Welchen billigen amp?

von Saladi, 04.07.05.

  1. Saladi

    Saladi Registrierter Benutzer

    Im Board seit:
    03.05.05
    Zuletzt hier:
    6.06.16
    Beiträge:
    645
    Ort:
    Schweiz
    Zustimmungen:
    2
    Kekse:
    297
    Erstellt: 04.07.05   #1
  2. Christof

    Christof Registrierter Benutzer

    Im Board seit:
    06.05.05
    Zuletzt hier:
    19.08.16
    Beiträge:
    479
    Ort:
    Berlin 12***
    Zustimmungen:
    1
    Kekse:
    253
    Erstellt: 04.07.05   #2
    nen höchst preis wär auch nicht schlecht. und wichtig wäre noc hwas du spielst.. ausm nick würrd ich sagen metal, und da würd ich den peavey XXX nehmen...
    Peavey XXX
    oder standard empfehlung is laney
    laney.co.uk
    Chriss
     
  3. Schwedenshredder

    Schwedenshredder Registrierter Benutzer

    Im Board seit:
    07.12.04
    Zuletzt hier:
    1.08.14
    Beiträge:
    1.273
    Ort:
    Köln
    Zustimmungen:
    0
    Kekse:
    1.013
    Erstellt: 04.07.05   #3
    Als erstes sagt die Wattzahl nichts über die Qualität eines Amps aus.

    1/2)Klingt meines erachtens nicht schlecht, ein guter Anfängeramp,scheint mir aber etwas zu viel zu brummen(?).
    3)da halt ich mich zurück,ich fand ihn...bescheiden, aber mehr sag ich nicht,sonst kommen gleich die Leute und beschimpfen mich als "Billigzeugschlechtmacher"
    4)Nicht schlecht,ist halt auf Krach ausgelegt, meiner Meinung nach gut für Metalrhytmen.
    5)Echt sauber, vielseitig und gut klingend.Meins erachtens ein gutes Preisleistungsverhältniss!
    6)Bähhhh....Ich finde die Zerre klingt selbst für einen Transenamp sehr künstlich
    7/8)Gaiiiin...viel davon.Gut für tiefergesimmtes Zeug etc.Ich find ihn etwas unflexibel und zu matschig.

    Generell würde ich zum Matrix und Frontman raten.Flexibel und gutklingend.
    Allerdings nur als Combo, die Halfstacks sind gnadenlos übertrieben.Viel zu laut,zu gross und für einen unmotorisierten kaum zu bewegen.Ausserdem hast du noch keine Gitarre bzw.Amp, da isses noch ein bisschen früh an Halfstacks zu denken!;):rolleyes:
     
  4. Saladi

    Saladi Threadersteller Registrierter Benutzer

    Im Board seit:
    03.05.05
    Zuletzt hier:
    6.06.16
    Beiträge:
    645
    Ort:
    Schweiz
    Zustimmungen:
    2
    Kekse:
    297
    Erstellt: 04.07.05   #4
    woher willst du das wissen? :D


    ist heute angekommen aber mein vater gibts mir erst am wochenende.
     
  5. Saladi

    Saladi Threadersteller Registrierter Benutzer

    Im Board seit:
    03.05.05
    Zuletzt hier:
    6.06.16
    Beiträge:
    645
    Ort:
    Schweiz
    Zustimmungen:
    2
    Kekse:
    297
    Erstellt: 04.07.05   #5
    Nix mit halfstack? klingen nicht beide etwa gleich? die halfstack ist zum posen da? :D
     
  6. Christof

    Christof Registrierter Benutzer

    Im Board seit:
    06.05.05
    Zuletzt hier:
    19.08.16
    Beiträge:
    479
    Ort:
    Berlin 12***
    Zustimmungen:
    1
    Kekse:
    253
    Erstellt: 04.07.05   #6
    nich so wirklich. annen halfstack wirst du ja sicher ne 4x12er ran hängen (also an das top).
    aber ich glabue mal nicht, dass du bei ner combo gleich noch ne 4x12 zu kaufst. das heißt, das is ja automatisch lauter... glaub ich:D:screwy:
    ach, und darf man fragen, was es für eine ist?
    Chriss
     
  7. Schwedenshredder

    Schwedenshredder Registrierter Benutzer

    Im Board seit:
    07.12.04
    Zuletzt hier:
    1.08.14
    Beiträge:
    1.273
    Ort:
    Köln
    Zustimmungen:
    0
    Kekse:
    1.013
    Erstellt: 04.07.05   #7
    Der Grundcharakter dürfte gleich sein,wobei die physikalischen Wirkungen(der berühmte Druck...) natürlich wesentlich stärker beim Halfstack vertreten sind.

    Allerdings sind Halfstacks für die meisten Leute wirklich nur zum Posen da.Viele spielen nur zu hause oder in kleinen Bands,da sind die Dinger mehr störend als nützlich(Platz,Transport,etc.).
     
  8. WoHLsTaNDsKiND

    WoHLsTaNDsKiND Registrierter Benutzer

    Im Board seit:
    02.07.05
    Zuletzt hier:
    21.07.05
    Beiträge:
    8
    Zustimmungen:
    0
    Kekse:
    10
    Erstellt: 04.07.05   #8
    ich mein, ich bin selbst noch nit der beste gitarrist...aber ich finde nen 100w verstärker für'n anfang echt leicht übertrieben?!
     
  9. Saladi

    Saladi Threadersteller Registrierter Benutzer

    Im Board seit:
    03.05.05
    Zuletzt hier:
    6.06.16
    Beiträge:
    645
    Ort:
    Schweiz
    Zustimmungen:
    2
    Kekse:
    297
    Erstellt: 04.07.05   #9
    nicht ganz anfang erst in 6 monaten.
    früher habe ich auch mal a-gitarre gespielt aber ich musste wegen de schule abbrechen (lange geschichte...)
     
  10. WoHLsTaNDsKiND

    WoHLsTaNDsKiND Registrierter Benutzer

    Im Board seit:
    02.07.05
    Zuletzt hier:
    21.07.05
    Beiträge:
    8
    Zustimmungen:
    0
    Kekse:
    10
    Erstellt: 04.07.05   #10
    aber warum hast du dir gleich so 100w verstärker für 400€ un mehr rausgesucht?
    glaubst du, dass du in 6 monaten schon die großen hallen europas füllen wirst? ^^
    für's üben zu hause reicht au weniger, un das schont noch dazu deinen geldbeutel :D
     
  11. TimBlack

    TimBlack Registrierter Benutzer

    Im Board seit:
    06.03.05
    Zuletzt hier:
    11.10.15
    Beiträge:
    263
    Ort:
    Iserlohn
    Zustimmungen:
    1
    Kekse:
    107
  12. Saladi

    Saladi Threadersteller Registrierter Benutzer

    Im Board seit:
    03.05.05
    Zuletzt hier:
    6.06.16
    Beiträge:
    645
    Ort:
    Schweiz
    Zustimmungen:
    2
    Kekse:
    297
    Erstellt: 05.07.05   #12
    danke den microcube hab ich!
     
  13. Saladi

    Saladi Threadersteller Registrierter Benutzer

    Im Board seit:
    03.05.05
    Zuletzt hier:
    6.06.16
    Beiträge:
    645
    Ort:
    Schweiz
    Zustimmungen:
    2
    Kekse:
    297
    Erstellt: 05.07.05   #13
    aso..! (noch billig oda?)
    Fender Fm100 combo = 320 Euro
     
  14. nerothegreat

    nerothegreat Registrierter Benutzer

    Im Board seit:
    05.07.05
    Zuletzt hier:
    25.08.05
    Beiträge:
    2
    Zustimmungen:
    0
    Kekse:
    10
    Erstellt: 05.07.05   #14
    hi freunde der sonne :)
    so, ich bin anfänger und hab nun günstig die Yamaha Pacifica 112 erstanden ( 70€ ).
    jetzt brauch ich noch nen ordentlichem amp!
    ich wollt jetzt nich unbedingt nen extra thread aufmachen darum frag ich ma hier :)
    mein preislimit wär so bei 100-150€
    halt nen amp fürn anfänger zum üben zu hause!
    hab schon viel gutes übern roland microcube gelesen.. kommt mir allerdings etwas, wie soll ich sagen, "süss" vor wenn ihr versteht was ich meine :screwy:
    ansonsten, kann jemand was zu dem amp sagen?
    https://www.thomann.de/orange_cr15_prodinfo.html#fpix
    oder vielleicht
    https://www.thomann.de/orange_cr15r_prodinfo.html

    bitte um fachkundige unterstützung :)
    mfg nerothegreat
     
  15. Saladi

    Saladi Threadersteller Registrierter Benutzer

    Im Board seit:
    03.05.05
    Zuletzt hier:
    6.06.16
    Beiträge:
    645
    Ort:
    Schweiz
    Zustimmungen:
    2
    Kekse:
    297
    Erstellt: 05.07.05   #15
    kauf dir wirklich den microcube! ABER: geh doch mal in nen gitarrenladen und teste den an!



    (sorry mein pc spinnt darum kann ich nix editieren un darum kommt alles auch etwa doppelt :D)
     
  16. [E]vil

    [E]vil Registrierter Benutzer

    Im Board seit:
    16.11.03
    Beiträge:
    11.438
    Ort:
    Odenwald
    Zustimmungen:
    663
    Kekse:
    14.423
    Erstellt: 05.07.05   #16
    wie wärs dann mit nem cube 60 ? klingt geil, is laut, hat effekte und kostet nich die welt.
     
  17. Saladi

    Saladi Threadersteller Registrierter Benutzer

    Im Board seit:
    03.05.05
    Zuletzt hier:
    6.06.16
    Beiträge:
    645
    Ort:
    Schweiz
    Zustimmungen:
    2
    Kekse:
    297
    Erstellt: 05.07.05   #17
    aso ich brauch nen batterie-verstärker um den draussen rumzutragen
    und in 6 monaten nen 100 watt für die band (The Kuks):D
     
  18. nerothegreat

    nerothegreat Registrierter Benutzer

    Im Board seit:
    05.07.05
    Zuletzt hier:
    25.08.05
    Beiträge:
    2
    Zustimmungen:
    0
    Kekse:
    10
    Erstellt: 05.07.05   #18
    problem mit antesten: das einzige musikgeschäft hier in der nähe is 70km entfernt
    + ich kann noch nit wirklich spielen / hab keine wirklich ahnung
    + ham die ne auswahl die ich mit beiden armen umfassen kann (und ich bin nich so wirklich groß)
    war da letztens schon, die ham nur 4-5 amps, ab 200€ aufwärts :(
     
  19. Saladi

    Saladi Threadersteller Registrierter Benutzer

    Im Board seit:
    03.05.05
    Zuletzt hier:
    6.06.16
    Beiträge:
    645
    Ort:
    Schweiz
    Zustimmungen:
    2
    Kekse:
    297
    Erstellt: 05.07.05   #19
    neeeeeeeeeee es gibt sicher mehr musikgeschäft.
    wohnst du auf einer dieser halligen?
     
  20. 36 cRaZyFiSt

    36 cRaZyFiSt Registrierter Benutzer

    Im Board seit:
    21.08.04
    Zuletzt hier:
    12.10.16
    Beiträge:
    5.978
    Ort:
    Regensburg
    Zustimmungen:
    123
    Kekse:
    5.448
    Erstellt: 05.07.05   #20
    hohl dir doch kein Halfstack... wenn du das immer rumschleppen musst verreckst du :eek:

    Aber du willst dir den Amp eh erst in 6 Monaten holen... glaubst du nich bis dahin weißt du neue Alternativen oder willst was ganz anders? :confused:

    Naja: Was für Mukke willstn du machen?
    Ich habn Warp7 2x12 Combo und würd das Teil nie wieder hergeben
    Is halt für das härtere Zeug ausgelegt, aber ich find damit kannste auch ruhiges machen... nur mit scheiß Tonabnehmer klingts übelst nach Plastik. Den kannste übrigens auch in Normalstimmung spielen (und ja, da klingt er imho auch gut) :D
     
Die Seite wird geladen...

mapping