verbessern würde das dein Problem nicht.


    Haro
     
  10. whisk

    whisk Registrierter Benutzer

    Im Board seit:
    15.05.07
    Zuletzt hier:
    12.03.14
    Beiträge:
    444
    Ort:
    Köln
    Zustimmungen:
    2
    Kekse:
    457
    Erstellt: 26.09.07   #10
    Ich finde die Idee mit dem Power Soak auch am besten. Guck hier!
    Wenn du an dem Amp hängst, solltest du es dir überlegen ob du das Teil nicht einfach behalten solltest, und ein Power Soak dazu kaufst.
     
  11. Gast jsxpbe

    Gast jsxpbe Registrierter Benutzer

    Im Board seit:
    21.06.07
    Zuletzt hier:
    4.11.09
    Beiträge:
    1.347
    Zustimmungen:
    6
    Kekse:
    6.781
    Erstellt: 26.09.07   #11
    Wobei man natürlich bedenken sollte, dass der Klang doch ziemlich leidet, wenn man sehr stark runterregelt. Da helfen auch die beiden EQ-Schalter nicht wirklich. Ich habe selbst eine THD Hot Plate für meinem Fender, ich weiß, wovon ich rede. Ich sehe ihren Verwendungsbereich eher beim Gig, um Endstufensättigung zu erreichen, ohne vom Mann am Mischpult gesteinigt zu werden ;). Klanglich relativ neutral ist die Hot Plate bei -4dB. Der Sprung auf -8dB ist schon heftig, wobei ich das noch am Amp nachregeln kann. Danach wird's ätzend für meine Ohren.
     
  12. 68goldtop

    68goldtop HCA classic amps & guitars HCA

    Im Board seit:
    05.09.05
    Beiträge:
    7.266
    Zustimmungen:
    781
    Kekse:
    29.708
    Erstellt: 26.09.07   #12
    hi!
    gute und - verhältnismäßig - günstige powersoaks gibt es bei:

    http://webervst.com


    natürlich hat 7ender recht - wenn man sehr stark runterregeln muß leiden klangqualität und dynamik!

    cheers - 68.
     
  13. Jonesy

    Jonesy Registrierter Benutzer

    Im Board seit:
    13.11.05
    Zuletzt hier:
    5.03.16
    Beiträge:
    1.406
    Ort:
    Aschaffenburg
    Zustimmungen:
    2
    Kekse:
    5.357
    Erstellt: 26.09.07   #13
    Äm...hat der TwinAmp nich nen Leistungsreduktionsschalter von 100W auf 25W?... jaa ich weiß, 25 Watt sind immer noch verdammt laut, aber ich spiel den TwinAmp in ner Jazz/BluesCombo, und da lassen sich schon sehr feine Sounds zaubern.
    MfG Jonesy :)
     
Die Seite wird geladen...

mapping