Welche Röre für Ashdown ABM 500 - Schaltplan

von leinix, 05.08.08.

  1. leinix

    leinix Gesperrter Benutzer

    Im Board seit:
    26.04.07
    Zuletzt hier:
    27.12.10
    Beiträge:
    133
    Zustimmungen:
    0
    Kekse:
    10
    Erstellt: 05.08.08   #1
    Moin,

    müsste langsam mal die Röhre austauschen.

    Wie ist die genaue Bezeichnung der Röhre und welche Marke sollte man nehmen ?
    Groove Tube ?

    Wo könnte ich einen Schaltplan bekommen ? Es ist die Rackversion, die Ende 1999 noch in England hergestellt worden ist.

    Grüsse

    leinix
     
  2. Willie1968

    Willie1968 Registrierter Benutzer

    Im Board seit:
    29.01.08
    Zuletzt hier:
    8.12.16
    Beiträge:
    521
    Ort:
    Hattingen
    Zustimmungen:
    62
    Kekse:
    3.743
    Erstellt: 05.08.08   #2
    Schaltplan: Kein Problem, frag direkt bei Ashdown nach. Die schicken Ihr dir per EMail zu.
    Zu Röhre: Es gibt bei TubeTown diese tt-tubemap, da steht ein bisschen was drin. In wie weit das aber auch für diesen Hybriden gilt, kann man schlecht beurteilen. Die Röhre im ABM ist ja eher als Effekt denn als eigenständige Komponente na nennen wir es mal "beschaltet". Die Grundrichtung müste schon mal mit der Map funktionieren. Aber du wirst wohl um ein Testen nicht herum kommen. Kleiner "Geheimtip", die JJ ECC803 ist wohl immer mal ein probieren wert. Die hab ich in meinem Bassmaster auch drin.
    SO teuer sind die Röhren nun auch nicht. Einfach mal ein paar verschiedene bestellen und ausprobieren. Bei neuen Röhren würde ich das Dingen jedoch schon ein bisschen laufen lassen. Es dauert ein bisschen, bis sich die Röhren "eingelaufen" haben. Bei Vorstufenröhren ist das zwar nicht so ausgeprägt, aber wer ein gutes Ohr hört es.
     
  3. elkulk

    elkulk Bass-Mod & HCA Bass/Elektronik Moderator HCA

    Im Board seit:
    07.03.05
    Zuletzt hier:
    11.12.16
    Beiträge:
    10.539
    Ort:
    Rhein-Main
    Zustimmungen:
    1.424
    Kekse:
    60.306
    Erstellt: 05.08.08   #3
    @Willie:

    Bist Du Dir sicher, hast Du Informationen darüber, dass auch tatsächlich Röhren vom Typ 12AX7/ECC83/12AU7/ECC82/ECC803 verbaut sind?
    Ich würde das zwar auch stark annehmen, hab sogar ein Bild vom Innenleben gesehen (bei der ABM EVOII-Serie sind übrigens zwei Röhren drin), aber gesicherte Infos habe ich nicht (gefunden).

    Ansonsten kann ich Deine Tipps (tt, JJ803 nur bestätigen ... (btw: Auch ein zufriedener Bassmaster-Besitzer/-Benutzer :great::) )
     
  4. fourtwelve

    fourtwelve Helpful & Friendly User HFU

    Im Board seit:
    28.06.05
    Zuletzt hier:
    10.12.16
    Beiträge:
    2.952
    Ort:
    Rheinhessen
    Zustimmungen:
    641
    Kekse:
    13.786
    Erstellt: 05.08.08   #4
    Warum???
     
  5. Willie1968

    Willie1968 Registrierter Benutzer

    Im Board seit:
    29.01.08
    Zuletzt hier:
    8.12.16
    Beiträge:
    521
    Ort:
    Hattingen
    Zustimmungen:
    62
    Kekse:
    3.743
    Erstellt: 05.08.08   #5
    Ja, hab den Schaltplan der EVO II Vorstufe, weil ich mal einen reparieren muste. Es ist laut Schaltplan 1 ECC83 drin.
    Den Schaltplan will ich aber nicht ohne Genemigung von Ashdown hier einstellen.
    Im Schaltplan ist nur eine drin.
    Eben...:D und meiner singt im augenblick sogar.:great:
     
  6. elkulk

    elkulk Bass-Mod & HCA Bass/Elektronik Moderator HCA

    Im Board seit:
    07.03.05
    Zuletzt hier:
    11.12.16
    Beiträge:
    10.539
    Ort:
    Rhein-Main
    Zustimmungen:
    1.424
    Kekse:
    60.306
    Erstellt: 05.08.08   #6
  7. Willie1968

    Willie1968 Registrierter Benutzer

    Im Board seit:
    29.01.08
    Zuletzt hier:
    8.12.16
    Beiträge:
    521
    Ort:
    Hattingen
    Zustimmungen:
    62
    Kekse:
    3.743
    Erstellt: 06.08.08   #7
    Wo, ich seh da auch nur eine. Vorne auf der Vorverstärkerplatine im Halbschatten. In Höhe des Gleichrichters. (Quadratische Alublock auf der Netzteil und Endstufenpaltine) Man sieht nur ein bischen den metallischen Schimmer des Röhrenkopfes.
     
  8. Cadfael

    Cadfael HCA Bass Hintergrundwissen HCA HFU

    Im Board seit:
    27.11.06
    Zuletzt hier:
    10.12.16
    Beiträge:
    10.694
    Ort:
    wo der Pfeffer wächst
    Zustimmungen:
    1.491
    Kekse:
    95.384
    Erstellt: 06.08.08   #8
    Würde auch tippen, dass die zwei Dinger Elkos sind.
    Schließe mich Willie an. Eine Röhre oberhalb des Gleichrichters ...
    ECC83 würde zumindest zu einem "englischen Amp" passen ...
     
  9. leinix

    leinix Threadersteller Gesperrter Benutzer

    Im Board seit:
    26.04.07
    Zuletzt hier:
    27.12.10
    Beiträge:
    133
    Zustimmungen:
    0
    Kekse:
    10
    Erstellt: 06.08.08   #9
    Moin,

    ich habe mir den Amp erst vor kurzem gekauft.

    Die Röhrensound gefällt mir nicht, wenn man mit dem Regler für die Röhre beimischt.

    Es ist auch noch die erste eingebaut und die JJ ECC803 ist ja wohl für meinen Rocksound gut geeignet.

    Lohnt sich hier die Gold Version zu nehmen ?

    Gruss
     
  10. Willie1968

    Willie1968 Registrierter Benutzer

    Im Board seit:
    29.01.08
    Zuletzt hier:
    8.12.16
    Beiträge:
    521
    Ort:
    Hattingen
    Zustimmungen:
    62
    Kekse:
    3.743
    Erstellt: 06.08.08   #10
    Die Goldserie hat vergoldete Pinne und sind selektiert. Dadurch werden die Toleranzen zwischen 2 Röhren geringer. M.M. nach bringt das bei einer 1-Röhren Vorstufe keine Verbesserung. Über die Goldpinne kann man sich streiten.
    Ich würds nicht machen, kostet schliesslich fast das doppelte.
     
  11. elkulk

    elkulk Bass-Mod & HCA Bass/Elektronik Moderator HCA

    Im Board seit:
    07.03.05
    Zuletzt hier:
    11.12.16
    Beiträge:
    10.539
    Ort:
    Rhein-Main
    Zustimmungen:
    1.424
    Kekse:
    60.306
    Erstellt: 06.08.08   #11
    Oh Mann, jetzt wo Ihr es sagt ... ich muss blind gewesen sein ... nee nicht blind ... eher blöd :eek: :rolleyes: ... naja, auf jeden Fall habt ich nicht richtig hingeschaut, sry.
     
  12. leinix

    leinix Threadersteller Gesperrter Benutzer

    Im Board seit:
    26.04.07
    Zuletzt hier:
    27.12.10
    Beiträge:
    133
    Zustimmungen:
    0
    Kekse:
    10
    Erstellt: 06.08.08   #12
    Sind die Preise für die teuren Groove Tubes und Anderen gerechtfertigt ?

    Sind die Unterschiede zu einer JJ ECC 803 wirklich so gross ?

    Ich bevorzuge einen tiefmittigen druckvollen Rockton.
     
  13. Willie1968

    Willie1968 Registrierter Benutzer

    Im Board seit:
    29.01.08
    Zuletzt hier:
    8.12.16
    Beiträge:
    521
    Ort:
    Hattingen
    Zustimmungen:
    62
    Kekse:
    3.743
    Erstellt: 06.08.08   #13
    Groove Tubes, Mesa und viele andere pappen einfach nur ihr Label auf Röhren anderer Hersteller. Manche sleketieren dabei, andere nicht. Ich persönlich kauf mir lieber 2 oder 3 Röhren von verschiedenen Herstellern und teste selber.
    Ja der Unterschied ist sehr deutlich. Hier hab ich mal versucht den Klang zu beschreiben. Ich weiß nicht, ob mir das geglückt ist. Das muss jeder selbst entscheiden.
    Für Tiefmitten und Rock ist die JJ ECC803 genau die richtige.

    Wo wohnst du denn? Womöglich könnten wir ja mal 'ne Röhren-Tausch-Session veranstalten?
    ICh wollt schon immer mal über ein AShdown Top spielen... :-)
     
  14. leinix

    leinix Threadersteller Gesperrter Benutzer

    Im Board seit:
    26.04.07
    Zuletzt hier:
    27.12.10
    Beiträge:
    133
    Zustimmungen:
    0
    Kekse:
    10
    Erstellt: 06.08.08   #14
    Bei Hannover !!
     
  15. Willie1968

    Willie1968 Registrierter Benutzer

    Im Board seit:
    29.01.08
    Zuletzt hier:
    8.12.16
    Beiträge:
    521
    Ort:
    Hattingen
    Zustimmungen:
    62
    Kekse:
    3.743
    Erstellt: 06.08.08   #15
    Schade, ich wohn in Hattingen/Ruhr. Ist doch ein bisschen weit weg...
     
  16. leinix

    leinix Threadersteller Gesperrter Benutzer

    Im Board seit:
    26.04.07
    Zuletzt hier:
    27.12.10
    Beiträge:
    133
    Zustimmungen:
    0
    Kekse:
    10
    Erstellt: 07.08.08   #16
    Moin,

    ja schade !

    Habe mir die JJ ECC803 bestellt.

    Werde heute mal meinen Sansamp vorschalten oder einschleifen.

    Denke mir mal die ABM Vorstufe auf neutral ( Mit ner leichten Anzerrung durch die Röhre und vielleicht etwas Subharmonizer ).

    Gruss
     
Die Seite wird geladen...

mapping