Welche soundkate brauch ich da

von panic, 18.09.03.

  1. panic

    panic Registrierter Benutzer

    Im Board seit:
    19.08.03
    Zuletzt hier:
    28.09.16
    Beiträge:
    100
    Zustimmungen:
    1
    Kekse:
    10
    Erstellt: 18.09.03   #1
    hallo alle zusammen

    ich hab ja schon desöfteren gelesen, dass manche ihre sachen auf PC aufnehmen.
    ich hab mir gedacht, weil ich gerade wieder liquide bin, dass ich mir auch ne vernünftige sounkarte und was eben alles dazu gehört besorge.

    so, nun meine frage: was brauch ich für eine soundkarte, damit ich mit meiner gitarre in dem PC kann und dann aufnehmen kann.
    und wie funktioniert das eigtl?
    wenn man die sounkarte hat, schließt man die dann einfach mit nen kabel an den PC oder wie funktioniert das?

    danke im voraus

    mfg....panic

    Edit:
    sorry, ich meinte natürlich, ob man die soundkarte dann an die gitarre schließ und dann fertig? nicht ob man die soundkarte an den PC schließt.

    (Edit by Fussel)
     
  2. coffeebreak

    coffeebreak Registrierter Benutzer

    Im Board seit:
    19.08.03
    Zuletzt hier:
    30.09.16
    Beiträge:
    609
    Zustimmungen:
    24
    Kekse:
    4.450
    Erstellt: 18.09.03   #2
    Also für 08/15 Schrammelaufnahmen für den Hausgebrauch reicht eine ganz normale Soundkarte aus ...zur Not auch der Onboard-Chip. Wichtig ist nur, daß zumindest ein "Line-In" vorhanden ist.
    Ferner brauchst Du noch einen Vorverstärker, da das Signal, daß von der Gitarre ist etwas zu schwach auf der Brust ist. Schön wäre es, wenn auch ein "Line-Out" da ist, damit Du von da aus z.B. an die Stereoanlage gehen kannst und nicht auf den Brüllwürfelsound der PC Boxen angewiesen bist 8) .
    Zum Aufnehmen von kleinen Samples reicht der Windows Audiorecorder aus. Für komplexere Sachen oder gar Mehrspuraufnahmen müßten dann auch Semi-Profesionelle Programme ran (z.B. Cubasis).

    Also Du mußt mit der Gitarre in den Pre-amp und vom Pre-am in den Line-In der Soundkarte, und vom Line -Out der Soundkarte in den Line-In oder AUX der Stereoanlage.

    Reicht das fürs Erste??
     
  3. panic

    panic Threadersteller Registrierter Benutzer

    Im Board seit:
    19.08.03
    Zuletzt hier:
    28.09.16
    Beiträge:
    100
    Zustimmungen:
    1
    Kekse:
    10
    Erstellt: 18.09.03   #3
    danke erstmall für die schnelle antwort.
    also würde das auch gehen, hab einen marshall mgf100dfx, dass ich von dem aus mit einem kabel in den line in der sounkarte gehe und gegebenfalls vom line out in die stereoanlage?

    praktisch ich steck die gitarre ganz normal in meinen amp und dann von dessen line out in den line in der soundkarte und dann in die stereoanlage??
     
  4. coffeebreak

    coffeebreak Registrierter Benutzer

    Im Board seit:
    19.08.03
    Zuletzt hier:
    30.09.16
    Beiträge:
    609
    Zustimmungen:
    24
    Kekse:
    4.450
    Erstellt: 18.09.03   #4
    Sollte an sich funktionieren (Angaben ohne Gewähr :!: ), aber Du brauchst meistens immer noch Adapterstecker, da an den Soundkarten meistens die kleinen Klinkenbuchsen sind. Die Adapter kosten aber nicht die Welt und sind in jedem Elektro/TV-Radiogeschäft zu bekommen.
     
  5. Fussel

    Fussel Mod Emeritus Ex-Moderator

    Im Board seit:
    12.08.03
    Zuletzt hier:
    19.01.15
    Beiträge:
    564
    Zustimmungen:
    0
    Kekse:
    11
    Erstellt: 19.09.03   #5
    Gehört hier eigentlich nicht hin

    Ich verschiebs mal ins Recording Forum, da ist das besser aufgehoben.

    Moved
     
Die Seite wird geladen...