Welche ist besser ? Bitte um Hilfe

von Tommi_Berlin, 17.06.06.

  1. Tommi_Berlin

    Tommi_Berlin Registrierter Benutzer

    Im Board seit:
    02.12.03
    Zuletzt hier:
    22.07.16
    Beiträge:
    105
    Zustimmungen:
    0
    Kekse:
    10
    Erstellt: 17.06.06   #1
    Hallo!

    Da ich mich nicht so unbedingt in Sachen Akkustik Gitarren auskenne da ich eher in der E-Gitarren Abteilung zu Hause bin und ich meiner Bekannten weiterhelfen soll beim Akkustik Gitarrenkauf habe ich mal eine Frage an euch.

    Geht darum die Tochter meiner Bekannten will Gitarre spielen lernen und das auf Akkustik Gitarre. Sie haben mir mehrere Links geschickt von Ebay mit irgendwelchen billigen Johnson Gitarren, davon habe ich gleich abgeraten denn meiner Meinung nach sollte man als Anfänger nicht auf Schrott spielen lernen und das meiste von den billigen Klampfen bei Ebay ist ja nunmal Schrott.

    Da ich selbst Ibanez bevorzuge, habe ich ihr ebensolche auch empfohlen. Hatte ihr eine Ibanez PF20 vorgeschlagen als Einsteigergitarre. Jetzt hat sie mir noch andere Angebote geschickt, z.B. eine Ibanez V72E-BK.


    Kann mir vieleicht jemand sagen welche der Beiden Gitarren besser wäre für sie ? Ich danke im Voraus !

    IBANEZ GITARRE PF20 JAMPACK BLACK :

    [​IMG]

    http://www.music-station.de/index.cfm?342,5,51808,9,0,1,1,10

    IBANEZ V72E-BK :

    [​IMG]

    https://www.thomann.de/de/ibanez_v72e_bk.htm
     
  2. ragara

    ragara Registrierter Benutzer

    Im Board seit:
    25.03.06
    Zuletzt hier:
    7.03.07
    Beiträge:
    278
    Zustimmungen:
    0
    Kekse:
    115
    Erstellt: 17.06.06   #2
    naja, beiden dürften eine gesperrte Fichtendecke haben. Die V75E hat einen eingebauten Tuner. Ganz nett.... aber das sagt ja nix über die Qualität der Gitarre. Ob Agathis oder Mahagony-Korpus... das ist Geschmacksache. Ich denke allerdings, dass sich in diesem Low-Budget-Segment beide Gitarre in Sachen Sound, Performance, Stimmstabilität und Verarbeitung nicht so wesentlich unterscheiden werden. Da hilft dann nur - und das ist ja auch richtig so - der individuelle Eindruck. Einfach anspielen, mit anderen vergleichen und dann vielleicht feststellen: Es sind beides Billiggitarren.
    Lieber 100 € drauflegen und dann noch mal bei Ibanez oder vielleicht auch Cort (finde ich persönlich besser) gucken.
     
  3. Anfängerin

    Anfängerin Registrierter Benutzer

    Im Board seit:
    22.10.06
    Zuletzt hier:
    14.11.06
    Beiträge:
    30
    Zustimmungen:
    0
    Kekse:
    10
    Erstellt: 25.10.06   #3
    Tommi,

    ich hoffe du hast dieses Thread noch im Abo.

    Hätte nämlich gerne gewusst, ob du eine der beiden gekauft hast, und wenn ja, ob du zufrieden bist.
     
  4. Sycoman76

    Sycoman76 Registrierter Benutzer

    Im Board seit:
    30.10.06
    Zuletzt hier:
    6.12.13
    Beiträge:
    14
    Ort:
    Zollern-Alb
    Zustimmungen:
    0
    Kekse:
    10
    Erstellt: 01.11.06   #4
    Meine Antwort kommt wohl jetzt eh zu spät. Die PF(Performer)-Reihe kenne ich ganz gut, finde sie aber nicht so toll zum Spielen.
    Auch bei niedriger Saitenlage muss man schon ordentlich Schmackes zum Greifen haben, und laut klingen tut eine Performer auch nicht unbedingt.

    Schöne Modelle sinds allerdings z.B. die PF-60 mit Cutaway und Tonabnehmer.

    Es geht nichts übers Probespielen! Oft merkt man die Handicaps leider erst nach ner Woche.
     
Die Seite wird geladen...

mapping