Welche Tonleiter(n)?

von Darkninja, 04.10.05.

  1. Darkninja

    Darkninja Registrierter Benutzer

    Im Board seit:
    30.06.05
    Zuletzt hier:
    22.07.13
    Beiträge:
    509
    Ort:
    München
    Zustimmungen:
    0
    Kekse:
    30
    Erstellt: 04.10.05   #1
    Servus
    Ich hab einfach ma gejammt und bin dann auf diese 3 akkorde gestoßen^^:
    D7 G7 A7.Nun wüde ich gerne darüber solieren,weiss aber nicht mit welchen tonleitern
    ich dieses bewerkstelligen kann.:( Muss ich da immer die tonart wechseln oder ged da
    eine für alle?
    mfg D.

    P.S. Ich hoofe das is das richtige subforum.
     
  2. Static

    Static Registrierter Benutzer

    Im Board seit:
    05.09.05
    Zuletzt hier:
    14.12.10
    Beiträge:
    70
    Zustimmungen:
    0
    Kekse:
    10
    Erstellt: 04.10.05   #2
    Also mir ist keine Tonleiter bekannt, die auf drei Stufen 7er-Vierklänge hat.
    Versuch doch einfach mal die Grundtöne als Ausgangston beim Solieren zu nehmen, also so, dass du immer beim Akkordwechsel auf dem jeweiligen Grundton landest und diesen dann bisschen zu umspielen, oder von diesem aus halt Melodien zu machen, die zu dem jeweiligen Akkord passen. Nach ner Weile wirst du ja wissen, was zu welchem Akkord passt und brauchst dich dann nimmer so streng an die Grundtöne zu halten.
    Und vielleicht kann man ja auch Arps zu den Akkorden spielen als Solo-Teile.
     
  3. Stringgod

    Stringgod HCA Gitarre HCA

    Im Board seit:
    31.08.04
    Zuletzt hier:
    30.12.14
    Beiträge:
    2.111
    Ort:
    Essen
    Zustimmungen:
    4
    Kekse:
    2.130
    Erstellt: 04.10.05   #3
    Das kommt auf das Umfeld an. Wenn diese drei Akkorde in Form eines Blues stehen, dann kannst du über alle drei Akkord die D-Bluestonleiter spielen. (Siehe meinen Skalenthread weiter unten) .
    Bluesschema:

    D7 - G7 - D7 - D7
    G7 - G7 - D7 - D7
    A7 - G7 - D7 - A7


    (jeder Akkord besteht einen Takt)

    Ansonsten kannst du über jeden Akkord die jeweilige mixolydische Tonleiter spielen. Also A7-A Mixo, D7 - D Mixo, G7 - G Mixo. Oder die jeweilige Dur Pentatonik. Oder halt die Arpeggien.
    Aber probier' mal die D-Bluestonleiter oder die D-Moll Pentatonik.
     
  4. Darkninja

    Darkninja Threadersteller Registrierter Benutzer

    Im Board seit:
    30.06.05
    Zuletzt hier:
    22.07.13
    Beiträge:
    509
    Ort:
    München
    Zustimmungen:
    0
    Kekse:
    30
    Erstellt: 04.10.05   #4
    @stringgod und Static
    Danke für die antworten:) .Habt mir sehr geholfen.
    War zwar ursprünglich so als reggeagroove gedacht:D ,klingt mit blues aber auch geil..............
    Vielen Dank Darkninja
     
Die Seite wird geladen...

mapping