Welche Pflegemittel für meine Gitarre?

von Templar, 28.04.05.

  1. Templar

    Templar Gesperrter Benutzer

    Im Board seit:
    10.09.03
    Zuletzt hier:
    28.09.14
    Beiträge:
    544
    Zustimmungen:
    0
    Kekse:
    103
    Erstellt: 28.04.05   #1
    Aaaaalso:

    Ich besitze eine KH-2 und mittlerweile reicht mir meine Standardpflege nicht mehr (lauwarmer Lederlappen). Ja, ich habe gesucht aber ich würde gerne spezfischere Dinge fragen:

    1.) Die Gitarre ist schwarz und glänzt so toll, welches Mittel kann ich nehmen um meine widerlichen Fettflecken zu entfernen? Es sollte ein Mittel sein was absolut idiotensicher ist sprich:

    Ich kann da soviel raufklatschen wie ich will, es schadet nie der Gitarre
    und
    Es soll um himmelswillen nicht irgendwie den schwarzen Lack matt machen oder angreifen!


    2.) Was nehme ich für das Griffbrett? Bedingung ist hier das die Seiten immer drauf sind da ich ein Tremolo habe :rolleyes:
    Auch hier gilt selbiges wie bei Punkt 1, auf gar keinen Fall soll irgendwie das Holz angegriffen werden.


    3.) Angenommen in ein paar Jahren ist es soweit: Was verlangt ein Gitarrenbauer um meine Gitarre auf vordermann zu bringen (Kleine Lackkratzer ausbessern, Bundierung erneuern etc.)?


    Danke :)
     
  2. Sele

    Sele Registrierter Benutzer

    Im Board seit:
    03.08.04
    Zuletzt hier:
    7.12.16
    Beiträge:
    7.149
    Ort:
    Schleswig-Holstein
    Zustimmungen:
    265
    Kekse:
    26.652
    Erstellt: 28.04.05   #2
    1.) Nimm keinen Lederlappen sondern einen aus normaler Baumwolle, das andere is ihmo blödsinn und brauch keiner, zumindest bekomm ich meine klampfen auch ohne Politur sauber (hab zwar welche aber benutzt ich so gut wie gar nicht). Zumal man bei den Polituren eh aufpassen muss, da bei einigen Schleifmittel drinnen sind. Wie gesagt Baumwolle, damit bekommst du auch die Fettflecken weg - nicht feucht machen oder sonstiges sondern einfach nur drüber (mit geringem druck) und fertig.

    2.) Meiner Meinung nach das beste (habe selbst mal den Tipp bekommen) ist Kaminiel Öl aus China. Das kann man auch für die Hardware nehmen da es vor rost schützt und auch zum massieren ;)... Bekommen tust du das zeug in einer 1 Liter flasche für 10 Euro bei www.dick.bz ... Meiner Meinung nach besser als jedes Griffbrettöl.

    3.) Bundierung erneuern kostet etwa 175 Euro, Bünde abrichten (macht man eigentlich 2,3x dadurch erspart man sich das neu Bundieren) kostet 75 Euro und Lackplatzer ausbessern ab 20 Euro.

    MfG
     
  3. Harlequin

    Harlequin Helpful & Friendly User HFU

    Im Board seit:
    07.10.03
    Zuletzt hier:
    23.02.14
    Beiträge:
    6.218
    Zustimmungen:
    13
    Kekse:
    5.942
    Erstellt: 28.04.05   #3
    Besorg dir Dunlop Polisch 65 für Korpus und Hals, damit kannst du die Gitarre gut sauber machen. Fürs Griffbrett irgendein Öl. Tipp (hab ich von meinem Gitarrenlehrer ;) ) : Wenn dich irgendwann der ganze Staub nervt, besonders an Stellen, wo mach schlecht rankommt (FR z.B.), hol dir Swiffers :D Damit ist der Staub ruckzuck weg, besonders hilfreich bei schwarzen Gitarren.
     
Die Seite wird geladen...

mapping