Was vorteilhafter?

von New Fu*ker, 27.12.07.

Status des Themas:
Es sind keine weiteren Antworten möglich.
  1. New Fu*ker

    New Fu*ker Registrierter Benutzer

    Im Board seit:
    17.07.07
    Zuletzt hier:
    14.05.08
    Beiträge:
    35
    Ort:
    Zuhause
    Zustimmungen:
    0
    Kekse:
    10
    Erstellt: 27.12.07   #1
    Zuerst einmal, falls es so ähnliche Threads schon gibt, sry dafür

    Nun zu meiner eigentlcihen frage:

    Was würde sich mehr bringen?

    Neue PUs oder ein neuer Amp?

    Hab grad ein bisschen Geld da um meine Epi V aufzurüsten da sie irgendwleche No-Name PUs hat. Derweil spiel ich üebr den Epiphoneverstärker von einem Freund meines Vaters.

    MfG, NF
     
  2. NOMORE

    NOMORE Registrierter Benutzer

    Im Board seit:
    23.12.04
    Zuletzt hier:
    15.11.15
    Beiträge:
    3.131
    Ort:
    Vienna Rock City
    Zustimmungen:
    246
    Kekse:
    20.676
    Erstellt: 27.12.07   #2
    Hallo

    Ich würde mal versuchen in der Bucht einen vernünftigen Amp zu schießen !

    lg,NOMORE

    P.s.: Und bitte lass von einem Mod deinen NIK ändern - ist ja furchtbar :bang:
     
  3. Darkeminence

    Darkeminence Registrierter Benutzer

    Im Board seit:
    04.10.07
    Zuletzt hier:
    22.03.13
    Beiträge:
    625
    Ort:
    Prenzlau
    Zustimmungen:
    0
    Kekse:
    533
    Erstellt: 27.12.07   #3
    hol dir in jedem fall nen amp, damit fährst du sehr gut

    für wenig geld ist die standardempfehlung der roland microcube oder der voxDA5, die schieben für ihre leistung gut an, lass dich nicht täuschen von den niedrigen wattzahlen...

    überleg mal, was sollen neue humbucker bringen wenn du keinen eigenen amp hast, auf dem du spielen kannst...besorg dir nen amp und soweit ich weiß, benutzen epiphone auch alcino pickups(will jetzt aber keine sche*ße labern), und die sind nicht so schlecht!!

    bei pickups musst du wirklich wissen was du willst und das ist garnicht so einfach, mit nem amp geht das viel beser!
     
  4. catosenex

    catosenex Registrierter Benutzer

    Im Board seit:
    02.09.07
    Zuletzt hier:
    2.03.12
    Beiträge:
    174
    Ort:
    Kiel
    Zustimmungen:
    0
    Kekse:
    298
    Erstellt: 27.12.07   #4
    Der Amp ist die richtige wahl. Vllt bekommst du damit schon deinen Sound hin und musst an den PUs gar nichts mehr machen...
     
  5. LennyNero

    LennyNero HCA Gitarre: Racks & MIDI Ex-Moderator HCA

    Im Board seit:
    02.12.03
    Zuletzt hier:
    9.12.16
    Beiträge:
    17.525
    Ort:
    Wetzlar
    Zustimmungen:
    288
    Kekse:
    35.627
    Erstellt: 27.12.07   #5
    @Threadersteller:

    bitte schicke mir oder einem anderen Mod einen neuen, aussagekraeftigen Titel.

    Dein Thread wird dann wieder eroeffnet.

    Danke.


    Warum aussagekraeftige Titel


    Aber nicht nur das..... auch ein verstaendlicher Ausgangsbeitrag wuerde die Sache noch einfacher machen.


    Dazu kommt dann, dass die Frage "PU oder neuer Amp" bei E-Gitarrenmodelle nicht wirklich optimal augehoben ist.

    Vergiss das doch einfach mit dem Wieder eroeffnen: erstelle bitte einen neuen Beitrag, mit einem ordentlichen Titel und einen klar strukturierten Ausgangsbeitrag. Das Ganze dann wohl am besten in der Plauderecke oder im DIY/Technik bereich.
    Danke.
     
Die Seite wird geladen...

Status des Themas:
Es sind keine weiteren Antworten möglich.
mapping