welche PU's ??

  • Ersteller CastorTroy
  • Erstellt am

C
CastorTroy
Registrierter Benutzer
Zuletzt hier
08.08.07
Registriert
21.10.03
Beiträge
376
Kekse
7
Ort
Nähe Mainz
hi leute
ich hab ne YAMAHA EG 112 für 210 € gekauft!

nen peavey bandit 112

ich hab bei starker lautstärker und hohem overdrive rückkopplunngen ohne ende!!

würde es was bringen, wenn ich mir neue, gute PU's reinsetze???
wenn ja, welche...(höchstens 50€)??
 
Eigenschaft
 
Ray
Ray
Mod Emeritus
Ex-Moderator
HCA
Zuletzt hier
06.02.21
Registriert
22.08.03
Beiträge
13.292
Kekse
8.824
Ort
Frankfurt
CastorTroy schrieb:
hi leute
ich hab ne YAMAHA EG 112 für 210 € gekauft!

nen peavey bandit 112

ich hab bei starker lautstärker und hohem overdrive rückkopplunngen ohne ende!!

würde es was bringen, wenn ich mir neue, gute PU's reinsetze???
wenn ja, welche...(höchstens 50€)??

Für 50 Euro kriegste nen halben PU. Oder vielleicht Zweidrittel. :)

Lohnt sich auch nur, wenn die Gitarre das wert ist. Wenn Daniel Küblböck durch ein besseres Mikro singt, klingts trotzdem nicht besser.

Pfeifen kommt entweder vom schlechten Wachsen (kann man nachholen) oder du stehst schlichtweg zu nah am Amp. Pfeifen alle drei, auch der Humbucker am Steg?
 
C
CastorTroy
Registrierter Benutzer
Zuletzt hier
08.08.07
Registriert
21.10.03
Beiträge
376
Kekse
7
Ort
Nähe Mainz
ich hab einen humbucker und 2 single coils
die SC's sind ok!
das "quietschen" tritt nur beim humbucker auf...
 
C
CastorTroy
Registrierter Benutzer
Zuletzt hier
08.08.07
Registriert
21.10.03
Beiträge
376
Kekse
7
Ort
Nähe Mainz
klär mich ma über das wachsen auf...hab ich noch nie gehört...
 
Ray
Ray
Mod Emeritus
Ex-Moderator
HCA
Zuletzt hier
06.02.21
Registriert
22.08.03
Beiträge
13.292
Kekse
8.824
Ort
Frankfurt
CastorTroy schrieb:
ich hab einen humbucker und 2 single coils
die SC's sind ok!
das "quietschen" tritt nur beim humbucker auf...

Das ist seltsam. Dann liegts wohl nicht daran, dass du zu nah am Verstärker stehst...

Vielleicht ist der Hum im Eimer.

Wachsen heisst, dass du den gesamten PU in Wachs tauchst, sodass das Zeug überall zwischen die Spulendrähte fliesst. Bei vielen PUs schon serienmässig gemacht, selbt bei vielen billigen. (Epiphone wachst z.B. auch).

Das Wachs darf aber nicht zu heiss sein, sonst schmorts die Beschichtung des Spulendrahts runter und du hast nur Kurzschlüsse im PU :)

Wenn man nicht vorhat, den PU noch mal auseinanderzunehmen, kann man auch Epoxydharz nehmen.
 
ratking
ratking
Mod Emeritus
Ex-Moderator
HFU
Zuletzt hier
24.06.22
Registriert
26.09.03
Beiträge
5.090
Kekse
38.709
Ort
München
Für gute & günstige PUs würd ich mal bei Rockinger schaun! Der JayBee iss fein, und wenns mehr das Metal-Brett sein darf, kann ich den Destroyer wärmstens empfehlen. Wenns noch günstiger sein soll, die Shadow-Teile sind - am Preis gemessen - auch sehr ordentlich. Gibt's bei Thomann!
 
Death Jester
Death Jester
Registrierter Benutzer
Zuletzt hier
05.12.11
Registriert
23.08.03
Beiträge
1.260
Kekse
7
JB kann auch bretten ;)
 
SoЯRoW
SoЯRoW
Registrierter Benutzer
Zuletzt hier
03.07.11
Registriert
18.08.03
Beiträge
643
Kekse
378
Ort
pirk
also ich hatte auch die gitare und den amp am anfang. war damals eigentlich recht zufrieden. aus heutiger sicht muß ich sagen das die pu´s schlecht waren und die ganze gitarre zwar ordentlich verarbeitet war, aber alles in allem nix vernünftiges an der gitarre zu finden ist. das problem mit dem pfeife/quitschen hatte ich bei meinem peavey nicht.
 

Ähnliche Themen


Neue Themen

Unser weiteres Online-Angebot:
Bassic.de · Deejayforum.de · Sequencer.de · Clavio.de · Guitarworld.de · Recording.de

Musiker-Board Logo
Oben