Waveform in WAV seltsam komprimiert , in MP3 Export normal

von Smashcraaft, 04.09.19.

Sponsored by
QSC
  1. Smashcraaft

    Smashcraaft Registrierter Benutzer

    Im Board seit:
    04.01.16
    Zuletzt hier:
    19.11.19
    Beiträge:
    612
    Ort:
    Kempen
    Zustimmungen:
    261
    Kekse:
    3.313
    Erstellt: 04.09.19   #1
    Hallo. Ich habe gestern mit REAPER im Proberaum eine Aufnahme gemacht, bei der die Bassdrum an einigen Stellen eine seltsam komprimierte Form hat.

    Was die ganze Sache aber besonders seltsam macht ist folgendes
    1. WAV File - die komprimierte Stelle ist in Audacity nicht auffällig hörbar, zeigt aber einen fast ausgereizten Pegelausschlag
    2. Exportiere ich das WAV File in ein MP3 wird die komprimierte Stelle auch optisch zu dem was man hört
    Ich habe beides in Screenshots festgehalten

    Screen WAV.png

    Screen WAV nach MP3 Konvert.png

    Wie kommt es zu dieser Kompression und dem Pegelausschlag eines nur leise hörbaren Rauschens?
    Auffällig ist, dass dieses Verhalten im Original WAV nach eher deutlichen PEAKS aufzutreten scheint, so dass ich das Phänomen vermutlich durch eine Reduktion des Eingangspegels der Bassdrum umgehen kann.
     
  2. Zelo01

    Zelo01 Registrierter Benutzer

    Im Board seit:
    13.01.15
    Zuletzt hier:
    20.11.19
    Beiträge:
    1.629
    Zustimmungen:
    751
    Kekse:
    4.731
    Erstellt: 04.09.19   #2
    Ich weiss jetzt nicht woran das bei dir genau liegt, aber langfristig empfehle ich dir weg von Audacity. Das ist nur ein Audioeditor, keine DAW. Für Musikproduktionen unbrauchbar.

    Es gibt viele kostengünstige DAWs, zB Reaper.

    Achso, Nachtrag. Hab erst jetzt gesehen, dass du bereits Reaper nutzt. Wozu dann noch Audacity?
     
  3. Smashcraaft

    Smashcraaft Threadersteller Registrierter Benutzer

    Im Board seit:
    04.01.16
    Zuletzt hier:
    19.11.19
    Beiträge:
    612
    Ort:
    Kempen
    Zustimmungen:
    261
    Kekse:
    3.313
    Erstellt: 04.09.19   #3
    Um ein MP3 schreiben zu können. Darüber hinaus schaue ich mir so etwas immer gern noch mal in einem 2. Programm an.

    Die Kompression in der Wellenform des WAV ist aber in REAPER und AUDACITY identisch zu erkennen.
     
  4. Mr. Bongo

    Mr. Bongo Registrierter Benutzer

    Im Board seit:
    29.03.10
    Zuletzt hier:
    19.11.19
    Beiträge:
    1.099
    Ort:
    Recklinghausen
    Zustimmungen:
    357
    Kekse:
    2.484
    Erstellt: 04.09.19   #4
    Eingebauter Lowcut gegen tiefste Frequenzanteile in der MP3, der einen unhörbaren Klang rauszieht
     
    gefällt mir nicht mehr 2 Person(en) gefällt das
  5. groovequantizer

    groovequantizer Registrierter Benutzer

    Im Board seit:
    29.07.13
    Beiträge:
    103
    Zustimmungen:
    36
    Kekse:
    476
    Erstellt: 22.09.19   #5
    Das hab ich echt noch nie gesehen, ein dicker, fetter, rechteckiger Klotz mitten in der Wellenform.

    Sieht für mich eigentlich aus wie ein Darstellungsfehler, sonst nichts und der verschwindet nach der Konvertierung weil die Wellenform neu berechnet wird.
    Hast Du das mal als wav exportiert und geguckt, ob das dann auch weg ist?


    Du weißt schon, daß Du mit Reaper mp3 exportieren kannst, oder?
     
    gefällt mir nicht mehr 1 Person(en) gefällt das
  6. mjmueller

    mjmueller Registrierter Benutzer

    Im Board seit:
    05.08.14
    Beiträge:
    5.418
    Ort:
    thedizzard.bandcamp.com
    Zustimmungen:
    2.856
    Kekse:
    20.030
    Erstellt: 23.09.19   #6
    Wenn an der besagten Stelle nichts Auffälliges zu hören ist, würde ich auch von einem Darstellungsfehler ausgehen.
    Denn das da oben sieht ja nicht wie ein komprimiertes Signal aus, sondern wie ein fetter lila Balken, der sich in die Spur reingequetscht hat.
     
    gefällt mir nicht mehr 1 Person(en) gefällt das
  7. Smashcraaft

    Smashcraaft Threadersteller Registrierter Benutzer

    Im Board seit:
    04.01.16
    Zuletzt hier:
    19.11.19
    Beiträge:
    612
    Ort:
    Kempen
    Zustimmungen:
    261
    Kekse:
    3.313
    Erstellt: 23.09.19   #7
    Ich vermute Mr. Bongos Idee dürfte passen, da dieser Frequenz-Block sowohl in den WAV in Reaper als auch im WAV-Export aus Reaper heraus zu finden war
    Nein, das wusste ich bislang noch nicht, werde es aber finden und nutzen und mich freue wie Bolle :D
     
  8. groovequantizer

    groovequantizer Registrierter Benutzer

    Im Board seit:
    29.07.13
    Beiträge:
    103
    Zustimmungen:
    36
    Kekse:
    476
    Erstellt: 23.09.19   #8
    Das ist ganz einfach: Render to File, da steht dann unterhalb der Mitte Output format. Darunter kannt Du dann Mode und Bitrate wählen.

    Kannst Du auch als Gif rendern. :rofl:
     
    gefällt mir nicht mehr 1 Person(en) gefällt das
Die Seite wird geladen...

mapping