Welche Studio Monitore bis max 200 Euro?

  • Ersteller atticmike
  • Erstellt am
atticmike

atticmike

Gesperrter Benutzer
Zuletzt hier
28.07.13
Registriert
17.02.08
Beiträge
192
Kekse
301
Ort
Green
Hallo liebe User.

Welche Studiomonitore bis maximal 200 Euro könntet ihr mir empfehlen?
 
C

Carfahrer

Registrierter Benutzer
Zuletzt hier
20.11.11
Registriert
12.01.09
Beiträge
34
Kekse
0
Einzel oder Paarpreis? :)
 
atticmike

atticmike

Gesperrter Benutzer
Zuletzt hier
28.07.13
Registriert
17.02.08
Beiträge
192
Kekse
301
Ort
Green
atticmike

atticmike

Gesperrter Benutzer
Zuletzt hier
28.07.13
Registriert
17.02.08
Beiträge
192
Kekse
301
Ort
Green
Aus England könnte ich mir ALESIS M1 ACTIVE MkII oder die KRK RP 5 G2 45 WATT ACTIVE SPEAKER gönnen.
 
Steffen Brenner

Steffen Brenner

PM Jamhub, sE Electronics
Zuletzt hier
01.08.14
Registriert
30.10.07
Beiträge
257
Kekse
140
Bei 199,-€ Paarpreis gibts nicht viele Monitore, die ich (als Studiomonitore) empfehlen würde. Was schon gut taugt, sind die Alesis M-1 Active 520 Die klingen für den Preis schon richtig amtlich. Bei allen anderen Boxen unter 200,-€ bekommst Du einfach zu wenig bzw. einen zu verwaschenen Bass.
 
atticmike

atticmike

Gesperrter Benutzer
Zuletzt hier
28.07.13
Registriert
17.02.08
Beiträge
192
Kekse
301
Ort
Green
Bei 199,-€ Paarpreis gibts nicht viele Monitore, die ich (als Studiomonitore) empfehlen würde. Was schon gut taugt, sind die Alesis M-1 Active 520 Die klingen für den Preis schon richtig amtlich. Bei allen anderen Boxen unter 200,-€ bekommst Du einfach zu wenig bzw. einen zu verwaschenen Bass.

Kannst du denn etwas bis 300 Euro empfehlen das tauglich ist?
 
chrisderock

chrisderock

Registrierter Benutzer
Zuletzt hier
22.04.21
Registriert
14.08.08
Beiträge
1.208
Kekse
4.696
Ort
Nürnberg
Ich hab mir die KRK RP-5-G2 hingestellt und bin damit recht zufrieden. Die gibts durchaus auch günstiger als hier im Haus, deswegen setz ich den Link mal nicht rein ;)
 
atticmike

atticmike

Gesperrter Benutzer
Zuletzt hier
28.07.13
Registriert
17.02.08
Beiträge
192
Kekse
301
Ort
Green
Die haben aber nur nen 5 zoll tieft., reicht das?

300 Euro könnte ich noch investieren.
 
Pfeife

Pfeife

Registrierter Benutzer
Zuletzt hier
22.04.21
Registriert
30.11.05
Beiträge
6.269
Kekse
9.103
Ort
Erfurt
Also, ich hab die Vorgänger hier stehen, und für Rockmusik reichen die durchaus. Solltest du allerdings knochentrockene Sinusbässe an der Hörgrenze schrauben, müßte auf jeden Fall noch ein Sub dazu.
 
atticmike

atticmike

Gesperrter Benutzer
Zuletzt hier
28.07.13
Registriert
17.02.08
Beiträge
192
Kekse
301
Ort
Green
Was sagt ihr zu den Alesis Mk2 ?

Vorallem im Vergleich zu den KRK ?
 
Steffen Brenner

Steffen Brenner

PM Jamhub, sE Electronics
Zuletzt hier
01.08.14
Registriert
30.10.07
Beiträge
257
Kekse
140
Die KRK RP-5-G2 finde ich für den Preis saugut.
Werde mir die auch sobald ich wieder flüssig bin als Zweitmonitor holen (habe EMES Blue HR mit Amber HR Sub als Hauptabhöre).

Was ich auch immer wieder gerne empfehle, weil ich sie sehr gut finde, sind die ESI nEAR-05 eXperience

Aber wenn Du auch bereit bist, etwa 300,-€ zu investieren, würde ich Dir zu den KRK raten. Die habens mir kürzlich beim Probehören echt angetan.
 
atticmike

atticmike

Gesperrter Benutzer
Zuletzt hier
28.07.13
Registriert
17.02.08
Beiträge
192
Kekse
301
Ort
Green
Tia der Mac Pro und das Firewirerack haben zuviel gekostet, nu muss ich erstma an den Monis sparen.
 
realGonz

realGonz

Registrierter Benutzer
Zuletzt hier
12.04.21
Registriert
31.01.09
Beiträge
842
Kekse
3.748
Ort
Gießen
Ich hab mir die KRK RP-5-G2 hingestellt und bin damit recht zufrieden. Die gibts durchaus auch günstiger als hier im Haus, deswegen setz ich den Link mal nicht rein ;)

Also, ich hab die Vorgänger hier stehen, und für Rockmusik reichen die durchaus. Solltest du allerdings knochentrockene Sinusbässe an der Hörgrenze schrauben, müßte auf jeden Fall noch ein Sub dazu.

Das ist ja interessant. Ich möchte mir nächsten Monat Monitor Boxen kaufen und hatte die KRK RP6 ROKIT G2 im Auge, weil ich las das man die RP 5 am besten mit einem Subwoofer betreiben soll. Einen Subwoofer wollte ich mir aber nicht anschaffen.
Ich mache "nur" Rockmusik und die RP 5 würden mir von der Grösse eher zusagen, weil ich halt wenig Platz habe. Also meint ihr die reichen? Wären ja etwas günstiger :)
 
ambee

ambee

Mod Emeritus
Ex-Moderator
Zuletzt hier
14.11.20
Registriert
20.03.06
Beiträge
3.727
Kekse
24.702
am falschen ende gespart, würde ich sagen. da kann die hardware noch so teuer sein, wenn man nicht hört was sie tut ist es rausgeschmissenes geld.
 
KeinGerede

KeinGerede

Registrierter Benutzer
Zuletzt hier
21.12.20
Registriert
23.06.05
Beiträge
1.373
Kekse
5.405
Ganz ehrlich?
Du hast dein Laptop nu und wirst wohl oder übel erstmal besser fahren, indem du die internen Speaker benutzt zum Musikhören.
Wenn du jetzt an den Monitoren sparst und die richtig günstige hinstellst, wirst du bald wieder Geld investieren und so weiter.
Sparen wäre angesagt ;)
Ich benutze auch die KRK Rokit 5 und das sind riiiichtig gute Monitore für den Preis. Ich bin fasziniert von den klaren Höhen und auch im Bass können die Speaker einigermaßen gut mithalten, wobei man sich dann mit der Zeit wohl noch n Subwoofer fazuholen kann oder oder doer
Ich hab mich viel beraten lassen bevor ich mir diese Boxen geholt habe und mir wurden diese wirklich als gute günstigen Speaker empfohlen. "Also weiter runter sollte man definitiv nicht gehen!" war der ungefähre Wortlaut eines Verkäufers.
Man würde dann einfach zu viel investieren: 200€ (naja) + 300/400€ für gute Monitore = max. 600€ würden dann quasi dabei drauf gehen.
Und da ist es besser einfach ein paar Monate noch zu sparen und gleich auf die guten Monitore zurückgreifen, da spart man sich halt die Erstinvestition.

mfg KG
 
atticmike

atticmike

Gesperrter Benutzer
Zuletzt hier
28.07.13
Registriert
17.02.08
Beiträge
192
Kekse
301
Ort
Green
Ganz ehrlich?
Du hast dein Laptop nu und wirst wohl oder übel erstmal besser fahren, indem du die internen Speaker benutzt zum Musikhören.
Wenn du jetzt an den Monitoren sparst und die richtig günstige hinstellst, wirst du bald wieder Geld investieren und so weiter.
Sparen wäre angesagt ;)
Ich benutze auch die KRK Rokit 5 und das sind riiiichtig gute Monitore für den Preis. Ich bin fasziniert von den klaren Höhen und auch im Bass können die Speaker einigermaßen gut mithalten, wobei man sich dann mit der Zeit wohl noch n Subwoofer fazuholen kann oder oder doer
Ich hab mich viel beraten lassen bevor ich mir diese Boxen geholt habe und mir wurden diese wirklich als gute günstigen Speaker empfohlen. "Also weiter runter sollte man definitiv nicht gehen!" war der ungefähre Wortlaut eines Verkäufers.
Man würde dann einfach zu viel investieren: 200€ (naja) + 300/400€ für gute Monitore = max. 600€ würden dann quasi dabei drauf gehen.
Und da ist es besser einfach ein paar Monate noch zu sparen und gleich auf die guten Monitore zurückgreifen, da spart man sich halt die Erstinvestition.

mfg KG

Ich habe ein Mac Pro ;P

So, habe 300 Euro zur Verfügung.

Nu stellt sich die Frage, Alesis MK2 oder die KRK...

oder was ganz anders
 
KeinGerede

KeinGerede

Registrierter Benutzer
Zuletzt hier
21.12.20
Registriert
23.06.05
Beiträge
1.373
Kekse
5.405
Hey
am besten wäre es, wenn du irgendwie die Möglichkeit hättest beide mal zu vergleichen.
So vom Datenblatt und Frequenzberreich sehen die Alesis besser aus (da 6,5" Tieftöner)
Man muss aber aufpassen, da Datenblätter nicht immer die Wahrheit sagen, wobei die Alesis einfach besser Bässe darstellen können werden als die KRK.
Wie die dann Klingen vom Speaker her ist dann wieder ne eigene Sache. Bei den KRK sind die Höhen sehr klar und rund dargestellt - die Höhendarstellung wird oft als große Stärke der KRK Rokit 5 betont.
Die Entscheidung musst du letzten Endes selbst fällen.
Ich habe die Alesis noch nicht gehört und kann daher nur schwer zu denen etwas sagen und es wäre auch falsch von mir nun nach KRK zu brüllen, weil die Gelben teile ach so gut sein müssen.
Ich denke, dass hier noch einige Leute mit den Alesis Erfahrung gemacht haben und dazu noch was sagen werden ;)
Die KRK klingen im ganzen Rund und gut, der Bass reicht mir deutlich. Sie werden zum Musikhören und zum Machen genutzt. Beim Hören sind absolut keine Probleme mit den Bässen da und beim Musikmachen habe ich bis jetzt noch nichts davon gemerkt.

mfg KG
 
atticmike

atticmike

Gesperrter Benutzer
Zuletzt hier
28.07.13
Registriert
17.02.08
Beiträge
192
Kekse
301
Ort
Green
Hab mir jetzt die ESI NEAR08 EXPERIENCE gekauft :)
 
slugs

slugs

Registrierter Benutzer
Zuletzt hier
25.12.19
Registriert
16.11.05
Beiträge
1.519
Kekse
2.388
Ort
Nürnberg
Nu stellt sich die Frage, Alesis MK2

Mal ne Frage zu den Alesis MK2 Boxen. Gibt es eine Mindestraumgröße, ab der sich solche Boxen erst lohnen? Oder eine Mindestabstandgröße, welcher zwischen linker und rechter Box herrschen sollte?

Ich frage deswegen so blöd, weil Gitarrenspeaker (ja ich weiß, dämlicher Vergleich :D ) ihre Wirkung auch erst ab einer bestimmten Distanz entfalten können.
 
pico

pico

HCA-Recording
Ex-Moderator
HCA
Zuletzt hier
29.12.20
Registriert
30.06.07
Beiträge
15.009
Kekse
68.039
Ort
Maintal near Frankfurt/M
@slugs

naja ne 1 x 1 m Besenkammer dürfte schon zu klein sein - aber Monitorboxen haben nicht umsonst häufig auch den 'Beinamen' Nahfeld-Monitore und sind daher für kleinere Hör- bzw. Boxenabstände konzipiert.
 

Ähnliche Themen

Neue Themen

Unser weiteres Online-Angebot:
Bassic.de · Deejayforum.de · Sequencer.de · Clavio.de · Recording.de

Musiker-Board Logo
Oben