Welche Tonleitern gehört zu diesen Akkorden?

von JobForACowboy, 17.12.07.

  1. JobForACowboy

    JobForACowboy Gesperrter Benutzer

    Im Board seit:
    02.06.07
    Zuletzt hier:
    12.08.12
    Beiträge:
    127
    Zustimmungen:
    0
    Kekse:
    49
    Erstellt: 17.12.07   #1
    1. F#13b9#11
    2. Gb7b9#11b13


    oder aus welchen Tonleitern kann man diese Akkorde erstellen.
    Könnt ihr mir erklären welchen Weg ich gehen muss?

    Tausend Dank (Maba ;-)


    Liebe Grüße
     
  2. MaBa

    MaBa HCA Musiktheorie HCA

    Im Board seit:
    26.06.05
    Zuletzt hier:
    3.12.16
    Beiträge:
    1.466
    Zustimmungen:
    53
    Kekse:
    4.028
    Erstellt: 17.12.07   #2
    Du brauchst nur die Akkorde in Einzeltöne zu zerlegen.

    1. F#13b9#11 = 1 3 5 b7 b9 #11 13
    Nach Tonhöhe sortiert: 1 - b2 - (#2) - 3 - #4 - 5 - 6 - b7 = HTGT
    Der Ton in Klammer muß noch Hinzugefügt werden, er ist nicht im Akkordsymbol direkt enthalten.

    2. Gb7b9#11b13 = 1 3 5 b7 b9 #11 b13
    Nach Tonhöhe sortiert: 1 - b2 - (#2) - 3 - #4 - b6 - b7 = Alteriert
    Hier muß die Quinte weggelassen werden. Sie paßt nicht zu den beiden gleichzeitig vorhandenen Tensions #11 und b13.

    Ich würde dir empfehlen, mal alle typischen Dominant-Skalen in Akkordtöne und Erweiterungen zu zerlegen. So kannst du dann an den Erweiterungen erkennen, wozu ein Akkord paßt:

    Beispiele
    Mixolydisch: 1 - 3 - 5 - b7 - 9 - (11) - 13 . . . . (die 11 ist avoid-note)
    HM5: . . . . . 1 - 3 - 5 - b7 - b9 - (11) - b13 . . (wird gerne noch mit #9 gespielt)


    Gruß
     
  3. JobForACowboy

    JobForACowboy Threadersteller Gesperrter Benutzer

    Im Board seit:
    02.06.07
    Zuletzt hier:
    12.08.12
    Beiträge:
    127
    Zustimmungen:
    0
    Kekse:
    49
    Erstellt: 17.12.07   #3
    Danke für den HInweis und die Antwort, sehr cool!!!!

    Cheers
    :great:
     
Die Seite wird geladen...