Was taugt das Ludwig Accent Custom CS?

von El Barrufet, 26.04.06.

  1. El Barrufet

    El Barrufet Registrierter Benutzer

    Im Board seit:
    26.04.06
    Zuletzt hier:
    31.12.07
    Beiträge:
    6
    Zustimmungen:
    0
    Kekse:
    10
    Erstellt: 26.04.06   #1
    Hallo,
    soeben habe ich mich angemeldet und jetzt komme ich gleich mit meiner ersten Frage. Das Schlagzeug oben, taugt das was? Ich bin kein Anfänger, habe aber 15 Jahre nicht mehr getrommelt und will mir (wieder) eines kaufen, früher hatte ich ein Billigset. Ludwig ist für mich eine Legende, ich dachte, wenn ein Schlagzeug, dann ein Ludwig, nur: taugt das Schlagzeug oben zur Legende? Ich habe gesehen, es wird auch bei ebay angeboten für 625 Euro.

    Auf eure Antwort freut sich

    El Barrufet
     
  2. mrbungle

    mrbungle Helpful & Friendly User HFU

    Im Board seit:
    23.01.06
    Zuletzt hier:
    4.12.13
    Beiträge:
    3.905
    Ort:
    Göttingen
    Zustimmungen:
    34
    Kekse:
    5.287
    Erstellt: 26.04.06   #2
    Hallo.
    Willkommen im Board. Fuer solche Fragen gibt es ein eigenes Unterforum, auch bekannt als "Komplettsets" ;) Und auch die Suchfunktion ist zu empfehlen, mit der man bestimmt den ein oder anderen Beitrag zu dem Set finden kann. Hier schon mal ein kleienr Vorgeschmack: https://www.musiker-board.de/vb/search.php?searchid=1929237
     
  3. XeS

    XeS Registrierter Benutzer

    Im Board seit:
    01.02.06
    Zuletzt hier:
    10.04.09
    Beiträge:
    438
    Zustimmungen:
    0
    Kekse:
    49
    Erstellt: 26.04.06   #3
    auch wenn das hier nicht zwingend hin gehört kann ich dir sagen: das ludwig accent custom cs taugt schon was. hab selbst fast 2 jahre drauf gespielt, bis es von meinem jetzigen set abgelöst wurde und ich war immer sehr zufrieden mit dem set.:) da machst du sicher nichts fahlsch wenn du dir so eins zulegst.:great:
     
  4. DrummerinMR

    DrummerinMR Helpful & Friendly User HFU

    Im Board seit:
    16.11.05
    Zuletzt hier:
    16.10.15
    Beiträge:
    6.718
    Zustimmungen:
    79
    Kekse:
    12.888
    Erstellt: 26.04.06   #4
    schau zu diesem thema einfach mal nach basix custom oder pdp fx bzw. roadworx L 22
    die sets kommen aus derselben fabrik... die kessel sind jeweils identsich (somit auch der klang)
     
  5. Limerick

    Limerick helpful and moderate Moderator HFU

    Im Board seit:
    28.07.04
    Zuletzt hier:
    4.12.16
    Beiträge:
    14.524
    Ort:
    Schweiz
    Zustimmungen:
    1.535
    Kekse:
    67.888
    Erstellt: 26.04.06   #5
    Deshalb, vorerst verschoben. Bitte hier weiterposten.

    Limerick
     
  6. JC

    JC Registrierter Benutzer

    Im Board seit:
    12.03.06
    Zuletzt hier:
    14.10.07
    Beiträge:
    760
    Ort:
    Franconia
    Zustimmungen:
    1
    Kekse:
    412
    Erstellt: 26.04.06   #6
    Meine Erfahrungen zum Ludwig Accent Custom CS beschränkt sich nur auf einen kurzen Test des Sets, aber soviel ich mich erinnern kann klang die Bassdrum extrem "fett" - war ein amtlicher Sound. Denke auch nicht das du für den Preis (um die 600 Euronen) eine falsche Entscheidung treffen würdest. Aber ich würde mich an deiner Stelle noch etwas mit dem "live" antesten des Ludwigs bzw. andere Sets in diesem Preissegment auseinandersetzen.

    Wie immer ist es auch eine Frage des Geschmacks (soundtechnisch) und wir können dir hier nur Tips geben - DEIN Drumset mit deinen Vorstellungen und Eigenschaften mußt du dir selbst "ertesten".

    Wünsche dir bei deinen Testsessions viel Glück und hoffe auf eine Rückmeldung - welches Set schlussendlich das Rennen gemacht hat.

    Groove,

    JC
     
  7. Drumwolf

    Drumwolf Registrierter Benutzer

    Im Board seit:
    20.07.04
    Zuletzt hier:
    8.01.08
    Beiträge:
    79
    Ort:
    Wilder Süden
    Zustimmungen:
    0
    Kekse:
    40
    Erstellt: 27.04.06   #7
    Link-Ergebnis: "Deine Suchanfrage erzielte keine Treffer. Bitte versuche es mit anderen Suchbegriffen". Geiler Tipp!
     
  8. mrbungle

    mrbungle Helpful & Friendly User HFU

    Im Board seit:
    23.01.06
    Zuletzt hier:
    4.12.13
    Beiträge:
    3.905
    Ort:
    Göttingen
    Zustimmungen:
    34
    Kekse:
    5.287
    Erstellt: 27.04.06   #8
    Gestern gings noch. ;) Und ausserdem sollte jeder doch selber in der Lage sein die Suchfunktion zu benutzen.... SOOOO schwer ist das auch nicht :)
     
  9. Faro

    Faro Gesperrter Benutzer

    Im Board seit:
    06.01.05
    Zuletzt hier:
    7.10.11
    Beiträge:
    1.308
    Ort:
    KÖLN
    Zustimmungen:
    0
    Kekse:
    244
    Erstellt: 27.04.06   #9
    Das liegt daran, dass man hier nicht auf die Suchergebnisse verlinken kann. Auf einzelne Threads, die die Suche ausgespuckt hat allerdings schon.
     
  10. Limerick

    Limerick helpful and moderate Moderator HFU

    Im Board seit:
    28.07.04
    Zuletzt hier:
    4.12.16
    Beiträge:
    14.524
    Ort:
    Schweiz
    Zustimmungen:
    1.535
    Kekse:
    67.888
    Erstellt: 27.04.06   #10
    Genau! Ich nehme an dass der Link zur Suchfunktion mit allen Resultaten zum Ludwig führt :)
    Die Links zur SuFu laufen nach kurzer Zeit ab und sind daher ungültig. Wenn ihr also auf alte, bereits vorhandene Threads verwesen wollt, dann macht euch die Mühe und kopiert die Links der Threads in der Suche gleich raus oder verweist auf die Suchfunktion, wenn irh euch sicher seid, dass es zu diesem und jnem Produkt bereits Threads gibt.
    Aber bitte keine SuFu-Links mehr. Wäre schade, wenn nur noch ungültige Links rumschwirren. Ist leider eines der Softwareprobleme, die das Board noch hat.

    Limerick
     
  11. mrbungle

    mrbungle Helpful & Friendly User HFU

    Im Board seit:
    23.01.06
    Zuletzt hier:
    4.12.13
    Beiträge:
    3.905
    Ort:
    Göttingen
    Zustimmungen:
    34
    Kekse:
    5.287
    Erstellt: 28.04.06   #11
    Allet kla. Werds mir merken. Hab mir den Lin kdan wohl angeschaut, als er noch nicht abgelaufen war, weil ich eigentlich immer alles Links auf Funktion teste, bevor ich sie poste. Somit tuts mir leid. Jedoch sollte trotzdem jeder in der Lage sein, einfach Ludwig Accent oder sonstwas selbststaendig in die Sufu einzugeben. :)
     
  12. hippiejim

    hippiejim Registrierter Benutzer

    Im Board seit:
    20.03.05
    Zuletzt hier:
    3.12.16
    Beiträge:
    621
    Zustimmungen:
    30
    Kekse:
    780
    Erstellt: 28.04.06   #12
    Also zur Legende taugt es nicht !!!
    Da musst du dir schon ein richtiges aus den 60er;70er holen, aber die Accent Serie soll wirklich nicht schlecht verarbeitet sein.
    gruß Till


    Offtopic:
    Mein Ludwig kommt hoffentlich auch nächste Woche !
     
  13. delayLLama

    delayLLama Gesperrter Benutzer

    Im Board seit:
    14.10.05
    Zuletzt hier:
    1.04.10
    Beiträge:
    6.280
    Zustimmungen:
    35
    Kekse:
    36.102
    Erstellt: 13.07.06   #13
    Hi,
    also ich bin ja nun auch schon über 40 und habe seit den 80gern Erfahrung mit Ludwig.
    Ich besaß ein Big Beat USA mit grün-oliv badges in Naturholz, musste dies aber aus einer Notlage heraus verkaufen.
    Daraufhin habe ich ein Ludwig Rockers USA zugelegt, welches ich seit ca. 20 Jahren spiele.
    Ich bin sehr zufrieden damit, durch die tiefen Kessel ist es wie der Name schon sagt für Rock super einsetzbar. Habe damit auch schon professionelle Studioproduktionen gemacht. Zwischenzeitlich hatt ich auch mal ein set in weiss, Ende 70er mit 24+14+18, das ich aber wieder verkauft habe. Wohlgemerkt ein Ludwig USA!!!!
    Das hatte ich doch glatt für 79€ bei ebay per Sofort-Kauf ersteigert. Der Zustand war superdreckig, aber nach 3 Tagen Arbeit und auswechseln von Parts wars echt OK. Da ich Kohle für was anderes brauchte, hab ichs in ebay dann wieder verkauft!
    Denke mal, das war ein Glücksfall, der sich nie wieder wiederholen wird.

    Da dies ja nun schon fast ein vintage-Teil ( das Rockers) ist und ich es auch vor dem letzten (eher schimmligen) Proberaum schonen wollte, habe ich mir ein Basix Custom geholt, das ich heute permanent in einem anderen Raum spiele. Der Sound gefällt mir besser, es ist aus Birke und lackiert, das Ludwig ist Ahorn und schwarz foliert.
    Somit ist der Klang zumindest unterschiedlich.
    Aus einer Laune heraus, habe ich mir dann letztes Jahr ein Ludwig accent cs elite in amber gekauft, auch da es sehr günstig war. Es besitzt die Kesselgrössen 22/12/13/16 und sollte eine Ergänzung zum Basix in 22/10/12/14 sein, um auch mal wechseln zu können. Gedacht war dieses set eigentlich für gigs, da das basix permanent im Proberaum steht.
    Beide sets, also das Basix custom und das accent cs elite sind in der Machart vergleichbar (Birke, Lack, freischwingende Toms...) ...also sehr ähnlich, abgesehen mal von den Kesselgrössen.
    Vom Klang her ist das accent cs elite, offen, frei und sehr resonant. Auch ist das Volumen und die Dynamik beachtlich. Ich kann rein garnichts negatives darüber berichten, muss aber ehrlich zugeben, dass es nicht exzessiv genutzt wird!
    Ich denke aber, dass es mindestens so gut ist wie ein doppelt so teures Instrument einer anderen renomierten Marke (Tama, Pearl, Sonor....).
    Der günstigere Preis kommt nur durch den Produktionsstandort China zustande. Wen das nicht stört, kann hier ein Schnäppchen machen. Von der Verarbeitung geben sich die Chinesen jedenfalls sehr viel Mühe, ich würde das Niveau fast mit Made in USA gleichsetzen, zumindest bemerke ich keinen gravierenden Unterschied zum meinem Made in USA Ludwig zu dem Made in China Ludwig.
    Die arbeiten dort auch auf CNC-Maschinen, präzise und haben eine strikte Qualitätskontrolle - viel Handarbeit, aber eben durch die Chinesen bezahlbar... was manche schlecht zu machen versuchen, oder schlichtweg nicht in Erwägung ziehen.

    Sicher liesse sich beim accent cs das eine oder andere Detail gestalterisch verbessern/verfeinern, aber für diesen Preis muss man bei anderen renomierten Herstellern deutlich tiefer in die Tasche greifen und hat nicht zwangsläufig den besseren Kauf gemacht.
    Vom Klang, der Optik und der Verarbeitung ist es schlicht und ergreifend solide und tadellos. Die Hardware ist nochmal robuster als die 800er-Serie von basix.
    Wer das gesparte Geld in zB. Remo USA Felle investiert, sich gelegentlich eine bessere FuMa zulegt, kann eigentlich schon weit oben mitspielen.
    Das wurde mir zumindest schon von Kollegen, die auch schon lange im Geschäft sind so bestätigt, obwohl die anfänglich eher zurückhaltend und bedeckt waren.
    Eigentlich ist dieses set für einen ernsthaften Drummer nur zu empfehlen. Darunter gibts eigentlich nichts empfehlenswertes.
    Ich Stufe das Ludwig accent cs elite, sowie das basix custom nicht als Einsteigerset ein!
    Wer hier div. Teile ersetzt, tunt, bekommt ein tolles Drumset zum günstigen Preis.
    Das gesparte Geld würde ich für bessere Becken und ne geile snare anlegen. Allein dafür kann man schon 500-800€ ausgeben.
    Nach oben gibts ja keine Grenzen, aber nicht immer ist das teuerste das Beste - und auch nicht immer ist das beste Drumset - was einem selbst gehört. Obwohl es oft so behauptet wird.
    Wer gibt schon gerne zu, dass er "teuren Schrott" hat?

    Fazit:
    Gut, preiswert, empfehlenswert!

    Sollte man für einen Vergleich unbedingt antesten!!!

    Grüße
    MAD
     
Die Seite wird geladen...

mapping