Beim Fender Twin Reverb die Laustärke reduzieren? Aber wie??

von AlpineWhite, 24.06.10.

Sponsored by
pedaltrain
  1. AlpineWhite

    AlpineWhite Registrierter Benutzer

    Im Board seit:
    05.08.09
    Zuletzt hier:
    8.04.20
    Beiträge:
    264
    Kekse:
    60
    Erstellt: 24.06.10   #1
    Hallo,

    ich habe mir im Winter einen Fender Twin Reverb gekauft und bin mit dem Sound mehr als zufrieden, er klingt einfach nur großartig.
    Dummerweise wohne ich als Student im Moment in einer kleinen Wohnung und mit seinen 85 Watt sprengt er alle Grenzen. Deswegen steht der Twin zur Zeit bei meinen Eltern und wird nur am Wochenende benutzt (wir führen so zu sagen, eine Wochenendebeziehung...)

    Zu Hause in meiner Studentenwohnung habe ich zur Zeit einen Harley Benton 5 Watt Topteil an einer 2x12 Boc mit V30 Speakern. Die Box gefällt mir sehr, leider ist das Topteil total ätzend!!

    Nun bin ich am überlegen seit ein paar Wochen mir ein neues Topteil oder Combo zu kaufen, welche für die Mietwohnung angemessen ist... ich dachte da z. B. an den Blackstar ht 5 oder aber einen Blues junior...

    Das Problem ist aber eigentlich, dass ich den Sound den ich will, doch schon längst gefunden habe, warum also wieder einen neuen Amp kaufen?! Der bluesjunior ist wahrscheinlich auch schon wieder zu laut oder? Gibt es nicht eine Möglichkeit meinen heißgeliebten Twin etwas leiser zu machen? Ihn irgendwie zu zähmen? Er ist wirklich ein Monster, sowohl im Sound als auch in seiner Leistung...

    Ich habe von Power soaks gelesen, aber die sind ja so teuer.... kann man sowas auch selber bauen?! musik ding hat leider ncihts im Angebot... wie sieht es mit einem Volumepedal aus? Wo müsste man ein Power Soak oder ein Volumepedal am Twin anschließen?

    Hat jmd eine Idee wie mein Twin mit in meine neue Wohnung ziehen kann ohne nur als Staubfänger zu dienen. Er klingt wirklich einfach klasse, deswegen will ich eigentlich auch keinen neuen Verstärker kaufen.

    Wäre super, wenn mri jmd Hilfen geben könnte, auch gerne preislich günstige Varianten :)

    Ps.: Harley Benton Ga5h zu verkaufen!! :D
     
  2. 68goldtop

    68goldtop HCA classic amps & guitars HCA

    Im Board seit:
    05.09.05
    Beiträge:
    7.996
    Kekse:
    38.536
    Erstellt: 24.06.10   #2
    hi!

    mein erster tip wäre ein "champion 600". klingt sehr gut/fenderig und ist günstig zu haben.
    wenn du den an die speaker deines twins anschließt geht die fender-sonne auch ganz schön auf ;)
    dann könntest du sogar die 2x12" wieder verkaufen...

    power-soaks sind schon eine sinnvolle anschaffung.
    allerdings eher um (zu) laute amps etwas zu zähmen, nicht so sehr um einen 100w-amp bei zimmerlautstärke zu betreiben...
    wenn der amp dir nur "etwas" zu laut ist, wäre das sicher eine möglichkeit.
    ich empfehle dir dich mal bei www.webervst.com umzusehen.

    vielleicht brauchst du aber auch nur ein volume-poti mit einer etwas "langsameren" regelweg, so dass du die lautstärke des twins auch im niedrigen bereich feinfühliger einstellen kannst.
    das wäre sicher die günstigste lösung.

    eine volume-pedal ist im prinzip nur ein volume-regler den man mit dem fuß bedienen kann - aber einen volumeregler sollte dein twin ja schon haben ;)

    ich habe den blues junior schon seit über 10 jahren und mag ihn immer noch - aber es ist eben kein twin...

    cheers - 68.
     
  3. foxytom

    foxytom Mod Emeritus Ex-Moderator HFU

    Im Board seit:
    24.11.06
    Zuletzt hier:
    21.01.21
    Beiträge:
    11.589
    Ort:
    Oberfranken
    Kekse:
    117.905
  4. AlpineWhite

    AlpineWhite Threadersteller Registrierter Benutzer

    Im Board seit:
    05.08.09
    Zuletzt hier:
    8.04.20
    Beiträge:
    264
    Kekse:
    60
    Erstellt: 24.06.10   #4
    Den Thread hatte ich schon gelesen, aber da gibts auch nicht so wirklich eine Lösung...


    Also gäbe es die Möglichkeit ganz normal ein Volumepedal als "Effekt"gerät anzuschließen um damit den Volumepoti vom Twin feiner zu regeln..da ist nämlich auch das Problem, dass die Laustärke sehr schnell zunimmt im unteren Bereich...

    Potis tauschen am Amp möchte ich nicht, er soll absolut unverbastelt bleiben...

    Welches Volumepedal ist da zu empfehlen, es muss ja sehr fein arbeiten und langsam die Leistung steigern...
    Jemand einen Vorschlag? preisgünstig darf es gerne sein!
     
  5. Kramusha

    Kramusha Registrierter Benutzer

    Im Board seit:
    27.12.06
    Zuletzt hier:
    9.11.15
    Beiträge:
    2.571
    Ort:
    Wien
    Kekse:
    11.822
    Erstellt: 24.06.10   #5
    Du müsstest ja nur einen Widerstand einlöten.. Basteln ist das mMn nicht :o Eher.. verbessern! :D

    lg :)
     
  6. AlpineWhite

    AlpineWhite Threadersteller Registrierter Benutzer

    Im Board seit:
    05.08.09
    Zuletzt hier:
    8.04.20
    Beiträge:
    264
    Kekse:
    60
    Erstellt: 24.06.10   #6
    Naja Widerstand einlöten bedeutet aber trotzdem, dass man an ihm rumbastelt und das wollte ich wirklich vermeiden..

    Also welches Volumepedal ist gut?
     
  7. AlpineWhite

    AlpineWhite Threadersteller Registrierter Benutzer

    Im Board seit:
    05.08.09
    Zuletzt hier:
    8.04.20
    Beiträge:
    264
    Kekse:
    60
    Erstellt: 24.06.10   #7
    Hallo,

    ich glaube ich habe es nun besser verstanden, dass Volumenpedal bringt nichts ohne Effektloop..hat er ja leider nicht...


    also doch wohl doch die Nummer mit dem Widerstand....:gruebel:
     
  8. emptypockets

    emptypockets R.I.P.

    Im Board seit:
    12.11.09
    Zuletzt hier:
    2.11.17
    Beiträge:
    6.272
    Ort:
    Schleswig - Holstein, NO von HH,S von HL, W von SN
    Kekse:
    53.979
    Erstellt: 24.06.10   #8
    fIch wollte nur 'mal bescheiden nachfragen, ob die neueren Twins kein Mastervolumen mehr haben. Ich hatte früher einen Silverface, mit dem war jeder Sound bei jeder Lautstärke möglich!
     
  9. Chris Jetleg

    Chris Jetleg Registrierter Benutzer

    Im Board seit:
    07.06.07
    Zuletzt hier:
    25.11.16
    Beiträge:
    1.925
    Kekse:
    4.992
    Erstellt: 25.06.10   #9
    Halte ich auch mit Abstand für die beste Lösung! Champion 600 über die Speaker vom Twin sollte genau den gewünschten Sound bei Zimmerlautstärke produzieren!
     
mapping