Welchen Amp würdet ihr empfehlen?(zw.400und600eur)

von FreedomFighter, 16.09.05.

  1. FreedomFighter

    FreedomFighter Registrierter Benutzer

    Im Board seit:
    26.08.05
    Zuletzt hier:
    4.12.12
    Beiträge:
    62
    Zustimmungen:
    0
    Kekse:
    35
    Erstellt: 16.09.05   #1
    Servus,
    kurz zu mir: Ich hab gerade erst angefangen Gitarre zu spielen (hab einzel unterricht),
    bin eigentlich der sänger in ner rockband, hab mich aber durch die mangelnde probedisziplin unseres 2. gitarreros dazu entschieden selber die klampfe zu schwingen:)
    Gesagt getan. Hab mir ne Epi LP Studio Gothic gekauft (das auge isst ja mit:) )
    übe über nen noname amp (30watt) und habe nun die Frage:
    Welchen Amp könntet ihr mir zu meiner Paula empfehlen?!
    Er sollte Proberaum tauglich sein und auch für kleinere Gigs zu gebrauchen sein!

    Unser erster Gitarrist hat nen Marshall amp mit Mg 100 DFX
    und der "frühere" zweite hatte en Peavey Amp (genaue Beschreibung weiss ich nicht)
    aber soviel ich weiss Vollröhre und ca. 300-400 Watt.

    Besten Dank im Vorraus
    FF
     
  2. Fliege

    Fliege Helpful & Friendly User HFU

    Im Board seit:
    09.01.05
    Zuletzt hier:
    11.06.12
    Beiträge:
    987
    Ort:
    Berlin
    Zustimmungen:
    0
    Kekse:
    1.057
    Erstellt: 16.09.05   #2
    HI

    Musikrichtung Rock ist natürlich n dehnbarer Begriff, aber wichtiger ist auch noch dein Preisrahmen, denn bei den angegebenen Amps handelt es sich ja net grad um Low-Budget, aber es geht natürlich auch heftiger mit nem halfstack, das wär alles drin.

    Im unteren Bereich vielleicht n Peavey Transtube mit 80 Watt, das reicht für Proben auf jeden Fall aus, gigs würd ich damit aber nur bedingt spielen wollen ohne Abnahme. Marshall geht natürlich immer, http://www.musik-service.de/Gitarrenverstaerker-Marshall-MG-250-DFX-Combo-Stereo-pry395545541de.aspx der da zum Beispiel dürfte massig Dampf machen mit 100 Watt und auch für kleinere Gigs ausreichen, oder nochmal Peavey: http://www.musik-service.de/Gitarrenverstaerker-Peavey-XXL-212-Guitar-Combo-prx395750969de.aspx der sollte auch net verkehrt sein, aber wie gesagt, ohne genauere Preisvorstellungen tapsen wir alle hier im dunkeln ;)
     
  3. FreedomFighter

    FreedomFighter Threadersteller Registrierter Benutzer

    Im Board seit:
    26.08.05
    Zuletzt hier:
    4.12.12
    Beiträge:
    62
    Zustimmungen:
    0
    Kekse:
    35
    Erstellt: 16.09.05   #3
    ich dachte da an ne preisklasse zw. 400 und 600 euro


    FF
     
  4. Melone

    Melone Registrierter Benutzer

    Im Board seit:
    30.05.05
    Zuletzt hier:
    15.05.10
    Beiträge:
    316
    Ort:
    Bayreuth
    Zustimmungen:
    0
    Kekse:
    404
    Erstellt: 16.09.05   #4
    also der ist nicht schlecht hab ich selber
    dada


    Edit: sind beides hybriden. ich hab kurz gedacht der randall wär vollröhre
     
  5. [E]vil

    [E]vil Registrierter Benutzer

    Im Board seit:
    16.11.03
    Beiträge:
    11.438
    Ort:
    Odenwald
    Zustimmungen:
    663
    Kekse:
    14.423
    Erstellt: 16.09.05   #5
    mir persönlich gefällt der avt-100 ganz gut. wenn du n bisschen geld sparen willst und nen flexibelen allrounder für (fast) alle lebenslagen willst, solltest du dir vielleicht mal den roland cube 60 angucken.
     
  6. SickSoul

    SickSoul HCA - Gitarren Ex-Moderator HCA

    Im Board seit:
    26.10.04
    Zuletzt hier:
    6.12.16
    Beiträge:
    6.400
    Ort:
    Irgendwo im Nirgendwo
    Zustimmungen:
    1.777
    Kekse:
    39.356
    Erstellt: 16.09.05   #6
    Ich weiß jetzt nicht wo du herkommst, aber falls du die möglichkeit hast mal nach köln zu fahren, dan teste im music-store mal den Fame Tube 84. Wenn ihr nicht zu laut spielt kannste auch mal den Peavey Classic 30 anschaun. Außerdem würde ich an deiner Stelle öfter's mal auf dem Gebrauchtmarkt nach alten Marshallröhren schaun. JCM 800 2-Kanaler mit 50 Watt wäre ne feine Sache denke ich. Nen DSL 401 könnte gebraucht vielleicht acuh schon drin sein. Oder ein Laney-Röhren-Combo.
    Von Halfstacks rate ich dir in der Preisklasse auf jeden Fall ab! da solltest du erst dran denken, wenn du noch gut 200€ mehr investieren kannst und dann reicht's auch nur mit etwas Glück auf dem Gebrauchtmarkt für etwas wirklich ordentliches...

    MfG

    PS: kleine Bitte noch: Kannst du dir einen etwas besseren Threadtitel einfallen lassen? So, dass man am besten direkt weiß, was du suchst (Pbungsamp für zu hause/Bandtauglicher Amp, Blues, Rock oder Metal, Preis?). Habe den Thread jetzt offen gelassen, weil du noch nicht lange hier bist und man sich durch das Subforum einigermaßen denken kann wie teuer es sein darf, aber trotzdem ;) Poste ihn einfach hier oder schick mir kurz eine PN.
     
  7. willow

    willow Helpful & Friendly User HFU

    Im Board seit:
    13.02.05
    Zuletzt hier:
    30.11.16
    Beiträge:
    602
    Ort:
    Berlin
    Zustimmungen:
    4
    Kekse:
    2.852
    Erstellt: 16.09.05   #7
    :eek: 300-400 Watt Vollröhre? Das Ding will ich sehn(bzw hören:D)
     
  8. bobZombie

    bobZombie Registrierter Benutzer

    Im Board seit:
    20.01.05
    Beiträge:
    1.113
    Ort:
    Stuttgart
    Zustimmungen:
    90
    Kekse:
    5.550
    Erstellt: 16.09.05   #8
    der randall is vollröhre, oder etwa nich?
     
  9. Peda

    Peda Registrierter Benutzer

    Im Board seit:
    30.12.04
    Zuletzt hier:
    8.10.14
    Beiträge:
    2.114
    Zustimmungen:
    11
    Kekse:
    1.325
    Erstellt: 16.09.05   #9
    wird wohl n 100 watter gewesen sein... 300-400 watt iss die reine hölle, das gibts vielleicht noch bei bassendstufen, aber im gitarrenbereich undenkbar

    ich tip mal auf den da, iss recht populär und auch zu gebrauchen. https://www.thomann.de/peavey_bandit_112s_prodinfo.html
     
  10. SickSoul

    SickSoul HCA - Gitarren Ex-Moderator HCA

    Im Board seit:
    26.10.04
    Zuletzt hier:
    6.12.16
    Beiträge:
    6.400
    Ort:
    Irgendwo im Nirgendwo
    Zustimmungen:
    1.777
    Kekse:
    39.356
    Erstellt: 16.09.05   #10
  11. FreedomFighter

    FreedomFighter Threadersteller Registrierter Benutzer

    Im Board seit:
    26.08.05
    Zuletzt hier:
    4.12.12
    Beiträge:
    62
    Zustimmungen:
    0
    Kekse:
    35
    Erstellt: 16.09.05   #11
    @peda: ne der wars net, das teil ist wohl schon uralt. wenn de da den volume regler nur angehaucht hast, hat das teil voll aufgerissen. er beschwerte sich immer das das teil zuviel watt hat. aber egal.

    bin durch oben aufgeführte links von Fliege(musik-service.de/git.....)
    auf hughes&kettner amps gestossen.
    was haltet ihr von den Warp 7 112 bzw. 212 Combos?
    oder dem Matrix 100 Combo 112 ?
    haben alle laut musik-service top preis/leistungsverhältnisse

    bin ausserdem auf musik-schmidt.de noch auf nen h&k Vortex 212 Combo gestossen der in der selbigen Preisklasse liegt.
     
  12. LPGoldTop

    LPGoldTop Registrierter Benutzer

    Im Board seit:
    12.10.04
    Zuletzt hier:
    2.02.15
    Beiträge:
    819
    Ort:
    ... bei Kassel / Hessen
    Zustimmungen:
    0
    Kekse:
    338
    Erstellt: 17.09.05   #12
    Ich empfehle mal nen Mesa Boogie Dual Caliber 50 Combo. Den bekommst du für ca. 500 bis 600 € gebraucht und der hat Dampf ohne Ende und wird den Sound Deiner Les Paul optimal ins Licht rücken !!! Das Ding dürfte nicht nur für kleinere Gigs zu gebrauchen sein. Optional kannst du auch noch ne Zusatzbox anschliessen.

    Guckst du hier :MESA/Boogie Dual Caliber 50 DC-5 Combo, 1x12", Baujahr 1994
     
  13. bobZombie

    bobZombie Registrierter Benutzer

    Im Board seit:
    20.01.05
    Beiträge:
    1.113
    Ort:
    Stuttgart
    Zustimmungen:
    90
    Kekse:
    5.550
    Erstellt: 17.09.05   #13
    was kostet (hat gekostet) das mesa teilchen denn neu? hat jemand erfahrung mit dem gerät?
     
  14. LPGoldTop

    LPGoldTop Registrierter Benutzer

    Im Board seit:
    12.10.04
    Zuletzt hier:
    2.02.15
    Beiträge:
    819
    Ort:
    ... bei Kassel / Hessen
    Zustimmungen:
    0
    Kekse:
    338
    Erstellt: 18.09.05   #14
    Ich bin auf den DC 5 gekommen, da ich mir einfach die teuren Modelle von Mesa / Boogie nicht leisten kann. :o
    Ich stehe aber auf diesen wirklich geilen Sound und war auf der Suche nach einer billigen Alternative zum Dual Rectifier, den mein damaliger Bandkollege sein Eigen nannte.
    Irgendwann bekam ich mal einen kleinen Tip, den Dual Caliber von Mesa zu testen und bekam dann auch zufällig die Gelegenheit dazu: Mit diesem Test war ich dann auch schon infiziert !
    Absoluter Rectifier Sound ... jedenfalls kommt der DC dem sehr sehr nahe. Was mir dann besonders gefiel war, dass ich mit dem DC einen glockenklaren Clean Sound hinbekam, was mit einem Dual Rectifier eher nicht gelingt. Auch bei leiser Einstellung liefert das Teil den typischen Mesa Boogie Sound. Die meisten Röhren Amps klingen doch erst ab einer gewissen Lautstärke ( ich denke, es liegt an den " nur " 50 Watt ).
    Die Nachfolge Serie vom Dual Caliber ist übrigens die "F-Serie", die nicht annähernd so gut aber wieder teurer ist !

    Fazit : Wer großen Sound für den kleinen Geldbeutel sucht, ist hiermit wirklich gut beraten. Wer eher auf den Marshall Sound steht, sollte lieber die Finger von diesem Amp lassen.

    Ich betone hier zur Sicherheit, dass es sich hier um meine eigene Meinung bzw. mein eigenes Empfinden handelt. Es gibt natürlich noch viele andere geile Amps. Aber der Dual Caliber ist mein absoluter Favorit !

    Ich würde aber auch gerne mal eine Meinung von jemanden hören, der das Teil schon länger besitzt und ihn für Proben sowie Live Gigs verwendet. Ich selber muss leider noch einige Monate sparen, bis ich den Mesa mein Eigen nennen kann. Allerdings werde ich wohl eher zum Topteil greifen. :great:
     
  15. FreedomFighter

    FreedomFighter Threadersteller Registrierter Benutzer

    Im Board seit:
    26.08.05
    Zuletzt hier:
    4.12.12
    Beiträge:
    62
    Zustimmungen:
    0
    Kekse:
    35
    Erstellt: 19.09.05   #15
    servus,

    hab mich nochmal etwas umgehört und umgeschaut und der hier ansässige händler
    hat mir den hughes and kettner Matrix 100 Combo 112 empfohlen.
    hat ihn mir auch vorgeführt, aber für mich als neuling ist es verdammt schwer jetzt zusagen
    der ist besser als der oder der zumal mir ja auch der direkte vergleich fehlt.
    muss sagen er hat sich schon geil angehört und er war (was ich so sehen konnte) sehr bedienfreundlich.
    dennoch würde ich gern wissen ob jemand von euch schonmal nen testbericht gelesen oder vielleicht schonmal selbst das teil angespielt hat, oder am besten so ein teil sein eigen nennen kann.

    Besten dank im voraus
    FF
     
  16. Cursive

    Cursive Registrierter Benutzer

    Im Board seit:
    12.09.04
    Zuletzt hier:
    30.05.14
    Beiträge:
    979
    Ort:
    Stuttgart
    Zustimmungen:
    0
    Kekse:
    238
    Erstellt: 19.09.05   #16
    DAS glaub ich dir einfach nicht.... :rolleyes: :D

    Mein Tipp: Peavy Bandit anschauen oder den oben genannten Cube 60, ansonsten noch bisschen sparen oder bei ebay nach nem ENGL Thunder bw wenn gebraucht vllt auch fast nem Screamer schauen...
    .greez.
     
  17. SickSoul

    SickSoul HCA - Gitarren Ex-Moderator HCA

    Im Board seit:
    26.10.04
    Zuletzt hier:
    6.12.16
    Beiträge:
    6.400
    Ort:
    Irgendwo im Nirgendwo
    Zustimmungen:
    1.777
    Kekse:
    39.356
    Erstellt: 19.09.05   #17
    *closed*

    MfG

    Edit: und wieder auf.
     
  18. Smithers

    Smithers Gesperrter Benutzer

    Im Board seit:
    07.06.05
    Zuletzt hier:
    15.04.16
    Beiträge:
    173
    Zustimmungen:
    0
    Kekse:
    10
    Erstellt: 19.09.05   #18
    Ich teste jetzt bals mal den Hot Rod Deluxe von Fender. Vlt. wäre der ja auch was für dich!
     
  19. BigBrueder

    BigBrueder Registrierter Benutzer

    Im Board seit:
    04.12.03
    Zuletzt hier:
    1.12.16
    Beiträge:
    405
    Ort:
    A-Deutschlandsberg
    Zustimmungen:
    1
    Kekse:
    56
    Erstellt: 20.09.05   #19
  20. Wiakr

    Wiakr Registrierter Benutzer

    Im Board seit:
    20.09.05
    Zuletzt hier:
    20.09.05
    Beiträge:
    7
    Zustimmungen:
    0
    Kekse:
    10
    Erstellt: 20.09.05   #20
Die Seite wird geladen...

mapping