was tun wenn 2 Saiten lauter sind Hollowbody

von tobbe, 15.08.08.

  1. tobbe

    tobbe Registrierter Benutzer

    Im Board seit:
    06.04.05
    Zuletzt hier:
    15.03.16
    Beiträge:
    314
    Zustimmungen:
    22
    Kekse:
    567
    Erstellt: 15.08.08   #1
    hallo und vielen Dank fürs Anklicken:

    heute fiel mir auf, dass meine neue Jazz-Box - (es ist eine Ibanez Artcore AK85-DVS 12-01, die ich gebraucht ersteigert habe) über Amp nicht richtig übertragen tut.
    Also rein akustisch ist alles gleichmäßig, aber verstärkt sind die oberen beiden E und H Saiten deutlich lauter als alle anderen.
    Nun, ich glaube einfach, dass das die neuen Bronce-Saiten für Western Gitarre sind, die für sowas nix taugen -
    hab ich gar nicht dran gedacht...
    Normalerweise sind ja die Schrauben der Pickups dafür da, so etwas auszugleichen, aber ich hätte vorab doch noch ein paar Tips speziell dazu.

    Ich muss wohl darauf achten, dass die Saiten nicht für Western und aus Bronce sind...schlechte Eigenschaften
    ? Früher waren auf solchen Gitarren immer geschliffene Saiten drauf, vielleicht mach ich das mal..

    okr Jazzbox bin ich selber drauf gekommen
    - aber wie ist das mit einer Western Gitarre, wenn die unteren 2 Bass- Saiten Elektrisch lauter sind als die anderen? Da ist doch etwas mit dem Pick up- System (B-Band) nicht in Ordnung -jemand Erfahrung damit?
     
  2. tobbe

    tobbe Threadersteller Registrierter Benutzer

    Im Board seit:
    06.04.05
    Zuletzt hier:
    15.03.16
    Beiträge:
    314
    Zustimmungen:
    22
    Kekse:
    567
    Erstellt: 20.08.08   #2
    habe das Problem ohne eure Hilfe hingekriegt - pfffff.:evil: :p

    Die Stegeinlage habe ich mal an ein Lineal gehalten und gegen das Licht gehalten.
    Es kam in der Mitte Licht dazwischen durch, andererseits wurden diese Lücken durch Druck von oben (wie Saiten) wieder geschlossen, so biegsam ist der Steg schon....allerdings kommt auf die tiefen Saiten auch mehr Druck, der verhindert, dass die restlichen Saiten dafür genügend Kraft haben - also ein Tauziehen der Saiten, wer am stärksten auf den Steg drückt

    So habe ich ein feines Schleifpapier genommen und mit einer geraden Aluplatte unterlegt den Steg vorsichtig abgerieben, bis kein Licht mehr durchscheinen konnte.
    Nach dem Aufziehen der Saiten keine Unterschiede mehr, alle Saiten klingen gleich laut..:great:
     
Die Seite wird geladen...

mapping