welche gitarre zu huges & kettner edition blue 30

von Playground, 06.09.07.

  1. Playground

    Playground Registrierter Benutzer

    Im Board seit:
    10.07.07
    Zuletzt hier:
    11.11.10
    Beiträge:
    22
    Zustimmungen:
    0
    Kekse:
    10
    Erstellt: 06.09.07   #1
    hallo,
    wollte mir demnächst mal nen neues e-gitarren set kaufen.
    spiele zur zeit son einsteiger-set von thomann (harley benton). hatte ich mal gebraucht gekauft um zu gucken ob das was für mich ist.

    so nun bin ich wirklich auf den geschmack gekommen und kann schon ein wenig mit dem ding um.:D

    wollte mir deshalb mal etwas besseres equipment zulegen. nen amp hab ich schon gefunden, den huges & kettner edition blue 30 würde mir schon sehr gefallen. jetzt weiss ich aber nich was ich da für eine gitarre zu nehmen soll. reicht sowas hier: IBANEZ GRG170DX-BKN ?

    oder muss das noch teurer sein von wegen qualität und so. ihr wisst ja wie das mit dem geld so is - eigentlich sind mir 300 eur schon zu viel. oder sollt ich da wirklich noch nen bisschen sparen?

    vielen dank schon mal:)
     
  2. Beatler90

    Beatler90 Registrierter Benutzer

    Im Board seit:
    03.07.07
    Zuletzt hier:
    5.12.16
    Beiträge:
    2.830
    Ort:
    Nähe Heilbronn
    Zustimmungen:
    1.040
    Kekse:
    25.413
    Erstellt: 06.09.07   #2
    also das ist ein brauchbares einsteigerinstrument, aber wenn du etwas professionelles suchst solltest du schon mind. 350 anlegen können.
    je nach dem was du für einen anspruch an die gitarre hast ist die ibanez aber schon in ordnung.
     
  3. Playground

    Playground Threadersteller Registrierter Benutzer

    Im Board seit:
    10.07.07
    Zuletzt hier:
    11.11.10
    Beiträge:
    22
    Zustimmungen:
    0
    Kekse:
    10
    Erstellt: 06.09.07   #3
    professionell soll das ding auf jedenfall nich sein. is nur son hobby für zu hause.

    ging nur darum, dass die gitarre nich müll is und man somit nix mehr vom gute amp hat.


    nochmal zum amp:
    30 watt sollten ja auch für den heimgebrauch reichen, oder? das ding gibts ja auch mit 60w.
     
  4. BLurreD

    BLurreD Registrierter Benutzer

    Im Board seit:
    02.12.06
    Zuletzt hier:
    5.12.11
    Beiträge:
    357
    Ort:
    Siegen,NRW; nähe Köln.
    Zustimmungen:
    0
    Kekse:
    54
    Erstellt: 06.09.07   #4
    30watt reichen völlig aus.
     
  5. Beatler90

    Beatler90 Registrierter Benutzer

    Im Board seit:
    03.07.07
    Zuletzt hier:
    5.12.16
    Beiträge:
    2.830
    Ort:
    Nähe Heilbronn
    Zustimmungen:
    1.040
    Kekse:
    25.413
    Erstellt: 06.09.07   #5
    fürn hausgebrauch reichen auch 15 mehr als locker ;)
     
  6. blue angel

    blue angel Registrierter Benutzer

    Im Board seit:
    09.11.05
    Zuletzt hier:
    21.02.14
    Beiträge:
    407
    Zustimmungen:
    0
    Kekse:
    335
    Erstellt: 06.09.07   #6
    ich würde von einem Tremolo in dieser Preisklasse abraten. Ein gutes Tremolo kostet ungefähr soviel wie diese Gitarre. Allerdings spreche ich nicht aus persönlicher Erfahrung.
     
  7. Beatler90

    Beatler90 Registrierter Benutzer

    Im Board seit:
    03.07.07
    Zuletzt hier:
    5.12.16
    Beiträge:
    2.830
    Ort:
    Nähe Heilbronn
    Zustimmungen:
    1.040
    Kekse:
    25.413
    Erstellt: 06.09.07   #7
    in dieser preisklasse gibts aber fast nur sachen mit fr oder vintage tremolo.mit tremolo seh ich kein problem, eher mit der tatsache dass es ein floyd rose style tremolo is und die sind sehr sehr gewöhnungsbedürftig.
    meine erste gitarre hatte ein wilkinson tremolo und ich bin z.B spitze damit klar gekommen ;)
     
  8. cikl

    cikl Registrierter Benutzer

    Im Board seit:
    12.01.06
    Zuletzt hier:
    6.07.16
    Beiträge:
    1.890
    Ort:
    Nidderau
    Zustimmungen:
    17
    Kekse:
    6.482
    Erstellt: 07.09.07   #8
    Nein das ist kein FR Tremolo. Zwar Messerkanten aber nix Double Locking oder Feinstimmer, also schon eher ein Wilkinson Typ.
    Ich würde bei Ibanez allerdings eher zu einer RG321 (feste Brücke) oder wenn es Vibrato sein soll zu einer SA120 tendieren. Da sind Tremolo und Tonabnehmer einfach besser. Wenn dir die rund 300€ zu viel sind ggf. gebraucht.
     
  9. Beatler90

    Beatler90 Registrierter Benutzer

    Im Board seit:
    03.07.07
    Zuletzt hier:
    5.12.16
    Beiträge:
    2.830
    Ort:
    Nähe Heilbronn
    Zustimmungen:
    1.040
    Kekse:
    25.413
    Erstellt: 07.09.07   #9

    ich sollte lernen genauer hin zu gucken :(
    jap, mehr als 250 solltest du aber wirklich investieren können wenns ne neue sein soll. aufm gebrauchtmarkt (ebay, flohmarkt vom board) bekommste aber evtl was anständiges für 250.
     
Die Seite wird geladen...

mapping