Welche Plugins wurden hier genutzt

von Blankaa, 02.03.17.

  1. Blankaa

    Blankaa Registrierter Benutzer

    Im Board seit:
    02.03.17
    Zuletzt hier:
    5.03.17
    Beiträge:
    3
    Zustimmungen:
    0
    Kekse:
    0
    Erstellt: 02.03.17   #1
    Hallo zusammen, ich hätte mal eine Frage.
    Ich habe ein Lied mischen lassen und ich finde diesen Mix sehr gut und ich wollte fragen, ob jemand von euch weiss, was so grob gemacht wurde.
    Also vielleicht hört jemand raus, was so an Bearbeitung gemacht wurden ist.
    Zum Vergleich habe ich hier einmal die Rohaufnahme:

    https://soundcloud.com/lalalaundso/roheaufnahme1/s-W3Pyv

    Und das ist die gemischte Version:

    https://soundcloud.com/lalalaundso/test-mixing/s-Rlf3t

    Würde mich freuen, wenn vielleicht jemand helfen könnte.
     
  2. adrachin

    adrachin Registrierter Benutzer

    Im Board seit:
    06.05.14
    Zuletzt hier:
    24.06.18
    Beiträge:
    6.195
    Ort:
    Blauen
    Zustimmungen:
    1.956
    Kekse:
    13.253
    Erstellt: 02.03.17   #2
    Jede Menge processing auf die Stimme. High End bis zum Abwinken und Kompressor. De-Esser ist unterwegs verloren gegangen. Sonderlich dolle finde ich das nicht. Stimme zu hart und frisst sich ins Ohr und der Backing Track geht unter. So eine richtige Einheit ist das nicht.

    Warum fragst Du nicht den Mischer?
     
    gefällt mir nicht mehr 1 Person(en) gefällt das
  3. Signalschwarz

    Signalschwarz Registrierter Benutzer

    Im Board seit:
    19.02.11
    Zuletzt hier:
    24.06.18
    Beiträge:
    8.064
    Zustimmungen:
    3.570
    Kekse:
    17.223
    Erstellt: 02.03.17   #3
    Kann ich Dir genau sagen, da wurde ein EQ benutzt... :D

    Aber ernsthaft, warum stellst Du diese Frage nicht dem Typen der's gemacht hat?
     
  4. Blankaa

    Blankaa Threadersteller Registrierter Benutzer

    Im Board seit:
    02.03.17
    Zuletzt hier:
    5.03.17
    Beiträge:
    3
    Zustimmungen:
    0
    Kekse:
    0
    Erstellt: 02.03.17   #4
    Was meinst du genau mit Processing auf der Stimme? Also das ist ja immer Geschmackssache, mir gefällt es halt sehr.
    Das Lied ist halt von einem Freund und der hat es abgemischt bekommen, möchte mir aber nicht sagen von wem, deswegen wollte ich mich hier ein bisschen schlauer machen
     
  5. Signalschwarz

    Signalschwarz Registrierter Benutzer

    Im Board seit:
    19.02.11
    Zuletzt hier:
    24.06.18
    Beiträge:
    8.064
    Zustimmungen:
    3.570
    Kekse:
    17.223
    Erstellt: 02.03.17   #5
    Erst so, dann so...
    Falls letzteres der Wahrheit entspricht, dann hast Du ja tolle Freunde.
    --- Beiträge zusammengefasst, 02.03.17 ---
    @adrachin
    Das ist gerade so trendy, wollen alle, wurde auch schon dazu gezwungen. :D
     
  6. Blankaa

    Blankaa Threadersteller Registrierter Benutzer

    Im Board seit:
    02.03.17
    Zuletzt hier:
    5.03.17
    Beiträge:
    3
    Zustimmungen:
    0
    Kekse:
    0
    Erstellt: 02.03.17   #6
    Ja also es ist von einem Freund, ich wollte nicht so ein großes Ding daraus machen, deswegen habe ich erst geschrieben, dass ich es mischen hab lassen, Entschuldigung dafür auf jeden Fall.
    Und ich finde es auch schon etwas blöd, dass ich es nicht gesagt bekomme, aber ich möchte halt selber irgendwie etwas weiter kommen und mich deshalb informieren.
     
  7. Signalschwarz

    Signalschwarz Registrierter Benutzer

    Im Board seit:
    19.02.11
    Zuletzt hier:
    24.06.18
    Beiträge:
    8.064
    Zustimmungen:
    3.570
    Kekse:
    17.223
    Erstellt: 02.03.17   #7
    Das Ding ist, dass wahrscheinlich niemand in der Lage ist definitiv ein bestimmtes Plugin bei solchen Standardbearbeitungen wie Kompressor und Equalizer herauszuhören. Bei irgendwelchen sehr speziellen Modulationseffekten mag das manchmal hinhauen, wenn halt ein sehr individueller Klang ist.
     
  8. adrachin

    adrachin Registrierter Benutzer

    Im Board seit:
    06.05.14
    Zuletzt hier:
    24.06.18
    Beiträge:
    6.195
    Ort:
    Blauen
    Zustimmungen:
    1.956
    Kekse:
    13.253
    Erstellt: 02.03.17   #8
    Holy Cow. Mischt man da mit Ohrschutz?

    Na processing eben. Mit Plugins. EQ fett Höhen reindrehen und dann einen Compressor.

    Der hier zum Beispiel:

    http://www.artsacoustic.com/artsacoustic_clseries.php

    Einstellung upfront und die Stimme klebt am Ohr wie Pech und Schwefel.

    Mir fallen aber auch noch mindestens ein Dutzend andere ein mit denen das geht.

    Frag doch mal Deinen Kumpel ob er Dir die Tracks gibt. Dann kannst Du selbst mal drehen.
     
  9. exoslime

    exoslime Helpful & Friendly User HFU

    Im Board seit:
    29.08.06
    Zuletzt hier:
    23.06.18
    Beiträge:
    4.389
    Zustimmungen:
    7.249
    Kekse:
    114.394
    Erstellt: 02.03.17   #9
    wurde hier schon gesagt viel gesagt, vorallem EQ und Kompression kommt zum Einsatz, eventuell noch eine kleine Portion Saturation.
    De-Esser wird vermisst und auch ich finde den neuen Mix etwas zu höhenbetont.. klar klingt er besser als das Original, aber der hat nicht wirklich Referenzcharakter

    was mir aber stärker auffällt, die Intonation in der Stimme im Rohtake scheint ständig ein wenig daneben zu sein.. in der bearbeiteten Version klingt es genauer, also scheint auch Autotune oder ein ähnliches Korrekturprogramm im Spiel gewesen zu sein
     
  10. Signalschwarz

    Signalschwarz Registrierter Benutzer

    Im Board seit:
    19.02.11
    Zuletzt hier:
    24.06.18
    Beiträge:
    8.064
    Zustimmungen:
    3.570
    Kekse:
    17.223
    Erstellt: 02.03.17   #10
    Ja, so ähnlich. Ich hab nachdem der Vocalsound steht einen, und jetzt festhalten, absenkenden Hi-Shelf dahinter gepackt, sonst wäre ich mit blutenden Ohren aus dem Studio gegangen. :D
    --- Beiträge zusammengefasst, 02.03.17 ---
    Und wenn man da einen Deesser sinnvoll anwendet, dann geht der "Effekt" verloren. Man (ich) muss sich dann auch ständig gegen das Gefühl wehren "das klingt falsch/nicht gut" und sich immer wieder bewusst machen, dass es so gewollt wird.
     
    gefällt mir nicht mehr 1 Person(en) gefällt das
  11. adrachin

    adrachin Registrierter Benutzer

    Im Board seit:
    06.05.14
    Zuletzt hier:
    24.06.18
    Beiträge:
    6.195
    Ort:
    Blauen
    Zustimmungen:
    1.956
    Kekse:
    13.253
    Erstellt: 02.03.17   #11
    Generation Hörschaden durch Dauerbeschallung + 100 dB mit Ohrenstöpseln? Das schädigt vor allem die Höhen Wahrnehmung......
     
  12. Signalschwarz

    Signalschwarz Registrierter Benutzer

    Im Board seit:
    19.02.11
    Zuletzt hier:
    24.06.18
    Beiträge:
    8.064
    Zustimmungen:
    3.570
    Kekse:
    17.223
    Erstellt: 02.03.17   #12
    Die ist wahrscheinlich schon geschädigt und deswegen wird es nicht als nicht so penetrant wahrgenommen. Das wäre so die Antithese.
     
  13. Trommler53842

    Trommler53842 Helpful & Friendly User HFU

    Im Board seit:
    28.06.11
    Zuletzt hier:
    24.06.18
    Beiträge:
    6.911
    Ort:
    Rheinland
    Zustimmungen:
    1.885
    Kekse:
    16.287
    Erstellt: 03.03.17   #13
    Ich bin ja schon leicht hörgeschädigt (Trommelfellriss rechts, halbwegs verheilt) - aber selbst mir kommen die Höhen der bearbeiteten Vocals schon sehr penetrant vor.

    Gibt es das NT1-A neuerdings schon als Plugin zum Insertieren?? :D
    Nee, ich habs - da war ein invertierter De-Esser drin...
     
    gefällt mir nicht mehr 1 Person(en) gefällt das
  14. Trommler53842

    Trommler53842 Helpful & Friendly User HFU

    Im Board seit:
    28.06.11
    Zuletzt hier:
    24.06.18
    Beiträge:
    6.911
    Ort:
    Rheinland
    Zustimmungen:
    1.885
    Kekse:
    16.287
    Erstellt: 03.03.17   #14
    Da gibt es doch eine kleine Anleitung, was Sibilanten anbelangt (auch wenn Delamar nicht so der Heilsbringer ist):

     
Die Seite wird geladen...

mapping