Welche Gitarre (Nickelback) ?

von Sir Phil, 13.12.04.

Status des Themas:
Es sind keine weiteren Antworten möglich.
  1. Sir Phil

    Sir Phil Registrierter Benutzer

    Im Board seit:
    13.12.04
    Zuletzt hier:
    9.12.06
    Beiträge:
    57
    Zustimmungen:
    0
    Kekse:
    10
    Erstellt: 13.12.04   #1
    Moin (und einen herzlichen Glückwunsch an mich zum ersten Post).
    Erstma die Vorgeschichte - möglichst kurz:
    Letztens Geburtstag, bei der Klangfarbe beraten lassen (bin Wiener) und dort billig für 165 Euro ne Epiphone Les Paul Special II gekauft. Jetzt aber "Where Do I Hide" von Nickelback gehört, und beim Versuch das nachzuspielen gescheitert, weil sich die Gitarre einfach ganz anders anhört.
    Also erstma informiert und wenn ich mich nicht irre ist es Peake, der das Riff spielt, und der spielt afaik ne Gibson (höchstwahrscheinlich noch irgendwie modifiziert).
    Jetzt meine Frage: Was würdet ihr mir für ne Gitarre emfpehlen um diesen Song (bzw. generell Nickelback, oder auch Papa Roach, Alient Ant Farm oder H-Blockx) nachzuspielen, bzw. soll ich da irgendwie an den Tonabnehmern und den Saiten noch rumspielen?
    Am besten wäre es natürlich wenn sich das ganze Zeug im Rahmen von 400-500 Euro abspielt. So hört sich das natürlich nicht wie auf der CD an, aber je näher es rankommt desto besser.
    Amp benutze ich einen von Marshall, CDR mit 15 Watt (mehr brauch ich erstmal nicht ^^), falls es von Belang ist.

    Danke schon im Voraus für eure Hilfe.
     
  2. bAsTi2k

    bAsTi2k Registrierter Benutzer

    Im Board seit:
    25.07.04
    Zuletzt hier:
    30.08.06
    Beiträge:
    17
    Zustimmungen:
    0
    Kekse:
    10
    Erstellt: 13.12.04   #2
    Spielen die nicht Dropped - D ? haste das bedacht?
     
  3. Sir Phil

    Sir Phil Threadersteller Registrierter Benutzer

    Im Board seit:
    13.12.04
    Zuletzt hier:
    9.12.06
    Beiträge:
    57
    Zustimmungen:
    0
    Kekse:
    10
    Erstellt: 13.12.04   #3
    Natürlich. Meine Gitarre klingt auch nicht falsch, die Power-Accords stimmen eigentlich. Nur hört es sich eben anders an.
    Wobei's ja auch nicht nur um das eine Lied geht.
     
  4. hoss

    hoss HCA Gibson, Fender, vintage HCA

    Im Board seit:
    03.08.04
    Zuletzt hier:
    10.12.16
    Beiträge:
    18.703
    Zustimmungen:
    6.210
    Kekse:
    90.323
    Erstellt: 13.12.04   #4
    Servus Co-Wiener!

    Stimmung B-F#-B-E-G#-C#

    Wird schwierig werden mit normalen Saiten/normalem Setup.
     
  5. pUnKy

    pUnKy Registrierter Benutzer

    Im Board seit:
    26.10.03
    Zuletzt hier:
    16.12.05
    Beiträge:
    93
    Zustimmungen:
    0
    Kekse:
    10
    Erstellt: 13.12.04   #5
    mein tipp: hör dir vernünftige musik an! wer will schon so klingen wie nickeldreck?!? :screwy: :confused: :rolleyes:
     
  6. Sir Phil

    Sir Phil Threadersteller Registrierter Benutzer

    Im Board seit:
    13.12.04
    Zuletzt hier:
    9.12.06
    Beiträge:
    57
    Zustimmungen:
    0
    Kekse:
    10
    Erstellt: 13.12.04   #6
    Grüß Gott :>

    Das Problem ist: Schon wenn ich's D-A-D-G-H-E spiele hört es sich irgendwie zu dunkel oder zu dumpf an. Ich komm mir da vor als würd ich den Bass spielen. Auf jeden Fall scheint es falsch zu sein. Kennst du vielleicht ne Gitarre die eher rankommt bzw. kannst du mir n Setup oder Saiten empfehlen? Was die ganze TEchnik betrifft kenn ich mich nur schlecht aus, schau mir morgen mal die ganzen Tuts hier an.
     
  7. Sir Phil

    Sir Phil Threadersteller Registrierter Benutzer

    Im Board seit:
    13.12.04
    Zuletzt hier:
    9.12.06
    Beiträge:
    57
    Zustimmungen:
    0
    Kekse:
    10
    Erstellt: 13.12.04   #7
    Wer? Ich.
     
  8. hoss

    hoss HCA Gibson, Fender, vintage HCA

    Im Board seit:
    03.08.04
    Zuletzt hier:
    10.12.16
    Beiträge:
    18.703
    Zustimmungen:
    6.210
    Kekse:
    90.323
    Erstellt: 13.12.04   #8
    Der Typ der aussieht wie Sarah Jessica Parker mit Bart spielt extreme Hardware. Im Studio die Line 6 Amp Farm über Pro Tools, live Mesa Rectumfriers. Dazu runtergestimmte PRS Klampfen.
    Bitte glaub nicht, dass Du mit einer Epi Special und Heimausrüstung irgendwie an den Sound rankommst.
    Spiel mal schön für Dich, muß ja nicht klingen wie das Original. Das hat auch Vorteile (man muß sich nicht vergleichen, findet einen eigenen Stil, etc.)
     
  9. ElSantana2

    ElSantana2 Registrierter Benutzer

    Im Board seit:
    22.10.04
    Zuletzt hier:
    8.06.15
    Beiträge:
    359
    Zustimmungen:
    0
    Kekse:
    33
    Erstellt: 14.12.04   #9
    ich schließ mich ihm an....das ist doch langweilig wenn es genau so klingt und du nur lernst wie andere zu spielen...sei kreativ...und wie schon gesagt den sound von sowas kriegst du nicht hin...weil die haben ausrüstung wo du dich tot kaufen kannst ...ich mein mit meinem equiment komm ich auch nicht an Metallica ran ^^
     
  10. XCodeOfHonourX

    XCodeOfHonourX Registrierter Benutzer

    Im Board seit:
    08.12.04
    Zuletzt hier:
    25.09.07
    Beiträge:
    618
    Ort:
    Hildesheim
    Zustimmungen:
    1
    Kekse:
    91
    Erstellt: 14.12.04   #10
    Ich schliess mich mal den Vorrednern an. Selbst wenn du einen Haufen Geld hinlegst und dir genau den Amp und die Gitarre kaufst, den deine Vorbilder benutzen, wirst du nicht den CD Klang bekommen. Wer weiss, welchen Weg das Signal im Studio noch ging nachdem es aus dem Amp kam, was dann beim Mischen gemacht wurde usw. Und dann kann man beim Mastern auch nochmal ordentlich den Gitarrensound verändern. Bei unseren Aufnahmen ist beim Mastern der Gitarrensound immer noch ne ganze Ecke brillanter geworden.
     
  11. EvolutionVII

    EvolutionVII Helpful & Friendly User HFU

    Im Board seit:
    09.12.04
    Zuletzt hier:
    10.12.16
    Beiträge:
    9.586
    Ort:
    Oberwart/Burgenland/Österreich
    Zustimmungen:
    1.194
    Kekse:
    32.554
    Erstellt: 14.12.04   #11
    Ich komme aus dem Burgenland und bin froh, dass es in meiner Umgebung jemanden gibt, der eine Les Paul Special II hat und Nickelback hört.
    Ich tu's nämlich auch.
    Und Where Do I hide kann ich auch nicht richtig spielen..
    Ryan Peake spielt glaub ich bei dem Song seine Gibson ES 137 und Chad Kroeger seine achsobegährte PRS Singlecut.

    Und alle die hier über Nickelback mäckern: GUCK EUCH MAL DIE DVD LIVE AT HOME AN ! Da kann man dann sehen, dass sie mehr draufhaben als ihr glaubt.

    Ich hab auch noch eine PRS Kopie von Career und mit der hab ichs mal versucht, aber da brauchst du schon einen 010 er Satz Seiten.

    Ich schicke dir noch eine PM, wo drinsteht, wie man an eine geile PRS copy rankommt !

    NICKELBACK 4 EVER
     
  12. Rasti

    Rasti Registrierter Benutzer

    Im Board seit:
    28.07.04
    Zuletzt hier:
    28.12.13
    Beiträge:
    752
    Ort:
    Neumünster
    Zustimmungen:
    0
    Kekse:
    635
    Erstellt: 14.12.04   #12
    Der ryan spielt gibson explorers und flying Vs.
    der chad spielt soweit ich weiss nur PRS lespauls(haha :)) und doublecut-prs.

    die vox-amps machen wohl auch einiges aus.

    live sind die einfach nur fit. vom gitarrensound sind die bei mir top5 :p
     
  13. Sir Phil

    Sir Phil Threadersteller Registrierter Benutzer

    Im Board seit:
    13.12.04
    Zuletzt hier:
    9.12.06
    Beiträge:
    57
    Zustimmungen:
    0
    Kekse:
    10
    Erstellt: 14.12.04   #13
    Ja ne, dass ich nicht mal eben mit ner 500 Euro Gitarre und nem billig Amp an Nickelback rankomme is mir schon klar, ich wollte generell etwas, das eher in diese Richtung geht, weil meine Gitarre sich einfach nicht so gut anhört (wie gesagt klingt die glaub'sch ziemlich dumpf/dunkel). Das wird wahrscheinlich auch am Amp liegen, aber die E-Gitarre ist da wohl nicht so ganz unschuldig. Das Beispiel Peake sollte dabei ja nur zeigen, wie sich das am Besten anhören sollte bzw. in welche Richtung die Gitarre gehen sollte, weil sich diese Riffs einfach nur fett anhören, da kipp ich jedesmal aus dem Stuhl ^^
    Danke aber erstmal allen die mich soweit beraten haben.

    @Evolution: Dir schick ich gesondert ne PN zurück, soviel Zeit muss sein :D
     
  14. Sele

    Sele Registrierter Benutzer

    Im Board seit:
    03.08.04
    Zuletzt hier:
    11.12.16
    Beiträge:
    7.149
    Ort:
    Schleswig-Holstein
    Zustimmungen:
    265
    Kekse:
    26.652
    Erstellt: 14.12.04   #14
    Für die 500 euro solltest du dir nen ordentlichen Amp holen. Vorzugsweise röhre, dafür wird's etwas knapp werden denn nen ordentlich highgain amp bekommst du dafür leider nicht ... Du könntest dir allerdings nen modeler kaufen am besten bei der Klangfarbe testen.

    Im übrigen spielen Nickelback den meisten kram nicht über Vox Amps ein, das will euch nur die vox werbung suggerieren... Chad und Ryan benutzen die teile für ihre Cleanparts, für den Zerrsound wird ein Mesa genommen (wie auch Hoss33 schon sagte)...

    MfG
     
  15. rock_on

    rock_on Registrierter Benutzer

    Im Board seit:
    13.12.04
    Zuletzt hier:
    22.11.11
    Beiträge:
    758
    Zustimmungen:
    5
    Kekse:
    360
    Erstellt: 14.12.04   #15
    Also erstmal ein Herzliches Willkommen im Forum! :)

    Ich kanns ganz kurz machen. Du wirst so schnell sicher nicht in die Nähe kommen mit diesem Preisbudget aber an deiner Stelle würde ich mich einfach mal in einen grösseren Musikladen begeben und mich dort etwas beraten lassen.
    Wenns geht am besten noch die "ich-will-den-nickelback-sound"-Methode zu Hause lassen, dann schaut dich auch niemand schief an ;)

    Im Ernst, schau dort einfach was dir gefällt, und versuche nicht einen zugegeben "geilen" Gitarrensound zu imitieren :rock:
     
  16. slalomsims

    slalomsims Registrierter Benutzer

    Im Board seit:
    30.01.04
    Zuletzt hier:
    4.11.16
    Beiträge:
    1.087
    Zustimmungen:
    12
    Kekse:
    1.453
    Erstellt: 14.12.04   #16
    Ich könnte euch vielleicht bald die "original" Tabs (sinds natürlich nich *g*) geben.
     
  17. rock_on

    rock_on Registrierter Benutzer

    Im Board seit:
    13.12.04
    Zuletzt hier:
    22.11.11
    Beiträge:
    758
    Zustimmungen:
    5
    Kekse:
    360
    Erstellt: 14.12.04   #17
    Tabs findet man doch ganz leicht übers Internet oder hört sie sich selber raus ;)
     
  18. yamcanadian

    yamcanadian Registrierter Benutzer

    Im Board seit:
    28.07.04
    Zuletzt hier:
    21.01.07
    Beiträge:
    734
    Ort:
    Paderborn
    Zustimmungen:
    0
    Kekse:
    242
    Erstellt: 14.12.04   #18
    Einer Klangfarbe aus genau einem Song nachzueifern ist ja noch ok, aber dafuer dann auch noch Geld ausgeben? (abgesehen davon dass es in diesem Fall wirklich nicht leicht ist, nen Sound wie Nirvana oder Anti-Flag kriegt man deutlich leichter hin)
    Entwickel deinen eigenen Stil, wenn du neues Equipment aussuchst, denke nicht "das klingt wie Nickelback" sondern "das klingt schoen geil!"...
    Zur Musikdiskussion: Nickelback kann man sich ja noch anhoeren, ich finde Papa Roach und HBLOCK-X viel viel schlimmer

    Gruss
     
  19. EvolutionVII

    EvolutionVII Helpful & Friendly User HFU

    Im Board seit:
    09.12.04
    Zuletzt hier:
    10.12.16
    Beiträge:
    9.586
    Ort:
    Oberwart/Burgenland/Österreich
    Zustimmungen:
    1.194
    Kekse:
    32.554
    Erstellt: 14.12.04   #19
    Hier mal Ryans AMP/EFFEKT Board :

    [​IMG]

    Geil, oder ?!

    Also so viele Effekte verwendet der auch wieder nicht, und das WahWah kommt glaub ich nur in Worthy to say..
    Nickelback rockz hard
     
  20. rock_on

    rock_on Registrierter Benutzer

    Im Board seit:
    13.12.04
    Zuletzt hier:
    22.11.11
    Beiträge:
    758
    Zustimmungen:
    5
    Kekse:
    360
    Erstellt: 14.12.04   #20
    Also so heftig find ich die Schaltung von Ryan nicht. Im Gegenteil wenn ich mir mal Kurk's Rack so anschaue dann ist Ryan ja sehr sehr dürftig bestückt und man muss sagen der Nickelbacksound ist echt geil^^
     
Die Seite wird geladen...

Status des Themas:
Es sind keine weiteren Antworten möglich.
mapping