Welche Becken soll ich kaufen??

von drummer128, 12.01.08.

  1. drummer128

    drummer128 Registrierter Benutzer

    Im Board seit:
    12.01.08
    Zuletzt hier:
    17.01.08
    Beiträge:
    2
    Zustimmungen:
    0
    Kekse:
    10
    Erstellt: 12.01.08   #1
    Ich spiele im Moment auf Meinl(classic), Paiste, Millenium, und möchte mir aber ein Einheitsset kaufen. Nun will ich nicht allzu viel Geld dafür ausgeben.Ich spiele schon seit 2 Jahren in diversen Bands. Ich bräuchte Becken, die einerseits zu Hardrock passen, die aber wiederrum auch bei sehr reugen Liedern noch sehr schön klingen.
    Ich würde mir Becken in Größen von 8-20"kaufen. (=die größen, die ich auch Momentan besitze=)

    14"Hi-Hat
    8"splash
    10"splash
    12"china
    14"crash
    16"crash
    18"china
    20"Ride

    Mich würde es mal interessieren, was ihr für Erfahrungen habt mit Becken die nicht so teuer sind. Welche Marken sind sehr gut und sind nicht sehr teuer??
    Ich habe mir die ZBT Reihe von Zildjian angeschaut, und die Erfahrungsberichte waren nicht sehr gut. Die Reihen die empfohlen wurden von Zildjian oder Sabian waren viel zu teuer.
    Würde mich freuen, wenn sich jemand mit diesem Thema auseinander setzt.

    icq: 204466644
     
  2. Drummer-25

    Drummer-25 Registrierter Benutzer

    Im Board seit:
    31.03.07
    Zuletzt hier:
    20.09.12
    Beiträge:
    370
    Ort:
    Ybbsitz/Österreich
    Zustimmungen:
    1
    Kekse:
    116
    Erstellt: 12.01.08   #2
    Wie wärs mit Zultan Becken von Musik-Service?

    Die haben ein super Preis/Leistungsverhältnis! Gib mal in des Suchmaschine Zultan ein da gibts haufen von Threads!
     
  3. drummer128

    drummer128 Threadersteller Registrierter Benutzer

    Im Board seit:
    12.01.08
    Zuletzt hier:
    17.01.08
    Beiträge:
    2
    Zustimmungen:
    0
    Kekse:
    10
    Erstellt: 12.01.08   #3
    Hey danke. Sind echt sehr gut. Machen rein optisch auch viel her... ich werd dann mal nach erfahrungsberichten rumsuchen.... thx.
     
  4. Drummer-25

    Drummer-25 Registrierter Benutzer

    Im Board seit:
    31.03.07
    Zuletzt hier:
    20.09.12
    Beiträge:
    370
    Ort:
    Ybbsitz/Österreich
    Zustimmungen:
    1
    Kekse:
    116
    Erstellt: 12.01.08   #4
    Auf Musik-Service kannst du dir auch welche anhören! Aber das beste ist du gehst testen, weil die Becken sind handgehämmert und da ist der Unterschied zwischen 2 gleichen becken doch sehr groß!

    PS: Die DrummerinMr, sanderdrummer,... die haben Zultan Becken die kannst du sonst auch fragen! Für Rock würde ich die Rockbeats oder die F-5 nehmen nur die F-5 sind wieder mehr für metal also die Rockbeats oder die YIN, Cs!
     
  5. Haensi

    Haensi Helpful & Friendly User HFU

    Im Board seit:
    27.07.06
    Zuletzt hier:
    9.12.16
    Beiträge:
    8.959
    Ort:
    Oberfranken
    Zustimmungen:
    1.482
    Kekse:
    14.794
    Erstellt: 12.01.08   #5
    Schau mal bei den sogenannten "Geheimtipps" nach. Zultan, Stagg und Orion wären da zu nennen (Masterwork sind zwar etwas teurer, aber absolute Oberklasse - als Einstieg solltest du die Troy-Serie mal testen;). Da gibt es mitunter gute Becken zum Schnäppchenpreis. Die sind nicht schlechter als die bekannten Marken, kosten aber nur ein Bruchteil davon.
     
  6. RockDrummer92

    RockDrummer92 Registrierter Benutzer

    Im Board seit:
    01.06.07
    Zuletzt hier:
    22.03.09
    Beiträge:
    241
    Ort:
    Berlin
    Zustimmungen:
    0
    Kekse:
    66
    Erstellt: 12.01.08   #6
    Sonst kannst du auch mal die Paiste Alpha Serie testen.
    Die gehören auch durchaus zur Oberklasse, und das Preis/Leistungs-Verhältniss ist auch gut.
    Kannst ja mal bei Paiste schaun. Da gibts auch die passenden Soundbeispiele dafür
     
  7. BumTac

    BumTac Helpful & Friendly User HFU

    Im Board seit:
    14.09.05
    Zuletzt hier:
    8.12.16
    Beiträge:
    5.091
    Ort:
    Whoopa Valley
    Zustimmungen:
    434
    Kekse:
    21.722
    Erstellt: 12.01.08   #7
    Ich würde mich ein Stück von dem Einheitsgedanken lösen! Sicher ist es ratsam, die Crashbecken aus einer Serie zu nehmen, aber gerade bei den Effektbecken - und von denen willst Du eine Menge - machen es die Unterschiede aus!
    Splashes sind zum Beispiel die UFIP Genio oder Primo sehr empfehlenswert, gibt es z. B. bei ppc/Hannover für einige wenige Euronen.
    Bei China´s, gerade auch den kleineren, sind die Stagg SH/DH Bleche richtig gut, kosten ebenfalls nicht viel mehr als ein Lasten Bier!
    Hier gibt es Einsparpotentiale! Bei HiHat, Crashes und Ride solltest Du dagegen auf wirklich wertige Ware setzen und ein paar Euro´s mehr einplanen. B20 Legierung sollte schon sein, um die Freude am neuen Blech zu bewahren. Hier wirst Du nicht darum herumkommen, dich durch diverse Beckenregale zu hämmern, um Deinen sound zu finden. Danach steht dann noch die Entscheidung bezgl. Budget an!

    Ich selbst habe einen Mix aus 5 Herstellern am set, dennoch klingt es in sich schlüssig, wenn ich einmal von links nach rechts durchgehe! Da sind richtig teure Becken bei, aber auch billige. Das billigste hat mich gerade mal 9,95€ gekostet...Neu!

    Viel Spaß!
     
  8. Paicey

    Paicey Registrierter Benutzer

    Im Board seit:
    28.10.07
    Zuletzt hier:
    20.10.08
    Beiträge:
    92
    Zustimmungen:
    0
    Kekse:
    10
    Erstellt: 12.01.08   #8
    Gewagte Aussage.Es gibt sicherlich 1-2 Schlagzeuger,die Freude an Paiste-Tellern (2oo2,RUDE,Giant Beat,Alpha) haben ;-)
     
  9. metaljuenger

    metaljuenger Mod Emeritus Ex-Moderator HFU

    Im Board seit:
    06.05.05
    Zuletzt hier:
    9.12.16
    Beiträge:
    7.584
    Ort:
    München
    Zustimmungen:
    941
    Kekse:
    26.216
    Erstellt: 12.01.08   #9
    Stagg würde ich nicht nehmen, habe ich glaube ich in nem anderen thread schon von abgeraten, damit habe ich ganz schlechte erfahrungen gemacht. gehen einfach zu schnell kaputt, klingen auch net wirklich überzeugend.
    Masterworks dagegen sind echt das Geld wert:great:
     
  10. Haensi

    Haensi Helpful & Friendly User HFU

    Im Board seit:
    27.07.06
    Zuletzt hier:
    9.12.16
    Beiträge:
    8.959
    Ort:
    Oberfranken
    Zustimmungen:
    1.482
    Kekse:
    14.794
    Erstellt: 12.01.08   #10
    Das kann man aber nicht verallgemeinern. Ich finde Stagg ganz gut. Selbst wenn sie eher kaputtgehen sollten (was ich nicht nachvollziehen kann) ist das ja auch nicht so tragisch, da sie nur die Hälfte oder weniger von "großen Markenbecken" kosten.
    Normalerweise habe ich ja auch 2 Jahre Garantie. Wenn man sie natürlich "kaputtprügelt" kann man halt nix machen - aber das halten die besten Becken nicht aus. Ich hab in 15 Jahren Schlagzeugspielen EIN Crash kaputtgemacht (und das war ein billiges Headliner und nur weil ich damals keinerlei Technik hatte)
     
  11. Yannes

    Yannes Registrierter Benutzer

    Im Board seit:
    02.07.07
    Zuletzt hier:
    15.05.08
    Beiträge:
    10
    Ort:
    Saarburg
    Zustimmungen:
    0
    Kekse:
    10
    Erstellt: 13.01.08   #11
    Wie wärs denn mit Anatolian Ambient Serie Becken? von Preis/Leistung sind die Klasse ;-) mfg Yannes
     
Die Seite wird geladen...

mapping