Welche Saitenreiter (Stahl) für Mexico Strat?

von bjvo, 11.04.16.

Sponsored by
pedaltrain
  1. bjvo

    bjvo Registrierter Benutzer

    Im Board seit:
    29.09.04
    Beiträge:
    55
    Zustimmungen:
    1
    Kekse:
    10
    Erstellt: 11.04.16   #1
    Hallo zusammen,

    ich möchte meine Mexico Strat (2002) mit neuen Saitenreitern ausrüsten. Aufgrund des schmalleren Tremolos bin ich aber nicht sicher, welche passen könnten und hoffe, dass sich hier jemand damit auskennt.
    Im Moment habe ich diese Saitenreiter im Blick:

    https://www.thomann.de/de/fender_pure_vintage_strat_saddle_kit.htm

    Weiß jemand, ob die passen würden?

    Danke & viele Grüße, Björn
     
  2. Dr Dulle

    Dr Dulle Registrierter Benutzer

    Im Board seit:
    16.06.14
    Zuletzt hier:
    20.08.18
    Beiträge:
    3.236
    Ort:
    Berlin Wedding
    Zustimmungen:
    1.912
    Kekse:
    8.281
    Erstellt: 11.04.16   #2
    Höchstwahrscheinlich nicht. Die sind für das breitere Vintage Stringspacing von 56 mm. Für Mexico Strats
    braucht es meist schmalere Saitenreiter. Miß doch mal dein Stringspacing von E zu e Saite am Tremolo aus .
     
  3. bjvo

    bjvo Threadersteller Registrierter Benutzer

    Im Board seit:
    29.09.04
    Beiträge:
    55
    Zustimmungen:
    1
    Kekse:
    10
    Erstellt: 11.04.16   #3
    Vielen Dank für die schnelle Antwort! Stringspacing von E bis e sind ungefähr 52 mm.

    PS: Kennt den jemand gute Alternativen zu den o.g. Saitenreitern?
    --- Beiträge zusammengefasst, 11.04.16 ---
    Okay, ich glaube, ich habe eine Alternative gefunden, aber die ist teuer: http://georgeforester.de/Callaham-Mexican-Model-Saddle-Set

    Ich verändere meine Frage nochmal! :) Kennt jemand eine günstige Alternative zu den Callaham Saitenreitern für Mexico-Strats mit Vintage-Tremolo und 52mm Saitenspacing?

    Nochmal danke im Voraus!! :)
     
  4. stoffl.s

    stoffl.s Helpful & Friendly User HFU

    Im Board seit:
    03.12.09
    Beiträge:
    15.697
    Ort:
    Wien
    Zustimmungen:
    13.639
    Kekse:
    22.167
    Erstellt: 11.04.16   #4
    Schau mal bei Axesrus, die geben auch an, zu welchen Modellen ihre Teile passen. Leider ist das bei Fender nicht immer der Fall. Ich hab mir dort vor paar Monaten für meine MiM Strat eine Bridge gekauft und passt genau.
     
  5. Dr Dulle

    Dr Dulle Registrierter Benutzer

    Im Board seit:
    16.06.14
    Zuletzt hier:
    20.08.18
    Beiträge:
    3.236
    Ort:
    Berlin Wedding
    Zustimmungen:
    1.912
    Kekse:
    8.281
    Erstellt: 11.04.16   #5
  6. bjvo

    bjvo Threadersteller Registrierter Benutzer

    Im Board seit:
    29.09.04
    Beiträge:
    55
    Zustimmungen:
    1
    Kekse:
    10
    Erstellt: 11.04.16   #6
    Vielen Dank! Aber bei Axesrus scheint es keine einzelnen Saitenreiter zu geben.

    Hmm, ja, kommt mir auch so vor, könnte schwierig werden. Ggfs. muss ich doch das ganze Tremolo tauschen. Ein Fender USA Vintage Tremolo würde ja nich passen, oder?
     
  7. shadok

    shadok Registrierter Benutzer

    Im Board seit:
    27.02.11
    Beiträge:
    2.697
    Ort:
    Braunschweig
    Zustimmungen:
    3.702
    Kekse:
    12.666
  8. Dr Dulle

    Dr Dulle Registrierter Benutzer

    Im Board seit:
    16.06.14
    Zuletzt hier:
    20.08.18
    Beiträge:
    3.236
    Ort:
    Berlin Wedding
    Zustimmungen:
    1.912
    Kekse:
    8.281
  9. Senchay

    Senchay Registrierter Benutzer

    Im Board seit:
    28.12.14
    Beiträge:
    2.375
    Ort:
    Bangkok
    Zustimmungen:
    1.437
    Kekse:
    6.700
    Erstellt: 11.04.16   #9
    Da muss es welche geben. Ich guck mal...

    Zur Not kannst du evt in einem Musikladen in deiner Nähe welche bestellen. In Ulm der macht das. Evt kann er dir ja welche zu schicken. 18 Euro haben sie letztes Jahr gekostet. Die original Fender. Die von der US Standard müssten passen.

    Aber auf der seite von Dulle gibts welche

    http://www.axesrus.co.uk/6-x-Bent-Steel-Saddles-for-52-38mm-2-1-16-p/ps004.htm
     
  10. bjvo

    bjvo Threadersteller Registrierter Benutzer

    Im Board seit:
    29.09.04
    Beiträge:
    55
    Zustimmungen:
    1
    Kekse:
    10
    Erstellt: 11.04.16   #10
    Bei mir gibts leider kein Musikgeschäft mehr...

    Dr. Dulle danke!!!

    Nur nochmal um ganz sicher zu gehen: 2 1/16" das Maß was ich brauche, oder?
    --- Beiträge zusammengefasst, 11.04.16 ---
    Senchay

    Super!! Danke!!!
     
  11. stoffl.s

    stoffl.s Helpful & Friendly User HFU

    Im Board seit:
    03.12.09
    Beiträge:
    15.697
    Ort:
    Wien
    Zustimmungen:
    13.639
    Kekse:
    22.167
    Erstellt: 11.04.16   #11
    Mein Umrechner von Zoll auf mm sagt: ja - 2 1/16 Zoll sind rund 52mm.
     
  12. Senchay

    Senchay Registrierter Benutzer

    Im Board seit:
    28.12.14
    Beiträge:
    2.375
    Ort:
    Bangkok
    Zustimmungen:
    1.437
    Kekse:
    6.700
    Erstellt: 11.04.16   #12
  13. bjvo

    bjvo Threadersteller Registrierter Benutzer

    Im Board seit:
    29.09.04
    Beiträge:
    55
    Zustimmungen:
    1
    Kekse:
    10
    Erstellt: 11.04.16   #13
    Stoffl: Danke!!

    Mein Problem ist, dass die derzeitigen Saitenreiter schon aufliegen. Die Saitenlage ist zwar schon zeimlich gut, aber da geht noch ein bißchen. Ich könnte jetzt den Hals unterlegen oder andere Saitenreiter einbauen, die sich noch weiter runterdrehen lassen. Ich habe mal ein Foto gemacht, zur Verdeutlichung. Die Saitenreiter liegen "hinten" auf...


    Ich erhoffe mir also durch die neuen Saitenreiter eine noch flachere Saitenlage. :)

    Ich habe zwei US-Strats, ebenfalls mit Vintage-Saddles, die kann man noch einiges tiefer runterdrehen, ohne das sie aufliegen... Und dann liegen die auch gleichmäßig auf und nicht nur hinten auf dem Blech, wie jetzt bei meiner Mexico-Strat.
     
  14. Dr Dulle

    Dr Dulle Registrierter Benutzer

    Im Board seit:
    16.06.14
    Zuletzt hier:
    20.08.18
    Beiträge:
    3.236
    Ort:
    Berlin Wedding
    Zustimmungen:
    1.912
    Kekse:
    8.281
    Erstellt: 11.04.16   #14
    Hä ich glaube das wird nicht viel bringen ....?

    1) Saitenreiter kannst du zwar tauschen, aber die Bohrung für die Schraube bleibt ja gleich hoch ??
    2) dein Saitenreiter liegt vorne auf, das Tremolo liegt auf der Decke auf => da geht wohlnichts mehr nach unten .....

    Würde also nur was bringen wenn die Saitenauflage weniger hoch wäre. Das glaub ich aber nicht unbedingt ...??

    :confused:

    PS deine Madenschrauben stehen echt extrem hoch ab - brr :igitt:
     
  15. Senchay

    Senchay Registrierter Benutzer

    Im Board seit:
    28.12.14
    Beiträge:
    2.375
    Ort:
    Bangkok
    Zustimmungen:
    1.437
    Kekse:
    6.700
    Erstellt: 11.04.16   #15
    Genau deswegen hab ich gefragt :-) dachte mir schon fast sowas in der Art.

    Wie Dulle sagt. Die neuen werden dir da nicht viel bringen. Ich glaube nicht das die niedriger sind. Hab jetzt schon mehrere in der Hand gehabt, in der Höhe waren sie in etwa gleich.

    Die sind aber aber auch extrem tief... War das denn schon immer so? Hab ich so noch nicht erlebt. Oder hat man mal was am Hals gemacht?
     
  16. jidiel

    jidiel Registrierter Benutzer

    Im Board seit:
    14.01.14
    Zuletzt hier:
    1.08.18
    Beiträge:
    373
    Ort:
    Berlin
    Zustimmungen:
    363
    Kekse:
    3.560
    Erstellt: 11.04.16   #16
    Wenn ich mir das Bild so ansehe, frage ich mich: Wie tief (im Korpus) sitzt eigentlich der Hals? Bei dieser Einstellung der Saitenreiter müsste das Griffbrett ja direkt in Korpus-/Pickguardhöhe sein. Wenn nicht, dann müssten doch die Saiten direkt auf dem Griffbrett liegen.
    Da wäre eine Gesamtansicht vielleich ´mal hilfreich. :confused:
     
  17. Senchay

    Senchay Registrierter Benutzer

    Im Board seit:
    28.12.14
    Beiträge:
    2.375
    Ort:
    Bangkok
    Zustimmungen:
    1.437
    Kekse:
    6.700
    Erstellt: 11.04.16   #17
    Meine Gedanken, ja.

    Allerdings muss ich korrigieren. Es könnte sein das andere Reiter tatsächlich niedriger sind. Ich hab hier ein Bild als Vergleich, da sieht es fast so aus als ob die einen niedriger sind.

    Btw, das sind die Reiter die du als erstes verlinkt hast. Die hab ich in meiner drin aber die passen nicht bei dir. Leider.

    https://www.musiker-board.de/media/stratocaster-saitenreiter.25727/
     
    gefällt mir nicht mehr 1 Person(en) gefällt das
  18. bjvo

    bjvo Threadersteller Registrierter Benutzer

    Im Board seit:
    29.09.04
    Beiträge:
    55
    Zustimmungen:
    1
    Kekse:
    10
    Erstellt: 11.04.16   #18
    Ich bin sicher, dass das etwas bringt. Ich habe z.B. eine 2008er USA Strat deren Saitenreiter sind mindestens 2 Millimeter flacher. Das würde mir schon ausreichen. Und darum bin ich auch erst auf die Standard Fender Saddles angesprungen... :) Ich habe darüberhinaus noch eine 93er US-Strat mit Callahams, die sehen auch flacher aus...

    Ja, die hohen Madenschrauben sind fies! Ein weiterer Grund zu wechseln! :)

    Diese Strat war von Werk aus schon immer ganz leicht unterlegt, das hat mich auch schon immer genervt. Das habe ich jetzt entfernt und plötzlich ist das eine ganz andere Gitarre. Ohne Scherz, die kann jetzt so in dieser Form, was Resonanz und Schwingverhalten der Saiten angeht, mit der 2008er Strat mithalten (mit der 93er nicht, das ist einfach ein unschlagbares Schätzchen :) ). Und darum hatte ich jetzt auch die Idee, in die Gitarre nochmal ein paar Euro zu investieren... :)
     
  19. Senchay

    Senchay Registrierter Benutzer

    Im Board seit:
    28.12.14
    Beiträge:
    2.375
    Ort:
    Bangkok
    Zustimmungen:
    1.437
    Kekse:
    6.700
    Erstellt: 11.04.16   #19
    Ja ich hab oben noch was gepostet in der Zwischenzeit.

    Aber du müsstest halt wissen ob die Axrsrus auch niedriger sind als deine.
     
  20. bjvo

    bjvo Threadersteller Registrierter Benutzer

    Im Board seit:
    29.09.04
    Beiträge:
    55
    Zustimmungen:
    1
    Kekse:
    10
    Erstellt: 11.04.16   #20
    Senchay, danke für das Foto. Ja, da sieht man es gut!
     
Die Seite wird geladen...

mapping