Welchen Humbucker

von Yvo93, 17.02.08.

  1. Yvo93

    Yvo93 Registrierter Benutzer

    Im Board seit:
    04.04.07
    Zuletzt hier:
    16.05.16
    Beiträge:
    2.351
    Zustimmungen:
    10
    Kekse:
    3.114
    Erstellt: 17.02.08   #1
    Hey Leute

    Ich hätte gerne neue Humbucker für meine Gitarre, hab schon ein Thema im Pickup-B., Sammelthread,
    aber da antwortet keiner von daher hab ich das ganze mal nach hier versetzt.


    Ich habe eine Un Sung Uas254

    - http://www.unsung.co.kr/html/products.html (die obere Materieal etc. steht dabei)

    -Ich spiele nun schon 2 Jahre und hätte für meine Gitarre gerne einen härteren sound für Metal-Punk, soli etc.
    die Humbucker sollten aber auch einen guten clean sound haben.(hab nen Fender FM 65 r(verstärker))

    -Ich weiß nicht welches Pickup ich mir holen will(deswegen frag ich euch ja auch), aber ein Freund hat EMG's
    und spielt dasselbe wie ich und sagt die wärwen sau gut (guter sound etc.)

    -Ich wäre bereit insgesamt 100-160€ auszugeben, wie im link schon steht benötige ich 2HB
    (mein Geld ist im moment begrenzt)

    abschließend noch die Frage:

    Welchen Humbucker (welches Humbuckerset) würdet ihr mir raten?


    Mfg DYves /silver

    PS: ich häng ma en bild von meiner Gitarre dran.
     

    Anhänge:

  2. lespaulfreak

    lespaulfreak Registrierter Benutzer

    Im Board seit:
    24.07.06
    Zuletzt hier:
    10.12.16
    Beiträge:
    1.324
    Ort:
    Unterfranken
    Zustimmungen:
    197
    Kekse:
    4.378
    Erstellt: 17.02.08   #2
    Hi,
    also ich kann deinem Freund nur zustimmen!
    Ich hab in meinen zwei Gitarren (Epiphone Les Paul Custom Midnight und Jackson soloist sl3) auch überall EMGs verbaut. Klar scheiden sich bei EMGs die Geister, aber meiner Meinung nach sind sie für deine Musikrichtung genau richtig. Ich hatte vorher in der Jackson einen Seymour Duncan SH-6 der mir zuvor in einer anderen Paula recht gut gefallen hat, allerdings fand ich ihn in der Jackson zu matschig/dumpf. Da die Jackson vom Korpus deiner Gitarre nahe kommt, kann ich nur auf EMG 81 oder 85 pledieren.
    Entweder du machst zwei 81er rein oder in der Hals Position nen 85er der ist gerade für manch Cleansound und weichen Solo besser geeignet, aber ich kann mich über den 81er im Hals auch nicht beschweren.
    Man muss aber ganz klar sagen, dass die EMGs den Klang leicht verfärben. (Aktiv eben)
    Aber wenn du einen Fender spielst der ja eh nicht das übermäßige Metalbrett bringt, dann tun die EMGs bestimmt nichts schlechtes.
    Ist deine Entscheidung, aber ich bin von EMGs duch ihr klares Klangbild, sowohl clean als auch verzerrt, sehr überzeugt!!!
     
  3. Yvo93

    Yvo93 Threadersteller Registrierter Benutzer

    Im Board seit:
    04.04.07
    Zuletzt hier:
    16.05.16
    Beiträge:
    2.351
    Zustimmungen:
    10
    Kekse:
    3.114
    Erstellt: 17.02.08   #3
    kurze frage : was kosten die beiden?
     
  4. jam-jam

    jam-jam Registrierter Benutzer

    Im Board seit:
    19.06.06
    Zuletzt hier:
    16.03.14
    Beiträge:
    529
    Zustimmungen:
    0
    Kekse:
    144
    Erstellt: 17.02.08   #4
    Die EMGs kosten momentan 85 Euro das Stück!
     
  5. Kingx4one

    Kingx4one Registrierter Benutzer

    Im Board seit:
    13.01.08
    Zuletzt hier:
    21.02.14
    Beiträge:
    1.343
    Ort:
    Höxter
    Zustimmungen:
    79
    Kekse:
    3.531
    Erstellt: 17.02.08   #5
    Der Seymour Duncan Invader ist für sowas auch gut geeignet, und auch ein OBL XL500, aber ich hab auch EMG´s in meinen Klampfen. Ist aber wie so oft Geschmackssache. In ner alten Charvel von mir hab ich aktive Pickups (ältere) von Jackson, und ich muss sagen, das die die EMG´s auch noch wegfegen.(passen aber nicht in meine anderen Gitarren).
    Und es kommt auch oft auf das Holz der Gitarre an. In meiner PRS hört sich ein EMG81 echt scheiße an (an Bridge), der 85er hingegen klingt genial. Ist so ne Sache mit den Pickups....

    Greets, Kingx
     
  6. Yvo93

    Yvo93 Threadersteller Registrierter Benutzer

    Im Board seit:
    04.04.07
    Zuletzt hier:
    16.05.16
    Beiträge:
    2.351
    Zustimmungen:
    10
    Kekse:
    3.114
    Erstellt: 17.02.08   #6
  7. Blue Gator

    Blue Gator Registrierter Benutzer

    Im Board seit:
    02.07.07
    Zuletzt hier:
    22.06.10
    Beiträge:
    1.457
    Zustimmungen:
    6
    Kekse:
    5.383
    Erstellt: 18.02.08   #7
    Klar kann man gebrauchte Pickups nehmen. Die werden durch den Gebrauch eigentlich nicht groß schlechter. Ich kaufe fast nur gebrauchte Pickups. Wenn mir die Teile nicht gefallen, kommen sie halt wieder in die Bucht zurück. Das geht fast ohne Verluste.

    Generell solltest du - gerade wenn du ein knappes Budget hast - aber daran denken, dass du für EMGs oder andere aktive Tonabnehmer praktisch eine komplett neue Elektrik brauchst. Da kommen also auch noch Potis (ca. 4 oder 5 Euro für normale Ausführung, Push-Pull-Potis oft 10 bis 15 Euro) dazu. Und du musst Platz haben, um ne Batterie im E-Fach unterbringen zu können.

    Eventuell wärst du mit passiven Pickups doch besser bedient. Für 120 Euro gäbe es zum Beispiel von Seymour Duncan den SH-2 und SH-4 im Set (hot rodded set). Damit hättest du eine gute Allround-Kombination, die sehr flexbel ist, sich aber auch gut für härtere Musik eignet. Wenn du's noch heftiger haben willst, kannst du auch das "Distortion Mayhem" Set mit zwei SH-6 nehmen. Wobei ich persönlich den SH-6 in Strat-Type-Gitarren nicht so ganz optimal finde.

    Gibt viele Möglichkeiten. Allerdings ist die Angabe "Pickup für Punk und Metal" auch sehr allgemein. Wenn du präzisere Vorschläge haben willst, müsstest du schon genauer sagen, wie die Pickups klingen sollen.
     
  8. Yvo93

    Yvo93 Threadersteller Registrierter Benutzer

    Im Board seit:
    04.04.07
    Zuletzt hier:
    16.05.16
    Beiträge:
    2.351
    Zustimmungen:
    10
    Kekse:
    3.114
    Erstellt: 19.02.08   #8
    also gut,
    ich sag erst mal,
    ich hab keine strat gitarre ^^,
    also ich würde damit wie gesagt punk und metal spielen,
    also sollte die gitarre (die humbucker) nen harten ton kriegen sollte aber auch im clean-Kanal was drauf haben.(im clean nicht ganz so hart sollte sich aber fürt metallica eignen^^)
    jo mit denen änderungen hoffe ich auf eine klarere und mehrfältige antwort

    MFG Yvo/Silver

    PS: Passiver Pickup erwünscht oder etwa doch aktiv?
     
  9. rübchen

    rübchen Registrierter Benutzer

    Im Board seit:
    12.07.07
    Zuletzt hier:
    5.12.16
    Beiträge:
    359
    Zustimmungen:
    24
    Kekse:
    441
    Erstellt: 20.02.08   #9
    Klar ist deine Gitarre keine Strat, aber eben von der Bauweise an das Strat Modell angelehnt, das meint Blue Gator damit:)
     
  10. Yvo93

    Yvo93 Threadersteller Registrierter Benutzer

    Im Board seit:
    04.04.07
    Zuletzt hier:
    16.05.16
    Beiträge:
    2.351
    Zustimmungen:
    10
    Kekse:
    3.114
    Erstellt: 20.02.08   #10
    achso^^,
    na dann.
    Könntet ihr mir vllt. en paar passive Picks sagen die gut zu meinem ''verlangem'' passen würde,
    habe mich nämlich für passive entschieden..
    jo hoffe ihr antwoirtet
    YVo
     
  11. Hi-Ha-Hammett

    Hi-Ha-Hammett Registrierter Benutzer

    Im Board seit:
    03.02.07
    Zuletzt hier:
    27.12.15
    Beiträge:
    573
    Ort:
    -/-
    Zustimmungen:
    0
    Kekse:
    260
    Erstellt: 20.02.08   #11
    auf jeden fall einen seymour duncan, sh-6 und sh-4 sind auch meine empfehlung, sie hz serien von emg schneiden (im passivbereich , mMn) schlechter ab.
     
  12. Yvo93

    Yvo93 Threadersteller Registrierter Benutzer

    Im Board seit:
    04.04.07
    Zuletzt hier:
    16.05.16
    Beiträge:
    2.351
    Zustimmungen:
    10
    Kekse:
    3.114
    Erstellt: 20.02.08   #12
    also en sh-6 und sh-4 zusammen in die gitarre??
     
  13. Hi-Ha-Hammett

    Hi-Ha-Hammett Registrierter Benutzer

    Im Board seit:
    03.02.07
    Zuletzt hier:
    27.12.15
    Beiträge:
    573
    Ort:
    -/-
    Zustimmungen:
    0
    Kekse:
    260
    Erstellt: 20.02.08   #13
    uops, meinte sh-2 am neck und n sh-6 an der bridge
     
  14. Yvo93

    Yvo93 Threadersteller Registrierter Benutzer

    Im Board seit:
    04.04.07
    Zuletzt hier:
    16.05.16
    Beiträge:
    2.351
    Zustimmungen:
    10
    Kekse:
    3.114
    Erstellt: 01.05.08   #14
    hi Leute,
    is lang lang her als ich den Thread öffnete ^^,
    abewr ich hab ne frage zum Hot Rodded Set,
    Es steht Jazz Set drauf, Is auch Jazz drin????
    WEil ich will eig. Metal und Punk spieln ^^

    Mfg Dyves
     
  15. Blue Gator

    Blue Gator Registrierter Benutzer

    Im Board seit:
    02.07.07
    Zuletzt hier:
    22.06.10
    Beiträge:
    1.457
    Zustimmungen:
    6
    Kekse:
    5.383
    Erstellt: 01.05.08   #15
    Kurze Antwort: Nö. :D

    Der SH-2 wurde auch (nicht nur) für Jazz konzipiert, ist aber de facto ein absoluter Allround-Pickup, der SH-4 hat mit Jazz aus meiner Sicht wenig bis nix zu tun.

    Für klassischeren Metal (also nicht gerade ultrabrutaler Death oder sowas) liegst du mit dem Set schon richtig, für Punk passt das sowieso.

    Nur als Hintergrund: Die Kombination SH-2 / SH-4 (also genau das "hot rodded set") wird unter anderem von Jackson in seine teureren Randy Rhoads-Modelle eingebaut. Und die sind nun definitiv als Rock- bzw. Metalgitarren gedacht.
     
  16. Yvo93

    Yvo93 Threadersteller Registrierter Benutzer

    Im Board seit:
    04.04.07
    Zuletzt hier:
    16.05.16
    Beiträge:
    2.351
    Zustimmungen:
    10
    Kekse:
    3.114
    Erstellt: 01.05.08   #16
    ^^ ja das kann man vermuten (jackson...)
    Ok Thx, ja ich hab mit Death Metal eig. wenig am stecken, is einfach net meine Musik....
    Ja na dann...^^

    Mfg DYves
     
Die Seite wird geladen...

mapping