Welche Gitarre aus Japan mitbringen?

von katzengreis, 03.07.07.

  1. katzengreis

    katzengreis Registrierter Benutzer

    Im Board seit:
    12.11.03
    Zuletzt hier:
    2.05.16
    Beiträge:
    339
    Ort:
    NRW
    Zustimmungen:
    2
    Kekse:
    115
    Erstellt: 03.07.07   #1
    moin!

    en arbeitskollege hat bald nen kleinen aufenthalt in japan, da frag ich mich, ob man da nicht gitarrenmäßig nen kleinen vorteil draus ziehen kann ;) gibt es gitarren, die dort preislich günstiger sind oder ist das vielleicht sogar generell dort so? ich hab mir mal ne j.custom aus japan bestellt, da könnte man ja zb zumindest die versandkosten sparen...

    also, was meint ihr?

    mikel
     
  2. EvolutionVII

    EvolutionVII Helpful & Friendly User HFU

    Im Board seit:
    09.12.04
    Zuletzt hier:
    8.11.16
    Beiträge:
    9.586
    Ort:
    Oberwart/Burgenland/Österreich
    Zustimmungen:
    1.193
    Kekse:
    32.554
    Erstellt: 03.07.07   #2
    Der Zoll kann dir aber noch immer einen saftigen Aufpreis abverlangen ... Du sparst dir also nur Versandkosten und machst deinem Kollegen Arbeit. In Japan sind Gitarren ansich günstiger als bei uns, also kannst du dir zb auch eine Tokai oder Edwards mitnehmen lassen.
     
  3. katzengreis

    katzengreis Threadersteller Registrierter Benutzer

    Im Board seit:
    12.11.03
    Zuletzt hier:
    2.05.16
    Beiträge:
    339
    Ort:
    NRW
    Zustimmungen:
    2
    Kekse:
    115
    Erstellt: 03.07.07   #3
    das mit dem zoll war mir klar, da bin ich mit meiner ibanez auch nicht drum herum gekommen. wenns dann aber immernoch günstiger ist als hier, solls mir recht sein..
     
  4. EvolutionVII

    EvolutionVII Helpful & Friendly User HFU

    Im Board seit:
    09.12.04
    Zuletzt hier:
    8.11.16
    Beiträge:
    9.586
    Ort:
    Oberwart/Burgenland/Österreich
    Zustimmungen:
    1.193
    Kekse:
    32.554
    Erstellt: 03.07.07   #4
    Dann hast du einen guten Freund ^^
    Nimm mit, was geht ;-)
     
  5. kittenskinner

    kittenskinner Registrierter Benutzer

    Im Board seit:
    13.06.06
    Zuletzt hier:
    29.01.15
    Beiträge:
    596
    Ort:
    Kölle am Rhing
    Zustimmungen:
    1
    Kekse:
    241
    Erstellt: 03.07.07   #5
    Fender Japan baut einiges, was es hier nicht gibt.

    Außerdem gibts noch Greco, Burny, Tokai, Orville, Bachus, Edwards, u.v.m.
     
  6. katzengreis

    katzengreis Threadersteller Registrierter Benutzer

    Im Board seit:
    12.11.03
    Zuletzt hier:
    2.05.16
    Beiträge:
    339
    Ort:
    NRW
    Zustimmungen:
    2
    Kekse:
    115
    Erstellt: 04.07.07   #6
    was ist denn mit caparison gitarren, kommen die nicht auch aus japan?
     
  7. Rich_Bich

    Rich_Bich Registrierter Benutzer

    Im Board seit:
    10.07.07
    Zuletzt hier:
    5.09.13
    Beiträge:
    363
    Ort:
    Winterthur, Schweiz
    Zustimmungen:
    0
    Kekse:
    372
    Erstellt: 10.07.07   #7
    Hi
    Ich bin 2-3 mal im Jahr in Japan und bringe dann ab und zu auch mal eine Gitarre von dort mit.
    In den meisten Shops kannst Du Dir einen Rückerstattungsbeleg mitgeben lassen (unbedingt die Kaufquittung aufbewahren). In Tokyos Ocha no mizu musst Du normalerweise noch nicht mal fragen, die geben Dir sowieso einen mit. Am Flughafen kannst Du den abstempeln lassen und bekommst die MwSt. (in Japan allerdings "nur" 5%) rückvergütet. Am Deutschen Zoll musst Du denn die Kaufquittung vorweisen und bezahlst die deutsche MwSt. und gut ist.

    Ou ja, Caparison ist eine japanische Klampfe... und was für eine. Die Horus ist ein Traumteil.
     
  8. tobias..

    tobias.. Registrierter Benutzer

    Im Board seit:
    25.01.07
    Zuletzt hier:
    1.12.16
    Beiträge:
    2.791
    Ort:
    dresden
    Zustimmungen:
    52
    Kekse:
    6.625
    Erstellt: 10.07.07   #8
    na klar doch;)

    ich würde etwas mitbringen [lassen], was es hier nicht oder nur schwierig zu bekommen gibt.
    also eine besondere j-custom oder eine sustainer jem :great:
     
  9. _xxx_

    _xxx_ Registrierter Benutzer

    Im Board seit:
    17.07.06
    Zuletzt hier:
    13.07.16
    Beiträge:
    11.740
    Ort:
    Benztown-area
    Zustimmungen:
    309
    Kekse:
    20.656
    Erstellt: 10.07.07   #9
    Japan ist das Paradies für alte Kramer, die hier z.T. das dreifache bringen können. Also das wären meine Zielobjekte, macht aber nur dann Sinn wenn man sich gut auskennt und weiß was vom Wert ist.
     
  10. Flöh  1

    Flöh 1 Registrierter Benutzer

    Im Board seit:
    23.03.07
    Zuletzt hier:
    5.08.12
    Beiträge:
    2.547
    Ort:
    Ahaus / Enschede
    Zustimmungen:
    4
    Kekse:
    12.410
    Erstellt: 10.07.07   #10
    ich glaub soger mal gelesen zu haben das fender japan bestimmt custom modelle nur für den japanischen markt fertigt, die richtig gut sein solln...kannst dich ja da mal nach umgukcen^^

    gruß, flo
     
  11. Rich_Bich

    Rich_Bich Registrierter Benutzer

    Im Board seit:
    10.07.07
    Zuletzt hier:
    5.09.13
    Beiträge:
    363
    Ort:
    Winterthur, Schweiz
    Zustimmungen:
    0
    Kekse:
    372
    Erstellt: 10.07.07   #11
    Dann doch lieber ne Japan Custom von BC Rich :great: oder eine Fernandes :D
     
Die Seite wird geladen...

mapping